Christiane Schünemann Ein Koffer voller Tränen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Koffer voller Tränen“ von Christiane Schünemann

Drei Kurzgeschichten über Liebe und Lust, Trauer und Frust: Eine reife Frau kann erst nach der Bestattung ihres Ex-Mannes den Zorn verwinden. Ein junger kontrollsüchtiger Rechtsanwalt verliert nach dem Genuss einer Backware für eine Nacht die Kontrolle. Und der Tränenfluss einer Physikstudentin versiegt nach einer außergewöhnlichen Begegnung. – Bonus: „Tanz auf dem Terrazzo“. Eine alte Dame mit mörderischen Absichten hat ein gesundheitliches Problem. (4. Platz beim Kurzkrimi-Wettbewerb M-V 2010)

Stöbern in Romane

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

Heimkehren

Sklaverei, Identität, Heimat und Rassismus verpackt in einen großartigen Familienroman

krimielse

Kukolka

Ergreifend und mit einer sympathischen Hauptfigur!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kleine Auszeit im Alltag

    Ein Koffer voller Tränen
    Martinchen

    Martinchen

    02. January 2017 um 18:56

    Unter dem Titel "Ein Koffer voller Tränen" vereint Christiane Schünemann vier Kurzgeschichten über "Liebe und Lust, Trauer und Frust". In "Rostock - München - Meer" überwindet eine Frau ihren Zorn erst nach der Bestattung ihres Ex-Mannes. "Und am Morgen erwachte ich" beschreibt, wie ein kontrollsüchtiger Rechtsanwalt für eine Nacht die Kontrolle verliert. Eine außergewöhnliche Begegnung verhilft einer jungen Frau in der titelgebenden Geschichte, ihren Tränenfluss zu stoppen. Die vierte Geschichte "Tanz auf dem Terrazzo" ist als Bonus enthalten. Hier geht der Plan einer alten Dame nicht ganz auf - oder vielleicht doch? Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil, insbesondere die Titelgeschichte ist sehr poetisch. Fazit: Absolut lesenswerte Kurzgeschichten für eine kleine Flucht aus dem Alltag.

    Mehr