Christina Diaz Gonzalez Moving Target - Die Spur der Gejagten

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(6)
(4)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moving Target - Die Spur der Gejagten“ von Christina Diaz Gonzalez

Cassandras Leben ändert sich für immer, als ihr Vater auf offener Straße niedergeschossen wird. Mit letzter Kraft flüstert er ihr zu, dass sie in einem nahe gelegenen Kloster Zuflucht suchen soll. Der alte Mönch Gregorio eröffnet Cassie jedoch, dass sie zu den letzten Nachfahren einer geheimen Blutlinie gehört und den verschollenen Speer des Schicksals beschützen muss. Mit diesem sagenumwobenen Artefakt ist Cassie als Einzige dazu in der Lage, die Zukunft zu beeinflussen – ein Segen, aber auch ein Fluch, denn das Jagdfieber anderer ist geweckt. Verfolgt von Unbekannten begibt sich Cassie auf die gefährliche Suche nach dem Speer, der das Leben ihrer Familie, ihrer Freunde und ihrer Welt für immer verändern könnte!

Auftakt der zweiteiligen Abenteuerjagd

Ein rasantes fiktives Abenteuer über alte Geheimnisse und neue Freundschaften.

— Tanzmaus

Sehr schwach

— mii94

Spannendes Abenteuerbuch für junge Teens - aber auch für Erwachsene .

— SaintGermain

Super spannendes Kinderbuch

— thora01

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Bezauberndes Fantasyabenteuer für jung und alt

SillyT

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

Paule Pinguin allein am Pol

Ein schönes Bilderbuch für groß und klein, das den Blick auf die Welt verändern kann!

BuechersuechtigesHerz

Der Elefant im Wohnzimmer

Ein Kinderbuch mit einer abenteuerlichen und fantasievollen Geschichte, ungewöhnlichen Haustieren, Freundschaften und tollen Zeichnungen

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Entscheidungen bestimmen unser Schicksal

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    Tanzmaus

    07. November 2017 um 17:56

    Cassandra ist ein ganz normales Mädchen, das in die Schule geht und Freundinnen hat. Gut, sie ist bereits mehrfach umgezogen, aber ihr Vater ist schließlich auch Kunsthistoriker. Da muss man doch häufiger umziehen .. oder etwa nicht? So langsam kommen Cassie Zweifel, nicht zuletzt als auf offener Straße auf sie und ihren Vater geschossen wird. Als ihr Vater getroffen wird, schickt er sie mit letzter Kraft zu einem nahe gelegenen Kloster. Ein Mönch soll ihr weiterhelfen und sie beschützen können. Doch wer ist dieser Bruder Gregorio und kann Cassie ihm wirklich trauen? Zusammen mit ihrer Freundin Simone macht sie sich auf den Weg zum Kloster und ahnt nicht, dass sich ihre Welt bald komplett verändern wird…   Das Buch gibt dem Leser keine wirkliche Chance anzukommen, sondern reißt den Leser bereits nach wenigen Seiten regelrecht mit. Während der rasanten Verfolgungsjagd durch Rom lernt der Leser wenigstens ein klein wenig Cassandra kennen. Schnell war ich in der Geschichte drin und hielt den Atem an, ob Cassandra ihren Häschern lebend entkommen kann. Doch dann drohten schon weitere Geheimnisse und Gefahren am Horizont. Man weiß selbst nicht, wem man trauen kann und wem nicht.   Schlag auf Schlag geht die Geschichte weiter und lässt den Leser mit dem Wunsch, weiterlesen zu dürfen zurück. Aber dafür bedarf es dann des zweiten Teils. Die Geschichte ist nämlich ein Zweiteiler.   Mit dem ersten Teil ist der Autorin jedenfalls ein rasanter, spannender und atemberaubender Einstieg gelungen, der nicht nur junge Leser ab 11 Jahren begeistern dürfte, sondern auch erwachsene Leser mitnimmt.   Fazit: Mich hat bei dem Buch zuerst das Cover angesprochen und ich wurde nicht vom Inhalt enttäuscht. Ein rasantes fiktives Abenteuer über alte Geheimnisse und neue Freundschaften, für junge und erwachsene Leser, die sich gerne ein wenig entführen lassen.

    Mehr
  • Dan Brown für Jugendliche!

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    Buechersalat_de

    24. July 2017 um 13:25

    Dieses schöne Buch habe ich auf der Suche nach Lesestoff zufällig in die Hand genommen und nach den ersten Sätzen bin ich direkt kleben geblieben. Cassandra´s Leben ist bis dato immer etwas kompliziert gewesen, sie ist mit ihrem Vater viel umgezogen, ihr neuestes Zuhause ist Rom. An einem ganz normalen Tag steht ihr Vater plötzlich auf dem Schulgelände und bittet sie ins Auto zu steigen. Damit werden die Dinge ins Rollen gebracht. Cassandras Vater wird von einem maskierten angeschossen und sie ist plötzlich auf sich allein gestellt. Sie soll bei einem Mönch Hilfe suchen, doch was sie bekommt sind uralte, geheime Informationen und eine alte Bürde lastet nun auf ihr. Kann sie das Rätsel lösen und ihren Vater retten?Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Sie schafft es, dass der Leser sofort gefesselt ist, das liegt sicher auch an dem hohen Spannungspegel. Viele Geheimnisse und spannende Verfolgungsjagden lassen den Leser nicht mehr los. Die Autorin führt den Leser an verschiedene Orte auf der Welt, langweilt aber wenig mit geschichtlichen Zahlen, so wird das Geschehen auch für das angesprochene Publikum ein Vergnügen. Cassandra ist klug und auch in gefährlichen Situationen behält sie einen kühlen Kopf. Ihr ganzes Leben wird innerhalb weniger Tage auf den Kopf gestellt, aber dennoch hält sie an ihrem "alten" Leben fest. Doch auch ihr fällt es schwer zu entscheiden, wem sie vertrauen kann.Das Ende des ersten Bandes war für mich unvorhersehbar. Zum Glück handelt es sich um eine Diologie, also einen Zweiteiler. Ich habe nach diesem Ende direkt den zweiten Band gepackt. Wer es abenteuerlich, spannend und gefährlich mag ist bei Moving Target genau richtig. Sowohl für Mädchen als auch für Jungen eine tolle Unterhaltung. Dan Brown für Jugendliche! Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Dan Brown für Jugendliche

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    Buechersalat_de

    31. March 2017 um 08:00

    Dieses schöne Buch habe ich auf der Suche nach Lesestoff zufällig in die Hand genommen und nach den ersten Sätzen bin ich direkt kleben geblieben. Cassandra´s Leben ist bis dato immer etwas kompliziert gewesen, sie ist mit ihrem Vater viel umgezogen, ihr neuestes Zuhause ist Rom. An einem ganz normalen Tag steht ihr Vater plötzlich auf dem Schulgelände und bittet sie ins Auto zu steigen. Damit werden die Dinge ins Rollen gebracht. Cassandras Vater wird von einem maskierten angeschossen und sie ist plötzlich auf sich allein gestellt. Sie soll bei einem Mönch Hilfe suchen, doch was sie bekommt sind uralte, geheime Informationen und eine alte Bürde lastet nun auf ihr. Kann sie das Rätsel lösen und ihren Vater retten?Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Sie schafft es, dass der Leser sofort gefesselt ist, das liegt sicher auch an dem hohen Spannungspegel. Viele Geheimnisse und spannende Verfolgungsjagden lassen den Leser nicht mehr los. Die Autorin führt den Leser an verschiedene Orte auf der Welt, langweilt aber wenig mit geschichtlichen Zahlen, so wird das Geschehen auch für das angesprochene Publikum ein Vergnügen. Cassandra ist klug und auch in gefährlichen Situationen behält sie einen kühlen Kopf. Ihr ganzes Leben wird innerhalb weniger Tage auf den Kopf gestellt, aber dennoch hält sie an ihrem "alten" Leben fest. Doch auch ihr fällt es schwer zu entscheiden, wem sie vertrauen kann.Das Ende des ersten Bandes war für mich unvorhersehbar. Zum Glück handelt es sich um eine Diologie, also einen Zweiteiler. Ich habe nach diesem Ende direkt den zweiten Band gepackt. Wer es abenteuerlich, spannend und gefährlich mag ist bei Moving Target genau richtig. Sowohl für Mädchen als auch für Jungen eine tolle Unterhaltung. Dan Brown für Jugendliche! Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Sehr schwach

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    mii94

    07. February 2017 um 11:49

    Inhalt Cassandras Leben ändert sich für immer, als ihr Vater auf offener Straße niedergeschossen wird. Mit letzter Kraft flüstert er ihr zu, dass sie in einem nahe gelegenen Kloster Zuflucht suchen soll. Der alte Mönch Gregorio eröffnet Cassie jedoch, dass sie zu den letzten Nachfahren einer geheimen Blutlinie gehört und den verschollenen Speer des Schicksals beschützen muss. Mit diesem sagenumwobenen Artefakt ist Cassie als Einzige dazu in der Lage, die Zukunft zu beeinflussen – ein Segen, aber auch ein Fluch, denn das Jagdfieber anderer ist geweckt. Verfolgt von Unbekannten begibt sich Cassie auf die gefährliche Suche nach dem Speer, der das Leben ihrer Familie, ihrer Freunde und ihrer Welt für immer verändern könnte! Charaktere Cassandra ist ein sehr engstirniges Mädchen, wenn ihr jemand was sagt, dann macht sie grundsätzlich erstmal das Gegenteil. Damit bringt sie viele Menschen in Gefahr und sie hat eine sehr starke Abwehrhaltung gegenüber allem, was neu bzw. fremd für sie ist. Sie widerspricht grundsätzlich und denkt wenig nach. Cassie ist sehr impulsiv und neugierig. Außerdem ist sie sehr stur. Simone ist ein sehr neugieriges Mädchen. Außerdem ist sie sehr naiv und dämlich. Sie würde alles dafür geben, dass ihre Mutter sie beachtet. Außerdem ist sie ziemlich feige und nicht gerade loyal. Asher ist ein sehr ernster und schlauer Junge. Er ist sehr verschlossen und traut nicht jedem sofort, sondern braucht seine Zeit. Asher ist sehr mutig und tapfer, er würde alles dafür geben, dass die Welt nicht aus dem Gleichgewicht fällt. Des Weiteren ist er sehr intelligent und neugierig. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin war ziemlich zäh und langweilig. Ich musste mich viel zu sehr durch das Buch kämpfen. Ich war kurz davor das Buch abzubrechen, aber fand, dass ich das nicht tun kann, weil die Geschichte eigentlich ziemlich gut war. Der Inhalt hat mir gut gefallen. Die Sache mit dem Speer ist ziemlich neu, jedenfalls hab ich sowas in die Richtung noch nicht gelesen. Auch das mit den 2 Personen gefällt mir gut. Schön finde ich auch, dass der Verrat ziemlich gut geschrieben ist. Und die Rätsel gefallen mir auch. Die Charaktere hatten keine Tiefe und waren einfach nicht wirklich toll. Empfehlung Wenn euch die Geschichte gefällt, dann lest es und lasst euch vom Schreibstil nicht abschrecken. 

    Mehr
  • Teil 1 einer spannenden Jugend-Abenteuergeschichte

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    SaintGermain

    04. November 2016 um 20:34

    Cassandras Leben ändert sich für immer, als ihr Vater auf offener Straße niedergeschossen wird. Mit letzter Kraft flüstert er ihr zu, dass sie in einem nahe gelegenen Kloster Zuflucht suchen soll. Der alte Mönch Gregorio eröffnet Cassie jedoch, dass sie zu den letzten Nachfahren einer geheimen Blutlinie gehört und den verschollenen Speer des Schicksals beschützen muss. Mit diesem sagenumwobenen Artefakt ist Cassie als Einzige dazu in der Lage, die Zukunft zu beeinflussen – ein Segen, aber auch ein Fluch, denn das Jagdfieber anderer ist geweckt. Verfolgt von Unbekannten begibt sich Cassie auf die gefährliche Suche nach dem Speer, der das Leben ihrer Familie, ihrer Freunde und ihrer Welt für immer verändern könnte! Das Buch ist für das Alter von 11- 13 Jahren gedacht, trotzdem kann man diese Story auch als Erwachsener lesen. Das Cover ist natürlich speziell auf diese Altersgruppe abgestimmt, aber trotzdem absolut passend und gut gemacht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut, die Protagonisten und Orte werden sehr gut vorgestellt. Die Spannung des Buches baut sich kontinuierlich auf und bleibt bis zum Ende erhalten, das leider etwas zu plötzlich kommt, auch weil es in einem Cliffhanger endet, der in einem weiteren Teil fortgesetzt werden soll. Die Geschichte wirkt insgesamt gut durchdacht und wusste mir deshalb auch zu gefallen. Fazit: Spannendes Abenteuerbuch für junge Teens - aber auch für Erwachsene . 4,5 Sterne

    Mehr
  • Moving Target

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    vormi

    23. October 2016 um 01:06

    Das Leben von Cassandra ändert sich von einer Sekunde auf die andere. Erst holt ihr Vater sie überraschend von ihrer Schuke in Rom ab, mitten am Tag.Dann werden sie in ihrem Auto beschossen und ihr Vater, der getroffen wurde, schafft es gerade noch bis zum nächsten Krankenhaus. Bevor er da ohnmächtig zusammenbricht schärft er Cassie noch ein, niemandem zu trauen und sich nur an ein bestimmtes Kloster zu wenden. Dort kann ihr Bruder Gregorio weiterhelfen.Als sie sich zu dem alten Mönch durchgeschlagen hat, eröffnet er ihr unfassbare Neuigkeiten. Dass sie die letzte Nachfahrin einer alten Blutlinie ist und von einer geheimen Bruderschaft gejagt wird...Mir hat das Buch, das in Rom spielt, meistens sehr gut gefallen. Die kleine Einschränkung meistens gibt es nur von mir, da mir manche Stellen etwas zu langatmig waren und es viele Wiederholungen der Fakten gab. Das führe ich aber darauf zurück, dass das Buch für Jugendliche im Alter von 11 bis 13 Jahren geschrieben worden ist. Und genau dafür ist es sehr gut geschrieben.Ohne übertrieben Brutalität ist der Autorin ein spannendes Buch gelungen. Mit ziemlich komplexer Story, aber dafür sind die Wiederholungen ja genau richtig, damit auch alle Zusammenhänge verstanden werden.Deshalb habe ich dem Buch auch die vollen 5 Sterne gegeben, wenn es als All-Age angekündigt worden wäre hätte es einen Stern Abzug gegeben. Aber da ich nicht mehr in das Alter der 11 bis 13jährigen gehöre muß es mir ja nicht 100%ig gefallen.Das Buch ist der 1. Teil einer 2-teiligen Miniserie, deshalb gibt es einen Cliffhanger am Ende. Aber da das von Anfang an klar ist, erwartet man es auch so.

    Mehr
    • 2
  • Guter erster Teil, der Lust auf die Fortsetzung macht

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    sapadi

    31. August 2016 um 08:50

    Cassandras Vater wird auf offener Straße angeschossen. Als Cassandra ihn ins Krankenhaus bringt fordert er sie auf ihn alleine zu lassen und sich in einem Kloster in Sicherheit zu bringen. Hier erfährt Cassandra Dinge die ihr Leben von Grund auf verändern.Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil einer zweiteiligen Reihe. Soweit ich feststellen konnte, gibt es noch kein Erscheinungsdatum für den zweiten Teil. Meine Tochter und ich freuen uns auf die Fortsetzung.Geschrieben ist das Buch in der Ich-Form was vor allem die Zielgruppe ab elf Jahre anspricht. Ansonsten finde ich den Schreibstil für ein Jugendbuch angemessen, wenngleich dieser zu Anfang gewöhnungsbedürftig ist.Die Handlung hat einen roten Faden und bietet viele überraschende Wendungen ohne vom vorbestimmten Kurs abzuweichen. Manches ist etwas früh zu erahnen, aber der Spannungsbogen ist von den ersten Seiten an enorm hoch und wird bis zur Mitte des Buches kontinuierlich gesteigert. Gegen Ende des Buches wird ein wenig Fahrt heraus genommen um die Spannung zum Ende als Cliffhanger nochmals aufzubauen.Die Protagonistin Cassandra wird sehr authentisch dargestellt und es gelingt recht einfach sich in sie hinein zu versetzen. Genauso sind die weiteren Protagonisten erstaunlich anschaulich dargestellt.Meiner Tochter und mir als Erwachsenen hat das Buch gefallen und wir möchten unbedingt erfahren wie es weitergeht.Fazit: Ein guter Einstieg der Lust auf den zweiten und letzten Teil macht, somit vier Sterne und die Spannung auf den zweiten Teil.

    Mehr
    • 2
  • spannend, mysteriös, Schicksal

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    Normal-ist-langweilig

    21. August 2016 um 16:37

    Unsere Meinung: Ein Mädchen, das sich in ein Abenteuer wagt, von dem sie eigentlich immer geträumt hat und das ihr aber schnell über den Kopf wächst und auch Angst einjagt! Wir haben hier eine tolle und spannende Geschichte gelesen, die uns von der ersten Seite an mitreißen konnte! Cassie ist eine sympathische Protagonistin und meine Tochter und ich mochten sie auf Anhieb gerne. Sie ist nicht perfekt und hat Ecken und Kanten! Aber sie ist clever und denkt nach! Uns hat auch die Geschichte rund um den „Speer des Schicksals“ sehr gut gefallen und sind gespannt, was im zweiten Band hierzu noch kommen wird! Auch die anderen Charaktere sind gut gewählt und meine Tochter wusste bis zum Ende nicht, wer gut und wer böse ist! Ich hatte schon zu Beginn einen Verdacht, der sich bestätigt hat, aber durch Wendungen und Überraschungen konnte ich mir trotzdem nie ganz sicher sein! Der Schreibstil ist modern und für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gut geeignet! Meine Tochter war froh, dass wir das Buch zusammen gelesen haben, es war ihr doch an einigen Stellen zu gefährlich! Es geht hier tatsächlich um Leben und Tod, es wird Gewalt angewendet und es kommt zu einer Schießerei. Das sollte man wissen! Die Geschichte spielt in Rom, was wirklich gut passt! *************** Fazit: Eine wirklich spannende und mitreißende Geschichte, die ein tolles geschichtliches Thema mit eingebunden hat! Ein Fluch, ein Artefakt und mysteriöse Vorkommnisse wurde hier gut kombiniert! (4 / 5)  @books-and-cats.de

    Mehr
  • Die spur der Gejagten

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    ejtnaj

    12. August 2016 um 16:18

    Cassandra führt das ganz normale Leben eines Teenagers.Doch dann wird ihr Vater auf offener Straße angeschossen und er schafft es gerade noch Cassie die Adresse eines Klosters zu nennen wo sie Zuflucht suchen soll.Ab diesem Moment kommt Cassie ihr Leben wie ein Film vor, denn sie erfährt dass sie die letzte Nachfahrin einer Blutlinie deren Leben eng mit einem verschollenen Speer verbunden ist.Mit diesem Speer könnte Cassie das Schicksal so beeinflussen wie sie es sich wünscht.Zusammen mit zwei Freunden begibt sie sich auf die Suche nach dem Speer, dass das ganze Leben verändern kann. Leider gibt es einige Neider die sie nun Verfolgen um an das Artefakt zu kommen.Dies ist das erste Buch der Autorin Christina Diaz Gonzalez das auf Deutsch erschienen ist.Mich hatte hier der Klappentext angesprochen und auch wenn ich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre hatte ich mich darauf gefreut mit dem Lesen zu beginnen.Ich bin sehr gut ins Buch reingekommen und schon nach wenigen Seiten war ich so in der Geschichte drin, dass ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte.Es ist eine Fantasiegeschichte die für Teenager in der Altersgruppe 11-13 Jahren empfohlen wird, wobei ich sie auch für 14-15 jährige noch empfehlen würde.Den Erzählstil der Autorin fand ich sehr angenehm, und dass die ganze Geschichte aus der Sicht von Cassie erzählt wurde hat mir auch gut gefallen. Die anderen Figuren kamen aber auch oft genug zu Wort und so ergab alles zusammen für den Leser eine völlig runde Geschichte.Auch die Handlung fand ich gut aufgebaut und dadurch konnte man allem sehr gut folgen.Der Spannungsbogen war auch bis zur letzten Seite erhalten und so konnte man sich während des Lesens so seine Gedanken machen wie es wohl weitergehen könnte.Die verschiedenen Figuren des Romans waren alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass man sie sich ohne Probleme während des Lesens vorstellen konnte.Gut bei den Handlungsorten hatte ich etwas Probleme mir diese vor dem inneren Auge entstehen zu lassen, was aber weniger an den Beschreibungen lag als ganz einfach daran, dass ich zu Rom keinen großen Bezug habe. Dies hat mich aber im Lesefluss überhaupt nicht behindert.Alles in allem hatte ich mich mit dem Roman gut unterhalten gefühlt und ich freue mich jetzt schon auf den 2. Teil und wie die Geschichte um Cassie weitegeht.Für das Buch vergebe ich gerne die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Spannende Abenteuerjagd

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    Steffi_the_bookworm

    08. August 2016 um 10:20

    Danke an Netgalley und Planet! für das Rezensionsexemplar.Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da ich sehr gerne immer mal wieder Abenteuerbücher lese und hat daher sehr große Erwartungen an das Buch.Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet und finde es passt auch sehr gut zur Geschichte.Cassie's Leben ändert sich ganz plötzlich als sie und ihr Vater auf offener Straße angegriffen werden. Nach und nach findet Cassie heraus, dass viel mehr dahinter steckt als sie jemals geahnt hätte. Damit beginnt eine spannende Jagd durch Rom.Mich hat das Buch sehr gut unterhalten. Ich mochte die Verbindungen zu alten Mythen und alten Zeiten. Das Buch hält immer wieder interessante und unerwartete Wendungen bereit, die ich zum Teil wirklich nicht vorhergesehen habe. Auf der Jagd durch Rom und seine Umgebung kam große Spannung auf.Die Charaktere fand ich sehr sympathisch und ich habe besonders mit Cassie mtgefiebert.Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu lesen und meiner Meinung nach für die Zielgruppe passend.

    Mehr
  • Die Jagd nach Artefakten - tolles Buch

    Moving Target - Die Spur der Gejagten

    thora01

    06. August 2016 um 22:40

    Inhalt/Klappentext:Cassandras Leben ändert sich für immer, als ihr Vater auf offener Straße niedergeschossen wird. Mit letzter Kraft flüstert er ihr zu, dass sie in einem nahe gelegenen Kloster Zuflucht suchen soll. Der alte Mönch Gregorio eröffnet Cassie jedoch, dass sie zu den letzten Nachfahren einer geheimen Blutlinie gehört und den verschollenen Speer des Schicksals beschützen muss. Mit diesem sagenumwobenen Artefakt ist Cassie als Einzige dazu in der Lage, die Zukunft zu beeinflussen – ein Segen, aber auch ein Fluch, denn das Jagdfieber anderer ist geweckt. Verfolgt von Unbekannten begibt sich Cassie auf die gefährliche Suche nach dem Speer, der das Leben ihrer Familie, ihrer Freunde und ihrer Welt für immer verändern könnte! (Quelle: Lovelybooks.de)Meine Meinung:Toller Reihenauftakt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist jugendlich und lässt sich einfach lesen. Für mich ist es einfach ein Wohlfühlbuch. Die Geschichte ist von der ersten Seite weg sehr interessant und hat ein sehr schönes Spannungsnivau. Die Protagonisten sind alle sehr tiefgründig. Sie sind nicht sehr gradlinig sonder haben ihre kleinen Ecken und Kanten. Das macht sie richtig sympathisch. Der Ablauf finde ich sehr spannend. Die Autorin hat es geschafft die Geschichte in Grautöne zu tauchen. Den es gibt keine eindeutig Bösen oder Guten.  Sehr schön war wie die Thematik Verrat, Freundschaft und Familie in das Werk integriert wurde. Der Abschluss ist sehr actionreich und verspricht eine tolle Fortsetzung.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks