Christina Lauren Beautiful

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(6)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beautiful“ von Christina Lauren

Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa: Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich. Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann … „Intelligent, heiß und modern. Diese Serie ist einfach perfekt.“ New-York-Times-Bestsellerautorin Katy Evans „Das Autorinnen-Duo Christina Lauren hat seinen Stil perfektioniert. Niemand kann die sexuelle Spannung zwischen zwei Charakteren besser vermitteln und die ausgefallenen Liebesszenen sind der Hammer.“ Romantic Times Book Reviews "Christina Lauren ist meine erste Wahl, wenn ich eine heiße und süße Liebesgeschichte lesen will." Nr.1 New York Times-Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout “Unglaublich prickelnd!” Entertainment Weekly

Ein wundervoller Abschluss der Serie. Toll!

— live_between_the_lines
live_between_the_lines

Wunderbar charmant, sexy und romantisch - ein toller Schmöker mit sehr sympathischen Charakteren

— katthi
katthi

…wie nach Hause kommen, amüsant, herzzerreißend...voller Liebe und erotischer Spannung.

— Buch_Versum
Buch_Versum

Macht Spaß!!!

— ELN
ELN

ein tolles Serienende

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein genialer Abschluss der Reihe !!!

    Beautiful
    Swiftie922

    Swiftie922

    21. September 2017 um 13:27

    Meine Meinung : In „Beautiful“ geht es um Pippa, die dringend einen Tapetenwechsel braucht und zu ihrer Freundin nach New York macht. Doch schonIm Flugzeug lernt sie einen Mann kennen, der sie irgendwie anzieht. Sie macht sich aber lächerlich und hat sich prompt lächerlich gemacht.Auf der anderen Seite gibt es Jensen der als Geschäftsmann nur seine Arbeit lebt und keine Frau in seinen Leben platz hat.Doch wird das Schicksal etwas ändern?Pippa & Jensen könnten beide nicht unterschiedlich sein und werden doch durch das Schicksal zusammengebracht.Sie hat erstmal genug von Männern und will bei ihrer Freundin eine weile bleiben. Auf der anderen Seite ist da Jensen der für seine Arbeit lebt und lieber dafür alles gibt und für Frauen eher nicht so viel Zeit opfert. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von beiden erzählt. So kann als Leser beide besser kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Die Kulisse von NewYork hat mich direkt wieder gefangen genommen und ich war sofort geflasht wie diese Stadt mich immer wieder in ihren Bann zieht. Auch Nebenfiguren habe ich wieder kennen gelernt und auch ein paar aus den anderen Büchern, die ebenso ihren Teil in der Geschichte mitgegeben haben. Wie in den anderen Büchern schafft es Christina Lauren mich immer wieder mitzunehmen. Die Spannung und Handlung wird mit jeder Seite noch besser und man kann sich den beiden Protagonisten einfach nicht entziehen. Die Autorinnen schaffen es die Geschichte mit jeder Seite mehr voranzutreiben, sodass man sich einfach nicht davon abwenden kann. Das Schicksal führt beide auf dem Flug nach New York zum ersten Mal zusammen und dann treffen sie sich immer wieder aufs Neue. Jensen will eigentlich keine feste Beziehung, weil seine Arbeit für ihn das größte ist. Wird er sich ändern wenn er Pippa besser kennen lernt und merkt, das da etwas ist zwischen ihnen ?Das Cover sieht einfach toll aus und der Mann macht direkt Lust in die Geschichte zu starten.Fazit .Christina Lauren ziehen den Leser wieder in ihren Bann und auch in diesem Band der Reihe wird man nicht enttäuscht.

    Mehr
  • Beautiful

    Beautiful
    privatesecretsophie

    privatesecretsophie

    30. July 2017 um 16:51

    Pippa erwischt ihren Freund, als er mit einer anderen Frau in ihrem Bett schläft.Kurz danach sitzt sie auch schon im Flugzeug neben dem heißen Geschäftsmann Jensen. Nur ein bisschen zu viel Alkohol und schon plappert sie ihn mit den privatesten Geschichten voll.Kurz darauf begegnen sich beide auf einem Kindergeburtstag wieder, als er gerade erzählt, wie peinlich sie sich verhalten hat...Doch nicht nur das: Beide verbringen die nächsten 2 Wochen bei einer Wein-Tour miteinander...Ich habe die Geschichte richtig gerne gelesen. Ich konnte mich zwar an die Charaktere nicht mehr erinnern, da es lange her ist, dass ich die anderen Teile gelesen habe, dennoch war dies nicht schlimm, weil man trotzdem gut in die Geschichte rein gekommen ist...Ich fand besonders toll, dass die Charaktere alle gut miteinander harmoniert haben und das am Ende nochmal kurz die Sicht von ein paar vorherigen Charakteren dargestellt wurde...Auch den Inhalt fand ich voll toll, da Pippa als auch Jensen irgendwie blind durch die Gegend gelaufen sind und es eine Weile gedauert hat, bis sie die Sache zwischen ihnen gecheckt haben.Interessant war auch, dass die beiden an sich vollkommen unterschiedlich waren und gerade dies irgendwie dennoch gut harmoniert hat...

    Mehr
  • …wie nach Hause kommen, amüsant, herzzerreißend...voller Liebe und erotischer Spannung.

    Beautiful
    Buch_Versum

    Buch_Versum

    27. July 2017 um 14:04

    Jensen ist in seiner Arbeit vollkommen vertieft, Er braucht definitiv Urlaub. Auf dem Weg zurück nach Hause belagert Ihn Pippa als Sitznachbarin im Flugzeug.Pippa ist so voller Schmerz und lässt sich über Ihren Ex aus, den Sie in Flagranti erwischt hat. Sehr amüsantes aber auch erschreckendes Erlebnis für Jansen, ob Er Sie bald wieder los ist ? Passend der nächste Band zur Reihe, angeknüpft an die Bastard Reihe. Es kann aber auch einzeln gelesen werden. Das Cover ist wunderschön. Passend zu der Reihe, ein Mann im Vordergrund.Der Klapptext ist vielversprechend und macht sehr neugierig. Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Jensen und Pippa. Pippa ist einmalig, so voller Elan und trotz Trauer humorvoll, herzlich und liebevoll. Auf der Reise zeigt Sie sich nicht nur wild und ausgelassen, Sie ist für Jensen da, als Er Ihre Hilfe braucht. Jensen ist Urlaubsreif, in seiner Arbeit und Trott gefangen. Durch die Entscheidung für die Reise mit Freunden taut Er auf, zeigt sich entspannt und genießt endlich etwas Freizeit. Er ist sexy, charismatisch, gefühlvoll, charmant & liebevoll.Außer den Beiden erscheinen natürlich wieder die Freunde/ Paare aus den vorherigen Büchern, es ist schön dass man erfährt wie es diesen ergangen ist! Der Schreibstil von Christina Lauren ist toll. Er ist fesselnd, flüssig, amüsant & spannend. Der Leser kann der Handlung sehr gut folgen. Die Erzählweise ist emotional, amüsant und unterhaltsam. Die Autorin schafft die direkte Sympathie zu den Protagonisten zu schaffen, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen. Pippa ist so amüsant & wild, man schließt Sie sofort ins Herz und ist gespannt was Sie noch los lässt, wenn Sie los plappert. Die Leichtigkeit des Gemüts von Pippa ist ein perfekter Kontrast zu Jensen, die Autorin bereitet den Leser Freude mit den Aufeinander treffen und Entwicklung der Beziehung der Beiden.Das Buch zeichnet sich durch die herzliche, emotionale & humorvollen Geschehnisse aus. Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen! Ich wurde in die emotionale Welt von Pippa gezogen und war amüsiert & ergriffen über die Verarbeitung Ihres Verrates. Das Buch hat mich gefesselt amüsiert, berührt, betroffen & gut unterhalten. Zum Fazit; Der Lesefluss hat mich leider erst im 2/3 des Buches ergriffen, davor war es trotz Pippa ein wenig mühsam ins Buch zu finden. Am meisten hat mich die Leichtigkeit des Gemüts von Pippa, im perfekten Kontrast zu Jensen begeistert. Die Autorin bereitet den Leser Freude mit den Aufeinander treffen und Entwicklung der Beziehung der Beiden. haben mich sehr gut die Ergänzung der Charaktere der Vorbände begeistert. Nicht nur Hanna & Will, die einfach total liebevoll miteinander sind, sondern auch Bennett, Max, Sara & Chloe. Besonders hat mir die Entwicklung der Freundschaft zur Liebe gefallen, aber auch Pippa's Mut trotz Ablehnung mit Ihren Leben zurecht zu kommen und Ihre eigene Zukunft zu planen. Die Autorin bieten dem Leser tolle Einblicke in Pippas Gemütszustand & Leben. Wundervoller Epilog zum Schluss & ergreifendes Ende mit der Geburt. Emotionale & amüsante Lektüre umhüllt mit Liebe & Mut zur Veränderung Vielen Dank für das Lesevergnügen. ! Empfehlung ! Vielen Dank für das Rezi Exemlar an den Verlag Mira, Harper Collins Germany.

    Mehr
  • Spritzig, Locker, Leicht!!!!!!!

    Beautiful
    ELN

    ELN

    06. July 2017 um 17:47

    War mein erstes Buch von der Autorin. Hat mir sehr viel Spaß gemacht diese Liebesgeschichte zu lesen. Trotz dies ich die anderen Vorgänger nicht gelesen habe, fühlte ich mich sehr wohl bei dieser Liebesgeschichte. Die Autorin hat mich überzeugt mit ihrem Schreibstil, der ist locker, leicht, spritzig und heiß. Wie die Beiden sich kennen lernen ist göttlich. Die ganze Liebesgeschichte ist sexy, gefühlvoll und natürlich mit einem guten Schuss Humor geschrieben. Werde mit Sicherheit noch die anderen Liebesgeschichten lesen. Vielen Dank an NetGalley und dem Verlag HarperCollins Germany für das Rezensionsexemplar. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine objektive Meinung. Von mir eine klare Leseempfehlung, viel Spaß:-)    

    Mehr
  • Beautiful

    Beautiful
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    29. June 2017 um 14:53

    Inhalt Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa: Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich.Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann …(Quelle: Amazon )  Meine Meinung Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem mtb Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Pippa schmeißt nach dem Seitensprung ihren Freund aus ihrer Wohnung und nimmt das Angebot von Ruby – für eine gemeinsame Reise – liebend gerne an. Eine Weintour an der Ostküste von Amerika – zusammen mit Ruby und ihren Freunden. Ihre Mütter spendieren ihr einen First Class-Flug und sie verspürt eine gewisse Unruhe und spricht den erst besten Geschäftsmann an, der ihr am Schalter über den Weg läuft. Er nimmt sie an die Hand und die beiden sitzen im Flieger sogar nebeneinander. Während er einfach nur schlafen möchte, trinkt sie einen kostenlosen Drink nach dem anderen und erzählt ihm ihre Lebensgeschichte – und mag ihn recht gerne, während er sich auf die Landung freut. Sie glaubt ihn nie wieder zu sehen und plötzlich sieht sie ihn auf dem Kindergeburtstag wieder und dann ist er auf der Weintour doch mit dabei.Pippa ist kein einfacher Charakter und ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass sie viele Leser mit ihrer Art zu Tode nervt. An sich fand ich ihre laute und ehrliche Art nett und sympathisch, aber auch mich hat sie an einigen Stellen genervt, sodass ich abbrechen wollte. Sie ist eine Gradwanderung. Jensen lebt für seine Arbeit und steht kurz davor Partner in einer Kanzlei zu werden. Seine Frauen sind One-Night-Stands oder seine Volleyball-Partnerin, mit der er gerne sein Bett für kurze Zeit teilt. Seine Schwester, seit kurzem verlobt, möchte ihn gerne mit einer echten Partnerin an der Seite sehen – am besten die Freundin von Ruby: Pippa aus England.Zuerst scheint er davon gar nicht begeistert zu sein, doch je näher er Pippa kennenlernt umso netter und passender scheint sie für ihn zu sein…auch wenn sie das genaue Gegenteil von ihm ist. Bunt, chaotisch und ehrlich.Jensen ist ein todlangweiliger Charakter, wegen dem ich fast das Buch abgebrochen habe – er war mir von der ersten Seite an unsympathisch und das hat sich während der gesamten Geschichte nicht geändert. Er ist unentspannt, verbohrt und in der Vergangenheit lebend – der Mann kommt einfach nicht über seine Scheidung hinweg und will sich deswegen nicht mehr verlieben oder eine Beziehung eingehen. Pippa verhilft ihm zu einer Wandlung und es war interessant zu lesen, aber mich konnte es nicht wirklich überzeugen. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Pippa und Jensen, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Mir gefallen fast alle Bücher dieser Reihe durchweg gut, aber ich habe auch noch nicht alle gelesen, aber hier hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, das nicht das volle Herzblut der Autorinnen in die Geschichte eingeflossen ist, sondern in den Teil, der sich um die vorigen Hauptcharakteren dreht. Für meinen Geschmack war die Aufteilung ungünstig gelegt, sodass die Liebesgeschichte von Pippa und Jensen zu vorhersehbar wurde.Für waschechte Fans der Reihe wirklich gelungen, aber für nur Teilleser der Reihe nicht so gut gelungen. Von mir gibt´s nur eine Leseempfehlung, kaufen würde ich es mir nicht.  Sterne

    Mehr
  • Ein Abschluss, der der Reihe gerecht wird!

    Beautiful
    MiHa_LoRe

    MiHa_LoRe

    26. June 2017 um 22:07

    Enthält Spoiler zu den Vorgängern! InhaltPippa braucht nach der Erfahrung mit ihrem untreuen Freund eine Auszeit und beschließt, sich Urlaub zu nehmen und dabei mit ihren Freunden eine Weintour zu machen. Im Flieger nach New York trifft sie auf den attraktiven Jensen, dem sie betrunken von ihren Problemen erzählt, und dabei macht sie sich völlig lächerlich, aber sie wird ihn ja bestimmt nie wieder sehen...Seit Jahren gibt es für Jensen nur den Job und er steht auch kurz davor, zum Partner befördert zu werden. Für ein Privatleben hat er keine Zeit. Doch seine Schwester möchte ihm helfen und lädt ihn auf die Weintour ein, die sie geplant hat und Jensen stimmt zu, nicht ahnend, dass die verrückte Pippa auch dabei ist. Die beiden kommen sich näher, als sie erwartet hätten, und als dann auch noch Jensens Exfrau auftaucht, ist das Chaos perfekt.ProtagonistenPippa ist bei ihrer Kleiderwahl sehr mutig, ich muss sagen, dass ich mir ihre Outfits teilweise nicht mal vorstellen konnte, obwohl sie jetzt nicht voller Details waren oder so - sie waren aber sehr farbenfroh und wohl auch ein wenig freizügig. Auch sonst ist sie eher wild und verrückt und tut, was sie für richtig hält. Manchmal wirkte sie sehr jugendlich auf mich, denn sie war auch süß und ein wenig naiv, aber das hat sie mir auch sehr sympathisch gemacht. Man kannte Pippa bereits aus "Beautiful Secret" als Rubys verrückte beste Freundin und Mitarbeiterin aus London. Nun geht es Pippa nicht mehr so gut, sie hat nämlich gerade ihren Freund dabei erwischt, wie er sie betrügt und ihr Job ist auch nicht so aufregend. Sie möchte bei diesem Urlaub auf andere Gedanken kommen, aber das ist wegen Jensen gar nicht mal so einfach. Außer ihnen sind nur Pärchen dabei, darum gibt es diese Erwartung, dass die beiden zueinander finden, das ist dann beiden unangenehm, weil es einen seltsamen Druck aufbaut. Sie fühlen sich zueinander hingezogen, aber stehen sich selbst im Weg. Dass sie auf unterscheidlichen Kontinenten wohnen, macht es auch schwer möglich, an eine ernste Beziehung zu denken.Jensen wurde von seiner Exfrau sehr verletzt, denn nach einer langen Beziehung hat sie nach einer sehr kurzen Ehe ihre Sachen gepackt und hat ihn verlassen. Seitdem hat er sich mehr denn je in die Arbeit gestürzt und ist da auch sehr weit gekommen, dabei hat er aber sein Privatleben stark vernachlässigt. Eine Freundin hatte er schon lange nicht mehr und auch seine Dates führen nie zu mehr als unverbindlichem Sex. Ja, Jensen ist einsam, aber bei der ganzen Arbeit merkt er es kaum. Doch so wie es bei seiner Schwester Hanna aus "Beautiful Player" getan hat, versucht nun Hanna ihn zu motivieren und nimmt ihn auf diesen Trip mit. Es fällt ihm schwer, nicht zu arbeiten sondern richtig Urlaub zu machen. Jensen plant gerne Dinge und mag geregelte Abläufe, da scheint Pippa viel zu verrückt, um mit ihm auskommen zu können. Als er später auf seine Exfrau trifft, ist das eine unangenehme Situation für ihn, da er sie eigentlich gar nicht sehen will, sie aber so tut, als wären sie beste Freunde.Andere CharaktereAlle wichtigen Charaktere aus den anderen Büchern dieser Reihe haben hier eine große Rolle gespielt. Zuerst trafen sich alle auf dem Geburtstag von Sara&Max' Tochter (die kennt man aus "Beautiful Stranger"), die direkten Bindeglieder Ruby&Niall aus "Beautiful Secret" sowie Hanna&Will aus "Beautiful Player" waren auf der Weintour dabei, also eigentlich immer in der Nähe. Und Chloe&Bennett aus "Beautiful Bastard" waren durch ständige SMS präsent. Das hat mir sehr gut gefallen, denn so hatte man Bekannte um sich herum und fühlte sich direkt wohler. Außerdem fand ich auch gut, dass so auch ihre Geschichten fortgesetzt und beendet wurden. Auch bei ihnen gab es wichtige Entscheidungen und Veränderungen, bei denen es mir wirklich gefiel, sie noch zu erfahren, auch wenn ich mich an einige ihrer Geschichten nicht mehr genau erinnern kann.FazitPippa und Jensen aus "Beautiful" sind auf jeden Fall ein gegensätzliches Paar, aber das macht sie auch zu einem süßen Team, weil sie das Beste aus dem anderen rausholen. Der Abschluss dieser Reihe hat mir auf jeden Fall gut gefallen und wurde der Reihe auch gerecht. Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Autoren-Duos!

    Mehr
  • Schade.. das erhoffte Feuerwerk blieb aus.

    Beautiful
    Soraya18

    Soraya18

    21. June 2017 um 16:54

    Als Fan des Autoren Teams Christina Lauren habe ich natürlich auf den letzten Teil ihrer Bastard Reihe hin gehibbelt. Auch wenn es nun heißt, mit BEAUTIFUL Abschied von den liebgewonnen Pairings zu nehmen. Doch um ehrlich zu sein tue ich mich mit dieser Rezension ein biserl schwer. Nicht nur weil dies das Ende einer wirklich tollen Buchserie ist, sondern weil ich mir hier streng genommen mehr erwartet hätte.Story:Als Pippa früher als gewöhnlich in ihre Wohnung kommt, erwischt sie ihren Freund in flagranti mit einer anderen zwischen den Bettlaken. Frustriert und gedemütigt, nimmt sie das spontane Angebot ihrer Freundin Ruby an. Mit ein paar Freunden, ein feucht fröhliche Weintour entlang der Ostküste Amerikas zu machen. Dank einer großzügigen Finanzspritze ihrer Moms kann sie sogar First Class über den großen Teich fliegen. Am Check In Schalter begegnet sie einem zugeknöpften aber ziemlich süßen Geschäftsmann, der am Ende sogar ihr Sitznachbar ist. Nach einer Vielzahl kostenloser Drinks, sitz Pippas Zunge noch lockerer als sonst. So erzählt sie dem armen Kerl ganz ungefragt ihre Lebens- & Leidensgeschichte. Denn Männer sind ja zum abgewöhnen.Kurze Zeit später bei ihren Freunden, hört sie, wie ein Mann von einer verrückten Engländerin erzählt, die ihm während seines Flugs den letzten Nerv geraubt hat. Nun heißt es für Pippa Augen zu und durch. Und siehe da, sie und Jensen haben tatsächlich ein Draht zu einander. Er der sich seit seiner Trennung nur noch in Arbeit vergräbt, taut während der gemeinsamen Trips auf und hat Spass. Das Chaos scheint perfekt, als seine Ex auftaucht und Jensen aus heiterem Himmel, Pippa zu seiner frisch angetrauten Ehefrau macht.Fazit:Christina Lauren Bücher sind humorvoll, sexy und mitreißend. Und ich möchte keinen der Bände und ihre durchgeknallten aber vor allem, liebenswerten Charaktere missen. Doch ausgerechnet beim krönenden Abschluss, wollte bei mir der Funke nicht richtig überspringen. Natürlich gibt es auch hier liebevolle Momente, witzige Einlagen und an dem Schreibstil ist auch gar nichts auszusetzen. Doch zu meiner großen Enttäuschung passiert in BEAUTIFUL einfach zu oft nix. Tote Hose und Langeweile bin ich von den Autorinnen nun wirklich nicht gewohnt.Auch wenn ich beide Helden mochte und die alten Protas hier kräftig mitmischen, liegt für mich gerade bei letzteren das größte Manko. Natürlich ist es fabelhaft, das alle liebgewonnen Paare mit von der Partie sind. Jedoch geht das zu meinem bedauern, völlig zu lasten von Jensen & Pippa. Von denen ich mir wesentlich mehr Einsatz gewünscht hätte. Ihre Story plätschert teilweise seicht und ohne viel pepp dahin. Ohne große Überraschungen oder Aha- Momente zu bieten.Mit Pippas Charakter hatte ich zwar zu Beginn so meine Problemchen, denn sie war mir stellenweise viel zu laut. Doch mit der Zeit mochte ich ihre verrückte, liebenswerte Art. Sie sagt eben ständig was sie denkt . Da passiert es, das ihr bei so manch einer Gelegenheit schon mal schmutzige Gedanken entschlüpfen. Die sie doch eigentlich lieber für sich behalten hätte.Das sich Gegensätze anziehen merkt man hier. Denn Jensen ist das absolute Gegenteil. Er ist nicht nur ein zugeknöpfter Geschäftsmann vom Scheitel bis zur Sohle, sondern auch seit seiner Scheidung ein Workaholic. Vollkommen durchorganisiert und teilweise so richtig unentspannt. Unterschiedlicher könnten diese beiden Helden nun wirklich nicht sein. Aber gerade dieser Aspekt gefiel mir ausgesprochen gut. Im Laufe der Handlung traut er zum Glück etwas auf und man erkennt, was für ein toller und loyaler Kerl er ist. Der sein Herz am rechten Fleck trägt und wenn er will, sogar richtig witzig sein kann. Trotzdem können die beiden als Pairing im Vergleich mit ihren Vorgängern nicht mithalten. So leid es mir tut, aber mir fehlte es definitiv an Chemie. Ich habe da kaum richtige Leidenschaft, oder gar eine echte Verbindung zwischen ihnen gespürt.Deshalb fand ich es auch extrem schade, das trotz all der unterschiedlichen Epiloge als Fan Goodie. Die Aufteilung in der Handlung selbst nicht so optimal gelöst war. Zwar ist es schön von alten Bekannten zu lesen, doch wenn es zu lasten der Hauptprotas und deren Story geht, habe ich etwas dagegen. Vielleicht sollte ich auch noch erwähnen, das wenn man die Kurzgeschichten von Bennett, Chloe & Co. nicht kennt, könnten einen bei der plötzlichen Kinderschar eventuell die Ohren schlackern. Auch wenn bei dem riesen Bonus der zusätzlichen Epiloge, mein Fanherzilein regelrecht höher geschlagen hat. Bin ich doch traurig, das ausgerechnet das letzte Buch der Bastard Serie für mich leider auch das schwächste ist. Ich wollte es wirklich mögen, doch ab einem gewissen Zeitpunkt habe ich mich durch die Seiten gequält. Was ich in dieser Form gar nicht von CL gewohnt bin. Ich hatte hier ständig das Gefühl, es ginge um alle anderen, eben nur nicht um die beiden Hauptpersonen Jensen & Pippa. Es fehlte mir an Tiefe, aber auch an dem gewaltigen Funkenflug und Knistern der vorhergegangenen Romane. So ist auch das Happy End für meinen Geschmack etwas zu abrupt geraten. So leid es mir tut, aber ich kann nicht mehr als 3 Sterne vergeben. Mit ein bisschen Wehmut und einem Tränchen im Auge nehme ich nun Abschied. Nichtsdestotrotz Geschmäcker sind toatal verschieden und für Fans der Reihe, ist der Abschluss sicherlich ein muss. Daher wünsche viel Spaß und wie immer.. happy reading!

    Mehr
  • ein gelungener Abschluss für die Reihe!

    Beautiful
    Waldschrat

    Waldschrat

    09. June 2017 um 17:21

    „Beautiful“ ist der abschließende Band der fünfbändigen Beautiful-Reihe, obwohl es schon schade ist, dass es keinen besseren Titel bekommen hat – Beautiful Bastard, Beautiful Stranger, Beautiful Player und Beautiful Secret hießen ja die Bände zuvor. Aber sei es drum, schließlich findet Jensen Pippa dann auch einfach nur schön, also interpretiere ich das mal als die Idee dahinter.Auch in diesem Band tauchen wieder die Charaktere der letzten Bände auf – Jensen ist der Bruder von Ziggy und der beste Freund von Ziggys mittlerweile Ehemann Will. Und Pippa ist eine sehr gute Freundin von Ruby, die in meinem Lieblings Band „Beautiful Secret“ ihren Deckel gefunden hat. Der Freundeskreis möchte zusammen eine Weinverkostungs-Tour machen und schleppt die Singles Pippa und Jensen mit. Denn Jensen versinkt seit seiner Scheidung in Arbeit und Pippa erwischt ihren Freund in der berühmt berüchtigten Mittagspause mit einer anderen. Als Jensens Exfrau Becky auftaucht tut er so, als wäre Pippa seine Frau und der Trip ihre Hochzeitsreise und das Chaos ist perfekt. Obwohl beide sich bereits auf dem Flug nach Boston begegnet sind und vielleicht nicht den besten Start hingelegt haben, so fängt es doch recht bald an zu knistern und sie beginnen eine Urlaubs-Affäre. Was natürlich nicht dabei bleibt und dann zu Komplikationen führt. Alles nicht neu, nicht das vor Erotik prickelndste Buch der Reihe, aber meiner Meinung nach auf Platz 2 nach „Beautiful Secret“. Das liegt zum einen daran, dass die Weingut- und später auch Einsame-Holzhütte-Im-Wald-Atmosphäre echt super gelungen ist, zum anderen aber auch daran, dass ich Pippa echt mochte und sie sich nicht wie Idioten aufgeführt haben (was bei der Reihe durchaus mal vorgekommen ist). Pippa ist nämlich immer für eine Überraschung gut, für eine Mathematikerin recht chaotisch und neigt zu guter und teurer, v.a. aber bunt zusammengewürfelter Kleidung und bunten Haaren – natürlich habe ich sie geliebt! Der Erzählstrang mit Jensen Exfreundin hinkte aber immer mal ein wenig und ich habe mich immer wieder gefragt, warum ihr nicht einfach mal jemand sagen konnte, dass sie stört und nicht überall ihre Nase reinhängen soll.Nun bin ich traurig, dass die Reihe vorbei ist, v.a. da ich mit der Wild-Seasons-Reihe des Autorinnen-Dous bisher keine guten Erfahrungen gemacht habe. „Beautiful“ kann ich aber auf jeden Fall empfehlen und wenn man die anderen vier Bände kennt, wartet auf die Fans zum Schluss noch eine Handvoll Epiloge für alle Paare der Reihe. Eine sehr gelungene und herzerwärmende Idee für den Abschluss!

    Mehr
  • Beautiful

    Beautiful
    jennifer_tschichi

    jennifer_tschichi

    09. June 2017 um 13:57

    Es ist soweit das ende der Beautiful Reihe ist gekommen.und es ist Christina Lauren echt gelungen.Nicht nur das jetzt auch noch Jensen eine Frau bekommt nein auch alle Protas aus Bastard und co sind wieder dabei und spielen eien wichtige Rolle.Wie würdest du reakieren wenn du ein Mann bist und eine viel zu laute und betrunkene Frau neben dir im Flieger sitzt??Jap du stellst dich schlafen. Doof nur wenn du die Frau wieder triffst und sie mit dir und deine  Freunden Urlaub machen soll.jensen kann es nicht fassen  Pippa ist das komplette Gegenteil von seiner Vorstellung einer perfekten Frau aber irgendwas reizt ihn auch an ihr. Pippa will nur eines weg aus London aber das sie dabei einen unglaublich tollen Mann trifft war nicht geplant. Nur ist der so schweisam wie eine Auster.  Eine Achterbahnfahrt der Gefühle beginnt für beide. In der sie sich nicht nur selbst finden sondern auch neue Gefühle.Ich liebe den schreibstil von Christina Lauren. Er ist sehr amüsant und sexy und es liest sich wie von selbst.besonders gut haben mir die Epiloge gefallen sie runden einfach die komplette Reihe ab.es ist schade das es jetzt vorbei ist aber vielleicht liest man den ein oder anderen mal wieder

    Mehr