Christiane Wittenburg Wendy, Band 01

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wendy, Band 01“ von Christiane Wittenburg

Wendy, Sina und ihre Freundin Bianca gehen mit ihren Pferden auf einen Wanderritt. Sie genießen den Ritt durch den Frühling, aber dann passieren seltsame Dinge: Sachen verschwinden, und unheimliche Geräusche und Lichter bringen sie nachts um den Schlaf. Spukt es etwa im Wald? Die Mädchen machen sich auf Gespenstersuche ...

ich habe das buch schnell gelesen weil es spannend wahr und ich empfehle das buch jedem Pferde freund.

— WinxClub
WinxClub

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gespenstischer Wanderritt

    Wendy, Band 01
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    Wendy, Sina und Bianca planen einen dreitägigen Wanderritt. Alles ist gut vorbereitet, und Oma Herta hat den Mädchen einen randvollen Proviantkorb gepackt. Es kann losgehen! Doch schon am ersten Abend wird es unheimlich: Sinas Decke und ein paar Süßigkeiten verschwinden, und nachts tauchen unheimliche Lichter im Wald auf. Was ist da los? Mein Leseeindruck: In meiner Kindheit habe ich Pferdebücher geliebt und sie massenhaft gelesen, und so war die Lektüre dieses Buches für mich wie eine nostalgische Reise in die Vergangenheit. Ich habe es sehr genossen! Wendy, ihre Schwester Sina und Freundin Bianca sind drei junge pferdebegeisterte Mädchen. Ich konnte sie bildlich vor mir sehen und ihren Wanderritt miterleben. Die Geschichte ist sehr schön und wird junge Leser/innen sicherlich begeistern können. Der Schreibstil ist einfach und leicht, und zudem ist das Buch sehr schön aufgemacht. Es hat mir sehr gefallen. Einziger Kritikpunkt ist der, dass ich mir nur schwerlich vorstellen kann, dass drei so junge Mädels alleine auf einen dreitägigen Wanderritt durch den Wald gehen dürfen. Ich als Elternteil hätte da in der heutigen Zeit Bedenken. Vielleicht bin ich aber auch nur zu ängstlich. Auf jeden Fall ist das Buch sehr schön und lesenswert!

    Mehr
    • 2