Christina Lauren Beautiful (The Beautiful Series)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beautiful (The Beautiful Series)“ von Christina Lauren

The tenth work in the New York Times and #1 internationally bestselling series that started w....

Ein wunderschöner, mehr als würdiger Abschluss der "Beautiful-Bastard" - Reihe

— Silvia_Uebelbacher

Schöner Abschluss einer tollen Reihe <3

— Seralina1989
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Chaotische Britin trifft amerikanischen Workaholic

    Beautiful (The Beautiful Series)

    Schoki-Shake-Rita

    01. September 2017 um 18:27

    Der fünfte Band der "Beautiful"-Reihe von Christina Lauren ist eine humorvolle und wirklich schöne Liebesgeschichte.Anfangs hatte ich allerdings meine Schwierigkeiten mit der Protagonistin Pippa. Ich mochte sie überhaupt nicht, weil sie zu viel unsinniges Zeug erzählt, ihren Ex andauernd nur mit dem W-Wort bezeichnet und mir ihr Verhalten manchmal überhaupt nicht schlüssig war. Kurz: ich fand sie unglaublich nervig. Später habe ich aber auch ihre angenehmen Seiten kennengelernt, wenn sie zB auch mal in bestimmten Situationen still sein kann. Jensen dagegen mochte ich sofort. Ich finde, er hat die merkwürdigen Situationen mit Pippa immer gut gemeistert und sich nicht von ihr abschrecken lassen. In den zurückgezogenen Workaholic konnte ich mich immer gut hineinversetzen.Der Schreibstil und Verlauf der Geschichte sind durchweg flüssig und haben mir sehr gut gefallen. Vom Ende war ich dann doch enttäuscht. Jensen und Pippa wurde durch ein Ereignis total die Show gestohlen, finde ich. Dieses Buch handelt ja von den beiden und wurde auch aus deren Sicht erzählt und auf einmal kommen zum Schluss noch viele andere Perspektiven dazu, aber um die beiden ursprünglichen Protagonisten dieses Buches geht es eigentlich gar nicht mehr. Ich hätte mir ein Ende für die beiden gewünscht, in dem sie gemeinsam so richtig im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sind sie nur noch eine Randbemerkung. Dazu muss ich aber noch erwähnen, dass ich die Bände 1 - 4 der Reihe nicht gelesen habe und daher nicht diesen engen Bezug zu den anderen Personen habe. Jemandem, der alle vorhergehenden Bände kennt, wird das Ende vielleicht besser Zusagen, als mir. Obwohl man den fünften Band als eigenständiges Buch lesen kann, empfehle ich, diese Reihe wirklich in der veröffentlichten Reihenfolge zu lesen. Und zwar, weil Pippa am Anfang so viele neue Leute kennenlernt, die einen schon etwas verwirren, wenn man Band 1 - 4 nicht gelesen hat und aus dem oben genannten Grund, was das Ende der Geschichte betrifft. 

    Mehr
  • Besonderer Abschluß einer genialen Reihe <3

    Beautiful (The Beautiful Series)

    Silvia_Uebelbacher

    10. August 2017 um 21:18

    Cover Fans von Christina Lauren wissen sofort, wo dieses Buch hingehört. Es ist im unverkennbaren Stil der „Beautiful Bastard“-Reihe gestaltet, sehr minimalistisch, und dennoch so einzigartig. Meinen Geschmack trifft es genau, denn ich liebe diese Reihe, und dieses Cover spiegelt die Besonderheit der Bücher wider. Protas Die quirlige Pippa stellt keine großen Ansprüche an ihr Leben, braucht nicht viel, um glücklich zu sein. Ihr Job ist ihr allerdings seit längerer Zeit ein Dorn im Auge und man kann von Glück sagen, dass sie sich in einer soliden, glücklichen Beziehung befindet. Ein Irrtum, wie sich bald herausstellt, denn Pippa hat mit Karacho die Arschkarte gezogen. Ein Tapetenwechsel muss her, und das dringend. Jensen ist ein Workaholic wie er im Buche steht. Er erklimmt gerade seine Karriereleiter, ist mit seinen jungen Jahren kurz davor, Partner in einer renommierten Anwaltskanzlei zu werden.  Sein Privatleben bleibt dabei völlig auf der Strecke, denn es ist soviel einfacher, sich in Arbeit zu stürzen, anstatt Gefühle in eine Beziehung stecken zu müssen. Schreibe & Inhalt Es ist diese leichte, unkomplizierte Schreibweise, die mich bei den Büchern von Christina Lauren mehr als fasziniert, und immer wieder amüsiert. Es macht so viel Spass, Seite für Seite in ihre Bücher abzutauchen. Dieses Phänomen ist ihr auch beim Reihenfinale zu „Beautiful Bastard“ gelungen, obwohl es etwas sanfter zugeht, als wir es vielleicht gewohnt sind ;) Pippa und Jensen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Jensen´s Leben in geordneten Bahnen verläuft, ist bei Pippa im Moment überhaupt nichts so, wie es sein sollte. Dementsprechend ungewöhnlich verläuft das Kennenlernen zwischen den Beiden. Sie ahnen nicht, dass sie sich in kürzester Zeit auf einer gemeinsamen Reise befinden, die ihre Sichtweise auf den jeweils anderen völlig verändern wird. Denn genau dann, als Jensen es am wenigsten vermutet, steht Pippa ihm bei und bringt damit etwas ins Rollen. Doch Jensen kann sich nicht verbiegen. Nicht noch einmal passiert ihm der Fehler, sich auf Dinge zu konzentrieren, die nicht von Dauer sein könnten. Und so trifft er Entscheidungen, die beinahe nicht mehr gut zu machen sind.  Spannungsbogen Spannung ist der falsche Ausdruck. Der Titel des Buches macht Programm, denn es ist „Wunderschön“, wie sich die Zuneigung und die Anziehung zwischen Pippa und Jensen entwickelt. Man fiebert mit den Beiden mit, und es ist mehr als aufregend zu sehen, wie ihre Entscheidungen den Verlauf der Geschichte prägen. Taschentuchfaktor Das ein oder andere Tränchen hat sich schon aus den Augenwinkeln gestohlen. Und wenn ich ehrlich bin, hat mich der Epilog, der wirklich Besonders ist, zu Tränen gerührt.  Erotikfaktor Die erotische, aufgeheizte Spannung kommt auch in diesem letzten Teil zu tragen. Es ist irgendwie ein Merkmal in den Büchern von Christina Lauren, denn sie versteht es, genau diese erotische Spannung zu erzeugen und prickelnde Momente voll und ganz auszukosten. Fazit: Ein wunderschöner, mehr als würdiger Abschluss dieser Reihe. Dir Story von Jenson und Pippa ist vielleicht nicht so dramatisch-emotional wie die Vorgängerromane, aber für mich war es einfach perfekt gewählt. Wahnsinnig sympathische Charaktere, tolle Schauplätze, die mehr als detailreich beschrieben werden und eine gut durchdachte Story, die stimmig ist, von Anfang bis zum Schluss. Ich liebe es, wie Christina Lauren viele Dialoge mit Witz und Charme unterlegt, oder die Gedankengänge ihrer Protagonisten mehr als realistisch beschreibt.  Auch das Wiedersehen mit der ganzen Clique ist einfach ein Traum. Aber letztendlich wurde dem Ganzen im Epilog die Krone aufgesetzt und damit eine Ära beendet, die ich absolut nicht missen möchte. Definitiv 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks