Christina Schwarz

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Christina Schwarz

Diplom-Pädagogin, Psychotherapeutin nach HPG, , Tagungs- und Seminarleiterin verheiratet, 1 Sohn seit 2016 Autorin unter Christine Schwarzmüller: 1 Sachbuch (PnP-Psychoneurologisches Programmieren) Unter dem Pseudonym Christina Schwarz die Anderlech-Krimis. Band 1: "Wenn der Sommer Schatten wirft". Der Zweite (wenn der Tod in Dur erklingt) steht kurz vor der Veröffentlichung.

Bekannteste Bücher

Wenn der Sommer Schatten wirft

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Christina Schwarz
  • Regional-Krimi mal anders und auf höchstem Niveau

    Wenn der Sommer Schatten wirft

    Annige

    04. February 2017 um 15:18 Rezension zu "Wenn der Sommer Schatten wirft" von Christina Schwarz

    Meine anfängliche Skepsis ob eines weiteren Krimis mit regionaler Note hatte bei der Lektüre von "Wenn der Sommer Schatten wirft" keine Chance. Spannend, packend und sprachlich hervorragend erzählt die Autorin die Geschichte eines wahnsinnigen Mörders - ohne in Klischees oder Schwarz-Weiß-Schilderungen abzudriften. Schockiert musste ich feststellen, dass ich selbst beim Lesen zumindest zeitweise mit dem Täter sympathisierte - ein Phänomen, das ich so nur von Hitchcock kannte... Ich hoffe, dass es sich hier um den Beginn einer ...

    Mehr
  • Spannender Thriller mit tollen Charakteren

    Wenn der Sommer Schatten wirft

    smax

    04. February 2017 um 15:00 Rezension zu "Wenn der Sommer Schatten wirft" von Christina Schwarz

    Schnell merkt man bei diesem Buch, dass Story und Ort (Niederbayern und Österreich) nicht aus Wikipedia oder dem letzten Tatort stammen - hier kennt sich tatsächlich jemand sowohl in der Region als auch der Thematik aus! Sehr leidenschaftlich, mit großem Detailwissen und sprachlicher Gewandtheit hat mich die Autorin dieses Buch schnell in Ihre Welt und Geschichte hineingezogen. Über die Geschichte möchte ich hier gar nicht zu viel verraten, aber die verschiedenen, clever kombinierten, Handlungsstränge sowie die interessanten und ...

    Mehr
  • Fesselnder Psychokrimi

    Wenn der Sommer Schatten wirft

    hermannjoe

    04. February 2017 um 10:03 Rezension zu "Wenn der Sommer Schatten wirft" von Christina Schwarz

    Verbrennt man, was man liebt? Als ein wahnsinniger Ritualmörder die junge Liza ins Visier nimmt, gerät ihr bisheriges Leben völlig aus den Fugen. Hilflos versinkt sie in einem Strudel von Entsetzen und Leidenschaft gleichermassen. Ein wunderbarer Sommer wird vierzehn Tage lang immer mehr zum Schauplatz menschlicher Abgründe. Das Schachtengebiet um Buchenau im bayrischen Wald wird zum Tatort eines unheimlichen Serientäters. Der Zwieseler Kommissar Paul Anderlech versucht gemeinsam mit seinem Freund Thomas verzweifelt den ...

    Mehr
  • Langatmige Kopie unzähliger Frauenromane - Chance vertan

    Die Leuchtturmwärterin

    stadtschreiber

    19. January 2017 um 13:54 Rezension zu "Die Leuchtturmwärterin" von Christina Schwarz.

    Die US-amerikanische Autorin Christina Schwarz wuchs in Wisconsin auf und lebt inzwischen in Kalifornien. Ihr Debut „Novemberkind“ stand im Jahr 2000 wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times.1898: Gertrude „Trudy“ Swan, Tochter einer gutbürgerlichen Familie in Wisconsin, soll sich bald mit dem Sohn einer befreundeten Familie vermählen. Sie verliebt sich jedoch in den freigeistigen Oscar. Sie heiraten kurzentschlossen und ziehen gemeinsam nach Kalifornien. Soweit eine wenig originelle Geschichte, die man so oder ...

    Mehr
  • Eine Frau geht ihren Weg.

    Die Leuchtturmwärterin

    Lesegenuss

    05. March 2016 um 16:54 Rezension zu "Die Leuchtturmwärterin" von Christina Schwarz.

    Es beginnt im Jahr 1977, als die 84-jährige Jane zusammen mit ihrem Enkel Danny sich auf eine Reise in die Vergangenheit begibt. Sie fahren nach Point Lucia. Hier war Jane geboren und aufgewachsen, bevor sie 1912  mit neunzehn Jahren die Insel verließ. Ihr Vater war dort Hauptleuchtturmwärter gewesen. Jane erinnert sich noch genau an den Tag, als Mrs. Swann mit ihrem Mann auf der Insel eintraf. Gertrude Swann, dieser Name war ihrem Enkel bei seinem Studium ins Auge gesprungen und hatte seine Großmutter danach befragt. Gertrude ...

    Mehr
  • Drowning Ruth - eine kurzer familiärer Epos

    Drowning Ruth

    brennerosusann

    02. November 2014 um 12:08 Rezension zu "Drowning Ruth" von Christina Schwarz.

    Die familiären Verwicklungen des Romans Drowning Ruth finden ihren Anfang im ersten Weltkrieg. Ein Hin und Her von Geben und Nehmen zwischen Familienmitgliedern und Generationen kommt zum Ende der Geschichte hin scheinbar zu einem gerechten Ausgleich. Auf jeden Fall eine spannende Familiengeschichte mit intensive Gefühlen.

  • Rezension zu "Novemberkind" von Christina Schwarz

    Novemberkind

    winter-chill

    08. July 2012 um 22:26 Rezension zu "Novemberkind" von Christina Schwarz.

    Schöner, spannender und gefühlvoller Roman. Die gemischten Erzählperspektiven verleihen der Geschichte etwas lebendiges, nur am Ende fehlt das gewisse Etwas. Ein nettes Buch für Zwischendurch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks