Christina Wermescher

 4,5 Sterne bei 52 Bewertungen
Autorin von Schatten über Kreta: Kriminalroman, Mord süß-sauer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Christina Wermescher (©Privat)

Lebenslauf von Christina Wermescher

Nach ihrem Studium zur Diplom-Kauffrau entdeckte Christina durch ein Auslandspraktikum ihre Liebe zu England, wo sie später auch promovierte. Bevor sie Schriftstellerin wurde, arbeitete sie bei verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Einkauf und Qualitätsmanagement. Sie reist nicht nur gerne mittels Geschichten, sondern auch in der Realität und fühlt sich auf der ganzen Welt zu Hause, solange ihr Mann und ihr Sohn dabei sind.

Botschaft an meine Leser

Den Roman "Die Weihnachtsdiebin. Eiskalt erwischt" habe ich zusammen mit meiner Kollegin C.K.Zille geschrieben.

Ihr findet ihn daher auf unserer gemeinsamen Lovelybooks-Autorenseite!


Hier ist der Link! <3

Alle Bücher von Christina Wermescher

Cover des Buches Schatten über Kreta: Kriminalroman (ISBN: B08SRCZNR3)

Schatten über Kreta: Kriminalroman

 (19)
Erschienen am 01.02.2021
Cover des Buches Mord süß-sauer (ISBN: 9783956691072)

Mord süß-sauer

 (13)
Erschienen am 25.11.2019
Cover des Buches Die Welt ist bunt, wir sind es auch (ISBN: 9783958764897)

Die Welt ist bunt, wir sind es auch

 (11)
Erschienen am 01.05.2018
Cover des Buches Alle meine Tierchen (ISBN: 9783958769274)

Alle meine Tierchen

 (5)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Der kleine Drachen kann nicht schlafen (ISBN: 9783958764880)

Der kleine Drachen kann nicht schlafen

 (4)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Christina Wermescher

Cover des Buches Schatten über Kreta: Kriminalroman (ISBN: B08SRCZNR3)A

Rezension zu "Schatten über Kreta: Kriminalroman" von Christina Wermescher

Anne Brandt ermittelt auf Kreta
AmSeevor 13 Tagen

Beschreibung:

Eine gefährliche Jagd unter der Sonne Griechenlands

Kriminalkommissarin Anne Brandt wollte eigentlich auf Kreta eine Auszeit genießen, nachdem ihr letzter Einsatz ein dramatisches Ende nahm. Doch schon nach ein paar Tagen auf der griechischen Insel bekommt sie mit, dass vermehrt Touristen in dem sonst so friedlichen Urlaubsort überfallen und ausgeraubt werden. Annes Ermittlerinstinkt ist sofort geweckt. Gemeinsam mit ihrer neuen Freundin, der Halbgriechin Melina, nimmt sie die Spur der Verbrecher auf. Doch die wollen sich ihre Geschäfte nicht von einer neugierigen Polizistin aus Deutschland vermiesen lassen, und es dauert nicht lange bis Anne selbst ins Visier der Bande gerät… 


Die Autorin hat uns hier einen leichten Krimi vorgelegt, der die LeserInnen nach Kreta mit in den Urlaub nimmt. Anne Brandt und Melina ermitteln mit Feuereifer als in dem Hotel, in dem beide arbeiten, die Gäste bestohlen werden. Die beiden Frauen sind pfiffig und geraten aber selbst in Gefahr. Ich habe diesen Urlaubskrimi zügig gelesen und fühlte mich gut unterhalten.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schatten über Kreta: Kriminalroman (ISBN: B08SRCZNR3)TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Schatten über Kreta: Kriminalroman" von Christina Wermescher

Ein toller Krimi
TanjaChristmannvor einem Monat

Dies ist meine persönliche
Lesemeinung. Sie muss nicht mit anderen Lesermeinungen
übereinstimmen.



Zum Inhalt mit meinen
Worten:

Anne macht keinen Urlaub
auf Greta. Sie nimmt eine Auszeit von ihrem bisherigen Leben als
Polizistin und möchte als Animateurin neu beginnen. Doch die
Ermittlerin in ihr kann es auch in dem schönen Urlaubsdomizil nicht
lassen und ermittelt mit ihrer Kollegin auf eigene Faust.


Sicht des Erzählers:

Personaler Erzähler


Meine persönliche
Lesemeinung:

Erfrischende Geschichte.
Vor allem, die überraschende Wendung. Ich hätte damit nie
gerechnet. Noch nicht einmal eine Vermutung kam in mir auf. Es wurden
meine aufkommenden Fragen auch geklärt. Ich blieb also nicht ratlos
zurück. Vielleicht war Anne etwas zu forsch. Sie kommt mir auch so
vor, als wenn ihr Polizistendasein sie nicht einfach so los lässt.
Melina finde ich am quirligsten von den ganzen neuen Kollegen.

Ein Krimi ganz nach meinem
Geschmack.


Mein liebstes Zitat aus
dem Buch:

„Sie war nach alter
Manier mit der Tür ins Haus gefallen, hatte dabei aber außer Acht
gelassen, dass ihre Situation nicht mehr wir früher war.“


Bildquelle:

Mein Eigentum. Meine
Urlaubsdecke diente heute einmal für Dekozwecke. Wenn sie auch nicht
aus Griechenland stammt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Welt ist bunt, wir sind es auch (ISBN: 9783958764897)sutanes avatar

Rezension zu "Die Welt ist bunt, wir sind es auch" von Christina Wermescher

die bunte Welt der Unterschiede
sutanevor einem Monat

Das Thema in: " Die Welt ist bunt, wir sind es auch" ist ein tolles, vielfältiges und interessantes Thema, welches in diesem Buch aber viel zu kurz und oberflächlich angeschnitten wird.


Denn jeder Mensch, jedes Kind ist anders. So wie Ihre Umwelt, die Kontinente, ihre Religion, Hautfarbe und und und.


Die Autorin: Christina Wermescher bezieht sich in ihrem Buch primär auf die optischen Unterschiede. So werden auf 8 Doppelseiten, 8 unterschiedliche Kinder aus 6 Kontinenten vorgestellt. (Antarktis fehl, dafür wurde Grönland aufgenommen und 2x Europa).


Mir erschließt sich die Logik und die Auswahl der Kinder nicht, denn es gibt 7 Kontinente (wobei die Antarktis fast nicht vom Menschen bewohnt wird), im Buch werden aber 8 Kinder vorgestellt.




Die Kinder werden immer auf einer Doppelseite vorgestellt, links ein Bild des Kindes, rechts die teilweise typische und bekannte Landschaft.


Jedes Kind hat einen Namen, und wird an Hand der optischen Merkmale vorgestellt, z.B. Das ist Snorre. Er hat blonde Harre und blaue Augen und seine Haut ist ganz hell.


Auch der Landschaftszeichnung werden ein paar Sätze gewidmet.


Nachdem die 8 Kinder vorgestellt wurden, schließt die "Geschichte" mit einer Doppelseite, auf der alle Kinder zusammen abgebildet sind.


Die Schrift im Buch ist bunt, wie das Thema des Buches. Die Zeichnungen bedecken jeweils die ganze Seite ( A4 - Querformat).


Die Seiten sind sehr dünn und glänzend, was ich gerade bei dem Mal-Teil als wenig vorteilhaft empfinde.


Dieser schließt sich nach der Vorstellung der Kinder an. Die kleinen Künstler sehen dabei auf den folgenden Seiten Ausschnitte aus dem zuvor gelesenen.


Entweder das Kind oder die Landschaft. Jeweils wieder auf einer Doppelseite, wobei links z.B. nur das bunte Kind zu sehen ist und auf der rechte Buchseite das gleiche Bild als Ausmalbild.


Mir fällt es wirklich schwer dieses Buch einzuordnen. Ist es ein Malbuch oder ein Vorlesebuch? Wer ist hier die Zielgruppe?


Für kleine Kinder ist das Format und die dicke (dünne) der Seite hinderlich, größere Kinder werden dieses Buch  (vermutlich) auch nicht mehr annehmen, da die Zeichnungen zu einfach sind. Inhaltlich ist es zu oberflächlich.


Uns gefällt die Idee dieses Buches sehr gut, die Umsetzung leider weniger.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Cosy Crime mit Urlaubsflair!

Da wir zur Zeit ja nicht verreisen können, möchte ich Euch zu einem Leseausflug nach Kreta einladen! Wer hat Lust, mit Anne Brandt auf der griechischen Insel zu ermitteln?

Für diese Leserunde verlose ich 10 Ebooks. Um an der Verlosung teilzunehmen, verratet mir bitte, ob ihr ein Epub oder Mobi haben möchtet und beantwortet die Bewerbungsfrage.

Ich freu mich auf Euch!


Ein herzliches Willkommen an alle, die sich für Schatten über Kreta interessieren!


Für alle Unentschlossenen gibt es auf der Seite des Verlages eine Leseprobe. Hier ist der Link: 

https://midnight.ullstein.de/book/schatten-ueber-kreta/


Ich freue mich auf  den Austausch mit Euch und Euer Feedback <3


Liebe Grüße

Christina Wermescher



192 BeiträgeVerlosung beendet

Fünf Freiexemplare von diesem zauberhaften Kinder- und Kindermalbuch stellt die Brighton Verlag GmbH zur Verfügung. Eltern, Onkel, Tanten, Paten und Großeltern sind gefragt. Das Buch zeigt die Vielfalt unter den Menschen und Ländern dieser Welt. Die Kinder haben dazu die Möglichkeit, die wunderschönen Illustrationen, die als Ausmalvorlage dienen, selbst noch einmal zu colorieren. Macht mit!

SIR_LIBRIS, der Hausdrache der Brighton Verlag GmbH aus Framersheim, lädt ein zu einer neuen Leserunde. Die Bewerbungsfrist um eines der fünf Freiexemplare dieses hochwertigen Hardcovers endet am 27.1.2021. Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, sinnvolle und lehrreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für und mit den Kindern zu gestalten. 

Sichert euch eines der Bücher und nehmt mit euren Kommentaren und Erfahrungen an dieser Leserunde teil. SIR_:LIBRIS freut sich auf eure Bewerbung.

52 Beiträge
sutanes avatar
Letzter Beitrag von  sutanevor einem Monat

Vielen Dank für ihre Antwort.

Herzlich willkommen zur Leserunde! Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit Euch! <3

230 Beiträge
Zille_Wermeschers avatar
Letzter Beitrag von  Zille_Wermeschervor 4 Monaten

Vielen lieben Dank! <3

Zusätzliche Informationen

Christina Wermescher im Netz:

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks