Christiane Tramitz

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(21)
(9)
(6)
(4)
(2)
Christiane Tramitz

Lebenslauf von Christiane Tramitz

Christiane Tramitz wurde am 13. Februar 1959 in München geboren und studierte Psycholinguistik an der Universität München. Als Sprachtherapeutin arbeitete sie anschließend selbstständig und schrieb über ihre Erfahrungen, woraus ihr erstes Buch resultierte: "Olaf - Kind ohne Sprache". Sie promovierte am Max-Planck-Institut in Seewiesen 1989 und arbeitete fortan als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsstelle für Humanethologie in Andechs. Auch die Erkenntnisse dieser Forschungsprojekte veröffentlichte sie in Büchern, die auch zu Bestsellern wurden. 2003 gründete sie die Firma HumanLink, die mithilfe der Verhaltensforschung Kultur- und Konsumentenfragen untersucht. Christiane Tramitz veröffentlichte ihren ersten Krimi "Himmelsspitz" 2011 und schlug damit eine neue Richtung ein. Sie ist Mutter von Zwillingen und lebt im Chiemgau.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Christiane Tramitz
  • Lügner! !!

    Dieses schöne Scheißleben

    Yano

    18. August 2018 um 13:42 Rezension zu "Dieses schöne Scheißleben" von Christiane Tramitz

    An Benjamin Podruch Es ist für mich unbegreiflich,  wie Du das Leben von deinem Sohn und seiner Mutter,  so in den Dreck ziehen konntest.   Ich habe Dich, trotz deinem egoistischen Verhalten,  deinem Sohn gegenüber,  immer mit Respekt behandelt und das weißt Du auch! Mit absoluter Sicherheit,  kann ich dir sagen, dass ich NIEMALS, in irgendeiner Weise den Kontakt zwischen euch verhindert habe. Ganz im Gegenteil!  Ich bin Dir hinterher gerannt.  Ich habe Dich NIE unter Druck gesetzt, Geld verlangt,  verurteilt.  Das weißt Du ganz ...

    Mehr
  • Wenn der Berg ruft ...

    Himmelsspitz

    engineerwife

    17. August 2018 um 10:48 Rezension zu "Himmelsspitz" von Christiane Tramitz

    Ich kann verstehen, dass mancher Leser dieses Buch abgebrochen hat, man musste sich da wirklich erst reinfuchsen. Nachdem ich dann aber drin war, habe ich es in einem Rutsch ausgelesen, es hat mich wirklich fasziniert. Es liest sich fast ein bisschen mystisch und ich hatte beim Lesen immer den Film mit der Geierwally vor Augen, genauso, liebe Leser, müsst ihr euch die Geschichte vorstellen.„Da die Felsenwand fast lotrecht gerade war, an der das Nest hing, und kein menschlicher Fuß sie betreten konnte, wurde Wally ein Strick um ...

    Mehr
    • 2
  • Spannend bis zur letzten Seite

    Himmelsspitz

    Imoagnet

    10. June 2018 um 23:26 Rezension zu "Himmelsspitz" von Christiane Tramitz

    "Himmelsspitz" - klingt so die Freiheit? Die Erlösung? Oder ist dies nur ein weiterer Ort, an dem sich Menschen in beklemmender Weise mit dem Leben arrangieren? Eins ist aber sicher: "Himmelsspitz" ist ein hervorragender Alpenkrimi von Christiane Tramitz. Wer allerdings einen dieser Krimis mit dem Ablauf: Mord - Ermittlung - Aufklärung erwartet, liegt hier falsch. Der Autorin ist etwas viel besseres gelungen. Zwei parallele Handlungsstränge rasen auf einander zu - obwohl bzw. gerade weil sie zu unterschiedlichen Zeiten spielen ...

    Mehr
  • Es ist ein sehr berührendes Buch über eine ungewöhnliche Frau

    Harte Tage, gute Jahre

    Buchraettin

    06. June 2018 um 07:24 Rezension zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Eine Frau, die ihr Leben auf einer Alm in den Chiemgauer Bergen verbracht hat. Als 17- jährige während des zweiten Weltkriegs kam sie hier herauf als Sennerin und blieb ihr ganzes Leben. Dieses Buch erzählt ihre Geschichte. Die Perspektive der Geschichte wechselt immer zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit von Mare, so heißt die Frau. Sie kommt mit 17 Jahren auf die Alm. Sie lebte mit ihrer Familie zusammen, dem Großvater, der nun im Sterben liegt, ihrer Schwester, die verheiratet ist. Es ist die Zeit des zweiten ...

    Mehr
  • Ein einfühlsames Buch, welches das Leben bejaht!!!

    Harte Tage, gute Jahre

    Imoagnet

    01. April 2018 um 23:04 Rezension zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Ich fahre in den Urlaub. Immer Richtung Süden. Aus dem Fenster heraus kann ich grüne Wiesen sehen, ganz im Hintergrund die Alpen. Ich bin auf der A8 unterwegs und irgendwo links sind der Chiemsee und die Chiemgauer Alpen. Auf meinen Beinen liegt das Buch „Harte Tage, gute Jahre“ von Christiane Tramitz. Schon beim Aufschlagen verbindet sich meine Realität mit dem Inhalt des Buches. Plötzlich verschwinden die weiten Wiesen, die Berge rücken immer näher und ich bin auf dem Geigelstein. Zusammen mit Maria Wiesbeck und dem ...

    Mehr
  • So frei und dem Himmel so nah

    Harte Tage, gute Jahre

    Ambermoon

    14. January 2018 um 15:59 Rezension zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    70 Jahre auf einer Alm in den bayerischen Bergen - die außergewöhnliche Lebensgeschichte einer bemerkenswerten Frau.Christiane Tramitz erzählt das Leben der Sennerin vom Geigelstein. Es ist eine Geschichte vom einfachen Leben im Gleichmaß der Jahreszeiten und in Achtsamkeit vor der Natur und von der Geborgenheit inmitten einer vertrauten Heimat.Weil sie Liebeskummer hatte, packte die damals siebzehnjährige Bauerntochter Maria Wiesböck aus Samerberg 1941 ihren Rucksack, verließ den väterlichen Bauernhof und stieg auf zur ...

    Mehr
  • Sehr interessante Lebensgeschichte

    Harte Tage, gute Jahre

    Vampir989

    02. October 2017 um 21:22 Rezension zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Klapptext:70 Jahre auf einer Alm in den bayerischen Bergen - die außergewöhnliche Lebensgeschichte einer bemerkenswerten Frau.Christiane Tramitz erzählt das Leben der Sennerin vom Geigelstein. Es ist eine Geschichte vom einfachen Leben im Gleichmaß der Jahreszeiten und in Achtsamkeit vor der Natur und von der Geborgenheit inmitten einer vertrauten Heimat.Weil sie Liebeskummer hatte, packte die damals siebzehnjährige Bauerntochter Maria Wiesböck aus Samerberg 1941 ihren Rucksack, verließ den väterlichen Bauernhof und stieg auf zur ...

    Mehr
  • Die Sennerin vom Geigelstein

    Harte Tage, gute Jahre

    bettinahertz

    28. September 2017 um 22:05 Rezension zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Harte Tage, gute Jahre Die Sennerin vom Geigelstein Autor: Christiane Tramitz Aus Liebeskummer und vom Leben bitter enttäuscht verlässt im Jahre 1941 die siebzehnjährige Marie Wiesbeck, genannt Mare, den Heimathof und steigt zur familieneigenen Oberkaseralm in den Chiemgauer Alpen. Dort beginnt sie ein Leben als Sennerin und wird nie mehr zurückkehren. So abwechslungsreich und arbeitsam die Sommer sind, so entbehrungsreich und einsam sind die langen Wintermonate. Mare lässt sich nicht unterkriegen und schon garnicht von ihren ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Harte Tage, gute Jahre

    ChristianeTramitz

    zu Buchtitel "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Die spannende und einzigartige Geschichte der Oberkasermare entführt in die schöne, bisweilen harte und entbehrungsreiche Bergwelt. Mare verließ mit 17 Jahren den elterlichen Bauerhof. aus Liebeskummer und weil es dort keine Arbeit mehr für sie gab. Bis zu ihrem 93. Lebensjahr blieb sie auf der Alm, 1600 Meter hoch gelegen, unter dem Gipfel des Geigelsteins. Dort lebte sie Sommer wie Winter. In den über 70 Jahren, in denen sie auf der Alm war, erlebte sie den Krieg, die schweren Nachkriegsjahre, die Schmuggler, die Wilderer, den ...

    Mehr
    • 74
  • Emotional und ein Blick auf die Zeitgeschichte aus ganz besonderer Perspektive

    Harte Tage, gute Jahre

    michael_lehmann-pape

    22. September 2017 um 13:33 Rezension zu "Harte Tage, gute Jahre" von Christiane Tramitz

    Emotional und ein Blick auf die Zeitgeschichte aus ganz besonderer Perspektive„Was auch immer an jenem Tag geschehen sein mag, an dem Mare Xaver auf dem Steg sitzen sah, welche Empfindungen und Wallungen in den dann folgenden Wochen ihr Gemüt erhitzt haben, erfuhr keine Menschenseele….. Zumindest waren es diese Sommermonate, die Mares Zukunft lenken würden“.Aber bei Weite, nicht in jene Richtung, die der blutjungen Mare damals traumhaft in Herz und Winn waren. Ein ganz unerwarteter Weg wird folgen, durchaus aber durch das ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.