Christina Tropper , Alexander Smutni-Tropper Die Trotzphase ist kein Ponyhof

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Trotzphase ist kein Ponyhof“ von Christina Tropper

Willkommen in der Trotzphase!

Tobsuchtsanfall im Supermarkt? Ringkampf beim Zähneputzen? Heulkonzert, weil der Löffel die falsche Farbe hat? Gerade noch war ihr Kind das hinreißendste Wesen überhaupt. Jetzt ist es ein tobender Tyrann - das ist auch gut so! Denn in der Trotz- oder Autonomiephase wird Ihr Kind selbständig und lernt, sich in der Welt zurechtzufinden.
Christina Tropper, Journalistin und erfolgreiche Bloggerin von einerschreitimmer.com, hat gemeinsam mit ihrem Mann Alexander, einem Pädagogen und Lehrerausbildner, ihr gesammeltes Trotzwissen aufgeschrieben. Fundiert, voller witziger Erfahrungsberichte und mit den besten Eltern-Tipps ist dieses Buch ein Mutmacher für alle Eltern kurz vor dem Nervenzusammenbruch.

Stöbern in Sachbuch

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn kleine Kinder trotzig sind...

    Die Trotzphase ist kein Ponyhof

    camilla1303

    13. September 2017 um 15:17

    „Die Trotzphase ist kein Ponyhof“ von Christina Tropper und Alexander Smutni-Tropper ist mit dem Untertitel „Der Eltern Survival-Guide“ 2017 im TRIAS Verlag erschienen. Wie alle Erziehungsratgeber aus dem TRIAS Verlag handelt es sich auch hier wieder um ein handliches Buch mit gut lesbarer Schrift und farblichen Akzenten im Text, so dass das Wichtigste bzw. die Kernaussage immer sofort hervorsticht. Vielleicht bin ich etwas voreingenommen an das Buch gegangen, lese ich doch den Eltern-Blog (einerschreitimmer.com) von Christina Tropper schon seit meiner ersten Schwangerschaft und bin ohnehin großer Anhänger der „Erziehungsratgeber“ aus der Georg Thieme Verlag KG. Meine Erwartungen wurden jedoch nicht enttäuscht. Die beiden Zwillings-Eltern schaffen es auf humorvolle Weise die nervenaufreibende Trotzphase zu beschreiben und geben dabei wertvolle Tipps, wie man sie ohne Aufenthalt in der Psychiatrie übersteht. Das Buch liefert viele Tipps und Erfahrungsberichte und vermittelt den leidgeprüften Eltern eins: Wir sind nicht alleine! Außerdem werden Eltern immer wieder darauf hingewiesen, dass die Zeit der Trotzphase auch für die Trotzköpfe nicht einfach ist und sie selbst oft ihre Gefühle nicht richtig zuordnen können. Der Tobsuchtsanfall im Supermarkt, Schreikonzerte beim Zähneputzen und dann noch das große Drama, dass man den Kakao im falschen Becher serviert… Möglichkeiten für einen Trotzanfall gibt es in der Autonomiephase der Kleinkinder genug. Da Alexander Psychologie studiert hat und als Pädagoge arbeitet, hat er ein fundamentiertes Wissen über den Trotzanfall an sich. Christina die als Journalistin nicht nur für diverse Elternmagazine schreibt, sondern auch selbst einen Eltern-Blog führt, hat das fundamentierte Wissen zusammen mit Erfahrungsberichten aus dem eigenen Familienalltag und Überlebens-Tipps für andere Eltern liebevoll aufgeschrieben, immer mit einem guten Stück Humor und Selbstironie. „Die Trotzphase ist kein Ponyhof“ ist ein Mutmacher von Eltern für Eltern, den ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Vielen herzlichen Dank für dieses Buch, das mich sicher auch den nächsten Trotzanfall überstehen lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks