Christina Baker Kline

(144)

Lovelybooks Bewertung

  • 250 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 69 Rezensionen
(92)
(42)
(9)
(1)
(0)
Christina Baker Kline

Bekannteste Bücher

Der Zug der Waisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Le cose che non so di te

Bei diesen Partnern bestellen:

Way Life Should Be

Bei diesen Partnern bestellen:

De kindertrein / druk 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Bird in Hand

Bei diesen Partnern bestellen:

Desire Lines

Bei diesen Partnern bestellen:

Sweet Water: Novel, a

Bei diesen Partnern bestellen:

Orphan Train

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine traurige und zugleich schöne Geschichte

    Der Zug der Waisen

    Clarissa03

    27. September 2017 um 22:01 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Verschiedene und doch sich ähnelnde Geschichten zweier einsamer Kinder.Beide kommen als Waisen zunächst in Familien, die nichts für sie übrig haben. 

  • Eine wunderbare Geschichte un zwei außergewöhnliche Frauen

    Der Zug der Waisen

    Bookpoint

    07. June 2017 um 12:47 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Ich war schon lange nicht mehr so beeindruckt und zutiefst bewegt von einem Buch! Die Geschichte um Vivian, die im Jahre 1929 nach dem Tod ihrer Eltern in ein Waisenzug verfrachtet wird und sich ihrem Schicksal fügt, hat mich zutiefst bewegt und mitgerissen. Aber auch die Geschichte um die rebellische Molly hat mich sehr angesprochen. Die Autorin schafft zwei ausdrucksstarke Protagonistinnen, die beide im Leben von nichts verschont worden sind. Die Autorin hat in diesem Roman nicht nur zwei Schicksale miteinander verbunden, ...

    Mehr
  • Wundervolle und sehr berührende Geschichte

    Der Zug der Waisen

    ConnyKathsBooks

    12. May 2017 um 13:11 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    "Wir fahren in die Ungewissheit, und uns bleibt nichts anderes übrig, als ruhig auf unseren harten Bänken zu sitzen, bis wir dort ankommen." (S. 66)New York, 1929: Die irische Einwandererfamilie der 9jährigen Niamh Power erhofft sich einen Neuanfang in Amerika, doch dann zerstört ein Brand alle Träume und das Mädchen bleibt allein zurück. Mit dem sogenannten Zug der Waisen gelangt Niamh nach Minnesota, um dort ein liebevolles Heim zu finden, doch die Realität sieht ganz anders aus. Denn auf die Waisen warten zumeist ...

    Mehr
  • Der Zug der Waisen

    Der Zug der Waisen

    BeaSwissgirl

    29. April 2017 um 16:12 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestossen und da ich noch nie etwas über die " Orphan Trains" gehört habe wurde meine Neugierde geweckt....Der Schreibstil ist sehr bildhaft, atmosphärisch, lebendig und überaus angenehm und flüssig zu lesen.Erzählt wird aus zwei verschiedenen Perspektiven, nämlich in der autodiegetischen Form aus der Sicht der zu Beginn ( 1929) neunjährigen Niahm ( später erhielt sie noch andere Namen) Im Jetzt 2011 kommt die siebzehnjährige Molly im personalen ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2414
  • Der Zug der Waisen

    Der Zug der Waisen

    vormi

    01. April 2017 um 22:07 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    New York 1929: Mit neun Jahren verliert Vivian Daly, Tochter irischer Einwanderer, bei einem Brand ihre Familie.Gemeinsam mit anderen Waisen wird sie kurzerhand in einen Zug verfrachtet und in den Mittleren Westen geschickt, wo die Kinder ein neues Zuhause finden sollen. Doch es ist eine Reise ins Ungewisse – nur die wenigsten erwartet ein liebevolles Heim.Und auch Vivian stehen schwere Bewährungsproben bevor.Erst viele Jahrzehnte später eröffnet sich für die inzwischen 91-jährige in der Begegnung mit der rebellischen Molly die ...

    Mehr
  • Kaum zu glauben, aber es ist amerikanische Geschichte

    Der Zug der Waisen

    LeseBlick

    26. March 2017 um 18:15 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    InhaltsangabeNew York, 1929: Mit neun Jahren verliert Vivian Daly, Tochter irischer Einwanderer, bei einem Wohnungsbrand ihre gesamte Familie. Gemeinsam mit anderen Waisenkindern wird sie kurzerhand in einen Zug verfrachtet und in den Mittleren Westen geschickt, wo die Kinder auf dem Land ein neues Zuhause finden sollen. Doch nur die wenigsten erwartet ein liebevolles Heim. Stattdessen müssen sie als billige Landarbeiter, Haushaltshilfen oder Näherinnen harte Knochenarbeit leisten. Auch Vivian stehen schwere Bewährungsproben ...

    Mehr
  • Richtigstellung eines historischen Mythos

    Der Zug der Waisen

    loralee

    18. March 2017 um 00:41 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Ich muss sagen, dieses Buch hat mich etwas unzufrieden zurückgelassen. Die Aufarbeitung des wenig bekannten Umgangs mit Waisen- und Straßenkindern in den USA des späten 18. Jahrhunderts ist aufschlussreich und auch schockierend. Der Stil und die Rahmenhandlung hat mich allerdings nicht überzeugt, leider.Der Roman räumt auf mit dem Mythos um die Barmherzigkeit einer privaten Initiative, die Straßenkinder und Waisen aus den Elendsvierteln New Yorks mit dem Zug in den Mittleren Westen zu ländlichen Familien brachte. Raus an die ...

    Mehr
  • Mutter Gottes, behüte diese Kinder, leite sie und segne sie auf ihren Weg hinaus in die Welt

    Der Zug der Waisen

    Taluzi

    16. February 2017 um 15:06 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Vivian Daly kommt mit ihrer Familie als irische Einwanderer nach New York. Kurz dadrauf verliert die 9 jährige ihre Familie bei einem Brand. Über eine Hilfsorganisation wird sie mit anderen Waisen in einen Zug verfrachtet, die die Kinder in verschiedenen Bahnhöfen an neue Familie vermitteln soll. Es ist eine Reise ins Ungewisse. Eine schwere Zeit erwartet Vivian. Nicht jede Familie wünscht sich eine Tochter, sondern oftmals werden unbezahlte Arbeitskräfte und Haushaltshilfen gesucht. So muss Vivian einige Schicksalsschläge ...

    Mehr
  • Unbedingt lesenswert, auch oder gerade für jüngere Erwachsene

    Der Zug der Waisen

    jaylinn

    13. February 2017 um 10:45 Rezension zu "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline

    Diese Rezension erscheint auch auf meinem Blog www.zeilenliebe.wordpress.com. Allgemeines: Der Zug der Waisen erschien bereits 2014 als gebundenes Buch auf Deutsch und wurde im Januar 2017 als Taschenbuch aufgelegt. Es umfasst inklusive des Anhangs 350 Seiten und ist bei Goldmann erschienen. Inhalt: „New York, 1929: Mit neun Jahren verliert Vivian Daly, Tochter irischer Einwanderer, bei einem Wohnungsbrand ihre gesamte Familie. Gemeinsam mit anderen Waisen wird sie kurzerhand in einen Zug verfrachtet und in den Mittleren Westen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks