Christiane Northrup Göttinnen altern nicht -Wie wir der Zeit die Macht nehmen, indem wir uns für die Fülle des Lebens entscheiden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Göttinnen altern nicht -Wie wir der Zeit die Macht nehmen, indem wir uns für die Fülle des Lebens entscheiden“ von Christiane Northrup

Die Göttin in sich entdecken. Älterwerden ist nicht gleichbedeutend mit dem Verlust der Gesundheit, Schönheit oder dem Abgleiten in kulturelle Bedeutungslosigkeit. Niemand könnte das eindringlicher, überzeugender und leidenschaftlicher postulieren als die weltweit renommierte Gynäkologin und Bestsellerautorin Christiane Northrup. Bereits mit »Frauenkörper, Frauenweisheit« und »Weisheit der Wechseljahre« ermutigte sie unzählige Frauen, ihrem ureigenen intuitiven (Körper-) Wissen zu vertrauen. Nun führt sie in das Geheimnis der Alterslosigkeit ein. Dabei geht es ihr um nichts weniger als die Emanzipation von allen Vorurteilen der Gesellschaft gegenüber dem Älterwerden, von den Erwartungen »der anderen« und auch von den Einflüsterungen der Ärzte. Sie fordert dazu auf, endlich all das zu tun, was Frauen zu alterslosen Göttinnen macht: die Selbstheilungskräfte stärken, optimale Ernährung, u. a. mit Superfoods, die Freizeit erfüllend gestalten, sich der spirituellen Dimension öffnen – um maximal sinnlich, vital und freudvoll zu leben.

Eine Anleitung zum Alterlosen Leben. Viele gute Tipps, manchmal etwas zu amerikanisch

— LifeStyleCheck

Anleitung dazu, Lebendigkeit mit Altersweisheit zu verbinden, bisschen US-amerikanisch

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Göttin werden, nicht mehr altern - Eine Anleitung

    Göttinnen altern nicht -Wie wir der Zeit die Macht nehmen, indem wir uns für die Fülle des Lebens entscheiden

    LifeStyleCheck

    27. October 2015 um 22:23

    Manchmal ertappe ich mich bei dem Gedanken an das Altern. Einfach so, ohne Anlass und auch nicht mit Angst oder Widerwillen. Einfach so. Wenn man Ü30 ist, dann ist Altern plötzlich ein Thema. Nicht weil man selbst das möchte, sondern weil die Gesellschaft es so sieht. „Ab 30 beginnt der Verfall“ ist ein beliebter Spruch. Dann fiel mir ein interessantes Buch in die Hände: Göttinnen Altern nicht – Wie wir der Zeit die Macht nehmen, indem wir uns für die Fülle des Lebens entscheiden von Christiane Northrup.   „Alterslosigkeit“ ist das Motiv des Buches. Die Autorin ist selbst Gynäkologin und hat für sich einen perfekten Weg entdeckt nicht „alt“ zu werden. Sie altert einfach nicht. Genau aus diesem Grunde habe ich das Buch überhaupt gelesen. Es richtet sich an Frauen allen Alters,egal ob vor oder nach der Menopause. Denn es geht eigentlich nicht um das Altern, es geht vielmehr darum das Leben anders anzugehen. Keine Komplettumstellung der täglichen Gewohnheiten, sondern des Geistes. Lebensqualität fußt auch auf den eigenen Gedanken. Und genau da packt Christiane Northrup die Leserin. Zunächst stimmt Sie uns auf das kommende ein: Die Frau versteht sich als Göttin. verbunden mit den Kräften der Natur. Hört sich erstmal etwas abgedreht an, ist es aber eigentlich nicht. Abseits der Bezeichnung ist diese Herangehensweise der Autorin klug. Sie nimmt der Frau damit die Überzeugung das Altern sei etwas schlimmes. Sie schenkt ihr damit auch ein anderes Selbstbild. Ist dieser Schritt getan, geht die Reise weiter. Sie schreibt eigene Erfahrungen und solche aus ihrem Berufsleben in allen Bereichen auf. Es geht um die Ernährung, es geht um die Hormonumstellung, um Bewegung und um die Liebe zu sich selbst. So trifft die Autorin manchmal Dinge hart auf den Punkt: „Frauen werden ständig wegen irgendeiner Sache kritisiert. Vor allem dafür nicht perfekt zu sein. Sie sind zu dünn oder zu dick, zu schön oder zu bieder, zu plapperig oder zu ernst, zu emotional oder zu kalt und natürlich zu sexy oder zu unerotisch“ – Christiane Northrup, Göttinnen Altern nicht. Abseits dessen finden sich in dem Buch auch Erkenntnisse der anderen Art. Ich zum Beispiel war mir nicht im klaren darüber ,dass Cornflakes ursprünglich erfunden wurden um die Masturbation zu unterbinden. Oder das Menschen mit einem Bürojob ca. 34 Mal am Tag vom Bürostuhl aufstehen sollten um nicht zu verkrampfen. Das ist nur ein kleiner Teil der Flut an Informationen die dieses Buch bietet. Es spricht über das Älterwerden, ja, aber es lässt einfach den negativen Aspekt aus. Es geht um das Leben, das Genießen, das Erleben. Ich persönlich habe das Buch vielmehr als Leitfaden verstanden die gedankliche Schranke des Älterwerdens fallen zu lassen. Es geht nicht um die Zahl die das Alter beschreibt, es geht darum wie jeder für sich persönlich es definiert. Alter – egal welches – ist ein Gefühl und genauso sollten wir damit auch umgehen. Ein lesenswertes Buch für alle die auch mal einen „Gedanken an das Älterwerden“ verschwenden und alle die ihre Ängste in Bezug auf die 30, die 40, die 50 loswerden möchten. Ein kleines Manko hat das Buch aus meiner Sicht: Es wurde von einer Amerikanerin geschrieben und das merkt man zwischendurch auch, zudem hat die Autorin eine Firma für Nahrungsergänzungsmittel und preist diese im Buch auch an. Darüber kann man aber gut hinweglesen, es geht schließlich um andere Dinge die global Geltung haben: Die Sicht auf das Altern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks