Im Netz der inneren Sicherheit

Im Netz der inneren Sicherheit
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Im Netz der inneren Sicherheit"

"Verbrechen verhindern, bevor sie entstehen." Im Zuge der Terrorbekämpfung schränken Sicherheitspolitiker in den USA, aber auch in Europa Bürgerrechte ein, um ein 'Mehr' an Sicherheit zu erreichen. Von der Rasterfahdnung versprach sich der damalige Innenminister Otto Schily wahre Wunder, Identitätskontrollen mit Hilfe der Biometrie sollen Terroristen außer Landes halten. Mit Telefon- und Internetüberwachung, Kameras an öffentlichen Plätzen, Videoaufzeichnung und DNA-Analyse versuchen Fahnder möglichst bereits im Vorfeld, Straftaten zu verhindern. Immer mehr Daten werden gesammelt und gespeichert, damit Fahnder in gigantischen Datenbanken potenzielle Täter mittels verdächtiger Profile suchen könne. auf immer schnelleren Computern mit immer leistungsfähigeren Speicherkapaziäten stellen programme Verbindungen auch zwischen unverdächtigen Personen, Orten und Gegenständen her. Christiane Schulzki-Haddouti, eine der erfahrensten IT-Journalistinnen hierzulande, untersucht ein ganz heikles Thema zukünftiger Politik: Wie erfolgreich sind die neuen Technologien im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus wirklich? Wie muss die Technologie aussehen, um Bürgerrechte zu schützen? Wie hoch ist der Preis für das 'Mehr' an Sicherheit wirklich?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783434505822
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:190 Seiten
Verlag:EVA Europäische Verlagsanstalt
Erscheinungsdatum:07.09.2004

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks