Christin C. Mittler Desiderium - Chroniken der Auserwählten

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(13)
(4)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Desiderium - Chroniken der Auserwählten“ von Christin C. Mittler

Als Cassim Durands von der Welt der Sehnsüchte hört, ändert sich das Leben der gefühllosen Halbwaisin. Doch wie soll sie als Einzige in der Lage sein, das Verschwinden von Sehnsüchten dort aufzuklären, wenn sie nicht versteht, wie mächtig Sehnsucht sein kann? Und was für eine Rolle spielt der sonderbare Jaron, den sie nicht berühren kann ohne einen Stromschlag zu bekommen? Eine Lösung scheint erst nahe, als Jarons Freundin entführt wird und sie in einen Kampf auf Leben und Tod gezogen werden …

Eine unerwartet besondere Geschichte! Sie hat meine Erwartungen übertroffen!

— ViktoriaScarlett
ViktoriaScarlett

Originelle Idee und tolle Aufmachung des Buches

— SophieH
SophieH

Super tolle neue Welt und spannende Geschichte.

— Luna0501
Luna0501

Ich liebe den Schreibstil und das Buch ❤️! Ok... Und Jaron :D

— AureliaLNight
AureliaLNight

Einfach toll!!!

— Heuerli
Heuerli

Ein super Buch, das man lesen sollte

— Emmy29
Emmy29

Wow. Ich liebe es. Ein toller Umgang mit der Sehnsucht.

— JennyChris
JennyChris

Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!!!!!

— Jasmin49597
Jasmin49597

Eines meiner Lieblingsbücher 2015

— Daisy89
Daisy89

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine unerwartet besondere Geschichte! Sie hat meine Erwartungen übertroffen!

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    ViktoriaScarlett

    ViktoriaScarlett

    23. September 2016 um 18:19

    "Ganz ehrlich. Ich war sicher, du würdest mich versetzen. Aus Verzweiflung wollte ich mich schon von diesem Felsen stürzen." Zum Cover: Das Cover ist einfach gehalten und doch sieht es sehr gut aus. Die Frau auf dem Cover hat einen sehnsüchtigen Blick der sehr gut zur Geschichte passt. Zum Inhalt: Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und flüssig. Schon nach wenigen Seiten hat mich die Geschichte in Bann genommen. Die Spannung war zum Teil kaum aushaltbar. Die Welt der Sehnsüchte ist unfassbar faszinierend. Ich frage mich wie man auf eine so fantastische Idee kommen kann. Die Autorin hat die Welt detailreich beschrieben, sofort konnte ich mich in diese hinein versetzen. Während des Lesens habe ich ein "Wecheselbad der Gefühle" erlebt. Zwischendurch wusste ich nicht was ich denken sollte, ich durchlebte Faszinantion, Unglauben, Überraschung, Schock, Liebe, Hass und Wut. Besonders geschockt hat mich das Ende, damit habe ich wirklich nicht gerechnet (Darragh). Der Epiolog hat mich sehr traurig gestimmt. Ich hoffe sehr, dass sich das im 2.Band ändert. Bevor ich diese Rezension zu schreiben begann musste ich mich erstmal wieder sammeln, so durcheinander war ich. Die Protagonisten: Cassim kommt anfangs etwas hochnäsig rüber, da sie kalt und unnahbar wirkt. Je mehr mal mit ihr durch die Geschichte geht, je schneller verändert sich diese Ansicht. Bis zum Ende war sie fast wie eine Freundin für mich. Jaron wirkt anfangs unnahbar, schon da hat er eine Faszionation in mir ausgelöst. Beim Finale hab ich richtig mit ihm gelitten. Er ist defintiv in meinem Herzen gelandet. Darragh konnte ich nie wirklich leiden, aber mit der Wendnung habe ich überhaupt nicht gerechnet. Es gibt natürlich noch viel mehr Protagonisten, ich kann allerdings nicht alle erwähnen, da es die Rezension in die Länge zieht. Jeder Protagonist wurde detailreich ausgearbeitet, sodass jeder eine eigene Persönlichkeit bekam. Mein Fazit: Eine unglaublich spannende und faszinierende Geschichte, die ich regelrecht verschlungen habe. Ich freue mich sehr auf den nächsten Band!

    Mehr
  • Ein zweiter Jaron hat die Welt der Sehnsucht betreten

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    AureliaLNight

    AureliaLNight

    14. May 2016 um 19:02

    Cassim lebt bei ihren Großeltern, die sehr geheimnisvoll und sehr fanatisch sind. Sie selbst glaubt nicht daran, dass sie jemals so werden kann. Plötzlich muss sie sich jedoch damit abfinden, dass sie sehr wohl Geheimniss für sich bewahren muss. Sie kann schlecht durch Paris laufen und über die Welt der Sehnsüchte reden. Sie ist die Auserwählte, diejenige die am stärksten sein soll. Jaron soll ihr beibringen, sich zu wehren und länger in der Welt der Sehnsüchte verweilen zu können. Obwohl sich Cassim einredet, dass sie seit dem Tod ihres Vaters keine Gefühle mehr hat, gelingt es Jaron, etwas in ihr zu berühren. Aber wichtiger ist, dass sie dem Geheimnis der verschwundenen Sehnsüchte auf den Grund gehen. Und was sie dabei erfahren, erschüttert nicht nur Cassim. Der Schreibstil der Autorin ist einfach unglaublich. Und ich liebe Cassim! Ihre Art ist so erfrischend, es macht Spaß ihren Sarkasmus zu lesen, der schon fast von den Seiten träufelt, während Jaron ihr immer wieder Input gibt. Die Geschichte ist sehr schlüssig, und die neue Welt der Sehnsüchte und ihre Hintergründe, sind schlüssig. Und ich wette, in der Welt läuft gerade ein neuer Jaron rum ;). Alle die auf Fantasie, Humor und ein klitzekleines bisschen Romantik stehen, sollten sich das Buch schleunigst holen!

    Mehr
  • Leserunde zu "Desiderium - Chroniken der Auserwählten" von Christin C. Mittler

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    ChristinCMittler

    ChristinCMittler

    Eintauchen in die Welt der Sehnsucht! Liebe Lovelybooks-Leser, hiermit lade ich Euch herzlich zur Leserunde meines Fantasyromans "Desiderium - Chroniken der Auserwählten ein :) Und darum geht es: Als Cassim Durands von der Welt der Sehnsüchte hört, ändert sich das Leben der gefühllosen Halbwaise. Doch wie soll sie als Einzige in der Lage sein, das Verschwinden von Sehnsüchten dort aufzuklären, wenn sie nicht versteht, wie mächtig Sehnsucht sein kann? Und was für eine Rolle spielt der sonderbare Jaron, den sie nicht berühren kann ohne einen Stromschlag zu bekommen? Eine Lösung scheint erst nahe, als Jarons Freundin entführt wird und sie in einen Kampf auf Leben und Tod gezogen werden …

    Mehr
    • 146
  • Jetzt habe ich auch Sehnsucht...

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    Heuerli

    Heuerli

    28. December 2015 um 19:08

    ...Nämlich nach dem nächsten Band! Alsooo. Im Buch geht es um Cassim.Ihr Vater ist verstorben und ihre Mutter in einer Nervenheilanstalt. Daher lebt sie mit ihrer Schwester Noemie bei ihren Grosseltern in Paris. Eines Tages enteckt sie ein Bild dass niemand sonst sieht. Daher weiss ihr Grossvater dann Bescheid dass sie die neue Auserwählte ist. Sie kann in die Welt der Sehnsüchte reisen. Die Welt der Sehnsüchte ist eine Welt die aus den Grössten Sehnsüchten aller Menschen auf der Erde besteht. Man gelangt nur durch ein Portal dorthin. Und nur die Auserwählten können dort durch. Aber in letzter Zeit verschwinden immer mehr Sehnsüchte und Cassim muss dem Auf den Grund gehen. Sie wird auch von Jaron in vielen Dingen trainiert dammit sie immer länger in der Welt der Sehnsüchte bleiben kann. Das Buch ist wirklich spannend und auch die meisten Personen sind mir sehr sympathisch! Cassim erlebt ein echtes Abenteuer, Jaron immer an ihrer Seite. Das Buch ist wirklich empfehlenswert!

    Mehr
  • ich habe Sehnsucht ;-)

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    JennyChris

    JennyChris

    07. December 2015 um 17:39

    Was euch erwartet? Als Cassim Durands von der Welt der Sehnsüchte hört, ändert sich das Leben der gefühllosen Halbwaise. Doch wie soll sie als Einzige in der Lage sein, das Verschwinden von Sehnsüchten dort aufzuklären, wenn sie nicht versteht, wie mächtig Sehnsucht sein kann? Und was für eine Rolle spielt der sonderbare Jaron, den sie nicht berühren kann ohne einen Stromschlag zu bekommen? Eine Lösung scheint erst nahe, als Jarons Freundin entführt wird und sie in einen Kampf auf Leben und Tod gezogen werden … Meine Meinung Wow. Ich kann euch sagen. Ich finde das Buch absolut toll. das Cover ist wunderschön in hellen und dunklen Lilatönen gehalten. Lila steht für das gleichgewicht zwischen dem Alltag und dem Unbekannten - einer Welt voller Magie. Und ich würde sagen, dass passt ja mal mehr als perfekt zu dem Buch. Außerdem bedeutet der Titel Desiderium auch im Deutschen Sehnsucht, was auch perfekt passt. Ich bin super in das Buch gestartet der Schreibstil ist flüssig und wird größtenteils aus der Perspektive von Cassim geschrieben. Manchmal erhalten wir auch Einblicke in die Gefühlswelt von Jaron. Cassim ist ein Teenager der in Paris lebt. Ihr Vater ist gestorben und ihre Mutter lebt in einer Irrenanstalt, sodass sie  und ihre Schwester bei ihren streng katholischen Großeltern. Doch etwas ist anders mit ihr. Wenn man sie darauf anspricht, wie es ihr mit all dem geht. Würde sie antworten: " Ich empfand keine Gefühle." Als sich dann herausstellt, dass sie die Auserwählte ist, um die Sehnsüchte in einer anderen Welt zu retten. Will sie es erst nicht wahrhaben doch sie fühlt sich immer mehr zu der Welt der Sehnsüchte hingezogen. Dort trifft sie auf Darragh und Jaron. Jaron soll ihr Trainer werden, damit sie es längere Zeit in der Welt der Sehnsüchte aushält. Doch Jaron hat noch ein bißchen daran zu knabbern, dass er kein Mensch ist sondern eine Sehnsucht. "Jaron starrte perplex auf den Tisch. »Wir sind … Sehnsüchte«, wiederholte er stockend. »Menschlich aussehende … Sehnsüchte. Also ist alles, was wir tun abhängig, vorbestimmt, oder wie man es sonst nennt?!« " Doch Jaron und Cassim reißen sich zusammen und trainieren miteinander. Sie entdecken mehr und mehr die Welt der Sehnsüchte und versuchen herauszufinden, warum immer mehr Sehnsüchte verschwinden. Dabei scheinen die beiden sich immer näher zu kommen. " Regel Nr. 14: Kontrolliere deine Gefühle wirklich immer!   Witzbolde! Wenn mir das schon nicht mehr gelang, wie sollte irgendjemand   sonst damit Erfolg haben? " Lest selber wie es mit den beiden weitergeht und ob sie Erfolg haben. Fazit Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Ich habe mich noch nie so sehr mit dem Thema Sehnsucht beschäftig und finde, dass die Autorin das sehr gut umgesetzt hat. Ich warte jetzt gespannt auf Band 2.

    Mehr
  • Dieses Buch macht süchtig!!!! (4,5/5 Sterne)

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    Jasmin49597

    Jasmin49597

    29. November 2015 um 21:37

    WOW!!!! Das war das erste, was mir nach Abschluss des Buches einfiel. Immer wieder: WOW!!! Fange ich aber erstmal mit dem offensichtlichen an. Sowohl Cover als auch Titel und Klappentext passt wie Faust aufs Auge zum Inhalt des Buches. Ausserdem finde ich das Cover-Bild einfach nur wunderschön und mystisch! Ich habe mich direkt darin verliebt! Der Schreibstil ist so gewählt, dass man sich als Leser, so ging es zumindest mir,  sofort in die Geschichte hinein versetzen konnte. Ich habe stellenweise total die Zeit vergessen. Einziges Manko ist hier, dass sich doch noch ein paar Fehler  (zb. Wörter fehlten) versteckt haben. Ich persönlich fand es jetzt nicht tragisch, einen halben Stern muss ich hier fairerweise abziehen. Ansonsten ist mir nichts negatives aufgefallen.  Die Geschichte an sich ist flüssig geschrieben und ich hatte auch keine Probleme Handlungen nachzuvollziehen. So, nun aber zum Inhalt. Wir lernen Cassim kennen, die eine Auserwählte ist. Sie hat die Möglichkeit zu sehen, welche Menschen Sehnsüchte haben. Ausserdem ist sie befugt die Welt der Sehnsüchte über ein Portal zu betreten. Sie muss diese Welt sogar betreten um ihr eigenes Seelenheil zu gewährleisten. Allerdings hat  Cassim seit Jahren ihre Gefühle unterdrückt. Ausserdem muss sie dort auch nach dem Rechten schauen, da Sehnsüchte verschwinden. Dadurch lernt sie Darragh, den "örtlichen" Eingeweihten kennen. Dazu gehören auch Lillian und Jaron, die mehr mit Ohr gemeinsam haben als gedacht. Die Geschichte steigert sich von Kapitel zu Kapitel, findet ihren Höhepunkt dann bedrückend mit einem Open-End zu Enden. Fazit: Auch wenn viele Fragen am Ende noch nicht beantwortet wurden, ist es nahezu unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Auch wenn ich die noch zu tätigen Korrekturen berücksichtige, verdient das Buch dennoch 4,5/5 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

    Mehr
  • Ein guter Auftakt mit einer interessanten Grundidee

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    Buechersalat_de

    Buechersalat_de

    17. November 2015 um 21:35

    Das Cover erklärt sich nach dem Lesen finde ich wesentlich besser. Es ist offensichtlich eine Spiegelung, aber wieso, weshalb, warum erfährt man erst beim lesen. Gut gewählt für den Inhalt finde ich.  Auch bei diesem Titel handelt es sich um eine neue Auflage unter dem Eisermann Verlag. Ich hab ein bißchen gekramt und sogar einen Blick auf das alte Cover erhaschen können, das ist aber nicht so schön wie das neue.  Cassim und ihre Schwestern sind die Töchter eines reichen und "alten" Hauses. Cassim hält sich selbst nicht für normal, da sie keine Gefühle empfinden kann. Doch von einem Tag auf den anderen stellt sie fest, dass sie die Auserwählte der Durands ist und dass sie von der Welt der Sehnsüchte gerufen wird. Doch diese Welt ist voller Gefahren und eigentlich will Cassim mit all dem nichts zu tun haben.  Die Grundidee hat mir gut gefallen und ist im Wirrwarr der Fantasy wirklich recht neu. Ich fand es an einigen Stellen etwas in die Länge gezogen, aber im Gesamtpaket hat mich das Buch gut unterhalten. Die Umsetzung ist gut gelungen und der Auftakt dieser Reihe damit auf jeden Fall lesenswert.  Cassim als Protagonistin hat viel Witz und vor allem mit Sarkasmus kann sie wirklich gut um sich werfen. Das stellt sich schon bei ihrem ersten Besuch in der Welt der Sehnsüchte heraus, wo sie das erste mal auf Jaron trifft. Jaron ist sehr pflichtbewusst und für Cassim von Anfang an ein Rätsel, ob sie es lösen kann?  Ich hoffe, dass die Autorin hier oder da noch einige Steigerungen einbauen kann im zweiten Band und bin gespannt wann der zweite Band erscheint. Leider habe ich keine Informationen gefunden wie viele Bände es werden sollen. 

    Mehr
  • Eines meiner Lieblingsbücher 2015 und ein Fantasy Hammer!!! Gelungenes Debüt!

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    Daisy89

    Daisy89

    12. November 2015 um 11:38

    Um was geht es? Als Cassim Durands von der Welt der Sehnsüchte hört, ändert sich das Leben der gefühllosen Halbwaise. Doch wie soll sie als Einzige in der Lage sein, das Verschwinden von Sehnsüchten dort aufzuklären, wenn sie nicht versteht, wie mächtig Sehnsucht sein kann? Und was für eine Rolle spielt der sonderbare Jaron, den sie nicht berühren kann, ohne einen Stromschlag zu bekommen? Eine Lösung scheint erst nahe, als Jarons Freundin entführt wird und sie in einen Kampf auf Leben und Tod gezogen werden … Meine Rezi: Vorne weg erstmal, es kommt in meine Liste für Lieblingsbücher! Es war so ein fantastischer Lesespaß! Wie immer liebe ich das Cover,Fantasy Bücher haben echt die schönsten! Es wirkt so düster, aber auch minimalistisch und dann die große Schrift. Doch hält man es in der Hand ist es wunderschön und sieht im Regal toll aus! Ich las den Klapptext und dachte klingt intressant und ich wurde nicht enttäuscht, sondern es übertraf meine Erwartung noch um längen! Ein wirklich tolles Debüt, was von vorne bis hinten sehr gelungen ist! In Cassim habe ich mich sofort verliebt und auch die anderen Charaktere sind gelungen! Die Idee der Geschichte faziniert mich jetzt noch! Auch die die für mich manchmal unerklärlichen Wendungen sind klasse, denn dadurch kommt nicht das Gefühl auf, zu wissen wie es in Szenen weiter geht! Also hier für euch eine klare Leseempfehlung mit Sternen! "MUSS MAN GELESEN HABEN"

    Mehr
  • Eine Geschichte die vor allem mit seiner faszinierenden Grundidee beeindruckt

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    aly53

    aly53

    01. November 2015 um 23:55

    Als erstes an diesem Buch hat mich dieses wunderschöne Cover angesprochen. Es wirkt geheimnisvoll, aber auch irgendwie stark. Die Geschichte wartet mit einer sehr interessanten Idee auf, die mich doch sehr fasziniert hat. Darin geht es um Sehnsüchte. Eine Thematik, die viele Facetten hat und die man erst nach und nach überblickt. Was sind Sehnsüchte und was bedeuten sie für uns und unser Umfeld? Seit Cassims Vater gestorben ist, ist sie völlig gefühllos. Ich muss sagen, aufgrund dessen kam ich anfangs auch nur schwer an Cassim ran. In dem Punkt hat die Autorin es hervorragend verstanden, sie mit diesem Aspekt auszustatten und dieses auch begreiflich zu machen. Ich fand es mitunter schwer mitansehen zu müssen, daß sie so gar keine Gefühle hat. Was wären wir denn ohne unsere Gefühle? Was entgeht uns dadurch? Was passiert, wenn wir keine Angst, keine Liebe und einfach nichts empfinden? Um ehrlich zu sein, empfinde ich dies als grausame Vorstellung. Es gibt die Welt der Sehnsüchte. Cassim erfährt durch ihren Großvater davon. In den Generationen der Durants gab es immer wieder Auserwählte. Nun rätselte man lange, wen es diesmal getroffen hat und kam auf Cassim. Doch Cassim ist keine normale Auserwählte, sie ist viel stärker als alle anderen vor ihr. Doch die Auserwählten haben es nicht leicht, denn es ist nicht unüblich , daß sie dem Wahnsinn verfallen oder sterben. Welches Schicksal droht Cassim und kann sie diesen umgehen? Und was ist mit den Sehnsüchten passiert die auf einmal verschwinden? Kann sie dies aufklären? Als sie die Welt der Sehnsüchte entdeckt und Jaron trifft,beginnt sie sich zu verändern. Sie wird stärker und lernt mit der Situation umzugehen. Das macht sie weitsichtiger und plötzlich beginnt sie wieder Emotionen zu entwickeln. Der Anfang hat mir recht gut gefallen, man kam gut rein und der Prolog war recht vielversprechend. Am Anfang lernt man die Welt und Cassim zu verstehen. Aber durch sehr viele Beschreibungen , entstanden für mich auch ein paar Längen. Aber ich fand es auch unheimlich interressant. Cassim und Jaron fand ich sehr gut dargestellt. Gleich am Anfang merkt man doch diese unterschwellige Anziehung die bei beiden herrscht. Auch ihre Dialoge, die sie immer wieder führten haben mir gut gefallen. Nachdem es anfangs doch recht ruhig zuging, nahm es mitunter immer mehr an Fahrt auf und man konnte sich ganz der Geschichte hingeben. Es ist wie eine Entdeckungsreise, bei der man nicht weiß, wo sie hinführt. Man lernt so viel, man betritt eine Welt die ganz anders ist, als alles was man bisher kannte. Man fühlt sich den beiden Hauptcharakteren immer mehr verbunden und fiebert und zittert mit ihnen mit. Die Autorin hat hier auch überraschende Wendungen eingebaut, die mir doch recht gut gefallen haben und dem ganzen noch mehr Spannung und Nervenkitzel verschafft haben. Dadurch war man unweigerlich an dieses Buch gebunden, weil man einfach wissen musste, wie das ganze ausgeht. Kurz vor dem Ende wurde es dann nochmal richtig explosiv und emotional, dabei habe ich unglaublich mitgefiebert. Der Abschluss hat mir recht gut gefallen. Die Charaktere wirken authentisch und entwickeln im Laufe des Geschehen immer mehr Leben. Man erfährt immer mehr Hintergründe über sie und den zentralen Kern, das verschafft dem ganzen mehr Tiefe. Die Handlung an sich war gut durchstrukturiert und baute aufeinander auf. Am Ende wirkte alles recht schlüssig. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Cassim und Jaron, was mir doch recht gut gefallen hat. Man lernt dadurch beide Seite kennen. Die Handlungen und Gedanken der Charaktere waren stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten, die Gestaltung hierbei hat mir gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und mitreißend. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Eine Geschichte die vor allem mit seiner faszinierenden Grundidee beeindruckt. Eindrucksvolle Hauptcharaktere und eine Handlung mit überraschenden Wendungen sorgen für ein gelungenes Leseerlebnis. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Eine neue Idee, richtig gut umgesetzt! Bitte mehr!

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    fairy-book

    fairy-book

    30. October 2015 um 17:55

    Ganz klar sprang mir zu aller erst dieses wunderschöne Cover ins Auge! Mittlerweile würde ich behaupten, wer schöne Cover mag, ist beim Eisermann Verlag auf jedem Fall richtig! Aber zum Glück stimmt auch der Inhalt ;-) Cassims Leben ist nicht gerade einfach, ihr Vater verstorben, ihre Mitter verrückt, merkwürdige Großeltern,... kein Wunder das sie dadurch irgendwann abgestumpft ist, und keine Gefühle zu lässt. Doch dann bekommt sie eine unglaubliche Geschichte erzählt: Es gibt eine Parallelwelt, eine Welt der Sehnsüchte. Und ausgerechent sie soll eine Auserwählte sein, die dort hin reisen kann. In dieser fremden Welt passieren schreckliche Dinge, Sehnsüchte verschwinden Und nun soll Cassim mit Jarons Hilfe dem Geheimnis auf die Spur kommen. Jaron lebt dort und hat, als einer von wenigen, einen eigenen Willen. Die beiden mögen sich nicht, doch notgedrungen kommen sie sich näher. Zuerst war ich mir nicht sicher ob ich mir eine Welt der Sehnsüchte vorstellen kann. Doch die Autorin hat einen klaren Stil und zeigt den Lesern diese sehr ausdrucksvoll. Schnell konnte ich mich in Cassim hineinversetzen, mochte ihre taffe Art, und konnte aber auch ihre Zweifel verstehen. Im Laufe des Romans entwickelt sie ungeahnte Kräfte und muss Entscheidungen treffen, die ihr nicht leicht fielen. Welche Rolle Jaron spielt, habe ich früh vermutet, und diese wird auch zum Ende hin aufgedeckt. Sehnsüchte nimmt man in der realen Welt viel zu unbewusst wahr, und das, obwohl wir alle sie doch besitzen. Ich selbst habe plötzlich über meine eigenen Sehnsüchte nachgedacht, und wie es wohl wäre wenn solch eine Welt wirklich existieren würde. Christin C. Mittler hat eine, für mich, völlig neue Idee umgesetzt. Und zwar spannend und aufregend! Cassim und Jaron müssen sich mit so vielen verschiedenen Senhsüchten und Gefühlen auseinandersetzen, ich wollte garnicht aufhören zu lesen! Ich bin schon gespannt darauf, wie es weiter geht! Kleiner Tipp: Wenn ihr die Bücher direkt über den Verlag bestellt, bekommt ihr sie versandkostenfrei geliefert, und es gibt ein pasendes Lesezeichen dazu ;-)

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Desiderium - Chroniken der Auserwählten" von Christin C. Mittler

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    Booksdream

    Booksdream

    Hier kommt das wundervolle dritte Paket!!! 🎉🎉🎉🎁🎁🎁 • Es enthält das signierte Buch "Desiderium - Chroniken der Auserwählten" und das dazugehörige Lesezeichen. 💕💕😍 • Inhaltsangabe des Buches:  Verrückt, geheimnisvoll und kurzlebig sind die ersten Worte, die Cassim über ihre Familie einfallen. Dass sie selbst genauso werden könnte, streitet die Halbfranzösin immer ab, schließlich empfindet sie seit dem Tod ihres Vaters nichts mehr. Das ändert sich, als sie das erste Mal von der Welt der Sehnsüchte hört. Doch wie soll sie als Einzige in der Lage sein, das vermehrte Verschwinden von Sehnsüchten dort aufzuklären, wenn sie nicht einmal versteht, wie mächtig Sehnsucht sein kann? Und was für eine Rolle spielt der sonderbare Jaron, den sie nicht einmal berühren kann ohne einen Stromschlag zu bekommen? Eine Lösung scheint erst nahe, als Jarons Freundin entführt wird und er und Cassim in einen Kampf und Leben und Tod gezogen werden... ♛  • 👉 Alles, was ihr tun müsst, um euch für dieses Paket zu bewerben: ~ dem Gewinnspiel folgen ~ diese Fragen beantworten: Warum wollt ihr dieses Paket? Würdet ihr euch in die Welt der Sehnsüchte trauen und warum? • ‼️ Wichtig ‼️ Ihr müsst volljährig sein oder die Einverständnis eurer Eltern haben. Das Gewinnspiel wird weder von Instagram gesponsert noch irgendwie unterstützt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!  • 🌠 Ihr habt bis zum 30.08.15 Zeit, hier mitzumachen. Am 31.08.15 wir der Gewinner des Pakets ausgelost. 🌛 • Paket 4 folgt gleich! ♛ ☯ ♪

    Mehr
    • 35
  • Ein toller Start

    Desiderium - Chroniken der Auserwählten
    CarmenGerstenberger

    CarmenGerstenberger

    26. April 2015 um 23:34

    Eines Tages kommt Cassim hinter das Familiengeheimnis, ein Geheimnis, in welchem sie die Hauptrolle spielt. Sie ist eine Auserwählte, DIE Auserwählte der Familie Durand, deren Ursprung bis zur Bibel zurückverfolgt werden kann. Cassim hat die Fähigkeit, durch ein Portal in die Welt der Sehnsüchte zu gelangen, eine Welt, die einzig durch die Sehnsüchte der Menschen geschaffen wurde. Träume, Wünsche, Verlangen - dort hat alles Gestalt angenommen. Sie bekommt einen Trainer an ihre Seite, der sie auf seine Welt vorbereiten, sie stark und überlebensfähig machen soll. Während ihr Training langsam von Erfolg gekrönt ist und sie immer mehr Zeit in der neuen Welt verbringen kann, findet sie noch etwas anderes heraus. Sie fühlt sich unwiderruflich zu Jaron hingezogen, doch dann kommt sie hinter ein weiteres Geheimnis, das es unmöglich macht, ihrer Sehnsucht nach ihm nachzugehen. Während sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, versucht sie herauszufinden, wer Schuld an dem plötzlichen Verschwinden der Sehnsüchte aus Jarons Welt ist, und dabei stößt sie auf Unglaubliches... Die Welt, welche die Autorin in "Chroniken der Auserwählten" erschaffen hat, war für mich völlig neu und daher total faszinierend. Abend für Abend habe ich mich gefreut, wieder darin eintauchen zu können und habe die bildhaften Beschreibungen verschlungen, die es mir leicht gemacht haben, die Welt der Sehnsüchte direkt vor mir zu sehen. Auch die Charaktere sind sehr gut gelungen, das Miteinander von Cassim und Jaron ist herrlich zu lesen, vor allem Cassims leicht ironische Art macht sehr viel Spaß und hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen, vor allem, wenn ihr auf der Suche nach einer neuen, anderen Fantasygeschichte seid. Ich habe gerade mit dem zweiten Teil angefangen und bin schon mehr als gespannt :)

    Mehr