Neuer Beitrag

ChristianeTramitz

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Die spannende und einzigartige Geschichte der Oberkasermare entführt in die schöne, bisweilen harte und entbehrungsreiche Bergwelt. Mare verließ mit 17 Jahren den elterlichen Bauerhof. aus Liebeskummer und weil es dort keine Arbeit mehr für sie gab. Bis zu ihrem 93. Lebensjahr blieb sie auf der Alm, 1600 Meter hoch gelegen, unter dem Gipfel des Geigelsteins. Dort lebte sie Sommer wie Winter.
In den über 70 Jahren, in denen sie auf der Alm war, erlebte sie den Krieg, die schweren Nachkriegsjahre, die Schmuggler, die Wilderer, den Wandel auf dem Berg von Einsamkeit zur touristischen Erschließung.
Vor zwei Monaten starb die Sennerin friedlich in den Armen eines Freundes, während auf der Hütte nebenan eine Bergmesse abgehalten wurde.

Autor: Christiane Tramitz
Buch: Harte Tage, gute Jahre

katikatharinenhof

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich bin fasziniert von der kurzen Beschreibung und möchte sehr gerne in die Lebensgeschichte von Mare eintauchen. Wie war ihr Leben auf der Alm, wie hat sie den Alltag bewältigt, wie hat sie den Krieg erlebt ?
Wie fühlt sich das an, wenn man frei von aller Zivilisation Leben darf ?

Gerne wäre ich ein Teil dieser LR und daher bewerbe ich mich für ein Printexemplar und würde mich freuen, wenn ich Mare kennenlernen dürfte

Germania

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Mehr als 70 Jahre auf einer Alm? Unvorstellbar und doch faszinierend. Vor allem der Wandel von Einsamkeit und hartem Leben zur für Touristen offenen Alm. Und dann ein friedlicher Tod in vertrauter Umgebung...

Gerade weil ich mir sicher bin, dass ich keine 70 Jahre auf einer Alm aushalten würde, möchte ich gerne mehr über das Leben der Sennerin erfahren.

ChristianeTramitz

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen
@katikatharinenhof

Freut mich sehr, dass Du Dich für diese ganz spezielle Welt interessierst. Das Leben war sehr einfach, ohne Strom, kein warmes Wasser, oftmals auch einsam. Die wunderschöne Natur war ihr Reichtum und die Liebe zu den Tieren. Mare lehrt einem, sich in Bescheidenheit zu üben und glücklich zu sein, mit dem, was man hat.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Verlosung.
Liebe Grüße
Christiane

ChristianeTramitz

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen
@Germania

Es war wirklich ein faszinierendes, einzigartiges Leben!!!!

Lese_gerne

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Das hört sich sehr interssant. an. Ich möchte gerne mehr über die Erfahrngen von Mare ( ich denke sie hieß bestimmt Maria und das ist ihr Spitzname) auf der Alm erfahren. Das Leben dort war bestimmt sehr einfach und entbehrungsreich.

Bibliomarie

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Das ist gelebte Geschichte! Das Leben auf den Almen hat mich immer fasziniert. Ich bin im Allgäu aufgewachsen, ein Bergsommer war immer mein Traum. Ein bisschen nahe bin ich ihm gekommen, als ich mich mal für eine Woche auf einer bewirtschafteten Alm eingemietet hatte.
Gerne würde ich mitlesen, das Leben dieser Frau hat uns sicher viel zu sagen.

bromer65

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich wohne gar nicht weit weg von der wunderbaren Bergwelt und komme öfters in den Genuss eines Alm-Ausflugs, grad jetzt wieder, wo endlich Sommerferien sind. Gerne würde ich über das Leben der Oberkasermare lesen, ich stelle es mir sehr ereignisreich vor. Auch wenn ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass man über 70 Jahre auf einer Alm verbringt. Auch im Winter?
Kurz und gut: bei diesem "Heimatbericht" würde ich wahnsinnig gern mitlesen!

Starbucks

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich denke, so kann Glück und Zufriedenheit aussehen. Gespannt bin ich darauf, wie der Lauf der Geschichte so weit weg von allem hier wahrgenommen wurde. War dies ein einsames, abgeschiedenes Leben, oder gab es einen festen Zusammenhalt zwischen den fernen Nachbarn? Und wie viel bekam man überhaupt mit von der Welt? Gern würde ich hier mitlesen!

NeriFee

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich liebe die Berge und habe immer Sehnsucht, wenn ich nicht in der Nähe bin. Sie wirken sehr beruhigend und faszinierend auf mich. Ich würde mich über ein Buch sehr freuen.

Xynovia

vor 4 Tagen

Alle Bewerbungen

Ich möchte gerne bei dieser Leserunde dabei sein und bewerbe mich für ein Taschenbuch. Das Buch klingt nach einem nicht einfachen Leben, ich lese gerne über Menschen und ihr Leben. Gerade als Norddeutscher kann man sich ein Leben auf der Alm nur schwer vorstellen, ich würde daher sehr gerne lesen wie sie ihr Leben verbracht hat.

emma_vandertheque

vor 3 Tagen

Alle Bewerbungen

Ich höre gerade das Interview mit Christiane Tramnitz in "SWR1 Leute" - eine hoch sympathische Frau, die ein "Original" aus ihrer Heimat scheinbar sehr sensibel und einfühlsam porträtiert hat.
Und was für ein "Original" das ist! Mit gerade einmal 17 und mitten im Krieg hat sich diese Frau entschieden, alleine auf die Alm zu ziehen und den Rest ihres Lebens, mit allen dazu gehörenden Problemen, einsamen Stunden, bitteren Wintern und körperlichen Anstrengungen, dort bestreiten zu wollen.
Tramnitz trifft auf eine zwar sehr zurück gezogen lebende, aber selbstbewusste, lebensfrohe und sehr lebenskluge Frau, über die ich sehr gerne mehr erfahren möchte!

manuk23

vor 2 Tagen

Alle Bewerbungen

Da hüpfe ich gerne für ein Exemplar in den Lostopf

Neuer Beitrag