Christina Beuther

 4.3 Sterne bei 137 Bewertungen
Christina Beuther

Lebenslauf von Christina Beuther

Christina Beuther, geb. 1975 in Minden, lebt nach Lehramtsstudium in Köln und mehreren Jahren in Cambridge, MA, USA zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern in Heidelberg. Sie arbeitet als Lehrerin und liebt es, in ihrer Freizeit zu schreiben. 2014 erschien ihr erster Roman "Aber so was von Amore" im atb-Programm des Aufbau Verlags, im Juni 2016 folgte dort "Ist das jetzt schon Liebe?".

Alle Bücher von Christina Beuther

Aber so was von Amore

Aber so was von Amore

 (95)
Erschienen am 07.04.2014
Ist das jetzt schon Liebe?

Ist das jetzt schon Liebe?

 (42)
Erschienen am 17.06.2016

Neue Rezensionen zu Christina Beuther

Neu

Rezension zu "Ist das jetzt schon Liebe?" von Christina Beuther

Der perfekte Sommerroman
Bambisusuuvor 2 Jahren

Die Autorin "Christina Beuther" konnte mich mit diesem Buch schon zum zweiten Mal begeistern. Auch hier handelt es sich um einen Liebesroman, der im "Aufbau Verlag" erschienen ist.

Juli wird durch den Tod ihrer Mutter Ria mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Ein altes Haus, in dem Juli ihre Kindheit verbracht hat und ein Brief sind die einzigen Sachen, die ihr geblieben sind. Um sich um die Beerdigung und das Haus zu kümmern, reist Juli aus Amerika in das beschauliche Dorf Beekelsen und trifft dort auf alte Bekannte. Ria wirft ihr Anschuldigungen an den Kopf, die Juli wütend machen. Daraufhin begibt sich Juli mit ihrer Freundin Mo auf Spurensuche. Und entdeckt dabei, dass sie ihrer Mutter viel ähnlicher war, als sie ahnte - und, ihr verhasster Schulfreund Jan gar nicht so schlimm ist, wie sie ihn in Erinnerung hat.

Da ich über dieses Buch schon viele positive Meinungen gehört habe und mir die Autorin Christina Beuther durch ihren vorherigen Roman "Aber so was von Amore" bekannt ist, habe ich mir dieses Buch voller Vorfreude gekauft. Christina Beuther hat einen leichten und angenehmen Schreibstil. Die Tatsachen werden schnell auf den Punkt gebracht, statt in die Länge zu ziehen. Man hat somit Freude beim Lesen und kann gut entspannen, da die Geschichte und ihr Schreibstil eine lockere Atmosphäre schafft.

Die Geschichte ähnelt einem typischen Liebesroman, der hin und wieder romantisch und amüsant ist. Von der Handlung sollte man einen seichten Roman erwarten, der perfekt für einen Sommerurlaub geeignet ist. Einige Szenen konnte ich schnell erahnen, trotzdem war die Spannung da. Man möchte herausfinden, wie es mit Juli weitergeht und was mit dem Haus passiert. Außerdem beschäftigt sich die Autorin mit dem Thema Mutter-Tochter-Verhältnis, was ich auch sehr interessant fand. Die Gefühle und Erinnerungen erheitern den Leser und regen an manchen Stellen zum Nachdenken an.

Die Kulisse und die Charaktere fand ich einfach toll und grandios beschrieben. Das kleine Örtchen in der westfälischen Provinz wurde gemütlich, überschaubar und unterhaltsam beschrieben. Ich konnte mich direkt in Julis Lage versetzen, wie es sich anfühlen muss, wenn man aus einer großen Stadt kommt und dann in dieses Dorf kommt. Juli war mir von Anhieb sympathisch. Der Tod ihrer Mutter hat ihr zu Beginn zu schaffen gemacht, was aber auch verständlich ist. Trotzdem hat sie sich schnell eingelebt und ihre alten Freunde getroffen. Die Szenen mit Juli und Jan fand ich gelungen und sehr unterhaltsam. Der Start der beiden war eher zickig und übertrieben, aber die kleinen Neckereien haben die Geschichte aufgeheitert.

Der Roman konnte mich bis zum Schluss begeistern und eignet sich ideal zur Sommerzeit. Mit vielen lustigen, aber auch romantischen Momente hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen!

Kommentieren0
78
Teilen

Rezension zu "Ist das jetzt schon Liebe?" von Christina Beuther

Die Kratzbürste und der Besserwisser
czytelniczka73vor 2 Jahren

"Manchmal hat man keinen Einfluss auf das,was das Leben mit einem macht"


Inhalt:

" Juli hat von ihrer Mutter Ria ein altes Haus geerbt und einen Brief. In dem wirft Ria ihr vor, sich vor dem Leben zu verstecken und ihre Träume zu verraten. Juli ist erschüttert: Auch wenn ihre Mutter oft nicht für sie da war, kennt sie sie wirklich so wenig? Schließlich ist Juli doch glücklich! Oder etwa nicht? Wütend und trotzig macht sie sich gemeinsam mit Freundin Mo, ihrem stoffeligen Nachbarn und dem obdachlosen Jugendlichen Sami auf Spurensuche. Dabei entdeckt sie nicht nur verborgene Talente, sondern auch, dass ihre Mutter ihr immer viel näher war, als sie ahnte – und, dass ihr verhasster Schulfreund Jan doch gar nicht so schlimm ist, wie sie früher immer glaubte."


Meinung:

Nur eins wollte Juli unbedingt in ihrem Leben erreichen-weg aus Beekelsen,dem Dorf in dem sie aufgewachsen ist.Mit der Engstirnigkeit der Dorfbewohner,der ständigen Beobachtung und Klatch kamm Juli nämlich überhaupt  nicht aus.Als Tod ihrer Mutter sie zurück in die Heimat zwingt,ist für Juli klar,dass sie alles so schnell wie möglich erledigen und zurück nach Boston fliegen will.Nur verläuft das Leben nur selten nach Plan,das muss auch Juli auf eigener Haut erfahren als sie unerwartet den alten Schulfreund Jan trifft...

Sehr leichtfüssige,charmante Geschichte über die Suche nach eigenem Glück.Schön flüssig geschrieben und sehr schnell lesbar.Nette Protagonisten,die aber leider ziemlich blass bleiben.Das Dorfleben ist treffend beschrieben und für mich hatte es großen Unterhaltungswert.Ich hab das Buch gern gelesen,es bleibt mir aber bestimmt nicht lange im Gedächtnis,dafür war mir die Geschichte zu oberflächlich,ohne besonders viel Gefühl oder Tiefgründigkeit.Falls jemand aber kurzweilige Unterhaltung für "zwischen durch" sucht,wird er mit diesem Buch wahrscheinlich gut bedient.

Kommentieren0
226
Teilen
E

Rezension zu "Ist das jetzt schon Liebe?" von Christina Beuther

Ist das jetzt schon Liebe?
Elkewvor 2 Jahren

Back to the roots! Ein toller Sommerroman! Locker, flockig geschrieben und doch sehr gefühlvoll. Sehr schön zu lesen! Und diese ostwestfälische Dorfidylle...einfach herrlich!!! Da sag ich mal: nicht lange schnacken...Buch zur Hand nehmen und lesen!!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Lovelybooks-Leserinnen und -Leser,

morgen erscheint endlich mein zweiter Roman "Ist das jetzt schon Liebe?" im atb-Frühjahr/Sommer-Programm, und ich möchte euch schon ganz gespannt zu einer Leserunde einladen.

Darum geht es:

Juli hat von ihrer Mutter Ria ein altes Haus geerbt und einen Brief: Ria wirft ihrer Tochter vor, sich vor dem Leben zu verstecken und ihre Träume zu verraten. Juli ist tief verletzt, kannte ihre Mutter sie wirklich so wenig? Schließlich ist sie doch glücklich! Oder etwa nicht? Wütend und voller Trotz begibt sie sich auf Spurensuche. Und entdeckt dabei, dass ihre Mutter ihr viel ähnlicher war, als sie ahnte – und dass ihr verhasster Schulfreund Jan doch gar nicht so schlimm ist, wie sie früher immer glaubte.

Eine einfühlsame Geschichte über die Kraft der Liebe einer Mutter, die Frage, was Heimat ist und den Mut, seine Träume zu verwirklichen.

Das Leben will riskiert werden!

Lust bekommen? Dann seid einfach dabei! Der Aufbau-Verlag stellt 25 Exemplare zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist am 24. Juni.

Mehr zum Buch, auch eine Leseprobe, findet ihr hier.

Ich freue mich auf die Leserunde, eure Gedanken, Ideen, Fragen und Meinungen.

Herzlichst

eure Christina Beuther

P.S.: Pssssssst, am 24.6. lese ich um 19.30 Uhr aus dem Roman in Angelikas Büchergarten in Ruppichteroth.

Ich bitte nur diejenigen Leser/innen sich zu bewerben, die an einem aktiven Austausch teilnehmen möchten.

Weitere Infos zu mir gibt es hier und auf facebook.

Zur Leserunde
Platz 2 auf der Liste der "Besten Debütautoren 2014", eine Nominierung in der Kategorie Liebesromane für den Leserpreis 2014 - ich bin ganz aus dem Häuschen und starte spontan eine BUCHVERLOSUNG meines Debütromans "Aber so was von Amore"!

Wenn ihr eines der drei Exemplare hier auf LovelyBooks oder eines der zwei Exemplare auf meiner Facebook-Seite (mit Wunsch natürlich auch mit Widmung) gewinnen möchtet, hinterlasst hier oder bei Facebook (https://www.facebook.com/pages/Christina-Beuther/691493817556024?ref=hl) einfach einen Kommentar, und schon wandert ihr in den Lostopf.
Viel Glück wünscht euch
eure Christina Beuther

P.S.: Und natürlich freue ich mich über jede weitere Stimme :-)
http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2014/nominierungen/liebesroman/#liste
http://www.lovelybooks.de/autoren/romane/Die-besten-Deb%C3%BCtautoren-2014-1095859288/
Zur Buchverlosung
Ganz bald ist Weihnachten, und ich habe 5 Tage vorher Geburtstag - wenn das kein Grund ist, euch auch Geschenke zu machen. Wie wäre es mit einer Reise in die Toskana samt charmanter Reisebegleitung? Ich verlose 2 Exemplare meines im April erschienenen Debütromans "Aber so was von Amore" und bin am 19.12. einfach die Geburtstagsglücksfee. Euch auf diesem Weg eine wunderbare Zeit voller Vorweihnachtszauber, Plätzchen, Kerzenschein, gemütlicher Stunden, Zeit und natürlich voller ganz viel Glück! 🍀🎄 Herzlichst Eure Christina Beuther
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Christina Beuther wurde am 19. Dezember 1975 in Deutschland geboren.

Christina Beuther im Netz:

Community-Statistik

in 207 Bibliotheken

auf 58 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks