Silent Love: Von dir gerettet (Shawn & Mia 2)

von Christina Matesic 
4,9 Sterne bei7 Bewertungen
Silent Love: Von dir gerettet (Shawn & Mia 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

steffib2412s avatar

Wow. Spannung und Emotionen pur...

abschuetzes avatar

ein Liebesroman nicht nur voller Erotik, sondern auch Spannung ohne Ende ... kurz: Gänsehaut pur

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Silent Love: Von dir gerettet (Shawn & Mia 2)"

Hat Shawns und Mias Liebe eine Chance? Mia ist auf dem Anwesen von de Gutierra angekommen. Doch noch bevor ihre Mission richtig beginnt, droht ein traumatisches Erlebnis, sie in einen tiefen emotionalen Abgrund zu stürzen. Einzig Shawns Nähe kann ihr den nötigen Halt geben. Doch davon darf niemand erfahren, erst recht nicht de Gutierra, da es um Shawns Beziehung zu dem Drogenbaron nicht gut bestellt ist. Zu allem Überfluss findet dieser auch noch Gefallen an Mia. Während Shawn verzweifelt auf der Suche nach einer Fluchtmöglichkeit für Mia ist, spitzt sich der Konflikt zwischen ihm und de Gutierra immer mehr zu. Ein Roman über eine bedingungslose und gefährliche Liebe. Dramatisch, leidenschaftlich und gefühlvoll. „Shawn“ Als ich die Augen aufschlug, war das einzige Licht, das ich sah, jenes des Halbmondes, das durch mein Panoramafenster zu uns hereinströmte. Es reichte vollkommen aus, um Mia ausgiebig betrachten zu können, während sie schlief. Ich hatte tatsächlich in den Schlaf gefunden. Dies war mit Sicherheit meiner Frustdrescherei, dem guten Essen und dem wieder einmal unglaublichen Sex zu verdanken, den ich mit Mia erleben durfte. Mein ausschweifendes Sexualleben in den vergangenen fünf Jahren war im Vergleich zu den sechsmal, die ich bisher mit ihr geschlafen hatte, zur Bedeutungslosigkeit verblasst. Das Einzige, was es hinterlassen hatte, war die Erkenntnis, dass es vergeudete Zeit war. Ich war noch nie nach einem Höhepunkt so erledigt zusammengebrochen, und dies obwohl ich weiß Gott nicht so viel Kraft und Tempo in meine Stöße legte, wie ich dies sonst bei den anderen Frauen getan hatte. Mit Mia war alles anders. Im Vordergrund stand dieses merkwürdige Gefühl mit ihr verbunden zu sein, sie zu beschützen, sie wie einen kostbaren und zerbrechlichen Schatz behandeln zu müssen. Mein Bedürfnis nach hartem Sex war gleich null, wenn ich sie sah. „Mia“ Gott, fehlte er mir! Ich sehnte mich nach allem: seiner dunklen Stimme, die meinen Körper zum Vibrieren brachte, seinem neckenden Lächeln mit den blau-grünen Augen, seinem unverschämten, anzüglichen Grinsen, seinen großen, kräftigen Händen, die alles mit mir machen konnten, ohne mir wehzutun, seiner unendlichen Zärtlichkeit und grenzenlosen Rücksicht, seiner mühsam unterdrückten, aber für mich deutlich spürbaren Leidenschaft, seiner Sprachlosigkeit, die ich nur sehr selten bei ihm erlebte, seiner unperfekten Perfektion seines Körpers, die in seinen vielen Narben zum Ausdruck kam, die jedoch seiner Schönheit keinen Abbruch taten. Ich fühlte jetzt noch an meinen Fingerspitzen die kleinen Vertiefungen oder Erhebungen, die in seiner Haut verewigt waren. Wenn ich allein war, in meinem Zimmer, und nicht darüber brütete, was ich am nächsten Tag mit Ana und Luís unternehmen wollte, lag ich auf dem Bett mit geschlossenen Augen und dachte an unser letztes inniges Beisammensein. Es war noch überwältigender und hatte noch tiefere Spuren in mir hinterlassen, als die beiden Male im Holiday Inn. Der Preis, den ich bezahlt hatte und immer noch bezahlte, war es mir für dieses gemeinsame Erlebnis wert. Auch wenn wir uns bisher nur wenig gegenseitig voneinander erzählt hatten und sich unsere Beziehung hauptsächlich in dieser rätselhaften, über unseren Augenkontakt entstandenen Verbundenheit und in einer intensiven körperlichen Anziehung begründete, hatte ich in seiner Anwesenheit das Gefühl, ihn schon mein Leben lang zu kennen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06XB1BCBL
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:442 Seiten
Verlag:Christina Matesic Verlag
Erscheinungsdatum:23.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BabsiEngels avatar
    BabsiEngelvor 12 Tagen
    Silent Love: Von dir gerettet (Shawn & Mia 2)

    Meinung:
    Also den ersten Teil von Silent Love fand ich ja schon gut, aber der zweite Teil war einfach so überwältigend und unglaublich, 
    dass es mich so sehr in den Bann gezogen hat und mich von Beginn an bis zum Ende, gefesselt hat. 
    Es hat mich emotional geschafft. Es ist so nervenaufreibend, aber auch so wunderschön, diese Liebesgeschichte zwischen Shawn und Mia.
    Christina Matesic hat einen gelungenen, emotionalen und atemberaubenden Liebesroman geschrieben, der einen Gänsehaut pur beschert.
    Shawn, den ich von der ersten Minute an mochte und der mich so sehr mit seiner Lebensgeschichte und seinem Lebensstil in den Bann gezogen hat. Es ist der Autorin gelungen, dass man sich in diesen Charakter hineinversetzt und mit ihm fiebert, da er sehr identisch herüber kommt.
    Aber auch Mia finde ich sehr gelungen. Sie hat eine verdammt starke Persönlichkeit, die um ihre Liebe kämpft, was einen sehr berührt.
    Ich kann diesen Liebesroman nur jedem weiterempfehlen, der Nerven aus Stahl hat. Eine Liebe zwischen zwei Menschen, wo nur ein Blick genügt, um zu wissen, was der andere denkt, fasziniert einfach.
    Ich freue mich schon auf weitere Bücher von Christina Matesic, die so herzzerreißend und gefühlvoll geschrieben sind, wie Silent Love es ist.
    Christina schreibt mit Herz und Seele und das liest man immer wieder in ihren Büchern.

    Fazit:
    Silent Love: Von dir gerettet bekommt von mir 5 von 5 Sterne, da es mich so sehr in den Bann gezogen und gefesselt hat, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
    Außerdem ist es eine unglaubliche Liebesgeschichte, mit viel Glück im Unglück. 
    Shawn und Mia sind zwei außergewöhnliche Charaktere, die Liebe zwischen den beiden kommt sehr real herüber und man möchte, dass dieses Buch niemals endet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 4 Monaten
    Tolles ende

    Es ist ein bisschen Zeit vergangen seit ich Band 1 gelesen habe. Wenn ich ehrlich bin habe ich mich tatsächlich etwas davor gefürchtet, was Shawn und Mia noch bevorstehen würde, denn ich wusste schon Ende des ersten Teils, dass es nicht witzig wird … Wobei, doch. Es gab einige Momente, bei denen ich mich köstlich amüsiert habe. Wenn ich jene erörtern würde, dann halten mich garantiert einige für verrückt. Außer vielleicht die Autorin selbst.

    Aber zurück zum Thema! Das es rasant weitergeht, konnte ich mir denken, aber in welcher Art und Weise war mir nicht bewusst. Die Höhen und Tiefen der beiden Protagonisten waren selbst für mich Adrenalin pur. Und dann kommt auch noch die erschwerende Aufgabe Shawns hinzu, der sich seiner Gefühle so richtig bewusst wurde. Ob ihm das am Ende zum Verhängnis wird!?

    Mia hat mich mit ihrer Entwicklung und der herrlichen großen Klappe regelmäßig beeindruckt. Obwohl sie jedes Mal wusste, dass das Probleme verursachen könnte, hat sie so viel verbal geschossen, wie es nur ging.

    Das Christina die Kinder mehr und mehr einbezogen hat, fand ich toll. Ihre kindlichen, unschuldigen Stimmen haben es auf ihre Weise zu einem so tollen Erlebnis gemacht. Es gab die eine oder andere Situation, in der ich wirklich gerne im Dreieck gesprungen wäre, und wodurch meine Abende immer länger wurden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Wow. Spannung und Emotionen pur...
    Was für ein packendes Finale....

    Zur Story:
    Hat Shawns und Mias Liebe eine Chance?

    Mia ist auf dem Anwesen von de Gutierra angekommen. Doch noch bevor ihre Mission richtig beginnt, droht ein traumatisches Erlebnis, sie in einen tiefen emotionalen Abgrund zu stürzen. Einzig Shawns Nähe kann ihr den nötigen Halt geben. Doch davon darf niemand erfahren, erst recht nicht de Gutierra, da es um Shawns Beziehung zu dem Drogenbaron nicht gut bestellt ist. Zu allem Überfluss findet dieser auch noch Gefallen an Mia.
    Während Shawn verzweifelt auf der Suche nach einer Fluchtmöglichkeit für Mia ist, spitzt sich der Konflikt zwischen ihm und de Gutierra immer mehr zu. (By Christina Matesic)

    Mein Fazit:
    Mit "Silent Love: Von dir gerettet" ist Christina Matesic ein packendes und emotionales Finale gelungen, welches mich sehr begeistern konnte..
    Der Schreibstil ist wie auch schon im ersten Teil leicht und flüssig zu lesen. Ebenfalls konnten mich Mia und Shawn wieder als Protagonisten überzeugen.
    Das Buch besticht mit einer großen Spannung, die von der Autorin bis um Ende aufrecht gehalten wird.
    Außerdem mit vielen liebevollen und großen emotionalen Momenten.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    abschuetzes avatar
    abschuetzevor einem Jahr
    Kurzmeinung: ein Liebesroman nicht nur voller Erotik, sondern auch Spannung ohne Ende ... kurz: Gänsehaut pur
    durch Liebe über sich hinauswachsen

    >Was geschieht, wenn Gewalt auf Sanftheit trifft?
    Gibt es Liebe auf den ersten Blick?
    Darf man einen Kriminellen lieben?
    Shawn und Mia kommen aus völlig verschiedenen Welten. Er bewegt sich in der Unterwelt als Sicherheitschef eines bolivianischen Drogenbarons. Sie steht kurz davor, ihr erstes Jahr als Grundschullehrerin anzutreten. Doch durch einen One-Night-Stand gerät das Leben der beiden völlig aus den Fugen.
    Wird diese eine Nacht beide retten oder vernichten?<

    Was dem Cover des Buches nicht gelang, der Klappentext hatte es drauf. Er rief mir regelrecht zu: "Das musst du lesen!"
    Als dann die  Autorin Christina Matesc in ihren einleitenden Worten dann noch zum Roman schrieb: >Wer BDSM oder harten Sex in „Silent Love“ erwartet, ist hier völlig falsch. Dies schlägt sich auch ganz klar in der Ausdrucksweise nieder. Die Erotik in "Silent Love" lässt sich vielleicht am besten so beschreiben: Mehr oder weniger explizite Szenen, mehr oder weniger deutliche Sprache.<
    ... war meine Neugier fast grenzenlos.
    Fast, denn der erste Teil des Romans war nicht abgeschlossen. Wollte man das Ende der Geschichte zwischen Mia und Shawn erfahren, musste man den zweiten Teil ebenfalls lesen. 

    Für mich nicht der optimale Lesegenuss (schon gar nicht auf PC), aber jetzt im Nachhinein ... Ich musste mir den zweiten Teil unverzüglich zulegen :-) ... habe ich es nicht eine Zeile, nicht ein Wort, nicht eine Silbe lang bereut, das Buch gelesen zu haben. Ganz im Gegenteil, es steht auf meiner Leseliste als Print, damit ich es immer mal wieder aus dem Regal holen und den Weg von Mia und Shawn immer und überall verfolgen kann.
    Und ich kann euch sagen, es ist ein spannender und Gänsehaut erzeugender Weg.

    Fazit:
    Ich hab ja schon gesagt, die Story hat mich so gefesselt, dass ich über kleine (für mich persönlich, andere Leser sehen das vielleicht nicht so) Unannehmlichkeiten beim Lesen hinwegsehen konnte.
    (z.Bsp.:  zu Beginn die gehäufte Anwednung von 'hatte' und die furchtbar langen Sätze / gegen Ende vermehrt die Verbindung mit 'war' -ich war gesessen- u.s.w. / letztendlich die Länge  des Romans durch ständige Wiederholungen der Gedanken von Mia und Shawn und das Strecken zum Schluss)

    Die Hauptsache jedoch ist, ich stehe voll und ganz hinter meiner Empfehlung des Buches. "Silent Love" ist definitv ein Muss und bekommt von mir 5 *****

    PS: Diese Bewertung werde ich bei beiden Teilen einstellen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    bea76s avatar
    bea76vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es ging mindestens so gut weiter, wie der erste teil endete
    Klasse Geschichte, ich habe mitgelitten

    Was soll ich da noch sagen, es ist genial gewesen. Hab ich schon mal erwähnt, dass es eigentlich nicht mein bevorzugtes Lesegebiet ist?? 


    Egal Ich liebe diese Dilogie es ist einfach nur fesselnd und nervenaufreibend.


    MIA UND SHAWN haben es echt drauf von einem Problem zum nächsten zu rutschen und immer wieder wird eines drauf gesetzt. Sie leiden und der Leser leidet echt mit.


    Es ist einfach absolut genial geschrieben. Bin gespannt ob da nochmal so was tolles kommt, mit anderen Personen und anderen Geschehnissen. Es würde mich freuen.


    Vielen Dank für dieses Buch

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    C
    Cbartschvor 8 Monaten
    SabineNordlichts avatar
    SabineNordlichtvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks