Rezepte ohne Ei, Weizen, Milch und Soja für Kinder

von Christiane Schäfer 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Rezepte ohne Ei, Weizen, Milch und Soja für Kinder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rezepte ohne Ei, Weizen, Milch und Soja für Kinder"

Kinder haben ihre eigenen Bedürfnisse und dies gilt besonders für ihre Ernährung. Jede Zelle, vom Knochen bis zu den Nervenzellen, ist auf Wachsen ausgerichtet. Eine optimale Entwicklung kann nur eine optimale Versorgung mit Nährstoffen garantieren. Diese Herausforderung nehmen Eltern jedoch gerne an. Sie stehen jedoch vor scheinbar unüberwindbaren Hindernissen, wenn die Diagnose einer Lebensmittelunverträglichkeit oder -allergie beim eigenen Kind gestellt wird. Welche Lebensmittel sind noch erlaubt? Wie bringe ich die Ernährung der restlichen Familie mit der Diätkost in Einklang? Darf es nie wieder auf einen Kindergeburtstag? Wenn allgegenwärtige Lebensmittel wie Milch und Eier in frühester Kindheit nicht mehr erlaubt sind, scheint eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung unmöglich zu sein. Hier hilft eine fachkundigen Beratung und Rezepterstellung, um seine Küche wieder schnell im Griff zu haben und Diätfehler gekonnt mit neuen Lieblingsrezepten zu umschiffen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783833823138
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Gräfe u. Unzer
Erscheinungsdatum:13.12.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Simi159s avatar
    Simi159vor einem Jahr
    Informativ und pracktisch

    Der Titel dieses Kochbuches läßt Mütter erst mal Innenhalten. Denn was soll denn dann noch rein ins Essen fürs Kind. Schmeckt das überhaupt?

    Wobei es hier nicht um einen verrückten Ernährungstrend geht, sondern um leckere Rezepte für Kinder, die an einer Unverträglichkeit oder Allergie leiden. Das ist für Eltern erst mal schwer, wenn es selbst nicht hat, was darf noch rein, bei welchen Dingen, die ich kaufe muss ich aufpassen und wie kann ich Milch, Weizen oder Ei ersetzen.

    Das Buch enthält vor allem Rezepte für Säuglinge und Kleinkinder ab 13 Monaten. Sprich Breie und Beikost. Denn was für einen Brei macht man seinem Kind,, wenn es Weizen nicht verträgt oder gegen Milch allergisch ist.

    Die Rezepte sind nach dem Alter des Kindes sortiert, was es dem Leser einfach macht, schnell das passende zu finden. Für Ältere Kinder gibt es noch eine normale Sortierung nach Hauptgerichten, Nachtischen sowie Kuchen und Fingerfood. 

    Damit man auch richtig fit wird in diesem Thema und auch die damit verbunden Ängste verliert, gibt es einen ausführlichen Theorieteil, einen Ernährungsratgeber und Tipps für das Kochen zu Hause und im Restaurant. 

    Mein Sohn hat die Gerichte gemocht und so schwer, wie es am Anfang ausschaut, ist es im alltäglichen Leben gar nicht. Es gibt ein paar Dinge zu beachten, doch mit der Zeit ist es ganz normal.


    Informativ und praktisch 5 STERNE.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks