Christina Lauren Beautiful Secret

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 23 Rezensionen
(40)
(24)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beautiful Secret“ von Christina Lauren

Eine temperamentvolle Amerikanerin. Ein verklemmter britischer Manager. Heiße internationale Verwicklungen …

Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen …

Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit.

Plötzlich wird aus dem heißen Flirt ein riskantes Spiel mit Gefühlen.

“Unglaublich prickelnd!”
Entertainment Weekly

"Christina Lauren schreibt die besten heißen Liebesgeschichten." Bookalicious

„Diese Serie wird immer besser!“
The Autumn Review

”Okay, jetzt mache ich es offiziell: Ich würde sogar Christina Laurens Einkaufsliste lesen.“
That's Normal

„Ich liebe den Schreibstil von Christina Lauren: Ihr Humor und ihre geistreichen Dialoge bringen mich zum Lachen, die Sexszenen lassen mich nach mehr lechzen und die Spannung raubt mir den Atem. Beide Charaktere wachsen und entwickeln sich in diesem Roman. Ich mag vor allem, dass Niall nicht versucht, Ruby zu ändern sondern ihr nur hilft, sich selbst zu finden. Ich vergöttere diese Geschichte einfach, Punkt.“
Scandalicious Book Reviews

„Das Autorinnen-Duo Christina Lauren hat seinen Stil perfektioniert: Erotic Romance mit einem verführerischen, witzigen New Adult-Touch. Niemand kann die sexuelle Anspannung zwischen zwei Charakteren besser vermitteln und die ausgefallenen Liebesszenen sind der Hammer.“
Romantic Times Book Reviews

Heiss heisser Niall Stella!!!

— bandmaedchen

Zugeknöpfter Brite trifft auf quirlige Amerikanerin, die ihn nur zu gerne vernaschen möchte. Charmant, unterhaltsam, direkt und extrem heiß!

— Betsy

Tolle Fortsetzung der lose aufeinander basierenden Beautiful-Reihe!

— Lotta22

Fing gut an, ließ dann etwas nach. Im Großen und Ganzen aber recht nett zu lesen.

— Das_Blumen_Kind

super Geschichte

— Litchi

Erotisch aufreizender Roman.

— Sanny

Ich mag diese britische Zugeknöpftheit sehr und das Autorinnen-Duo weiß einfach wie man bzw. frau gute Bücher schreibt. Ich iiiiebe es1

— Finchen411

Für mich bis jetzt der beste Teil der Reihe <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Christina Lauren hat sich direkt in mein Herz geschrieben

— bibliophilehermine

Hat mir nicht so gut gefallen, wie die Vorgänger! Aber trotzdem gute Unterhaltung

— lady-chichi

Stöbern in Erotische Literatur

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Wunderschönes, emotionales Buch

bluebird1982

Paper Princess

Da mich gerade das Ende sehr stark fesseln konnte werde ich wohl auch die Finger nicht von den anderen Teilen lassen können,

Calipa

Blackwell Lessons - Entfesselte Lust

Kurz und knackig

Sturmhoehe88

Blackwell Lessons - Leidenschaftliches Versprechen

Schöne Fortsetzung der Devoted Reihe.

Sturmhoehe88

The Deal – Reine Verhandlungssache

wahnsinnig tolles Buch, witzig, berührend und romantisch.

beckyx06

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

K.O.-Schlag für die Liebe. Sehr flüssig geschriebener Debütroman, der kurzweilige Unterhaltung bietet und ohne Kitsch zu Berühren weiss.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Niall Stella

    Beautiful Secret

    dearie_kat

    15. June 2017 um 11:15

    Eine tolle Fortsetzung mit tollen Charakteren. Ich liebe ja die drei Vorgänger Bände und habe mich riesig auf Niall gefreut. Sein Bruder Max ist ja mein Liebling von der Beautiful Reihe und somit war meine Freude auf ein  Wiedertreffen mit Max vorprogrammiert. Die Männerrunde mit Bennett, Will und Max ist einfach fantastisch. Ich liebe es wie jeder einzelne Anekdoten zum Besten gibt und versucht Ratschläge zu erteilen. Endlich sind die Rollen auch mal umgekehrt. Ruby ist temperamentvoll und steht zu ihren Bedürfnissen. Ihre lockere und ehrliche Art konnte mich wirklich begeistern. Selten gibt es solche Charaktere die offen und ehrlich zu ihren Wünschen stehen. Niall kommt aus einer Langzeitbeziehung und ist gerade erst geschieden worden. Unverbindlicher Sex ist daher nicht unbedingt sein Spezialgebiet. Schön endlich mal einen Protagonisten zu haben, der sich nicht durch ganze Städte gevögelt hat bevor er die Richtige trifft. Die liebe Ruby ist neurotisch aber ihre Gedankengänge waren so wunderbar beschrieben, dass ich auch dem Lachen fast nicht mehr herausgekommen bin. Die beiden Protagonisten geben daher einen starken Kontrast zueinander ab, aber gerade die Mischung aus zurückhaltend und temperamentvoll konnte mich fesseln. Irgendwann fand ich Nialls Zurückhaltung dann doch etwas anstrengend. Ich bin es überhaupt nicht gewohnt, wenn die Herren lieber auf Matratzensport verzichten um die Partnerin besser kennenzulernen. Eigentlich wirklich sehr romantisch, aber nach dem was die beiden Protagonisten so alles miteinander anstellen war das Warten dann doch etwas fehl am Platz. Der große Knall lies dann auch nicht mehr lang auf sich Warten und die unvermeidliche Trennung (wie eben in allen Büchern) wurde dann durchgezogen. Schade ich hätte auch mal auf das 0815 Drama verzichten können, aber zumindest hat die Autorin einen authentischen Grund für die Trennung geboten. Leider, leider, leider gab es dann aber keinen kleinen Epilogue wo nochmal die New York Meute zusammentrifft und auf das Happy End anstößt. Aber zumindest erfahren wir, dass Max und Sara immer noch nicht die Finger voneinander lassen können und Baby Nr.2 erwartet wird. 😍Was soll ich sagen, Christina Lauren überzeugt mich mit ihrer lockeren und flüssigen Schreibweise. Viel Humor, tolle Charaktere und ein Wiedersehen mit Bennett, Max und Will. Zwar war ich irgendwann etwas genervt von Nialls Selbstzweifel, aber die heißen Szenen haben das wieder gutgemacht. Alles in allem ein gutes Buch für Zwischendurch mit sehr witzigen Gedanken von Ruby. 

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung der lose aufeinander basierenden Beautiful-Reihe!

    Beautiful Secret

    Lotta22

    06. March 2017 um 14:13

    Dies ist Band 4 der Beautiful-ReiheWas machst du, wenn du als Praktikantin in einem tollen Unternehmen arbeitest und einer der besten Ingenieure im Betrieb dein heimlicher Schwarm ist?Dann darfst du ihn mit nach New York zu einer Konferenz begleiten? Trifft dies zu, dann ergeht es dir wie Ruby Miller, sie hat sich quasi mit dem ersten Blick in Niall Stella verliebt.Der Schreibstil von Christina Lauren ist wie immer grandios und absolut fesselnd. Erzählt wird abwechselnd aus Nialls und Rubys Sicht. Dabei kommt es in diesem Buch auf gar keinen Fall auf irgendwelche Sexszenen an, sondern eher auf die tiefgründig ausgearbeiteten Charaktere, die mit ihren Gedanken den Leser bis in die Verzweiflung treiben können.Wie immer in dieser Reihe trifft man auf alte bekannte Charaktere aus den vorherigen Bänden und es gibt sogar einen leichten Crossover zur Wild-Reihe.  Insgesamt eine tolle Fortsetzung, die mir viele schöne Lesestunden beschwert hat. Somit vergebe ich 4 von 5 Sternen und freue mich auf mehr von dem Autorinnenduo Christina Lauren!

    Mehr
  • Christina Lauren hat sich direkt in mein Herz geschrieben

    Beautiful Secret

    bibliophilehermine

    10. July 2016 um 13:05

    Worum geht es?Ruby ist schon seit dem sie in London ihr Praktikum macht in Niall Stalla verschossen. Es fing als kleine Schwärmerei an und entwickelte sich dahin, dass sie in seiner Nähe keinen vernümftigen Satz raus bekommt. Er weiss allerdings nicht mal ihren Namen. Bis die beiden beruflich nach New York geschickt werden. Niall ist typischer Brite, zugeknöpft, höflich und leicht reserviert , Ruby ist laut frech und trägt das Herz auf der Zunge. Die beiden sind also völlig gegensätzlich. Aber Ruby schafft es Niall aus seinem Schneckenhaus zu locken und weckt ihm ihn Gefühle, die er dachte schon längst nicht mehr zu kennen. Meine Meinung:Christina Lauren hat sich mit Beautiful Secret in mein Herz geschrieben und sich in die Reihe meiner Lieblingsschriftstellerinnen eingereiht. Es war erfrischend anders. Mal kein Bad-Boy mit derben Narben auf der Seele und im Herzen, die er versucht zu kompensieren indem er durch die Gegend bumst, sondern ein vollkommen normaler, etwas reservierter Kerl, mit Vergangenheit zwar, aber eben nicht dieses typische Bad-Boy Macho sein. Ich fand seine unsichere Art einfach nur zauberhaft.Ruby war mir auch sofort sympathisch mit ihrer fröhlichen, tollpatschigen Art. Sie trägt ihr Herz einfach auf der Zunge und die beiden in der Kombo von Unterschieden ergaben einfach eine so wundervolle Geschichte.Es ist ein wahrer Pagetuner, die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Es ist locker, leicht , erfrischend und humorvoll. Mit sympathischen Charakteren, die mehr als lebhaft beschrieben sind.Der lockere Schreibstil sorgt dafür das aus Wörtern Gefühle werden, die prickelnden Szenen sind so beschrieben, dass man die Anspannung förmlich greifen kann. Man taucht vollkommen in die Geschichte ein.Es ist zwar sozusagen ein Einzelband (lt. Lovelybooks) aber es kommen kurz ein paar der Charaktere aus Beautiful Bastard / Stranger / Player vor. Es macht nichts wenn man die Bücher vorher nicht gelesen hat aber man könnte sich evtl. etwas selbst spoilern .Es hat genau die richtige Mischung aus Liebe, Drama, Realität und Traum. Charaktere zum abknutschen und zum verlieben. Absolute Leseempfehlung.Ich werde sofort alle anderen Bücher von Christina Lauren verschlingen müssen.

    Mehr
  • Es war zwar nett , aber in Sachen Bücher kein Höhepunkt für mich

    Beautiful Secret

    Kendra

    24. June 2016 um 10:05

    Beautiful Secret von Christina Lauren ist ein erotischer Liebesroman, der mich leider nicht sehr überzeugen konnte. Erst einmal ist es kein neues Thema bzw Muster, dass die Autorin hier aufgreift….Praktikantin verliebt sich in reichen und gutaussehenden Geschäftsmann und Chef ihrer Firma….Das kommt mir mittlerweile schon sehr bekannt vor, und bereits im Vorfeld hatte ich meine leichte Vorbehalte gegenüber diesem Klischee^^ Einzig und alleine die Partner Charakterisierung ist anders als gewohnt: hier hätten wir die taffe und selbstbewusste Ruby, und auf der anderen Seite den ziemlich zugeknöpften und sensiblen Niall , der sichtlich Probleme damit hat Gefühle zu zeigen. Außerdem ist er ein ziemlicher Kopfmensch, der wirklich jede Situation 10 mal umdreht und analysiert….puh…dabei kam er mir manchmal wie eine Frau in ihren besten Zeiten (Menstruation) vor^^Ich muss leider gestehen, dass er mir etwas zu weiblich dargestellt wurde….irgendwie sehr unerotisch, wenn ich ehrlich bin. Hier fehlte mir der berüchtigte Bad Boy, wie in anderen Büchern^^ Niall Stella hat wirklich die Gewohnheit alles zu überdenken und auch bei den heißen Sexmomenten ist er immer noch am Überlegen….Für mich war es beim Lesen sehr ermüdend, seinen Gedankengänge mitverfolgen zu müssen…die arme Ruby, bewundernswert ihre Geduld mit diesem seltenen Exemplar von Mann^^ Doch auch sie hatte gewisse Züge, die mich leicht störten und die Augen verdrehen ließ. Sie war mir schon eine Spur zu selbstbewusst und aufgeschlossen^^ Wobei ich ihre impulsive Art sehr mochte, die zu einigen lustigen Szenen führten. Und diese beiden Gegensätze treffen schließlich aufeinander, als sie zusammen zu einem Kongress reisen müssen….für 4 Wochen^^ Ruby war da ja bereits schon seit langem in Niall Stella verschossen, und hat ihn regelrecht angehimmelt….daher ist es nicht verwunderlich, dass sie selbst ziemlich die Initiative ergreift und ihre Chance mit ihm zusammenzukommen nutzen will^^ Er jedoch braucht seine Zeit und will die Sache mit ihr sehr langsam angehen….ja das ist wirklich ungewöhnlich für Männer^^ Er verzichtet sogar auf ihre eindeutigen Angebote Sex mit ihm zu haben….um ja nichts zu überstürzen…ähm….klar^^ Auch seine Scheidung macht ihm noch ziemlich zu schaffen und seine unliebsame Vergangenheit, die ihn nicht aus den Fängen zu lassen scheint… Doch finden die beiden ungleichen Charaktere doch noch zueinander? Oder wird die Vergangenheit Niall wieder einholen und damit ihr Glück zerstören? Ein wirklich gut geschriebener Roman, der seine gewissen Momente hat. Besonders die lustigen Szenen, in denen Ruby ein Missgeschick passiert, fand ich genial! Auch die erotischen Erlebnisse, des Dirty Talks haben hier eine ganz neue Dimension erreicht….dennoch hat es mich im Ganzen nicht wirklich umgehauen. Es war zwar nett , aber in Sachen Bücher kein Höhepunkt für mich…den hatten ganz alleine Niall und Ruby bei ihren erotischen Aktivitäten. :-)

    Mehr
  • Der reine Wahnsinn...

    Beautiful Secret

    Laura_Singer

    30. May 2016 um 22:46

    Ich gebe zu, dass ich mir das Buch erst nach langem Zweifeln gekauft habe, weil ich nicht wusste was ich vom Cover halten sollte. Das gute war, dass mich der Klappentext so schnell abgeholt hatte, dass es mich vom äußeren Erscheinen ablenkte. Leider konnte ich dem Buch nur 4 Sterne geben, da das Ende ein bisschen vorrausschaubar war. Aber ich hätte mich glaube ich auch geärgert, wenn es nicht in einem Happy End geendet hätte. Die Geschichte um Ruby und Niall war komplett ausgefeilt bis ins kleinste Detail und ließ mein Herz höher schlagen. Die beiden sind einfach ein Traumpaar. Mehr kann man an dieser Stelle gar nicht sagen. Dieses Buch ist eine sehr gut gelungene Leistung! Ich würde es jedem empfehlen, der mal zwischendurch eine leichte Lektüre braucht, denn das Buch hat man wirklich sehr schnell durch, weil es sich so einfach lesen lässt. Man muss nicht sonderlich viel nachdenken und lässt das Gedächtnis mal richtig schön entspannen. So eine richtige Sommerlektüre würde ich sagen. Ich kann euch das Buch nur wärmstens an die Hand legen. Unglaublich gut!

    Mehr
  • Ruby & Niall

    Beautiful Secret

    littlemhytica

    16. May 2016 um 08:42

    Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Businesstrip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen …Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit. kurze Einblicke: ... am Donnerstag hatte Niall Stella nicht mal gewusst, dass ich existiere. Heute war ich praktisch auf seinem Schoß nach New York geflogen. Sozusagen eine Blitzbeförderung von Ruby Miller: heimliche Verehrerin und Semi-Stalkerin zu Ruby Miller: Reisegefährtin.Seite 50Wie oft hatte ich darüber fantasiert, dass etwas zwischen uns passieren würde? ungezählte Male. Und in jeder dieser Fantasien war ich mutig genug, ihm zu sagen, das ich wollte, und das Wissen, dass ich seine Zuflucht sein konnte, entfesselte etwas in ihm.Seite 126Er atmete scharf ein und strich mit der Nasenspitze über meinen Hals und mein Kinn. "Verdammte Scheiße, Ruby, guckst du jetzt endlich mal hoch und küsst mich?"Seite 176Ich wollte dieses Gefühl absoluter Seligkeit auskosten, wenigstens noch eine kleine Weile. Falls es möglich gewesen wäre, diesen Moment einzufrieren, indem ich Niall mit einer ständigen Dosis Schlaftabletten ruhigstellte, hätte ich es vielleicht tatsächlich in Erwägung gezogen. Das Bettzeug roch nach ihm, auf meiner Haut prickelte immer noch die Erinnerung ...Seite 208 meine Meinung: Ruby Miller ist Praktikantin in einer renommierten Städteplanerfirma und ein großes Ziel vor Augen: Sie möchte ihr Studium bei einer ganz bestimmt Dozentin absolvieren, wofür ihr dieses Praktikum die Tür hierzu ein großes Stück öffnen würde. Allerdings ist Ruby auch heimlich verliebt in einen der Firmenmitinhaber, Niall Stella. Bisher hat sie ihn immer mit viel Abstand tagtäglich angeschmachtet und sie war sich bewusst dass Niall Sie wahrscheinlich noch nicht mal unter ihrem Namen kennt. Das ändert sich als die Stadt New York eine Großauftrag an die Firma vergibt, den Sie vor Ort begleiten soll- Sie und Niall Stella!Niall Stella ist ein angesehener Städteplaner, dem die Frauenherzen nur so hinter schmachten. Das interessante hierbei ist, daß er es nicht mal mitbekommt. Er lebt für seine Arbeit seitdem er geschieden ist und Frauen interessieren ihn nicht besonders, da der Schmerz einfach zu tief sitzt. Aber dann kommt das Projekt New York und er ist mit Ruby konfrontiert, die ihn gewaltig aus dem Tritt bringt, was er gar nicht verstehen kann und versucht krampfhaft seine Contenance zu halten.∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞Mit Band eins der Serie hat die Autorin Christina Lauren mit hier schon eine grandiosen Start geliefert, da sie sehr unverblümt und direkt zu Sache kommt. Ihr Schreibstil ist wahnsinnig flüssig und direkt aus dem Leben heraus gegriffen, so das ich als Leser immer das Gefühl hatte das so etwas durch jedem - auch mir - passieren könnte.Mit viel Zufall, Schicksal und Vorsehung treffen die beiden Protagonisten aufeinander, lernen sich kennen oder fallen übereinander, was sehr authentisch wirkt.Toll an der Beautiful- Serie ist, daß alle Bände in sich abgeschloßen sind, so dass man hier ohne Probleme auch außerhalb der Reihe lesen kann - was ich bisher auch getan habe da mir von den Ebooks bis vor kurzen nichts bekannt war. Aber das wird sich ändern :)Unsere beiden Protagonisten hier, sind einerseits sehr gleich da sie auf eine gewisse Art beide sehr verklemmt scheinen und gerne in Ihren Schwärmereien und Träumereien leben. So wird aus einer langweiligen Ruby - was ich anfangs durchaus dachte - eine tollpatschige, scharfsinnige Frau die zwar (fast) jedes Fettnäpfchen mitnimmt, aber doch auch mal sehr direkt mit Situationen umgeht bei denen ich eigentlich dachte dass sie das nicht schafft. Niall ist hier der Spätsünder, der keinerlei Erfahrungen mit Frauen - außer seiner Collegeliebe die er auch heiratete - hat. Interessanterweise haben aber beide sehr schmutzige Gedanken und wer hier Blümchens erwartet, wird enttäuscht. Den hier greift bei Beiden das Sprichwort: "Stille Wasser sind tief - und schmutzig!"Mich konnte die Autorin hier an die Seiten fesseln, das dieses Buch binnen weniger Stunden verschmökert war was es zu einem Pageturner macht.©LittlemythicasBuchwelten.blogspot.de

    Mehr
  • Temperamentvolle Amerikanerin vs. verklemmten britischen Manager

    Beautiful Secret

    Blonderschatten

    05. May 2016 um 10:47

    Cover:Ein toller Blickfang, der die Reihe gekonnt fortsetzt. Die Flagge vor dem Mund gefällt mir von der Symbolik sehr gut, denn mit dem männlichen Hauptcharakter Niall, treffen wir auf einen Menschen, der sein Innerstes nach außen hin verborgen hält. Meinung:Zwei Fliegen mit einer Klappe – Ruby ist anders als andere Frauen, denn sie steckt sich nicht nur hohe Ziele, sondern verfolgt diese auch mit Argusaugen. Mit Niall hat sie allerdings ein schwer zu knackendes Ziel ins Auge gefasst, dass auch sie an den Rand der Verzweiflung zu bringen scheint. Getreu dem Motto – selbst ist die Frau – lässt sich die strebsame junge Frau jedoch nicht von Nialls unnahbarer Fassade abschrecken. >>Alles in Ordnung?<<, fragte er leise. >>Mir geht's gut.ich brauche nur Kaffee.<< Seine Augen glitzerten, irgendetwas bereitete ihm großes Vergnügen. Als ob er meine verzweifelten Qualen genoss. >>Alles klar. Wir sehen uns unten.<< Das Spiel hat begonnen, Mr. Darcy.Manche Ereignisse prägen einen so sehr, dass man den wichtigsten Teil von sich, hinter einer Mauer verschanzt, die irgendwann zu einem trughaften Selbstbild erwächst. Niall erscheint im ersten Moment als starker Kontrast zu der quirligen Praktikantin, doch gerade ihre offene und herzige Art, lassen auch ihn nicht vollkommen unberührt. Liebe ist das Tor in eine andere Welt, für Niall war es das auch, allerdings nicht im positiven Sinne. Gezeichnet von den damaligen Ereignissen, verbindet er mit einem Wort, dass das Gefühl von Nähe und Geborgenheit vermitteln soll, kaum noch etwas Gutes. Er hat eine vollkommen eigene Erwartungshaltung aufgebaut, die er geradezu stur lebt und nicht bereit ist, von dieser abzuweichen. Diese Engstirnigkeit kann ich ihm allerdings auch nicht verdenken, zumindest ist sie verständlich, denn wie im Verlaufe offenbart wird, wurde ihm die Kontrolle in diesem Bereich immer aus der Hand genommen, weshalb er nun umso vehementer versucht, diese Freiheit zu behalten. Allerdings schlägt Ruby mit etwas zu buche, was ihm so noch nicht untergekommen ist – vollkommene Natürlichkeit, die es unmöglich macht, ihr nicht ein Stück seines wahren Ichs zu offenbaren. Lass einfach los, flüsterte ihre Stimme in meinem Kopf. Wir finden es zusammen heraus.Ruby lässt ihm gegenüber keine Zweifel an ihren Absichten, eine positive Eigenschaft, die Dinge beim Namen zu nennen, in Bezug auf Niall scheint es doch eher kontraproduktiv. Eine natürliche Reaktion wenn andere in einen, sagen wir sensiblen, Bereich eindringen, ist, den Rückwärtsgang einzulegen. Wird sie das richtige Mischungsverhältnis finden, um ihn dazu zu bringen, sich ihr gegenüber zu öffnen? Was die Situation hier noch erschwert ist, dass Niall gar nicht weiß, wie es sich anfühlt, wahre Liebe zu empfinden und zu leben. Diese Verkettung aus Unerfahren- und Unsicherheit trägt sowohl zu Erlebnissen bei, die die Gemüter erhitzen, als auch für Spannungen zwischen den beiden sorgen.Wird er den Wiederstand gegen seine Gefühle aufrecht erhalten können oder erlaubt er sich, seiner grauen Wolke zu entfliehen und dem entgegen zu blicken, was genau vor ihm liegt? Schafft es Ruby zu ihm durch zu dringen, oder bleibt ihr, nach ihrem gemeinsamen Businesstrip weiterhin nur die Möglichkeit, ihn aus der Ferne zu bewundern?Charaktere:Ruby ist temperamentvoll, selbstbewusst, entschlossen und dabei ganz schön impulsiv. Sie hat schon lange ein Auge auf Niall Stella geworfen, bewundert ihn seither aus der Ferne. Doch wie es das Schicksal so will, bekommt sie die einmalige Möglichkeit, Niall auf einen Businesstrip zu begleiten. Sie greift die Chance beim Schopf, doch bald schon muss sie feststellen, dass Niall anders ist und gegen ihre Avancen immun zu sein scheint. Allerdings ist Ruby nicht bereit aufzugeben, und macht sich den verklemmten britischen Manager zum Sonderprojekt. Niall scheint gegen jede Art positiver Gefühle gegenüber anderen, immun. Er ist unerfahren, regelrecht gehemmt, denn wie kann man sich etwas öffnen, bei dem man noch nie erfahren hat, wie schön es eigentlich sein kann? Doch bevor man Gefühle zulassen kann, muss ein Schritt vorangehen - Vertrauen. Wird er sich Ruby gegenüber soweit öffnen können?Schreibstil:Das Autorinnen Duo Christina Lauren hat mit "Beautiful Secret" erneut eine Geschichte geschaffen, die das Herz berührt. Durch die Konstellation der Charaktere entsteht wieder ein tolles Zusammenspiel, welches die Unterschiedlichkeit zweier "Welten" hervorhebt und letztendlich zeigt, dass dies keinerlei Hindernis darstellt. Im Gegenteil, wenn man bereit ist sich aus den eigenen Mauern zu bewegen, die einen vermeintlichen Schutz darstellen, genau diese Kontraste dafür sorgen, dass man einen anderen Blickwinkel auf etwas erhält.Ebenso die wechselnde Perspektive zwischen den Protagonisten trägt ungemein zum Spannungsaufbau bei. Während man bei Ruby, aufgrund ihrer quirlig aufgeschlossenen Art, erahnen kann, was in ihr vorgeht, wirkt Niall dagegen wie ein Buch mit sieben Siegeln. Er hat sich unter Kontrolle, ist beherrscht und dann erleben wir, was wirklich in ihm vorgeht und das sein Äußeres nicht ansatzweise das wiederspiegelt, was in ihm vor sich geht. Ruby hingegen kehrt ihre wechselnden Gefühl, die zwischen hyperventilierender, übereifriger Begeisterung und zurückhaltender Ehrfurcht schwanken, nach außen. Die beiden gehen gewissermaßen auf Konfrontationskurs, ganz nach ihren eigenen Regeln, was hier frech und spritzig wirkt. Das Leben beider wird auf den Kopf gestellt, doch auch hier wird wieder klar, dass es bei Niall immer auf einem wackeligen Konstrukt stand und Ruby dieses noch weiter ins Wanken bringt, jedoch anders, als es in seinem Leben zuvor der Fall war, nämlich mit dem Ziel vor Augen, ihm die Augen zu öffnen und nicht wie andere Menschen zuvor in seinem Leben, ihn zu etwas zu drängen, was ihn unglücklich macht. Allerdings braucht man manchmal auch einen unfreiwilligen Schubs in die richtige Richtung ;)Die Auffassungen und Ansichten unseres männlichen Protagonisten sind, genau wie er, besonders. Seine Charakterzeichnung unterscheidet sich von der Masse diesen Genres. Hier hat das Autorinnen Duo nicht nur für frischen Wind gesorgt, sondern mit Niall Stella gleich ein rundum neues Gesamtpaket geschaffen. Das Wiedersehen bereits bekannter Charaktere, hat die Geschichte abgerundet und dieser eine tolle Atmosphäre verliehen.

    Mehr
  • Amüsant und sexy ...

    Beautiful Secret

    SharonBaker

    03. May 2016 um 18:49

    Ruby Miller will hoch hinaus und zieht sogar für ihren beruflichen Traum nach London, um dort ein Praktikum und später ihr Studium zu absolvieren. Nur eins bringt sie absolut aus der Spur, der Vice President Niall Stella, in seiner Nähe hyperventiliert sie, spricht zusammenhangslose Sachen und ist verliebt wie ein kleiner Teenager. Aber sie weiß, dass er von ihr keine Ahnung hat und dann passiert das Unglaubliche. Ruby soll ihn auf einen einmonatigen Businesstrip nach New York begleiten. Ob das gut geht? Kann Ruby diesen Mann widerstehen? Wird Niall endlich auf dieses bezaubernde Wesen aufmerksam? Und kann er über seine stocksteifen Schatten springen? Hat diese Beziehung zwischen der temperamentvollen Amerikanerin und dem verklemmten Briten überhaupt eine Chance? Mit der Beautiful Reihe haben die beiden Autorinnen was ganz Tolles erschaffen, jede ihrer Geschichten ist nämlich, frech, aufregend, romantisch und sexy. Sie haben einfach ein Gespür für Paare und ihre Findungsabenteuer und lassen uns Leser jedes Mal richtig mitgehen, man leidet, schmachtet und verliebt sich einfach mit. Für mich ist es immer die perfekte Flucht aus dem Alltagsgrau, wenn ich was Leichtes und Schönes fürs Herz haben möchte und jede Menge Testosteron.Diesmal haben sie die Rollen getauscht und das war wirklich mal eine angenehme und interessante Abwechslung, nicht die Frau musste erobert werden, sondern der verklemmte Mann. Hier ist nämlich Ruby diejenige, die die Dinge in die Hand nehmen muss und sie hat sich da einen ganz schweren Brocken ausgesucht. Dabei ist sie eine lustige, selbstsichere Frau, die geerdet ist und genau weiß, was sie eigentlich möchte, nur dieser Mann bringt sie aus der Fassung. Als sie dann mehr Zeit mit ihm verbringt und jedes weitere Puzzlestück an ihren Platz setzt, merkt sie, dass sie sich immer mehr verliebt, aber das es schwer wird, Niall aus seiner Verkapptheit heraus zu locken. Diesmal war die weibliche Hauptfigur, diejenige, die uns witzig und spielerisch durch die Niall Stella Welt führte und sie sorgt, da für einige Olala- Momente.Niall Stella dagegen muss erst auftauen und er ist wirklich der ungewöhnlichste männliche Hauptdarsteller, den so ein Roman je gesehen hat. Eigentlich ist er ein ganz ruhiger, lässt sich oft in Dinge hineindrängen, die ihm gar nicht gut tun, er aber nicht besser weiß. So ist er als junger Mann in eine Ehe geschlittert, die ohne Liebe und Nähe auskam. Jetzt eine böse Scheidung hinter sich hat und nun eine junge attraktive Frau gegenübersteht, die ihn mitteilt, mehr als nur Interesse zu haben. Der Gute ist überfordert. Seine ganze Gefühlswelt ist durcheinander, er macht sich Gedanken und möchte eigentlich alles ganz langsam angehen. Nur wissen wir es als Leser ja besser, dass das so nicht immer geht. In Niall habe ich mich selbst ein bisschen verliebt und ich mochte teilweise seine Ansichten und sein altmodisches Benehmen, für ihn muss nun Mal Liebe beim miteinander schlafen eine Rolle spielen, welches Mädchen schmilzt da nicht hin.Natürlich spielt das Autorenduo mit allen Klischees die sie finden können, aber dabei machen sie es so lebendig und herzallerliebst. Jede Liebesgeschichte hat mich bis jetzt fabelhaft unterhalten und ich bleibe dieser Reihe weiterhin treu, auch wenn es hier kleinere Längen gab. Übrigens finde ich es auch immer ganz wunderbar, das die anderen Paare immer ein paar Sätze bekommen, damit wir weiter auf den laufenden bleiben. Dieser Brite und diese Amerikanerin haben meinen Geschmack getroffen und ich mochte ihr Hin und Her sehr gern mitverfolgen und leiden, ach, was war das schön. Ich bin sehr gespannt, wer oder was als Nächstes dran ist und sein blaues Wunder erlebt, ich weiß nur eins, ich bin wieder dabei.

    Mehr
  • Wie immer top, wie alles von Christina Lauren

    Beautiful Secret

    Nachtprinzessin

    01. May 2016 um 14:55

    Inhalt: Eine temperamentvolle Amerikanerin. Ein verklemmter britischer Manager. Heiße internationale Verwicklungen … Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen … Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit. Plötzlich wird aus dem heißen Flirt ein riskantes Spiel mit Gefühlen. Meine Meinung:Ich bin ja wieder mit sehr hohen Erwartungen an ein Buch des Autoren Duos Christina Lauren herangegangen da mir sowohl Beautiful Bastard wie auch Beautiful Stranger gut gefallen haben. Auch hier haben wir wieder den männlichen Oberkörper auf dem Cover & ebenfalls handelt dieser Band wieder von anderen Personen so das er auch gut gelesen werden kann ohne die vorher erschienen Bücher zu kennen. Und auch hier fängt es gleich wieder gut an und direkt das zehnte Wort ist "Schwanz" :D Alle die bereits was von Christina Lauren gelesen haben kennen das. Die beiden schreiben mehr als hemmungslos und wer zart besaitet ist was solche Wörter angeht, für den sind diese Bücher wirklich nichts. Beide Protagonisten sind mehr als sympathisch und ich liebe wie immer diesen sarkastischen Humor. Niall etwas zurückhaltend da er gerade aus einer Ehe kommt, aber Ruby lockt ihn hinaus. Sie ist sich ihres Sex-Appeals gar nicht bewusst, obwohl sie Niall sehr mag. Das ganze wirkt daher sehr authentisch, da es glaub ich vielen Frauen so geht. Man könnte am Anfang meinen das Niall ein Softie ist, aber was da in seinem Kopf vorgeht ist so ganz und gar nicht soft ;) Zudem entwickelt er sich sehr ins positive, macht hier und da auch Fehler. Da verzeiht man die Verklemmtheit am Anfang. Für mich, mal wieder, die perfekte Mischung. Natürlich haben wir es hier mit einem Erotikbuch zu sehen, dennoch führt ein roter Faden die Storyline quer durchs Buch so das es nicht langweilig wird. Daher 5 von 5 Herzchen für "Beautiful Secret" von Christina Lauren.

    Mehr
  • Jeder Band ein Treffer ! Ich liebe die "Beauties" :)

    Beautiful Secret

    InaVainohullu

    29. April 2016 um 13:15

    Wohoow, die Beauties sind zurück und ich liebe es ! :)Ruby Miller, Praktikantin, ist total verschossen in den Vice President ihrer Firma, Niall Stella. Als sie erfährt, das Niall für ein großes Bauprojekt für einige Wochen in die USA reisen soll ist sie todunglücklich, da sie ihn dann nicht mehr zu sehen bekommt und ihn heimlich aus der Ferne anhimmeln kann. Doch die Trauer schlägt ziemlich schnell in euphorische Freude um, als ihr ihr Chef mitteilt, das SIE Niall begleiten wird, weil er selbst die Reise aus privaten Gründen nicht antreten kann.Ruby kann ihr Glück kaum fassen. Gemeinsam mit Niall Stella in New York. Wenn sie es jetzt nicht schafft ihm endlich näher zu kommen, dann wohl niemals mehr...Ach herrlich. Dem Autorinnen-Duo Christina Lauren ist mal wieder eine wundervoll prickelnde aber auch sehr emotionale Story gelungen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte und direkt Lust auf mehr gemacht hat.Die Handlung basiert natürlich auf dem altbewährten Rezept, das sich zwei Menschen, die eigentlich so gar keine Gemeinsamkeiten haben, näher kommen und eine enorme Anziehung aufeinander ausüben. Wir kennen das zu Genüge und dennoch fiebere ich jedem Roman der beiden Damen entgegen, weil sie's einfach drauf haben.Ihre Protagonistinnen, ja ich werde niemals müde dies zu betonen, sind alles andere als naive Dummchen, die sich einem Mann zu Füßen werfen. Nein, es sind taffe Frauen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen und fokussiert an ihrem Karriereplan arbeiten. Sie wissen genau was sie wollen. So auch Ruby Miller. Die will eine erfolgreiche Karriere machen, für die sie sehr hart arbeitet, aber will sie Niall Stella, seit sie ihn das erste Mal gesehen hat.Niall jedoch ist eine harte Nuss und scheint zunächst gegen ihre Avancen immun. Nach und nach wird jedoch klar, das er Ruby ganz entzückend findet, aber im Umgang mit Frauen nicht so wirklich erfahren ist. Jahrelang war er in einer lieblosen Ehe gefangen und hat deshalb nicht so wirklich den Plan was Frauen wollen. Ruby zeigts ihm :) Auf charmante und witzige Art, denn so taff sie einerseits ist, so schusselig ist sie in Sachen Flirten. Ruby lässt kein Fettnäpfchen aus und sorgt somit für reichlich unterhalten. Ich habe mich köstlich amüsiert und sie wuchs mir mit jedem Fauxpas mehr ans Herz.Es dauert nicht lange bis nicht nur ich, sondern auch Niall ihrem einzigartigen Charme erliegt und die beiden sich unaufhaltsam näher kommen. Da die beiden beruflich miteinander arbeiten müssen, kommt es natürlich, wie sollte es anders sein, immer wieder mal zu kleineren Spannungen und aufgrund von Nialls Unerfahrenheit zu blöden Missverständnissen, was das so zarte Band zwischen den beiden auf eine harte Probe stellt.Gegen Ende wirds dann nochmal so richtig emotional und ich musste tatsächlich ein paar kleine Tränchen verdrücken.

    Mehr
  • Ein britischer Gentleman

    Beautiful Secret

    MiHa_LoRe

    28. April 2016 um 18:10

    Inhalt Ruby Miller findet den Stadtplaner Niall Stella unwiderstehlich – Britisch, attraktiv und ein echter Gentleman. Wenn er in der Nähe ist, hat sie sich kaum unter Kontrolle und bringt kaum ein Wort hervor. Als sie ihn nun nach New York begleiten soll, ist das ein Höhepunkt für sie, und das nicht nur beruflich. Schließlich hofft sie, ihm dort endlich näher zu kommen… Niall Stella war lange Zeit verheiratet und ist nun geschieden. Die temperamentvolle Kollegin Ruby ist so anders als seine Ex-Frau, dass er gar nicht weiß, was er mit ihr anfangen soll. Seit Jahren hat er keine sexuelle Anziehung mehr gespürt, aber Ruby zeigt ihm wieder, was Lust ist… Protagonisten Ruby ist sowohl schüchtern als auch mutig was Niall betrifft. Sie benimmt sich in seiner Gegenwart manchmal wie ein kleines Mädchen, sie ist schusselig, bringt kaum ein Wort hervor und ist nur am schwärmen. Andererseits bemerkt sie, dass er etwas verklemmt ist und weiß, dass sie den ersten Schritt unternehmen muss. Sie möchte ihm nah sein, und lieber noch viel mehr als das. Niall war ziemlich lange verheiratet und seine Frau war nicht gerade liebevoll zu ihm, eher das Gegenteil. Sie war kalt und behandelte ihn wie eine Last. Niall ist der Frauenwelt fremd, schließlich hatte er durch seine Ehe kaum Kontakt zu normalen Frauen, also ist er in der Hinsicht unbeholfen, er kann nicht flirten und weiß auch nicht, wie er mit Ruby umgehen soll, die einfach vollkommen anders ist, als alles was er kennt. Also anders als in den vorherigen Büchern der Reihe haben wir einen sexuell unsicheren Protagonisten. Das macht ihn natürlich interessant! Andere Charaktere Schön ist natürlich, dass man so viele bekannte Charaktere wieder trifft: Freundinnen von Ruby sind Mia, Lola und Harlow, die Protagonistinnen von „Wild Seasons“, de werden aber nur kurz erwähnt. Auch die Protagonisten der Vorgänger finden ihren Platz, da Max Stella aus „Beautiful Stranger“ Nialls Bruder ist und die anderen seine Freunde. Nur in Rubys Arbeitswelt gibt es ein paar neue Namen, aber die lassen sie zum größten Teil Zuhause als sie nach New York reisen. Dass man auch die anderen Charaktere so gut kennt, bringt noch etwas mehr Tiefe in die Geschichte. Handlung Nun, zwei sexuell geladene Erwachsene in einer fremden Stadt, in Hotels, auf der Arbeit… Also da baut sich eine Spannung auf und man will, dass sie es endlich mal hinter sich bringen. Sie denken eigentlich kaum an etwas anderes als an einander, und zwischendurch an ihre Arbeit, die beiden viel bedeutet und natürlich eine wichtige Rolle spielt, wenn auch die Details ziemlich untergehen. Da hätte man bestimmt noch was hübsch gestalten können. Eine sehr tiefsinnige Geschichte erwarte ich bei Erotikbüchern ja nicht, also alles gut ;) Schreibstil Es ging hauptsächlich um die Beziehung der beiden, das Hin und Her der Gefühle, die Lust und die inneren Konflikte, und diese waren absolut gut umgesetzt. Ich konnte das meiste nachvollziehen und beide Seiten gut verstehen, was Meinungsverschiedenheiten echt verkompliziert hat, da weiß man kaum, auf wessen Seite man stehen will. Fazit Insgesamt hat mir „Beautiful Secret“ sehr gut gefallen! Die Protagonisten waren sympathisch, fast alle ihre Handlungen, Gedanken und Gefühle für mich nachvollziehbar und alle meine Erwartungen an ein gutes Erotikbuch wurden erfüllt.

    Mehr
  • Wow, ein weiteres Highlight der Reihe!

    Beautiful Secret

    Line1984

    27. April 2016 um 09:01

    Auf dieses Buch war ich sehr gespannt! Ich habe bereits die ersten beiden Teile der Reihe gelesen und war echt begeistert. Aber keine Sorge man kann diese Bände unabhängig voneinander lesen, da jeder in sich abgeschlossen ist.Das Cover ist typisch für die Reihe und gefällt mir richtig gut.Der Klappentext überzeugte mich sofort und ich war sehr gespannt was mich wohl erwarten würde.Ruby ist 23 Jahre alt und ist eine aufgeweckte und auch fröhliche junge Frau, sie arbeitet als Praktikantin bei Richardson – Corbett Consulting. Sie hat klare Ziele vor Augen und will es in ihrer beruflichen Zukunft noch weit bringen.Niall Stella ist 30 Jahre alt und hat es schon weit gebracht.Er ist in sich gekehrt und wirkt auf andere unnahbar. Doch das ist nur eine Fassade, denn in Wirklichkeit ist er verunsichert.Beide Charaktere haben in ihren Leben schon unschöne Erlebnisse gehabt die sie geprägt haben.Im Verlauf der Story machen beide eine unglaubliche Wandlung durch, besonders Niall.Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, sobald ich mit dem lesen begonnen hatte, konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.Ich habe es in Rekordzeit verschlungen.Erzählt wird die Story aus der Sicht von Ruby und Niall, dieser Sicht wechsel hat mir unglaublich gut gefallen, denn so hatte ich einen richtig tollen Überblick über die Gedanken und die Gefühle der beiden.Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch passen sie hervorragend zusammen.Ruby habe ich mit ihrer fröhlichen und offenen Art schnell in mein Herz geschlossen, doch auch Niall ist ein ganz besonderer Charakter.Die Handlung ist fesselnd, spannend, emotional und auch leidenschaftlich.Das ist wie ich finde einfach die perfekte Mischung.Natürlich kommt auch hier die Erotik nicht zu kurz. Die Autorin beschreibt die erotischen Szenen voller Gefühl und Leidenschaft.Ich habe ja schon einige Bücher aus diesem Genre gelesen, aber die Autorin schreibt einfach einmalig. Ich bin Fan von ihr seit dem ersten Buch.Klare Empfehlung von mir.Fazit:Mit "Beautiful Secret" ist der Autorin ein weiteres Highlight der Reihe gelungen.Authentische Charaktere, eine fesselnde Handlung und ein flüssiger Schreibstil überzeugten mich völlig. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!

    Mehr
  • Beautiful Secrets

    Beautiful Secret

    sunflower130280

    26. April 2016 um 20:16

    Im vierten Band "Secrets" der Beautiful-Reihe von dem Autorenduo Christina Lauren ist es um einiges anders als in den Büchern die man von den beiden gewohnt ist. Was mich hier dieses mal überraschte, war der Rollentausch, waren es sonst immer die Männer, die den Verführer spielten, ist es in Secrets dieses mal die Praktikantin, die den ersten Schritt wagt. Die Story ist an sich nichts neues, Praktikantin schwärmt für ihren "reichen Arbeitskollegen", mit dem sie zufällig für einige Zeit beruflich begleiten soll. Es ist einem direkt am Anfang schon klar, das es hier ein Happy End geben wird, aber den Weg den Ruby und Niall bestreiten müssen, peppt das ganze um einiges auf. So prickelnd und turbulent wie die Geschichte sich zwischen den beiden entwickelt, genauso schnell ändert sich wieder ihre Situation. Eine Berg und Talfahrt der Gefühle ist hier vorprogrammiert, so viel sei direkt gesagt. Allerdings brauchte ich bei diesem Band deutlich länger, bis ich in die Geschichte rein kam. Das lag zum einen daran, das Ruby in den Anfangskapitel sehr nervig und fast schon pubertär herüber kam. Ihre Schwärmerei und das ständige anstarren ihres Auserkorene liesen sie sehr unreif wirken und die Tratscherei zwischen ihr und ihrer Arbeitskollegin/ Freundin Pippa, machten das ganze nicht besser. Niall fand ich direkt super, er passt nämlich nicht in die Schublade " Bad Boy", sondern hat hier die zurückhaltende Rolle der beiden übernommen. Als geschiedener Mann spürt er zwar auch seine Lust, allerdings lässt er sich nicht so schnell auf ein Stelldichein ein, er ist eher ein Mann der Alten Schule, dem Vertrauen sehr wichtig ist. Er ist auf jeden Fall ein Kopfmensch, was ihn umso sympathischer erscheinen lässt. Als Leser erlebt man hier zusammen ihre Anäherungen, ein sinnliches Spiel der Verführung, aber auch die alltäglichen Probleme, die sich in eine Beziehung so einschleichen. Auch die Ex-Frau von Niall spielt hier eine kleine, aber dennoch bedeutende Rolle. Biest oder Freundin, die Frage stellt man sich unweigerlich. Die Geschichte hat viele Höhen und Tiefen, die die Handlung immer wieder in eine andere Richtung lenken und man bis zum Ende sich nicht sicher ist, ob es hier gut ausgeht oder nicht. Der Schreib und Erzählstil lässt sich sehr flüssig lesen und lässt die Seiten nur so dahin fliegen. Auch wenn ihr viel auf "Sex" gebaut wurde, wird dieses hier sehr sinnlich und leicht anregend beschrieben. Aber auch der Humor kommt hier nicht zu kurz, es gab einige Situationen, die mich einfach zum lachen gebracht haben. Alles in allem habe ich mich mit Secrets gut unterhalten gefühlt, auch wenn meine Meinung zu Ruby sich auch bis zum Ende nicht geändert hat. Fazit : Trotz nervender Protagonistin, fand ich "Beautiful Secrets" nicht schlecht erzählt und ich kam voll auf meine Kosten.

    Mehr
  • ღRezension zu >Beautiful Secret< von Christina Laurenღ

    Beautiful Secret

    SylviaRietschel

    26. April 2016 um 09:43

    Rezension – Beautiful Secret – Christina Lauren – 304 Seiten – Taschenbuch – Reihe – 9,99€ – ISBN 9783956492907 – mtb/Harper Collins – 10. März 2016Vielen Dank an mtb/Harper Collins für das Rezensionsexemplar!Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:https://www.harpercollins.de/buecher/erotik/beautiful-secretDer Inhalt:Eine temperamentvolle Amerikanerin. Ein verklemmter britischer Manager. Heiße internationale Verwicklungen … Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen … Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit. Plötzlich wird aus dem heißen Flirt ein riskantes Spiel mit Gefühlen.Das Cover:...gefällt mir richtig gut. Vor allem, weil blau meine Lieblingsfarbe ist und man davon auf diesem Cover ganz besonders viel sieht. Sie Farben passen gut zusammen und auch das Motiv macht hier Luft auf mehr. Meine Neugier hatte es auf jeden Fall geweckt.Der Schreibstil:...ist flüssig, spritzig und humorvoll, wie es zum Genre auch passt. Dennoch vermittelt er auch gekonnt die tiefen Gefühle, die hinter dieser Geschichte stecken. Ich finde es ja immer toll, wenn ich aus der Sicht von beiden Protagonisten lesen darf, was diesem Buch seinen nächsten Pluspunkt verschafft, denn so konnte ich mich in beide Charaktere hineinversetzen.Meine Meinung:Die Vorgänger habe ich leider noch nicht gelesen, was ich nun definitiv nachholen werde, für die Geschichte war das hier allerdings auch nicht erforderlich. Ich habe sehr schnell ins Buch gefunden, fand Ruby von Anfang an wirklich toll und auch Niall konnte mich schnell von sich überzeugen. Der fantastische Schreibstil des Autorinnen Duos hat es mir leicht gemacht, mich mit den Gefühlen von Ruby und Niall auseinanderzusetzen. Dabei haben sie eine authentische Geschichte erschaffen, die uns nach New York entführt. Die wunderbaren Charaktere in diesem Buch tun dann das Übrige und die Spannung zwischen Ruby und Niall rundet das Ganze ab. Schon auf den ersten Seiten wird deutlich, wie fasziniert Ruby von dem stillen, zurückgezogenen Geschäftsmann ist. Für gewöhnlich ist sie lebhaft und nicht gerade auf den Mund gefallen, doch in seiner Gegenwart wirkt sie fast schon eingeschüchtert. Umso schöner ist es zu sehen, wie beide auf ihrer Reise langsam auftauen und sich einander annähern. An diesem Buch hat mir besonders gefallen, dass es die üblichen Klischees nicht so bedient, wie ich es in diesem Genre gewohnt bin, denn hier sind die Rollen ein wenig vertauscht. Während Ruby die offene, lebendige und sehr leidenschaftliche Frau ist, wirkt Niall doch sehr zurückhaltend und schüchtern.Auch die erotischen Szenen haben mir wirklich gut gefallen. Sie sind weder vulgär, noch ordinär, sondern bleiben stets stilvoll, leidenschaftlich und machen damit einfach Lust auf mehr. Ich habe jeden Zusammentreffen von Ruby und Niall entgegengefiebert.Fazit:„Beautiful Secret“ ist ein toller, leidenschaftlicher und gefühlvoller Roman, der mit tollen Protagonisten und einem grandiosen Schreibstil überzeugen kann. Ich bin begeistert und vergebe 5 / 5 Leseeulen! Die Vorgänger werde ich nun auf jeden Fall auch noch lesen.Sylvia von Bücher ღ weil wir sie lieben

    Mehr
  • Die beiden Hauptprotagonisten sind einfach wow und lösen eine pure Gefühlsexplosion aus

    Beautiful Secret

    aly53

    21. April 2016 um 11:15

    Ich persönlich finde ja, daß Cover ist eher nichtssagend. Es hat mich zumindest nicht auf diese Gefühlexplosion vorbereitet, die mich letztendlich förmlich überrollt hat.Für mich war es das erste Buch der Beautiful Bastard Reihe, aber ich finde man kann die Bände unabhängig voneinander lesen.In diesem Buch hat mich vor allem Ruby überrascht. Am Anfang dachte ich noch, sie ist ja ganz schön schüchtern und zugeknöpft.Aber wir kennen das ja alle, stille Wasser sind tief, unglaublich tief.So auch bei Ruby.Ich fand sie ungemein sympathisch. Ihre impulsive Art. Sie spricht ohne nachzudenken und das macht sie einfach authentisch und lebendig.Diese Frau hat mich so unglaublich zum lachen gebracht, das ist der Wahnsinn.Die Worte die sie manchmal rausgehauen hat, einfach unglaublich.Sie ist mir förmlich in Leib und Seele übergegangen.Unseren göttlichen männlichen Protagonisten, begegnete ich zunächst mit Unglauben.Er ist anders als alles, was ich je kennenglernt habe und erleben durfte.Er ist trocken, ruhig und so herrlich anders.Ich möchte fast behaupten, sowas wie ihn hab ich noch nie erlebt.Die beiden sind so unglaublich liebenswert mit ihrer Art und ihrem Leben. Einfach wie sie alles anpacken und daran auch noch wachsen.Dabei zeigen sie auch sehr viel Verletzlichkeit und auch ihre Ängste und ihre Hoffnungen sind deutlich zu spüren.Dieses ist kein normaler oder einfacher Liebesroman, das möchte ich auch gar nicht behaupten.Das wäre langweilig und absolut eintönig.Eins ist ganz klar, hier gibt es extrem viel Sinnlichkeit und Erotik. Und ich muss ganz ehrlich gestehen, bei manchen Beschreibungen musste ich mir echt das lachen verkneifen. Aber andere haben mich in höhere Sphären katapultiert, einfach unbeschreiblich.Man liest dabei nicht nur, man liebt mit.Aber neben all der zwischenmenschlichen Beziehung, geht die Story auch ungemein in die Tiefe. Man lernt die Personen und ihr Leben kennen. Sie machen traurig, aber auch unglaublich glücklich.Beide haben eine Geschichte zu erzählen, die tief und nicht einfach ist. Jeder hat dabei sein eigenes Päckchen zu tragen.Ich weiß gar nicht wie oft ich mit den beiden mitgelitten habe.Dabei fand ich wirklich interessant, daß ich nie wusste ob das ganze mal über eine Affäre hinausgeht, oder ob am Ende beide mit gebrochenem Herzen dastehen.Auch wirklich vorhersehbar ist hier nichts. Es gab Szenen im Buch die haben mich unglaublich wütend gemacht. Aber gerade diese Stellen sind es , die dieses Buch unglaublich lesenwert machen.Dadurch gewinnt die Geschichte an Substanz und wird authentisch.Kurz gesagt ein Liebesroman voller Schmerz, Leid, aber auch Leidenschaft und Hingabe, der einfach auch humorvoll und vielschichtig gestaltet ist.Absolut lesenswert.Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Ruby und Niall, was ihnen mehr Raum und Tiefe gibt.Sie sind lebendig und authentisch und sie haben sich unweigerlich in mein Herz geschlichen.Auch die Nebencharaktere konnten mich unglaublich begeistern, sie sind verschieden und sehr ausdrucksstark.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.Der Schreibstil der Autorin ist intensiv und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.Fazit:Ein unglaublich schöner Liebesroman, der vor allem durch Tiefe, Leidenschaft, aber auch durch das pure Leben und seine verschiedenen Seiten  glänzt.Die beiden Hauptprotagonisten sind einfach wow und lösen eine pure Gefühlsexplosion aus.Unbedingt lesen.Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks