Neuer Beitrag

neobooks

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Schöngeist Henry Smith lebt immer noch im Hause seiner Mutter in Stamford, New York. Verbissen versucht Julia ihren Sohn unter die Haube zu bringen, aber Henry zeigt Null Interesse an Frauen. Er hegt einen verborgenen Traum: eine Bildungsreise nach Europa und eine Safari in Afrika. Er bucht einen Flug nach London. Von da an ist nichts mehr in Henrys Leben wie es einmal war. Er stolpert über einen Koffer voll Geld, auf dem ein Fluch zu liegen scheint, wird das Opfer sexueller Angriffe raffinierter Frauen, fragwürdiger Dorfbewohner, und sein Schicksal kennt nur eine Richtung – Chaos.

Entnervt segelt Henry auf dem Boot eines unerträglichen Ehepaars nach Kenia. Auf einer Safari geht er prompt verloren und landet bei den Ponga-Ponga, die den seltsamen Weißen inmitten von Nirgendwo auflesen. Dort wird er von der Malaria niedergestreckt. Damit tritt etwas völlig Unerwartetes in Henrys Leben ...

„Glatt geschrieben im guten Stil anglo-amerikanischer heiterer Stoffe.“ - Dirk Meynecke, Buchplanung

Klingt spannend?
Dann bewerbt euch jetzt für eines von zehn ebook-Exemplaren! :)
Wir drücken euch die Daumen :)

Autor: Christina Unger
Buch: Die verrückte Reise des Mr. Smith

seschat

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Der Klappentext verspricht eine spannende und zugleich ungemein heitere Unterhaltungslektüre, die ich sehr gern testlesen würde.

angel1843

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt schon mal sehr witzig. Da bewerbe ich mich für ein Exemplar.

Beiträge danach
99 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SaintGermain

vor 2 Jahren

Kapitel 16 - 20
Beitrag einblenden

Oh Mann. Jetzt auch noch die nette Judith als verkannte Domina. Ich gestehe, das fand ich doch schon auch witzig. Total aus der Luft gegriffen, aber witzig. Henry scheint doch auch ein wenig Glück zu haben, denn Judiths Mann regelt das Problem mit der Polizei. Also geht die Reise doch noch weiter.

SaintGermain

vor 2 Jahren

Kapitel 21 - 25
Beitrag einblenden

Paris war scheinbar nur ein kurzer Zwischenstopp in der Geschichte und es geht weiter nach Italien. Die Geschichte mit dem "Schwulendorf" fand ich ehrlich gesagt abstoßend und auch verachtend gegenüber homosexuellen. Das ist mir ein wenig zu überspitzt.

SaintGermain

vor 2 Jahren

Kapitel 26 - 30
Beitrag einblenden

Tja. Henry kennt das Gefängnisleben jetzt auch schon ganz gut. Aber wieder hat er Glück und ihm gelingt die Flucht nach Sizilien. Was sollte ihn dort anderes erwarten als ein Don, der ihn mit seiner Tochter in die Zwangsehe führen will. Das mit der Schlange im Bett war eh harmlos für einen sogenannten Mafioso. Also in die nächste Flucht. Mit dem Segelboot nach Afrika.

SaintGermain

vor 2 Jahren

Kapitel 31 - 35
Beitrag einblenden

Die Safari hat für Henry ein jähes Ende gefunden. Er liegt in einem Einheimischendorf mit Malaria. Den Häuptling find ich witzig, da hätte man noch mehr draus machen können.
Im Text finde ich vermehrte Fehler, vor allem die Abstände fehlen mehrfach.

SaintGermain

vor 2 Jahren

Kapitel 36 - 40
Beitrag einblenden

Judy stellt einen interessanten Charakter dar mit ihren Fehlern und ihrem Lebensstil. Die Beiden scheinen aufrichtig etwas füreinander zu empfinden. Dachte eigentlich nicht, dass das bei Henry noch der Fall sein könnte. Und dann ist auch noch ihr Vater der Gouverneur. Das er neben ihrem Vater so kalt zu ihr war, hat mich enttäuscht.

SaintGermain

vor 2 Jahren

Kapitel 41 - 45
Beitrag einblenden

Henry scheint den Weg in ein normales Leben zu finden. Mir hat gefallen, dass er ein Buch schreibt, dass er als Drama sieht und alle anderen als Komödie. Das Ende hätte ich nicht erwartet.

SaintGermain

vor 2 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Hallo. Hier kommt verspätet aber doch meine Rezension. Aber wie ich sehe bin ich noch nicht der oder die letzte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Christina-Unger/Die-verr%C3%BCckte-Reise-des-Mr-Smith-1207626719-w/rezension/1225097520/
http://wasliestdu.de/rezension/eine-satire-die-ein-wenig-zu-ueberspitzt-ist
http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R271THI23JSS9L/ref=cm_cr_pr_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B0184S9ORE

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks