Christie Golden , Richard A Knaak WarCraft

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(13)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „WarCraft“ von Christie Golden

Die Saga aus der mysteriösen Welt von Warcraft geht weiter! In der Welt von Azeroth ist wieder Frieden eingekehrt. Die blutigen Kriege sind vorüber und die Orks fast vollständig ausgerottet. Die wenigen Überlebenden fristen ein ödes Dasein in Gefangenschaft und ein von skrupellosen Menschen versklavter und zum Schaukämpfer ausgebildeter Ork namens Thrall, nimmt sein eigenes Schicksal - und das seines Volkes - in die Hand. Als geheimnisvoller Ritter in schwarzer Rüstung macht er sich auf einen gefährlichen Weg. Sein vorrangiges Ziel ist „Freiheit“. Der zweite Fantasy-Roman-Knüller zum Videospielhit von Blizzard Entertainment!

In einer Nacht durch. Guter alter Thrall. Sehr gelungen. Golden ist eine der wenigen "Auftrags"-Autoren in dem Genre, die sich einfühlen.

— Raik_Thorstad
Raik_Thorstad

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Fantasy-Roman!!! =)

    WarCraft
    francine_schmoekert

    francine_schmoekert

    05. April 2013 um 13:43

    Inhalt/ Handlung: “Sklave. Gladiator. Schamane. Kriegshäuptling. All dies hat man den geheimnisvollen Ork namens Thrall genannt. Von grausamen menschlichen Herren aufgezogen, die ihn zu ihrem perfekten Werkzeug schmieden wollten, trieben die Wildheit seines Herzens und der Hunger seines Geistes Thrall dazu an, einem Schicksal zu folgen, das er gerade erst zu verstehen begann. Er wollte seine Ketten zerreißen und die uralten Traditionen seines Volkes wiederentdecken. Jetzt kann die stürmische Geschichte seines Lebens – eine Saga der Ehre, des Hasses und der Hoffnung – endlich erzählt werden…” [Quelle: Amazon] Charaktere: Der Hauptcharakter in dieser Geschichte ist natürlich Thrall. Nebencharaktere sind Aedelas Blackmoore (sein Herr), Taretha Foxton (seine menschliche Freundin), Grom Hellscream (Häuptling der Warsongs), Drek’Thar (Schamane und Anführer der Eiswölfe) sowie Orgrim Doomhammer (legendärer Kriegshäuptling). Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und gut vorstellbar. Sie sind aber nicht zu detailliert beschrieben, so dass ein wenig Platz für die Fantasie bleibt. ;) Thrall tritt den Menschen nie so gegenüber wie sie ihm…er ist stets freundlich und versucht das Gute in ihnen zu sehen, auch wenn sie ihm mit Verachtung gegenübertreten. Er will seinen Blutdurst unter Kontrolle halten und niemanden absichtlich wehtun. Das sieht man an vielen Stellen in der Geschichte. Spannung/ Abwechslung: Ich muss sagen, das Buch ist von vorne bis hinten spannend. Das beste Buch von den bisher drei gelesenen. Ich wurde von der ersten Seite an gepackt und die Spannung hat kein bisschen nachgelassen. Man erfährt viel über Thralls Leben, wie er die Menschen kennenlernt, wie er die ersten Orks trifft, wie er lernt, ein Ork zu sein… Man erfährt auch viel über die Geschichte der Orks und den Schamanismus. Die Geschichte schweift an keiner Stelle ab oder ist zu langatmig geschrieben. Für mich war dieses Buch ein Page-Turner! =) Schreibstil: Der Schreibstil ist einfach und flüssig. In diesem Buch finden sich auch nicht ganz so viele Rechtschreib- und Übersetzungsfehler wie im ersten Band der Reihe. Wie bereits erwähnt, ist die Geschichte nicht zu lang oder zu kurz geschrieben, sondern genau richtig. Fazit/ Bewertung: Wieder ein schönes und spannendes Fantasy-Abenteuer, in dem es auch um Krieg/ Kämpfe geht, der aber nicht die Hauptrolle spielt, sondern sich nur nebenbei abspielt. Wer solche Art von High Fantasy-Romanen mag, sollte das Buch, oder auch die ganze Reihe, lesen. =) Das Cover ist mal wieder nicht das schönste, aber man soll ja auch das Buch lesen und sich nicht die ganze Zeit das Cover anschauen. ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Der Lord des Clans" von Christie Golden

    WarCraft
    erdbeerliebe.

    erdbeerliebe.

    04. January 2011 um 22:43

    Ein berührender Roman über die Geschichte Thralls, des wohl berühmtesten Orks der World of Warcraft. Eine Lektüre die Hintergrundwissen verschafft um sich in dieser Welt auszukennen & gleichzeitig ein trauriger, wenn auch herzlicher Roman um die Geschichte des Orkanführers. Einfach geschrieben, nicht sehr wortgewandt oder abwechslungsreich, dennoch etwas überraschend und berührend. Ein Buch, dass ich jedem der sich für Warcraft und für Orks an sich interessiert, empfehlen würde.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Lord des Clans" von Christie Golden

    WarCraft
    TiRe

    TiRe

    18. September 2008 um 16:20

    Keine neue Geschichte für Fans von "World of Warcraft". Hier wird die Geschichte des Orks Thrall mehr oder weniger spannend erzählt. An manchen Stellen ein sehr gutes Fantasy-Buch aber doch meist eher einschläfernd.