Der allerbeste Componist

Der allerbeste Componist
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der allerbeste Componist"

Glückliche Zufälle oder im besten Falle wohlgemeinte Absichten lenkten das Leben eines der Söhne des Gastwirts Christoph Schütz in ganz andere als die vorgesehenen Bahnen: Aus ihm wurde der bedeutendste deutsche Musiker seiner Zeit, für uns heute einer der wichtigsten der Musikgeschichte überhaupt.
Die drei wichtigsten Lebensstationen des Komponisten Heinrich Schütz (1585–1672) liegen in Mitteldeutschland: Geboren wurde er im thüringischen Köstritz, im sächsischen Dresden war er über 50 Jahre Hofkapellmeister, im sachsen-anhaltischen Weißenfels verbrachte er seine Jugend und schließlich seinen Lebensabend. Sein Lebensweg führte ihn zudem nach Kassel und Venedig; er wirkte als Komponist und Kapellmeister in Städten wie Leipzig, Weimar, Wolfenbüttel, Zeitz, Bayreuth, Hannover, Magdeburg, Torgau, Breslau und Kopenhagen.
Christina Siegfried entführt ihre jugendlichen Leser auf eine Reise durch das lange Leben von Heinrich Schütz. In anschaulicher und gut verständlicher Sprache erzählt sie, wie der kleine Junge mit seiner Familie von Köstritz nach Weißenfels umsiedelte, wie das Talent des jugendlichen Schütz durch den Landgrafen Moritz von Hessen entdeckt wurde und wie der sächsische Kurfürst Johann Georg I. seinem Verwandten Moritz den vielversprechenden Künstler „abluchste“.
Die in diesem Buch abgebildeten Holzschnitte der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Elstervorstadt Zeitz entstanden 2015 und 2016 in Zusammenarbeit mit dem Heinrich Schütz Musikfest in der Druckwerkstatt des Kunst- und Museumspädagogischen Zentrums „Johannes Lebek“ im Torhaus des Museums Schloss Moritzburg Zeitz unter Anleitung von Ulrike Trummer. Die Kinder zeichneten für ihre Illustrationen in den Heinrich-Schütz-Häusern Bad Köstritz und Weißenfels sowie im Schloss Moritzburg und im Dom zu Zeitz. Die Holzschnitte wurden von ihnen selbst entworfen, geschnitten und gedruckt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783957556202
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:108 Seiten
Verlag:Reinhold, E
Erscheinungsdatum:13.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks