Christiane Tramitz

 4,3 Sterne bei 106 Bewertungen
Autorin von Das Dorf und der Tod, Harte Tage, gute Jahre und weiteren Büchern.
Autorenbild von Christiane Tramitz (©Fotostudio Charlottenburg / Quelle: Gmeiner Verlag)

Lebenslauf von Christiane Tramitz

Christiane Tramitz wurde am 13. Februar 1959 in München geboren und studierte Psycholinguistik an der Universität München. Als Sprachtherapeutin arbeitete sie anschließend selbstständig und schrieb über ihre Erfahrungen, woraus ihr erstes Buch resultierte: "Olaf - Kind ohne Sprache". Sie promovierte am Max-Planck-Institut in Seewiesen 1989 und arbeitete fortan als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsstelle für Humanethologie in Andechs. Auch die Erkenntnisse dieser Forschungsprojekte veröffentlichte sie in Büchern, die auch zu Bestsellern wurden. 2003 gründete sie die Firma HumanLink, die mithilfe der Verhaltensforschung Kultur- und Konsumentenfragen untersucht. Christiane Tramitz veröffentlichte ihren ersten Krimi "Himmelsspitz" 2011 und schlug damit eine neue Richtung ein. Sie ist Mutter von Zwillingen und lebt im Chiemgau.

Neue Bücher

Cover des Buches Himmelsspitz (ISBN: 9783839203576)

Himmelsspitz

 (10)
Erscheint am 08.02.2023 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag. Es ist der 1. Band der Reihe "Alpen-Krimis".
Cover des Buches Der Geruch von Erde (ISBN: 9783453281523)

Der Geruch von Erde

 (7)
Neu erschienen am 07.09.2022 als Gebundenes Buch bei Ludwig.

Alle Bücher von Christiane Tramitz

Cover des Buches Das Dorf und der Tod (ISBN: 9783453281240)

Das Dorf und der Tod

 (40)
Erschienen am 13.09.2021
Cover des Buches Harte Tage, gute Jahre (ISBN: 9783426789339)

Harte Tage, gute Jahre

 (18)
Erschienen am 02.05.2019
Cover des Buches Die Schwestern von Marzahn (ISBN: 9783453281165)

Die Schwestern von Marzahn

 (10)
Erschienen am 11.03.2019
Cover des Buches Himmelsspitz (ISBN: 9783839203576)

Himmelsspitz

 (10)
Erscheint am 08.02.2023
Cover des Buches Der Geruch von Erde (ISBN: 9783453281523)

Der Geruch von Erde

 (7)
Erschienen am 07.09.2022
Cover des Buches Ich und die anderen (ISBN: 9783426787441)

Ich und die anderen

 (5)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Dieses schöne Scheißleben (ISBN: 9783280056295)

Dieses schöne Scheißleben

 (5)
Erschienen am 10.03.2017
Cover des Buches Hadesspitz (ISBN: 9783839220559)

Hadesspitz

 (1)
Erschienen am 05.04.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Christiane Tramitz

Cover des Buches Der Geruch von Erde (ISBN: 9783453281523)
twentytwos avatar

Rezension zu "Der Geruch von Erde" von Christiane Tramitz

Harte Tage, schwere Jahre
twentytwovor einem Monat

Rosa, die schon in frühester Jugend lernen musste, dass sie nur mit eisernem Willen und entsprechendem Durchhaltevermögen überleben wird, bleibt dieser Erkenntnis bis zu ihrem Tod treu. Weit ist sie damit zwar nicht gekommen, von Zeit zum Durchatmen ganz zu schweigen, trotzdem ist sie mit ihrem Leben nicht unzufrieden. Als erste Totengräberin von Waging hat sie sich über die Jahre einen gewissen Ruf geschaffen auf den sie stolz ist. Doch auch sie ist gegen das Altern nicht gefeit und obwohl sie es nie zugeben würde, wird es langsam Zeit ans Aufhören zu denken. Undenkbar für Rosa, die sich ein Leben ohne ihre Toten nicht vorstellen kann …

Fazit
Ein gefühlvoll gezeichnetes Porträt, einer eigenwilligen und ungewöhnlichen Frau, die auf ihre Art Geschichte geschrieben hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Geruch von Erde (ISBN: 9783453281523)
anne_foxs avatar

Rezension zu "Der Geruch von Erde" von Christiane Tramitz

Der Geruch der Erde
anne_foxvor 2 Monaten

Rosa Wegscheider ist eine kuraschierte Frau schon seit ihrer Jugend an. Sie stammt aus einer armen Familie und muss schon als Kind sehr viel auf dem Hof der Eltern arbeiten. Ihr ganzes Leben ist nicht einfach, immer fehlt das Geld und dann kommt der immer kränkelnde Ehemann auf die Idee sich als Totengräber für Waging zu bewerben. Von da ab wird es finanziell besser für die Familie, doch die ganze Arbeit mit den Toten und auf dem Friedhof hängt fast allein an Rosa. Es ist eine harte Arbeit, doch Rosa geht in der neuen Arbeit voll auf, und sie betreibt das Geschäft bis ins hohe Alter.
Fazit:
Der Roman ist anders als erwartet. Das Thema Tod usw. wird hier oft sehr humorvoll in Szene gesetzt. Rosa ist schon ein Unikum die mit allem sehr realistisch umgeht, sich nicht aus der Ruhe bringen läßt, ihre Meinung vertritt und sogar 1 Euro Jober und Asylanten als Hilfkräfte anheuert. Oftmals mußte ich beim Lesen des tollen Romanes herzhalft lachen, deshalb von mir absolute Leseempfehlung.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Geruch von Erde (ISBN: 9783453281523)
nellsches avatar

Rezension zu "Der Geruch von Erde" von Christiane Tramitz

Faszinierend
nellschevor 2 Monaten

Die 25-jährige Rosa Wegscheider übernimmt von ihrem Ehemann die Aufgaben des Totengräbers. Mit der Zeit übernimmt sie die Bestattungsaufgaben der umliegenden Gemeinden und wird immer gerufen, wenn jemand verstorben ist. In ihrer Heimat gilt sie als Legende.

Bereits die Beschreibung dieser Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht. Zudem handelt es sich um eine wahre Geschichte, was mich zusätzlich gereizt hat.
Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen. Ich kam sehr gut in die Geschichte und das Leben von Rosa Wegscheider hinein. Alle Personen und Ereignisse sowie die damalige Zeit wurden sehr authentisch beschrieben. Ich fühlte mich direkt in die Zeit zurückversetzt und konnte mir alles sehr gut vorstellen.
Rosa war eine wirklich tolle und starke Frau, die man trotz ihrer Härte, die sie entwickelt hat, nur bewundern kann. Sie gilt in ihrer Heimat zu Recht als Legende.
Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt. Ich habe den Werdegang bzw. Lebenslauf von Rosa sehr gerne verfolgt. Ihre teils schwierige Art machte sie als Person nochmals interessanter und besonders. Auch die Einblicke in die Tätigkeit als Totengräber fand ich unglaublich spannend und informativ, da es für mich was Neues war. Die Fotos, die in der Mitte des Buches platziert sind, sind eine wunderbare Ergänzung und sorgten direkt für die passenden Bilder in meinem Kopf.

Eine großartige Geschichte um eine starke Frau. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich freue mich ungemein über all die bisherigen Kritiken zu dem Buch. 

Es scheint viele Gefühle geweckt zu haben. Über die würde ich gerne mit Euch sprechen.

Hallo liebe Community, 

ich habe diese Leserunde begonnen, weil ich viele Zuschriften bekommen habe, in denen die Leser und Leserinnen ihre Empfindungen beschrieben haben, als sie das Buch gelesen haben. Ich finde es spannend, mehr von Euch zu erfahren und wie Ihr zu dem Fall im "Dorf und der Tod" steht. 

94 BeiträgeVerlosung beendet
wacahas avatar
Letzter Beitrag von  wacahavor einem Jahr

Auch ich habe das Buch über Weihnachten beendet und bin leider überhaupt kein Fan davon. Vielleicht hatte ich aber auch einfach andere Erwartungen daran, mich hat der bayrische Dialekt im Schreibstil (und ich komme aus Bayern) sehr gestört und ich bin nicht wirklich in die Story hinein gekommen. Auch wenn die Geschichte natürlich dramatisch und traurig ist konnte mich das Buch leider nicht überzeugen, ich freue mich aber, dass es einigen von euch anders ging.

Vielen Dank trotzdem, dass ich mitlesen durfe. Meine Rezension findet sich hier: https://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Tramitz/Das-Dorf-und-der-Tod-2929679197-w/rezension/4091207925/

Mein neues Buch steht zur Verlosung: eine wahre Geschichte mit vielen Emotionen, intensiven Erlebnissen, schaurigen, schönen, lustigen, traurigen.
Jedes Buch wird für mich signiert (wenn gewünscht :-)
Wünsche allen Teilnehmenden viel Glück....und Lesefreude

Eine wahre Geschichte, die zu Herzen geht.
Ihr lieben Leser und Leserinnen, ich freue mich riesig, dass das Buch "Das Dorf und der Tod" jetzt erschienen ist. Es stecken viele Gefühle, Arbeit, Zweifel, Freude, Herzschmerz drinnen sowie intensive Gespräche mit Zeugen, solche der Zeit, solche der Tat.
All jenen, die es lesen wollen, wünsche ich anregende, spannende Stunden.

142 BeiträgeVerlosung beendet
mannomanias avatar
Letzter Beitrag von  mannomaniavor einem Jahr

https://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Tramitz/Das-Dorf-und-der-Tod-2929679197-w/rezension/3632708092/

Hallo, liebe Christiane :)
Ich habe endlich fertig! Danke für diese 5*-Chance ❤

Die spannende und einzigartige Geschichte der Oberkasermare entführt in die schöne, bisweilen harte und entbehrungsreiche Bergwelt. Mare verließ mit 17 Jahren den elterlichen Bauerhof. aus Liebeskummer und weil es dort keine Arbeit mehr für sie gab. Bis zu ihrem 93. Lebensjahr blieb sie auf der Alm, 1600 Meter hoch gelegen, unter dem Gipfel des Geigelsteins. Dort lebte sie Sommer wie Winter.
In den über 70 Jahren, in denen sie auf der Alm war, erlebte sie den Krieg, die schweren Nachkriegsjahre, die Schmuggler, die Wilderer, den Wandel auf dem Berg von Einsamkeit zur touristischen Erschließung.
Vor zwei Monaten starb die Sennerin friedlich in den Armen eines Freundes, während auf der Hütte nebenan eine Bergmesse abgehalten wurde.
73 BeiträgeVerlosung beendet
Vampir989s avatar
Letzter Beitrag von  Vampir989vor 5 Jahren
Danke das ich dieses sehr interessante Buch lesen durfte.Es hat mir sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezension die ich noch auf anderen Portalen gepostet habe. https://www.lovelybooks.de/autor/Christiane-Tramitz/Harte-Tage-gute-Jahre-1448940789-w/rezension/1493004903/

Zusätzliche Informationen

Christiane Tramitz wurde am 13. Februar 1959 in München (Deutschland) geboren.

Christiane Tramitz im Netz:

Community-Statistik

in 155 Bibliotheken

von 39 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks