Christina Björk Lavendel in Venedig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lavendel in Venedig“ von Christina Björk

Alle Kinder sollten nach Venedig fahren dürfen - denn es ist ein bisschen wie eine Märchenstadt. Dieser Meinung ist Lavendels Vater und deshalb fährt er mit seiner Tochter im Frühling, wenn noch nicht so viele Touristen in der Stadt sind, nach Venedig. Lavendel freut sich sehr, endlich die Originale der großen Pferdestatuen, die sie in Stockholm immer besucht, sehen zu können. Und natürlich stehen diese ganz oben auf der Besichtigungsliste, als die beiden in Venedig ankommen. Der Urlaub vergeht wie im Flug. Kreuz und quer geht es durch die Lagunenstadt, wobei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten angesteuert werden. Mit dem vaporetto fahren Lavendel und ihr Vater durch die Kanäle, zu Fuß überqueren sie unzählige Brücken, sie besuchen Läden, palazzi, Glasbläserwerkstätten, feine und einfache Restaurants, den Fischmarkt, Museen, Kirchen und Türme. Schon als Kinder hatten Christina Björk und Inga-Karin Eriksson das Glück, Venedig kennen zu lernen. Der Zauber dieser Stadt in der Lagune hat beide nie losgelassen und so haben sie in jahrelanger Arbeit dieses Buch geschaffen. Wer es liest und betrachtet, begibt sich auf eine Reise ins Venedig von heute und erhält einen ersten Einblick in seine lange und wechselhafte Geschichte. Christina Björks Meisterwerk "Linnea im Garten des Malers" vergleichbar, bietet dieses Buch eine originelle und sehr anschauliche Einführung in Kunst und Kultur. Selten ist Venedig schöner porträtiert worden - aus dem Blickwinkel eines Kindes und mit einem malerischen Können, das Präzision und Stimmung vereint.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen