Christina Hiemer

 3,8 Sterne bei 231 Bewertungen
Autorenbild von Christina Hiemer (©Privat )

Lebenslauf

 Christina Hiemer, geboren 1994, lebt in einer kleinen Stadt im schönen Nordrhein-Westfalen. Sie veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten in Anthologien, ihr Debütroman „Mentira – Stadt der Lügen“ stand auf der Longlist zum SERAPH 2019 und wurde 2019 ebenfalls für den Deutschen Phantastikpreis nominiert. Ende 2019 wurde der Roman bei Carlsen impress neu veröffentlicht.  

2020 gewann sie den Skoutz-Award in der Kategorie „beste Anthologie“. Wenn sie nicht gerade an neuen Geschichten schreibt oder ihren Weimaraner Merlin knuddelt, dann streunt die Autorin durch ihre Lieblingsbuchhandlung oder sitzt vor der heimischen Spielekonsole.
Man findet die Autorin unter @storytellerchristina auf Instagram.

Neue Bücher

Cover des Buches Serpent Queen 1. In Power She Rises (ISBN: 9783751205030)

Serpent Queen 1. In Power She Rises

Erscheint am 10.10.2024 als Taschenbuch bei Verlag Friedrich Oetinger GmbH. Es ist der 1. Band der Reihe "Serpent Queen".

Alle Bücher von Christina Hiemer

Cover des Buches The Second Princess. Vulkanherz (ISBN: 9783551584427)

The Second Princess. Vulkanherz

 (148)
Erschienen am 18.03.2021
Cover des Buches Mentira 1: Stadt der Lügen (ISBN: 9783551302335)

Mentira 1: Stadt der Lügen

 (58)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Mentira 2: Stadt der Verstoßenen (ISBN: 9783551302519)

Mentira 2: Stadt der Verstoßenen

 (20)
Erschienen am 28.04.2020
Cover des Buches Serpent Queen 1. In Power She Rises (ISBN: 9783751205030)

Serpent Queen 1. In Power She Rises

 (0)
Erscheint am 10.10.2024
Cover des Buches Serpent Queen 2. In Love She Falls (ISBN: 9783751205047)

Serpent Queen 2. In Love She Falls

 (0)
Erscheint am 10.01.2025
Cover des Buches The Second Princess. Vulkanherz (ISBN: 9783844926880)

The Second Princess. Vulkanherz

 (3)
Erschienen am 18.03.2021

Neue Rezensionen zu Christina Hiemer

Cover des Buches The Second Princess. Vulkanherz (ISBN: 9783551584427)
Tifereths avatar

Rezension zu "The Second Princess. Vulkanherz" von Christina Hiemer

Eine tolle Geschichte, wo ich mir manchmal mehr Details gewünscht hätte.
Tiferethvor 10 Monaten

Ich finde es immer toll wenn man nicht so viel erwartet und dann aber total im Bann einer Geschichte gezogen ist und genau das war hier der Fall.

Die Mischung aus modernen Einflüssen und einer magischen Welt mit ihren Bräuchen und Dämonen ist sehr gut gelungen. Die Geschichte war überaus spannend, humorvoll und locker leicht geschrieben mit vielen Wendungen und Intrigen. Ziehmlich schnell fesselt sie einen und man kann sie aber gleichzeitig in einem Rutsch lesen, weil sie leicht zu lesen ist. Die Romantik kommt hier natürlich auch nicht zu kurz, wobei sich beide erst einmal anfeinden, sich nichts gönnen und erstrecht nicht vertrauen, was man als Leser mögen muss. Ich weiß, dass das nicht für jeden etwas ist. Hier finde ich es aushaltbar und ich habe nur selten mit den Augen gerollt. ;) Das Ende kommt schnell recht aprupt, was einen leider aus der Handlung schmeißt.

Mir hat die Geschichte so gut gefallen, dass ich mir noch mehr Details gewünscht hätte. Die vorhandenen Informationen reichen, aber ich war so fasziniert von dieser Welt und ihren Charakteren, dass ich gerne mehr von allem gehabt hätte. Ich werde mir aber sicherlich auch die anderen Werke der Autorin ansehen.

Cover des Buches The Second Princess. Vulkanherz (ISBN: 9783551584427)
M

Rezension zu "The Second Princess. Vulkanherz" von Christina Hiemer

Ein sehr schönes Leseerlebnis
mylettersoflifevor einem Jahr

Über ein Jahr ist es her, dass dieses Buch erschienen ist und ich es geschenkt bekommen habe. Und jetzt endlich habe ich es gelesen.


Spannung, Romantik und Fantasy - wer mich kennt, weiß, dass die meisten meiner Lieblingsbücher aus dieser Mischung gemacht sind.


Und auch hier erwartet einen genau dieser Mix, zusammen mit einem modernen Königreich.


Leider muss ich sagen, dass mich das Buch nicht immer gefesselt hat, aber das ist ja auch ein wirklich sehr hoher Anspruch.


Eine Empfehlung an alle, die genau wie ich solche Bücher lieben! 

Cover des Buches The Second Princess. Vulkanherz (ISBN: 9783551584427)
B

Rezension zu "The Second Princess. Vulkanherz" von Christina Hiemer

The Second Princess - Vulkanherz
BookAddictedvor einem Jahr

Saphina wächst als jüngste von drei Prinzessin relativ sorglos auf. Als dann kurz vor der Hochzeit und Krönung ihrer ältesten Schwester die Zweitälteste unter mysteriösen Umständen stirbt, bricht Saphinas heile Welt zusammen. Schnell muss sie erkennen, dass die Welt gefährlicher ist, als sie dachte und dass sie nun eine verantwortungsvolle Aufgabe aufgebürdet bekommt. Denn auch die zweitgeborene Bell-Prinzessin muss ihre Rolle spielen. Aber kann Saphina die Rolle ausüben, auf die ihre Schwester ihr Leben lang vorbereitet wurde?


Der Anfang ist sehr mitreißend und man findet schon auf den ersten Seiten Zugang zu Saphina. Dadurch ist es ein leichtes, in die Geschichte hineinzufinden und mit ihr mitzufiebern. Das ist erstaunlich, da in den ersten Kapiteln nicht wirklich viel geschieht, was für die Qualität dieses Buches spricht.
Saphina ist eher das Mädchen von nebenan als eine vornehme Prinzessin, was es dem Leser leicht macht, sich mit ihr zu identifizieren und sie ins Herz zu schließen. Und da sie der Dreh- und Angelpunkt der ganzen Geschichte ist, ergibt es auch Sinn, ein Band zwischen ihr und dem Leser entstehen zu lassen.
Dantes Rolle ist gut durchdacht. Er ist der Freund von Maylin, Saphinas versterbenden Schwester, den man lange nicht richtig einschätzen kann. Dadurch beginnt eine Art Katz-und-Maus-Spiel zwischen Vertrauen und Argwohn, die sowohl Saphina als auch der Leser Dante entgegenbringen. Dadurch kommt immer wieder Spannung auf, was der Geschichte definitiv gut tut.
Je tiefer man in die Geheimnisse der Insel St. Lucien und der Bell-Dynastie eintaucht, desto weniger packend und mitreißend ist die Geschichte. Ich weiß nicht, ob es an den vielen abstrakten Informationen liegt, die man erst spät gebündelt erhält oder daran, dass es mehr Erzählungen und weniger Handlung gibt, aber zeitweise ist es sehr schleppend. Was schade ist, weil gerade der Anfang so vielversprechend und gut ist.
Weniger gelungen ist die Mischung aus alter Tradition und Moderne. Es scheint, als würde beides nicht richtig zusammenpassen und so stört es jeweils die Atmosphäre des anderen. Dadurch kann man sich nicht vollends in die Geschichte fallen lassen, was sehr schade ist.
Einige Entscheidungen, die getroffen werden, sind so offensichtlich falsch, dass man nicht glauben kann, dass eine Figur diese auch nur erwägt. Klar dienen sie dazu, die Handlung spannender zu machen, aber gerade diese Konstruiertheit macht es auch schwierig, eine authentische Spannung aufzubauen. Daher kommt auch die ein oder andere Entwicklung nicht allzu überraschend. Es ist nicht mal so, dass es wirklich vorhersehbar wäre, aber man ahnt genug, um nicht überrascht zu sein und fragt sich oftmals, wie naiv oder leichtgläubig die Figuren doch sind. Dadurch wahrt man eine gewisse Distanz zur Geschichte, weswegen man nicht ganz so sehr mitfiebern kann. Und auch das Ende ist da nicht gerade hilfreich, da es noch stärker konstruiert wirkt.


Gespräche aus der Community

Wir verlosen 10 eBooks an rezensionsfreudige Leser, die uns verraten, was sie an Amazonen so faszinierend finden!

406 BeiträgeVerlosung beendet
thenerdybookbirds avatar
Letzter Beitrag von  thenerdybookbirdvor 4 Jahren

Endlich habe ich es auch geschafft meine Rezension hochzuladen: https://www.lovelybooks.de/autor/Sascha-Eichelberg/The-A-Files-2146639436-w/rezension/2575919650/

Vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte! :)

Zusätzliche Informationen

Christina Hiemer wurde am 09. Februar 1994 geboren.

Christina Hiemer im Netz:

Community-Statistik

in 372 Bibliotheken

auf 98 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks