Christiane Wünsche Bleischwer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bleischwer“ von Christiane Wünsche

Ein Campingplatz in der winterlichen Nordeifel. Was haben ein Gefängnisausbrecher, ein Hilfsarbeiter und eine untreue Ehefrau gemeinsam? Jeder von ihnen trägt schwer an Schuldgefühlen, die tief in der Vergangenheit verwurzelt sind. Und so ist es kein Wunder, dass die drei sich in der verschneiten Einsamkeit näherkommen. Da geschieht ein brutaler Mord im Nachbardorf, kurz darauf ein zweiter auf dem Campingplatz. Jule, einzige Frau der tragischen Gemeinschaft, wird zur Ermittlerin wider Willen …

Christiane Wünsches Kriminalroman-Debüt hat mir sehr gut gefallen.

— Ikopiko

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Weniger Rätsel, trotzdem im klassischen Dan Brown-Stil spannend.

Alienonaut

Die Attentäterin

Bombenanschlag auf ein jüdisches Zentrum.

Odenwaldwurm

Im finsteren Eis

Fängt toll an, liest sich spannend und lässt dann leider stark nach, ohne dass der merkwürdige Verlauf überhaupt aufgelöst wird.

HarIequin

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

Sag kein Wort

Extrem krass und abgefahren. Stalking wie es schlimmer nicht geht. Etwas brutal und menschenunwürdig

Renken

Fiona

Eine super Polizistin mit keiner, oder zu vielen, Identitäten.

Neuneuneugierig

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bleischwer

    Bleischwer

    Ikopiko

    12. May 2015 um 10:03

    Jule hat sich verkrochen. In ihrem Wohnwagen auf dem Campingplatz „Eifelwind“ schottet sie sich von ihrer Außenwelt ab. Lediglich zu den dort ebenfalls Überwinternden hat sie Kontakt. Ihr schlechtes Gewissen treibt sie in die Einsamkeit. Sie hat ihren Mann betrogen und kann dies selbst nicht begreifen. So ganz allein begegnet sie immer wieder Michael. Er ist Hilfsarbeiter auf dem Campingplatz. Die beiden kommen sich näher. Als ein Raubmörder aus dem Gefängnis ausbricht und in der Region sein Unwesen treibt, sind auch die Campingplatzbewohner in Sorge. Ein Wohnwagen ist leicht aufzubrechen … Als dann auch noch gemordet wird, ist es Michael, der Jule warnt und beschützt. Der Ausbrecher taucht tatsächlich auf dem Campingplatz auf und ist ein guter Bekannter von Michael. Stecken die beiden unter einer Decke? „Bleischwer“ von Christiane Wünsche ist kein typischer Krimi, bei dem man den ermittelnden Kommissaren über die Schulter schaut. Jule ist eine zunächst Unbeteiligte, die durch ihre Bekanntschaft zu Michael mit dem Ausbrecher in Kontakt kommt. Um Michael zu helfen und zu verstehen, wird sie zwangsläufig in die Geschichte hineingezogen. Christine Wünsche schreibt sehr lebendig. Ich spürte die Einsamkeit auf dem winterlichen Campingplatz. Die Kälte kroch auch mir „in die Knochen“; ich hatte Angst, wenn Jule, allein in ihrem Wohnwagen, unheimliche Geräusche hörte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks