Christina Dodd Geliebte Betrügerin

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebte Betrügerin“ von Christina Dodd

Ihr einwandfreier Ruf als Gouvernante bringt der zierlichen Pamela Lockhart ein seltsames Angebot des verruchten, attraktiven Devon Mathewes, Earl of Kerrich, ein. Für den bei der Königin um Achtbarkeit ringenden Earl soll sie als unauffällige »Gattin« fungieren - samt eines schmückenden Waisenkinds. Pamela verlangt jedoch als Gegenzug permanente Schicklichkeit, ferner, dass sie dieses Kind aussucht und er nie, nie in ihrer Vergangenheit herumstochert. Verdutzt, aber plötzlich äußerst interessiert, beginnt Devon, eifrigst die Regeln zu brechen...

Amüsant, sexy, klasse! Mehr davon!

— inluvbooks
inluvbooks

Stöbern in Romane

Sieben Nächte

Das Werk schrammt an den Todsünden vorbei u ist purer Selbstmitleid eines Mannes, der denkt sein Leben ist mit 30 vorgefertigt u zu Ende!

Raven

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 2. Teil der Governess Brides-Buchserie

    Geliebte Betrügerin
    inluvbooks

    inluvbooks

    11. December 2014 um 21:37

    Devon Mathewes, Earl of Kerich, steckt in der Klemme. Seine Bank ist in unlautere Geschäfte verwickelt, ihm droht der Galgen, die Königin erpresst ihn und es scheint einfach nur eine Lösung zu geben: Er braucht unbedingt eine Frau und ein Kind. Also, stürmt er in die Vornehme Akademie der Gouvernanten und verlangt auf seine arrogante Art und Weise von der Inhaberin sofort und unverzüglich ihm eine Gouvernante und ein Kind zur Verfügung zu stellen. Allerdings sollte die Gouvernante auf keinen Fall jung, gutaussehend und vor allem sollte sie keinerlei Hoffnungen haben. Pamela Lockhart, die eben beraut wurde und das Gespräch mithört meldet sich freiwillig. Sie verkleidet sich als ältere Frau und findet Beth in einem Weisenhaus und nimmt es mit zu Devon. Dieser ist allerdings alles andere als zufrieden, dass diese alte Schachtel ihm ein Mädchen gebracht hat. nimmt beide allerdings auf. Bis er dann von Miss Lockhart träumt und auf einmal an der alten Frau Sachen entdeckt, die ihn sehr verlockend erscheinen und er sie dann auch noch küsst… Aber weder Devon noch Pamela suchen die Liebe. Devon ist von seiner Mutter enttäuscht worden und sein gekränkter Stolz erlauben ihm nicht zu lieben und Pamela ihr Vater hat ihre Familie sitzen lassen, so dass die junge und hübsche Frau auf keinen Fall heiraten will… Meine Meinung: Ich finde “Geliebte Betrügerin” ist ein sehr schönes, amüsantes Buch mit einfacher Handlung. Man ließt das Buch in einem Rutsch.

    Mehr