Christina Meldrum

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(3)
(11)
(4)
(3)
(1)
Christina Meldrum

Lebenslauf von Christina Meldrum

Christina Meldrum hat an der Universität Michigan Religions- und Politikwissenschaft studiert und abgeschlossen. Weiterhin hat sie an der Harvard Law School ihren Doktortitel in Jura erhalten. Christina Meldrum hat in Afrika im Bereich der Bürgerrechtsentwicklung gearbeitet, sowie in Genua und der Schweiz als Prozessanwältin. Ihren ersten Roman wollte die Autorin über ein Thema schreiben, dass sie für sehr wichtig hält. Und so hat sie in "Bittere Wunder" die Themen Wissenschaft, Religion, Natur und Mythologie miteinander verknüpft. Derzeit lebt sie mit ihrer Familie in San Francisco Bay und sitzt im Gremium der Organisation Women of the World Investments.

Bekannteste Bücher

Bittere Wunder

Bei diesen Partnern bestellen:

Amaryllis in Blueberry

Bei diesen Partnern bestellen:

Madapple

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 915
  • Verlosung der Lieblingsbücher 2013 vom LovelyBooks-Team - unsere Buchtipps für euch!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Es ist schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass wir euch hier über die Weihnachtszeit auch mal unsere Lieblingsbücher vorstellen, die wir in diesem Jahr gelesen haben. Deshalb grübelt das gesamte LovelyBooks Team schon seit ein paar Wochen, welche Bücher wir euch empfehlen und als Buchpaket unter euch verlosen wollen. Denn die Entscheidung ist jedem von uns in diesem Jahr überhaupt nicht leicht gefallen, aber das kennt ihr bestimmt auch selbst. Neben dem Buchpaket mit den 10 Lieblingsbüchern vom Team verlosen wir außerdem ...

    Mehr
    • 1017
  • Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Bittere Wunder
    Ines_Mueller

    Ines_Mueller

    01. October 2013 um 12:05 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    "In meiner Vorstellung durchwandre ich die Welten von Yggdrasil. Ich stelle mir die Weltesche vor, deren Grün die Farbe des feuchten Klettermooses hat. Seine unzähligen Verästelungen verwandeln sich in Tausende von verwickelten Geschichten, die sich um Götter und Göttinnen, Elfen und Riesen und Zwerge ranken." Als ich "Bittere Wunder" entdeckte, war ich wahnsinnig gespannt auf dieses Buch und wollte es haben, obwohl sein Genre nicht unbedingt meinem gewohnten entspricht. Doch leider gelang es Christina Meldrum nicht, trotz des ...

    Mehr
  • Bittere Wunder - Christina Meldrum

    Bittere Wunder
    Zuckerwolke

    Zuckerwolke

    02. August 2013 um 01:44 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Meine persönliche Meinung: Ich habe ewig gebraucht, bis ich mal in die Geschichte hineingefunden habe. Die Charaktere fand ich ziemlich suspekt und ich konnte mich einfach mit nichts in diesem Buch identifizieren. Dennoch muss ich sagen, dass es gegen Ende hin wenigstens ein bisschen spannend wurde. Leider hatte ich mir aber aufgrund des Covers und des Klappentextes sehr viel mehr erhofft, war enttäuscht und habe wegen der Langeweile, die ich während des Lesens dieses Buches empfand, wochenlang gebraucht, um es zu beenden.  ...

    Mehr
  • Wirklich keine leichte Kost.

    Bittere Wunder
    Lydia255

    Lydia255

    Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Meine Meinung: Das Cover ist sehr ansprechend und auffallend und ich finde es gut, dass der Verlag das englische Originalcover beibehalten hat. Die abgebildete Person soll wahrscheinlich Aslaug darstellen, obwohl ich sie mir ganz anders vorgestellt habe. Der Schmetterling kommt auch im Buch vor und ich finde es toll, dass der Hintergrund und die Landschaft dunkel, grün und bedrohlich wirkt. Ich finde zwar den englischen Titel "Madapple" besser, kann mich aber auch nicht über den deutschen Titel groß beschweren, da er zur ...

    Mehr
    • 3
  • Sehr speziell!

    Bittere Wunder
    Jessi2011

    Jessi2011

    20. April 2013 um 11:49 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Das Buch weckte mein Interesse, da es für mich nach einer Geschichte klang, von der ich so bisher noch nicht gehört habe. In dieser Hinsicht wurde ich auch nicht enttäuscht. Was mich aber wirklich erwartete, damit hätte ich nicht gerechnet! Es geht um die 17-jährige Aslaug, die alleine mit ihrer Mutter auf dem Land aufwächst. Sie hat keinen Kontakt zu anderen Menschen, ihre Mutter ist ihre einzige Bezugsperson. Aslaug weiß alles über Heilpflanzen und auch Gifte – das alles bringt ihr ihre Mutter bei. Als diese jedoch stirbt, ist ...

    Mehr
  • Ein Buch, dass die Geister scheiden wird

    Bittere Wunder
    Heffa89

    Heffa89

    03. April 2013 um 15:19 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Zusammenfassung: Eine wirklich herausragend und komplexe Geschichte, die vermutlich nicht für Jedermann geeignet ist. Doch, wenn das Buch einen fesselt, dann lässt es einen nicht mehr los. Theologie, Mythologie, Botanik und die Mischung allem in einer autarken Welt, aus der man am Ende herauskommt und nicht mehr weiß: Was in dieser Welt ist wirklich real oder nicht? Ein wirklich sehr, sehr gelungenes Debüt. Die Autorin weiß es zu nutzen, einen auf bestimmte Fährten zu locken, um am Ende in Zweifeln zu verharren. Absolutes ...

    Mehr
  • Überraschend anders!

    Bittere Wunder
    Cupcake_Princess

    Cupcake_Princess

    03. April 2013 um 01:10 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Das Buch „Bittere Wunder“ von Christina Meldrum fährt mit einer sehr ungewöhnlichen Mischung aus Mythologie, Religion und Pflanzenkunde auf, die ich beim Lesen des Klappentextes so detailreich nicht erwartet hätte. Vor allem das Thema Pflanzenkunde ist mir persönlich nicht sehr vertraut, dennoch waren die gelesenen Fakten während des Buches keineswegs langatmig oder nervend, sie stellten eher eine Möglichkeit dar die Geschichte fortzuführen und den Leser mit ihrer Andersartigkeit vollkommen zu überraschen. Das Cover des Buches ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Bittere Wunder
    Wonder_

    Wonder_

    02. March 2013 um 14:34 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    "Bittere Wunder" ist ein Buch, das sich nur schwer mit anderen Büchern vergleichen lässt. Sowohl Handlung als auch Schreibstil sind außergewöhnlich und markant. Die Originailtät der Story zieht den Leser in seinen Bann, die Thematik ist zugleich faszinierend und abschreckend. Zum Glück wurde das Originalcover übernommen. Es zeigt eine Schlüsselszene des Buches und vermittelt ein klares und überzeugendes Bild der Protagonistin Aslaug. Lediglich die deutsche Titelwahl finde ich etwas unglücklich. Das "Madapple" des Originals sagt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Bittere Wunder
    Selene87

    Selene87

    17. February 2013 um 12:57 Rezension zu "Bittere Wunder" von Christina Meldrum

    Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung zu diesem Buch etwas alleine da - soweit ich sehen konnte, hat diese Geschichte den meisten bisher gut gefallen - aber ich musste mich meist zum Weiterlesen animieren. Gefallen hat mir, dass es zwischen dem Jahre 2003 bzw 2004 und dem Jahr 2007, in welchem die Gerichtsverhandlung stattfindet, wechselt. Auch gab es einige interessante mythologische, biologische, pharmakologische und religiöse Aspekte, die ich gerne gelesen und auch mit gewisser Neugier verfolgt habe. Aber schon der Anfang ...

    Mehr
  • weitere