Christina Baker Kline

(180)

Lovelybooks Bewertung

  • 294 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 88 Rezensionen
(107)
(56)
(16)
(1)
(0)
Christina Baker Kline

Lebenslauf von Christina Baker Kline

Erschreckend schöne Literatur: Christina Baker Kline wird 1964 in Cambridge, England geboren und wächst dort und an verschiedenen Orten der USA auf. Sie studiert Englisch in Yale und schließt mit einem BA ab, anschließend macht sie ihren MA in Literaturwissenschaft in Cambridge und ihren MFA an der University of Virginia und wird dabei mit mehreren Stipendien gefördert. Nach ihrem Studium unterrichtet sie selbst Kreatives Schreiben, Lyrik, Literaturtheorie und Frauenstudien an den Universitäten, an denen sie studiert hat und der NYU. Zusätzlich veröffentlicht sie einige Romane und Essays und Artikel in verschiedenen Zeitungen wie der New York Times und dem San Francisco Chronicle. Sie beschäftigt sich darin mit Themen wie Kindererziehung und Trauerbewltigung. Gemeinsam mit ihrer Mutter veröffentlichte sie zudem ein Buch über feministische Mütter und Töchter. Besonderes Aufsehen erregte ihr Roman „Orphan Train“ von 2013, der insgesamt über zwei Jahre auf der Bestsellerliste der New York Times stand, darunter 5 Wochen auf dem ersten Platz. Er wurde in 40 Länder verkauft und erscheint 2014 unter dem Titel „Der Zug der Waisen“ als erstes Buch der Autorin in Deutschland. Auch der Roman „Die Farben des Himmels“, der 2018 erscheint, bringt der Autorin große Aufmerksamkeit. Darin geht es um den verstorbenen Künstler Andrew Wyeth und seine Beziehung zu Christina Olson, die das Subjekt seines Gemäldes „Christinas Welt“ darstellt. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und drei Söhnen in einem alten Haus in Montclair in New Jersey, ihre freie Zeit verbringt sie jedoch in einem noch älteren Haus in Southwest Harbor in Maine.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ganz wunderbares, bewegendes Buch um eine starke und besondere Frau

    Die Farben des Himmels

    Nadezhda

    18. August 2018 um 17:33 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    Ein ganz wunderbares Buch! In ruhiger, aber intensiver Sprache, gespickt mit vielen stillen Lebensweisheiten, wird das Schicksal von Christina Olson und ihrer Familie über mehrere Jahrzehnte dargestellt, wobei die Geschehnisse der verschiedenen Zeitebenen manchmal scheinbar nur nebeneinander laufen, manchmal aber durch ihre Verknüpfung auch verblüffende Perspektiven eröffnen. Dabei wird Christinas Leben nicht nur von ihrer verheerenden Krankheit bestimmt, sondern auch von den Entscheidungen der Eltern, die oft genug nicht nach ...

    Mehr
  • Bewegendes Buch mit eher sperrigem Einstieg

    Der Zug der Waisen

    Nadezhda

    18. August 2018 um 17:21 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Dieses Buch hat mir schöne und emotional bewegte Lesestunden bereitet. Von den Orphan Trains wusste ich vorher nichts und fand daher auch das Nachwort sehr interessant, wenn auch traurig stimmend. In das Buch selbst habe ich anfangs nur mühsam hineingefunden und fand den Schreibstil recht sperrig, habe mich aber aufgrund der positiven Rezis getröstet, dass das bestimmt noch wird... Und es wurde! Die geschickt ineinander verwobenen Geschichten der "Pflege"-Kinder Niamh und Molly haben mich sehr berührt, v.a. die Geschehnisse um ...

    Mehr
  • Solides Buch mit schwierigem Hauptcharakter

    Die Farben des Himmels

    Ann_Katrin_Wichmann

    13. August 2018 um 09:14 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    Inhalt/Klappentext Die abgeschiedene Farm ihrer Familie in Maine ist die einzige Welt, die Christina Olson kennt. Eine seltene Krankheit schränkt ihren Radius extrem ein und verhindert, dass sie diesen kleinen Kosmos verlassen kann. Als ihre ersehnte Verlobung in die Brüche geht, platzt ihre letzte Hoffnung, der klaustrophobischen Enge ihres Lebens zu entkommen. Doch dank ihres unbeugsamen Willens gelingt es Christina, sich eine ganz eigene Welt zu erschaffen – in deren Mittelpunkt die tiefe Freundschaft mit dem Maler Andrew ...

    Mehr
  • Faszinierendes Frauenporträt, aber lange nicht so gut wie "Der Zug der Waisen"

    Die Farben des Himmels

    ConnyKathsBooks

    22. July 2018 um 13:59 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    "Du kannst lange Zeit in der Muschelschale leben, in der du geboren bist. Aber eines Tages wird sie dir zu klein sein." (S. 43)Seit ihrer Geburt leidet Christina Olson an einer seltenen degenerativen Erkrankung, die ihr Leben und ihre Mobilität stark einschränkt. Damit ist sie weitestgehend an ihr Elternhaus gefesselt, eine abgeschiedene Farm in Cushing, Maine. Als auch die ersehnte Verlobung platzt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch die willensstarke Christina gibt nicht auf und erschafft sich ihre ganz eigene Welt - mit ...

    Mehr
  • Die Geschichte einer starken Frau

    Die Farben des Himmels

    Gluecksklee

    21. July 2018 um 15:33 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    „Die Farben des Himmels“ ist nach „Der Zug der Waisen“ der zweite Roman von Christina Baker Kline. Nachdem mich ihr erster Roman unglaublich begeistert hatte, war ich auch auf das neue Werk der Autorin sehr neugierig. Zuerst einmal: Das Buch hatte für mich eine ähnlich melancholische Grundstimmung wie „Der Zug der Waisen“. Auch in „Die Farben des Himmels“ steht das Schicksal einer Frau im Mittelpunkt. Dabei ist es der Autorin gelungen, dass mich Christinas Schicksal wirklich interessiert hat, obwohl sie mir als Protagonistin ...

    Mehr
  • Ergreifende Geschichte!

    Der Zug der Waisen

    Summersnowdrops

    13. July 2018 um 15:08 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Molly muss Sozialstunden ableisten, weil sie ein Buch gestohlen hat. Ihre Pflegeeltern sind nicht begeistert von ihrem Verhalten, und auch die Mutter ihres Freundes Jack steht ihr skeptisch gegenüber. Dennoch verschafft sie ihr einen Job, bei einer alten Dame den Dachboden zu entrümpeln. Niamh (Niiv) ist Tochter irischer Einwanderer und verliert ihre Familie bei einem Brand in New York. Im Waisenhaus kann sie nicht lange bleiben, denn alle Kinder werden mit den "Orphan Trains" in den mittleren Westen gebracht, damit die Kinder ...

    Mehr
  • Die Farben des Himmels

    Die Farben des Himmels

    MissesFrosty

    20. June 2018 um 18:35 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    Das Buch: Die abgeschiedene Farm ihrer Familie in Maine ist die einzige Welt, die Christina Olson kennt. Eine seltene Krankheit schränkt ihren Radius extrem ein und verhindert, dass sie diesen kleinen Kosmos verlassen kann. Als ihre ersehnte Verlobung in die Brüche geht, platzt ihre letzte Hoffnung, der klaustrophobischen Enge ihres Lebens zu entkommen. Doch dank ihres unbeugsamen Willens gelingt es Christina, sich eine ganz eigene Welt zu erschaffen – in deren Mittelpunkt die tiefe Freundschaft mit dem Maler Andrew Wyeth steht. ...

    Mehr
  • Berührend und beeindruckend!

    Die Farben des Himmels

    Mira20

    20. June 2018 um 08:24 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    Ausgangspunkt dieses wunderbaren Romans ist das berühmte Bild des amerikanischen Malers Andrew Wyeth. Die Hauptfigur des Romans sein Model Christina Olson. Titel des Bildes: Christinas Welt!Immer wieder nahm ich mir Zeit, das Bild zu betrachten. Denn Wyeth wollte Christina nicht einfach nur malen – er wollte sie verstehen, herausfinden, wer sie war! Dabei hatte ich während dem Lesen das Gefühl, dass Christina aus dem Bild steigt und mir ihre Geschichte erzählt.  Die Autorin nimmt uns mit in Christinas Vergangenheit, beschreibt ...

    Mehr
  • Christinas Welt

    Die Farben des Himmels

    Streifi

    16. June 2018 um 11:23 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    Christina Baker Kline bringt uns in diesem Buch die Hintergrundgeschichte zu dem Bild Christinas Welt von Andrew Wyeth nahe. Christina lebt 1939 alleine mit ihrem Bruder Al auf einer abgelegenen Farm  in Maine, als sie über eine Freundin den Maler Andrew Wyeth kennenlernt. Der verliebt sich in das Haus und ist bald Dauergast und guter Freund. In den folgenden Jahren wird Andy die Sommer bei den Olsons verbringen und dort malen. Im Sommer 1948 entsteht dann sein bekanntestes Werk Christinas Welt. Parallel zur Entwicklung der ...

    Mehr
  • Christinas Welt

    Die Farben des Himmels

    hasirasi2

    13. June 2018 um 22:22 Rezension zu "Die Farben des Himmels" von Christina Baker Kline

    Maine um die 1900: Welche Farbe hat der Himmel heute? Diese Frage hat sich Christina sicher nicht oft gestellt, als sie noch jünger war. Durch eine unheilbare Krankheit nehmen ihre Muskeln immer mehr ab und sie muss sie beim Gehen stets auf den unmittelbaren Bereich vor ihren Füße schauen, um nicht zu oft hinzufallen. Ihr Körper ist übersäht von frischen Wunden und alten Narben, aber sie ist eine Kämpfernatur. Mit Mitte 30 kann sie nur noch kriechen, ihre Beine haben keine Kraft mehr. Doch zur Not robbt sie auf den Ellenbogen ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.