Kuchen backen mit Christina

von Christina Bauer 
4,6 Sterne bei21 Bewertungen
Kuchen backen mit Christina
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nele75s avatar

Wenn ich nicht schon ein Fan der Christina-Bauer-Rezepte wäre...spätestens nach diesem Buch ist jeder begeistert.

crispin14s avatar

schönes Buch für Backanfänger mit soliden Rezepten aus allen Kategorien

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kuchen backen mit Christina"

KUCHEN BACKEN KANN SO EINFACH SEIN!
OHNE SCHNICKSCHNACK, MIT VIEL GENUSS!

Kuchen backen dauert lange? Stimmt gar nicht! Das beweist Christina Bauer mit über 50 einfachen Kuchenrezepten. Ob Geburtstag, Weihnachten oder einfach so zwischendurch zum Kaffee: Die süßen Köstlichkeiten müssen bei der Mutter, Bäuerin und erfolgreichen Back-Bloggerin wirklich unkompliziert sein, sicher gelingen und fantastisch schmecken. Für Küchenexperimente hat sie einfach keine Zeit! Deswegen hat Christina eine eigene Backweise entwickelt, die tausende Fans begeistert.

Die liebevolle Gestaltung mit traumhaften Fotografien von Nadja Hudovernik macht Christinas Backbuch zu einer wunderschönen Geschenkidee. Freuen Sie sich auf köstliche Rezepte, mit denen Sie für jeden Anlass schnell den passenden Kuchen backen können:

• Einfach, unkompliziert, schnell: über 50 köstliche Kuchenrezepte zum Selberbacken
• Gebacken wird mit Zutaten, die jeder kennt und die die meisten zuhause haben
• Garantiertes Gelingen: erprobte Rezepte für AnfängerInnen und geübte BäckerInnen
• Mit Back-ABC und Infos zu Grundteigen und Backzutaten
• Einprägsame Schritt-für-Schritt-Fotos mit allen wichtigen Handgriffen

IM HANDUMDREHEN VOM BACKMUFFEL ZUM KUCHENBACK-PROFI
Stundenlang in der Küche stehen? Das war einmal! Aus einer Handvoll Zutaten, die Sie garantiert in Ihrem Vorratsschrank haben, zaubern Sie in wenigen Schritten duftende Kuchen, Torten und Rouladen. Mit dem kleinen Back-ABC, Wissenswertem zu Rühr-, Mürb- und Biskuitteig und vielen hilfreichen Tipps und Tricks wird jeder Kuchen ein Hit! Ob Ruckzuck-Gugelhupf, Apfelkuchen oder fruchtige Preiselbeerschnitte, verführerische Schokowürfel oder Erdbeertorte: Ein einstimmiges Mmmmmhhhh Ihrer Gäste und Lieben ist Ihnen gewiss. Und das Beste: Dank dieser Rezeptideen bleibt mehr Zeit zum gemeinsamen Genießen!

Bereits mit ihren schnellen Brotrezepten hat Christina unzählige Herzen erobert. Kein Wunder, zeigt sie in Backen mit Christina doch, wie Sie frisches Brot in nur 10 Minuten selbst zubereiten können! Ob Brot, Kuchen oder Torten – mit Christina macht Backen Spaß!

****************************************************************************************

Rezensionen:
"Volle Punktzahl für dieses großartige und einfache Backbuch, bei dem mir bisher jedes Rezept ohne viel Aufwand gelungen ist."
JuliB, LovelyBooks.de (Backen mit Christina)

"Wir sind von der Salzburgerin und ihrem Kochbuch schwerstens begeistert."
GUSTO (Backen mit Christina)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783706626392
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:Löwenzahn Verlag
Erscheinungsdatum:16.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Nele75s avatar
    Nele75vor einem Monat
    Kurzmeinung: Wenn ich nicht schon ein Fan der Christina-Bauer-Rezepte wäre...spätestens nach diesem Buch ist jeder begeistert.
    Auch "Kuchenbacken mit Christina" überzeugt von Beginn an mit nicht allzu schwierigen Rezepten

    Bereits das Buch "Backen mit Christina" konnte mich mit den zahlreichen, einfach zuzubereitenden Rezepten komplett überzeugen und ist seit einiger Zeit ein fester Bestandteil meiner Küche geworden, kommt  nicht mehr zurück ins "Back-und Kochbuchregal", sondern hat seinen "Stammplatz" auf der Küchenarbeitsplatte.

    Natürlich war ich neugierig, ob auch "Kuchenbacken mit Christina" mit Rezepten von Christina Bauer genau so köstliche Rezepte beinhaltet.

    Wie bereits gewohnt, bietet auch dieses Buch wieder eine übersichtliche Aufteilung, beginnend nach einem Inhaltsverzeichnis mit dem informativen Back-ABC, in welchem allerlei Tipps und Tricks rund um das Kuchenbacken verraten werden. Danach geht es an die Rezepte....und hier ist wirklich für jeden (Kuchen-)Geschmack etwas vorhanden, ob es sich nun um Blechkuchen, Gugelhupfe, Torten oder ähnliches dreht, ist hierbei vollkommen egal.

    Jedes einzelne Rezept (sowie auch die anderen Seiten des Buches) sind mit ansprechenden Bildern von Nadja Hudovernik gestaltet, so dass man das mögliche Backergebnis direkt vor Augen geführt bekommt.

    Am Ende ist in einem einseitigen Glossar nochmals die jeweilige Erklärung für einige der im Buch vorkommenden Begriffe zu finden, was sicherlich auch zum eventuellen Nachschlagen während der Rezeptzubereitung hilfreich sein könnte.

    Ich habe bis jetzt schon einige Rezepte aus diesem wunderbaren Backbuch nachgebacken - und jedes einzelne ist für sich ein köstliches Backwerk geworden.... es gibt noch so viele Rezepte, die es nach und nach sicherlich zu verschiedenen Anlässen geben wird...oder auch einfach nur zum Kaffee am Nachmittag, denn es ist wirklich einfach, das "Kuchenbacken mit Christina".

    Erschienen im Löwenzahn-Verlag.

    Kommentieren0
    47
    Teilen
    crispin14s avatar
    crispin14vor einem Monat
    Kurzmeinung: schönes Buch für Backanfänger mit soliden Rezepten aus allen Kategorien
    schönes Buch für Backanfänger mit soliden Rezepten aus allen Kategorien

    Mit diesem Buch erhalten Sie ein solides Grundbuch, mit dem Sie sich mit anderen Kuchen auf der Kaffeetafel prima messen können.
    Das Buch ist sehr schön aufgemacht, recht "österreichlastig", was die deutschen Bäcker und Bäckerinnen jedoch nicht abschrecken sollte, da die Begriffe hinten im Glossar (wer Topfen nicht kennt, wird erfahren, dass es sich hier um Quark handelt) erklärt bzw. übersetzt werden.
    Eine Einführung bzw. thematische Erläuterung der verschiedenen Küchenutensilien fehlt auch nicht.
    Man trifft hier auf altbekannte Rezepte (z.B. den schnellen Apfelkuchen wird jeder schon mal gemacht haben), sie sind jedoch recht gelingsicher und die Schritte schlüssig nachvollziehbar.
    Geschmacklich sind alle prima, der ein oder andere wird vielleicht gern noch Vanilleextrakt/Vanilleschote ergänzen (fehlte bei allen von mir ausprobierten Rezepten), der ganz große Kick bzw. ausgefallene Rezepte fehlen mir. Ich hatte noch auf ein paar Rezepte der Kategorie "Königsdisziplin" gehofft. Die sollten am Schluss in keinem Buch fehlen. Deshalb auch nur 4 von 5 Sternen.

    Als Grundbackbuch jedoch absolut empfehlenswert!!

    ((Dieses Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde kostenlos zur Verfügung gestellt, was jedoch in keinster Weise Einfluss auf meine Meinung hatte.))

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Siraelias avatar
    Siraeliavor einem Monat
    Kurzmeinung: ein schönes Kompendium mit Grundwissen, das auch für Backanfänger geeignet ist.
    große Auswahl an Rezepten - eine Bereicherung für jede Küche

    „Kuchen backen mit Christina“ ist, wie der Titel schon sagt, von Christina Bauer, einer tollen Bäckerin, die aus Österreich kommt und auch einen eigenen Blog betreibt.

     

    Das Buch hat mir gezeigt, dass backen Spaß machen kann. Bisher hatte ich nur ein, zwei Kuchen, die mir so richtig gut gelangen. Mit diesem Buch habe ich mich auch an andere Rezepte ran getraut.

     

    Die Struktur des Inhalts hat mir besonders gut gefallen. Es gibt erst einige Kapitel zum Thema Grundzutaten, Ursachenfindung bei Problemen und eine Backkunde. Dann sind die Rezepte in vier Bereiche – Blechkuchen, Gugelhupf, Torten und Roulade&Co – aufgeteilt, so dass man jeweils nach Backart schnell aus den Rezepten das gewünschte raussuchen kann.

     

    Die Rezepte sind immer gleich strukturiert, sodass man sich nicht immer wieder neu einlesen muss. Wir haben schon einige Kuchen ausprobiert und auch einige neue Favoriten gefunden. Sicherlich waren das nicht die letzten Rezepte, die wir ausprobiert haben.

     

    Für einige Kuchen konnte man direkt auf dem Blog der Autorin auch eine Videoanleitung finden. Es gab bei einigen weiteren Rezepten auch Tipps, damit es wirklich gelingt, oder wie man gut variieren kann. Diese Kleinigkeiten haben mir das Backen noch zusätzlich erleichtert, daher vergebe ich vergebe ich 5 von 5 Sterne.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Simi159s avatar
    Simi159vor 2 Monaten
    Lecker, schnell und einfach...Kuchen

    Kuchen und egal ob vom Blech oder aus der Form ißt wohl jeder gern. Doch selbst zur Tag schreiten, backen und was eigenes im Ofen kreieren schient vielen zu kompliziert, schwierig und zeitaufwendig. 

    Dabei ist es ganz einfach. Zumindest wenn man diese Rezepte hier von Christina Bauer hat. Wenige Zutaten, das meiste hat man oft schon  zu Hause, und mit wenig Zeit und Aufwand lassen sich mit den Rezepten aus diesem Backbuch tolle Kuchen backen. 

    Klassiker wie Gugelupf, einfache Obstkuchen mit und ohne Streusel, Schokoladenkuchen vom Blech oder Bisquitrollen mit verschiedenen Füllungen gibt es in dieser tollen Sammlung. 

    Anleitungen für alle Backneulinge oder kleine Hilfen & Tipps stehen ebenso im Buch, wie all die Dinge, die man neben den Zutaten und einem Backofen braucht. 

    Viele der Kuchen sehen nicht nur so aus, wie bei Oma, sie schmecken auch so. Und für alle Nörgler, nein man muss das Rad nicht immer neu erfinden. Und besser man weiß, wie die Basis und die Klassiker gehen, spielen mit Zutaten und Ideen haben kann man dann immer noch.

    Bei mir haben die drei Kuchen, die ausprobiert habe, auf Anhieb und ohne große Tricks, funktioniert, und warn zudem so lecker, dass ich sie immer wieder machen soll…Zitat meine Kinder….


    Dieses Backbuch ist perfekt für alle, die ein Buch voller einfacher, schneller Rezepte für leckere Kuchen suchen. Ohne viel Chichi, dafür lecker wie bei Oma.

    Tolle, klassische Fotos, die die Kuchen zeigen, wie sie wirklich nach dem Backen ausschauen, ergänzen die Rezepte, und machen gleichzeitig schon beim Lesen und durchblättern  Lust direkt den ein oder anderen Kuchen zu backen.


    5 STERNE.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Sandra8811s avatar
    Sandra8811vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Mein neues Lieblingsbackbuch!
    Mein neues Lieblingsbackbuch!

    Wie kam ich zu diesem Buch?
    Ich habe dieses Buch im Rahmen einer „Leserunde“ (eigentlich müsste es Backrunde) testen dürfen.

    Cover:
    Das Cover ist nicht so überladen wie manch anderes Koch- oder Backbuch. Ich finde es toll, wie Christina den leckeren Kuchen präsentiert. Der rote Stoffstreifen auf der Seite macht es irgendwie zu etwas Besonderem.

    Inhalt/Vielfalt der Rezepte:
    Zu Beginn befindet sich ein kleines Back-ABC, das sich vor allem an Anfänger richtet. Hier werden Grundlagen zu bestimmten Teigen oder auch zu Zutaten wie z.B. Triebmittel erklärt. Danach folgen die Rezepte, gegliedert in: Blechkuchen, Gugelhupf, Torten, Rouladen & Co. Den Abschluss macht mein Lieblingsteil: Das Glossar mit der deutsch <-> österreichisch Übersetzung. Insgesamt befinden sich über 50 Rezepte in diesem Buch. Es sollte für jeden was dabei sein.

    Rezeptaufbau:
    Jedes Rezept besitzt mindestens ein Bild des Kuchens. Die Zutaten, die Backtemperatur, die Backzeit und die Zubereitung befinden sich auf der anderen Seite der Doppelseite. Sollte es besondere Tipps geben, sind diese in einem extra Rahmen irgendwo auf der Seite. Bei schwierigeren Arbeitsschritten befinden sich sogar noch Bilder zu den einzelnen Arbeitsschritten auf der Seite unterhalb des Rezeptes.

    Verwendete Zutaten:
    Es sind einige Rezepte enthalten, die ich mit Zutaten zubereiten konnte, die ich standardmäßig immer Zuhause habe. Alle anderen Zutaten sind auch nicht exotisch, befinden sich nur nicht ständig bei mir auf Lager. Einzig und allein QimiQ (= Sahneersatz mit Gelatine -> wird so im Glossar beschrieben) ist mir noch nirgendwo im Geschäft untergekommen.

    Zubereitungsschritte:
    Ich habe zwar bisher nur 3 verschiedene Kuchen davon gebacken (dafür einen davon schon 2x), die Zubereitungsschritte wurden für mich als relativen Backanfänger gut beschrieben. Man sollte jedoch (vor allem als Backanfänger) nicht darauf verzichten, sich das Back-ABC am Anfang durchzulesen, da dort schon wichtige Informationen enthalten sind, die man während des Backens auch benötigt, z.B. Einfetten der Form. Die einzelnen Teilschritte werden nur kurz, aber klar beschrieben.

    Meine Meinung:
    Ich habe mich an 3 Kuchen probiert: den schnellen Apfelkuchen (= ein einfacher Blechkuchen, der wirklich schnell fertig war), der Zitronen-Gugelhupf und den Zebrakuchen. Geschmacklich waren alle 3 perfekt! Leider ist mir der Zitronen-Gugelhupf nicht ganz so gut gelungen, den muss ich auf alle Fälle nochmal probieren, da ich denke, dass ich irgendwas vergessen habe. Die anderen beiden waren geschmacklich und optisch perfekt! Ich bin begeistert von diesem Buch, die Auswahl ist riesig und die Rezepte einfach zu verstehen. Die Bilder machen richtig Hunger auf Kuchen! Ich werde mich in den nächsten Wochen noch weiter durch das Buch durchbacken :-)

    Fazit:
    Ich kann das Buch vor allem Backanfängern empfehlen, da mir durch das Back-ABC am Anfang viele Fehler von vorherigen Kuchen-Versuchen klar wurden. Die Rezeptvielfalt ist super und man hat gleich zu Beginn einiges zum Durchprobieren.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    camilla1303s avatar
    camilla1303vor 2 Monaten
    Köstliche Kuchen im Handumdrehen

    Das Koch- und Backbuch „Kuchen backen mit Christina“ von Christina Bauer mit Fotografien von Nadja Hudovernik ist 2018 im Löwenzahn Verlag erschienen und verspricht „Einfache und schnelle Rezepte, die ganz sicher gelingen!“.

    Unterteilt sind die einzelnen Rezepte in Blechkuchen, Gugelhupf, Torten und Rouladen & Co. Christina Bauer erklärt die Rezepte sehr verständlich in Schritt für Schritt Anleitungen. Aber auch die Grundzutaten werden anschaulich erklärt. Dank Christina Bauer ist mir nun auch der Unterschied zwischen den einzelnen Mehltypen ein Begriff.

    Mit diesem Backbuch gelingen köstliche Kuchen wirklich im Handumdrehen! Ich durfte bereits „Backen mit Christina“ in meiner Küche einziehen lassen, ein Koch- und Backbuch das Brot und andere Backwaren auch für Amateure möglich macht. Mit „Kuchen backen mit Christina“ gelingen nun auch Torten und Kuchen blitzschnell und kinderleicht.  

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    klaraelisas avatar
    klaraelisavor 2 Monaten
    Beglückende Erfolgserlebnisse beim Kuchenbacken

    Vor jedem Kauf eines Koch- oder Backbuchs zögere ich, denn eigentlich habe ich genug davon im Regal und kann auf viele erprobte Rezepte zurückgreifen. In der Beschreibung des neuen Backbuchs von Christina Bauer werden jedoch Eigenschaften angeführt, die mich überzeugen. Rezepte sollten unkompliziert und schnell zuzubereiten sein. Wenn dann noch das Gelingen garantiert wird, umso besser. Ich bereue es nicht, das Backbuch ausprobiert zu haben. Für mich ist es das beste, das ich bisher in der Hand gehabt habe, und ich habe viele in meiner Kochbuchsammlung. Das kleine Back-ABC ist interessant und sehr hilfreich, und es gibt auch für den erfahrenen Bäcker noch interessante Informationen. Eingeteilt ist das Backbuch in Blechkuchen, Gugelhupf, Torten und Roulade & Co. Außerdem gibt es ein alphabetisches Rezeptregister und ein Glossar. Die Rezepte sind in ihrer Erklärung kurz und knapp gehalten, so dass auch ein Laie in Windeseile einen wunderbaren Kuchen zubereiten kann. Es gibt keine außergewöhnlichen Zutaten, benötigt werden Dinge, die jeder in einer gut sortierten Küche vorrätig hat. Ungewöhnlich war für mich, dass alle Kuchen mit Heißluft gebacken werden. Gewünscht hätte ich mir noch eine Information zu den Kalorien, wobei man das bei einem leckeren Kuchen eigentlich überhaupt nicht wissen möchte. Hauptsache ist ja, dass die Kuchen schmecken und die, die ich gebacken habe, waren geschmacklich hervorragend. Und dann könnten noch Informationen aufgenommen werden, welche Kuchen eingefroren werden können. Ich bin so begeistert von den Rezepten, dass ich das Buch nie wieder hergeben werde. Und das erste Backbuch von Christina Bauer wird auch noch seinen Weg in meine Küche finden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    lesemaus1981s avatar
    lesemaus1981vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Geeignet für echte Backmuffel
    Geeignet für echte Backmuffel

    Inhalt :

    Kuchen backen mit Christina ,über 50  einfache und schnelle Rezepte , die ganz sicher gelingen.

    Meinung :

    Ich muss mich leider als Backmuffel outen, dabei liebe ich Kuchen. Das liegt auch daran, dass ich zum backen einfach zu ungeduldig bin. Am liebsten möchte ich nur alle Zutaten in die Schüssel geben , rühren und fertig, leider schmeckt das selten besonders gut.

    Christina erklärt die Rezepte sehr verständlich Schritt für Schritt , von den bisher 3 probierten Rezepten, war ich von 2 sehr begeistert. Natürlich probiere ich noch mehr Rezepte aus, denn so schwer ist das gar nicht. Ich brauche weder 100 verschiedene Zutaten , noch sind diese schwer erhältlich. Was den Zeitfaktor betrifft, muss ich aber sagen, dass sie soooo schnell nicht umsetzbar sind, das liegt aber an mir, weil ich beim backen gefühlte 100 mal nachlesen muss, damit der Kuchen auch wirklich gelingt.

    Das Back-ABC war mir ebenfalls eine große Hilfe, viele Grundzutaten werden hier nochmal erläutert. Richtig begeistert war ich von der Biskuitrolle , hätte ich vorher gewusst wie leicht die Zubereitung ist, hätte ich sie schon öfter gebacken. Die Vielfalt der Rezepte finde ich gut gewählt, von Torten, Rouladen, Cremedessert bis Blechkuchen ist alles dabei . 

    Das Cover finde ist sehr ansprechend , schön wie Christina den tollen Kuchen präsentiert.

    Fazit :

    Ich werde auf jeden Fall öfter backen ;-)


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    tkmlas avatar
    tkmlavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Einfache und schnelle Rezepte, die trotzdem großen Eindruck machen
    Sehr alltagstauglich

    „Kuchen backen mit Christina“ ist das zweite Buch von Christina Bauer. In diesem Backbuch soll gezeigt werden, wie schnell und unkompliziert leckere Torten, Rouladen oder Blechkuchen auf dem Tisch stehen können.

    In dieser Hinsicht hat mich das Buch voll überzeugt. Die Rezepte sind herrlich einfach und absolut familientauglich.

    Die Gestaltung des Buches ist liebevoll und übersichtlich. Die Fotos sind sehr schön und machen sofort Appetit. Die Rezepte sind nach den Rubriken Blechkuchen, Gugelhupf, Torten und Rouladen geordnet. Das macht die Suche nach dem passenden Kuchen einfach.

    Die Zutatenlisten sind überschaubar. Die Arbeitsschritte sind verständlich und auch für Backanfänger nachvollziehbar erläutert. Zusätzlich werden am Anfang des Buches einige hilfreiche Basics ausführlich erklärt. Die Zubereitungszeiten sind alle im machbaren Bereich. Man muss tatsächlich nicht stundenlang in der Küche stehen, um einen leckeren Kuchen auf die Kaffeetafel zu zaubern.

    Die Rezepte sind vielfältig und es dürfte sicher für jeden Geschmack etwas dabei sein.

    Ich war sehr glücklich über das tolle Rezept für einen Gugelhupf, in dem man übriggebliebene Eiklar „verbacken“ kann. Nach einer solchen leckeren Alternative zu Baiser hatte ich schon ewig gesucht.

    Ich bin von diesem Backbuch begeistert, da es mit seinen unkomplizierten und doch Eindruck machenden Rezepten genau zu unserem Familienalltag passt.

     

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    S
    sternenstaubhhvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die gebackenen Kuchen und Torten sind der Hammer
    Das beste Backbuch das ich habe

    Bisher habe ich mich immer gescheut mir Backbücher zuzulegen, da ich meist nur ein Rezept gut fand. Das ist bei diesem Backbuch ganz anders. Ich habe habe einige Rezepte ausprobiert. Ob für meine Familie, zum Geburtstag einer Freundin und für meine Kollegen im Büro. Jeder musste die Kuchen probieren und sie kamen alle super gut an. Ich wusste gar nicht das ich so gut backen kann. Daher kann ich das Buch nur jedem ans Herz legen. Das Buch eignet sich gut für Anfänger und Bäcker, die hin und wieder backen. Die Anleitungen sind verständlich und lassen auch hin und wieder Variationen zu - mit Gelinggarantie. Mir gefällt auch die klare Aufteilung in dem Buch. Ein absolutes must-have für die Küche. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    C

    Kuchenbacken kann so einfach sein!


    Ihr lieben Genießerinnen und Genießer da draußen,

    Mein zweites Buch „Kuchenbacken mit Christina“ ist soeben erschienen! Aus gegebenem Anlass möchte ich euch ganz herzlich zu einer Leserunde mit mir einladen. Was für euch dabei rausschauen könnte? Eines von 30 Verlosungsexemplaren. Und darum solltet ihr euch das nicht entgehen lassen:

    Kuchen sind etwas Wundervolles, sie schmecken köstlich und machen auch optisch was her. Warum steht dann nicht jeden Tag eine Torte zum Nachtisch bereit? Natürlich will niemand von uns stundenlang in der Küche stehen, aber das ist auch gar nicht nötig. Unkompliziert und köstlich sollen die Backkreationen sein und mit meinem neuen Buch „Kuchenbacken mit Christina“ möchte ich euch zeigen, wie das gelingen kann. 

    Torten, Blechkuchen, Rouladen und viele weitere köstliche Gebäcke findet ihr in meinem neuen Buch. Also: Ofen vorheizen und ran ans Mehl … Und zwischendurch auch mal an den Computer: Lasst mich wissen, wie euch mein zweites Buch gefällt. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Anregungen und Rückmeldungen!

    Über das Buch (Klappentext):
    Ohne Schnickschnack, mit viel Genuss!
    Kuchen backen dauert lange? Stimmt gar nicht! Über 50 Kuchenrezepte von Christina Bauer beweisen das Gegenteil. Süße Köstlichkeiten müssen bei der Mutter, Bäuerin und erfolgreichen Back-Bloggerin wirklich unkompliziert sein, sicher gelingen und fantastisch schmecken. Für Experimente bleibt einfach keine Zeit. Auf Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen und Bedürfnisse hat Christina eine Backweise entwickelt, die tausende Fans begeistert. Freuen Sie sich auf köstliche Rezepte, mit denen Sie für jeden Anlass gewappnet sind! Mit diesem Buch wird auch der letzte Backmuffel zum leidenschaftlichen Kuchenback-Profi!

    Backe, backe … im Handumdrehen!
    Die Rezepte sind im Nu nachgebacken. Stundenlang in der Küche stehen? War einmal! Aus einer Handvoll Zutaten, die Sie garantiert in Ihrem Vorratsschrank haben, zaubern Sie in wenigen Schritten duftende Kuchen, Torten und Rouladen. Mit dem kleinen Back-ABC und vielen hilfreichen Tipps und Tricks wird jeder Kuchen ein Hit! Ob fruchtige Preiselbeerschnitte, Ruckzuck-Gugelhupf oder verführerische Schokowürfel – ein einstimmiges „Mmmmmhhhh“ Ihrer Gäste und Lieben ist Ihnen gewiss. Und das Beste: Am Ende bleibt mehr Zeit zum gemeinsamen Genießen!

    Könnt ihr es auch schon kaum erwarten, drauflos zu backen? Dann bewerbt euch bis zum 08.07.2018 und schreibt mir, warum gerade ihr zu den Gewinnern zählen solltet. Außerdem solltet ihr bereit sein, 3 Rezepte aus „Kuchenbacken mit Christina“ auszuprobieren und mit mir über eure Erfahrungen zu plaudern. Natürlich freue ich mich sehr über Rezensionen auf Lovelybooks, euren Blogs und in Webshops!
    Ich freue mich schon riesig auf den Austausch mit euch und all eure Ideen und Anregungen.

    Eure Christina Bauer

    Werft schon mal einen Blick ins Buch:
    https://b2l.bz/EYkLfe

    Nähere Informationen zum Buch findet ihr auch auf meinem Blog:
    http://backenmitchristina.at

    und hier:
    https://www.loewenzahn.at/kuchen-backen-kann-so-einfach-sein 
    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    peedees avatar
    peedeevor 3 Monaten
    Mir hat bereits "Backen mit Christina" sehr gut gefallen und darum wünsche ich mir auch dieses Buch.
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks