Christie Golden Weltenbeben

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(7)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Weltenbeben“ von Christie Golden

Thrall, weiser Schamane und Kriegshäuptling der Horde, spürt eine beunruhigende Veränderung … Vor langer Zeit wüteten Azeroths zerstörerische Elementare, bis die wohlwollenden Titanen sie auf die Elementarebene verbannten. Doch viele dieser Elementare sind nach Azeroth zurückgekehrt. Über Jahrhunderte haben Schamanen wie Thrall mit diesen Geistern gesprochen. Mit Geduld und Hingabe lernten sie über die Zeit, wilde Feuersbrünste zu bannen, sonnenverbranntes Land mit Regen zu versorgen und die zerstörerischen Kräfte der Elemente zu mäßigen. Doch nun muss Thrall erkennen, dass die Elementare nicht mehr auf die Schamanen hören. Die Verbindung mit den Geistern ist schwach und brüchig geworden, als würde Azeroth selbst bedrängt. Während Thrall herauszufinden versucht, was die verwirrten Elementare krank macht, kämpft er gleichzeitig um die unsichere Zukunft der Orcs. Denn sein Volk hat mit schwindenden Vorräten zu kämpfen. Und seine Nachbarn, die Nachtelfen werden immer feindseliger. Zur gleichen Zeit überlegt König Varian Wrynn von Sturmwind, ob er auf die angespannte Lage zwischen Allianz und Horde mit einem Angriff reagieren soll. Dieses harte Vorgehen droht ihn all denjenigen zu entfremden, die ihm am nächsten stehen – darunter sein eigener Sohn Anduin. Der besorgte junge Prinz geht seinen eigenen Weg. Dabei riskiert er, sich in die politischen Ränke zu verstricken, die die Welt bedrohen. Das Schicksal von Azeroths großen Völkern liegt im Ungewissen verborgen. Und so besorgniserregend das merkwürdige Verhalten der Elementargeister auch sein mag, ist es doch vielleicht nur das erste bedrohliche Vorzeichen eines Weltenbebens, das unmittelbar bevorsteht.

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Weltenbeben" von Christie Golden

    Weltenbeben
    Jagnow

    Jagnow

    Dieses Buch von Christie Golden ist so ziemlich das Schlechteste, was man sich antun kann. Als WoW-Spieler war ich gespannt, mehr über die Hintergründe zur neuen Spielerweiterung zu erfahren. Ich war auch bereit, über die ein oder andere literarische Schwäche hinwegzusehen, die bei Romanen zu Spielen üblich sind. Nach einer durchaus interessanten Einleitung beginnt der Roman mit einer Reise des Staatsoberhaupts der Tauren zum Kontinent Nordend, wo er den Kriegshelden der Orcs abholen möchte. Klingt schon mal ziemlich unplausibel. Auf dem Rückweg zum Schiff werden die beiden und ihre Begleitung überfallen (warum weiß niemand und ist auch bedeutungslos). Eine undurchsichtige, langweilige Kampfszene endet in einem sinnlosen Manöver (Taure: Rückzug zur Schmiede. Orc: Oh ja, toller Einfall. Hätte ich auch selber drauf kommen können. Ach übrigens, hab ich da Granaten versteckt für den Fall, dass wir uns dahin zurückziehen müssen. Also, toller Einfall von dir.). Anschließend gibt es noch mehr unverständliche taktische Entscheidungen der Kriegshelden, eine nutzlose kleine Seeschlacht und dann sind die beiden endlich daheim und die ganzen drei Kapitel haben mit dem Rest des Buches nichts mehr zu tun. "Weltenbeben" ist dermaßen hanebüchen und nutzlos, dass es bestenfalls für 12-Jährige zu ertragen ist. Der durchschnittliche Quest in World of Warcraft ist spannender als dieses Buch. Wer mehr über den Hintergrund von Cataclysm erfahren will, ist besser bedient, wenn er auf der Website zum Spiel die Zusammenfassungen liest.

    Mehr
    • 2