Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

CAmbrosius

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Im Jahre 68 n.Ch., verliebt sich die junge Laura in einen einflussreichen jungen Mann und gerät in einen Strudel von Ereignissen, die ihr Leben bedrohen. Schutz sucht sie im größten Circus der Welt, doch auch hier ist sie nicht sicher und muss erneut fliehen. Der historische Krimi entführt in die römische Welt, in der Korruption, Menschenhände und Spekulation an der Tagesordnung sind. https://www.amazon.de/Im-Licht-Imperiums-Christine-Ambrosius-ebook/dp/B01MYMQUH4

Autor: Christine Ambrosius
Buch: Im Licht des Imperiums

Goldie-hafi

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein Krimi aus dem alten Rom? Klingt spannend. Das würde ich gerne lesen.

eiger

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Mich hat die Inhaltsangabe neugierig gemacht. Ich mag historische Romane und ein Kriminalfall im alten Rom - da würde ich gern mehr erfahren und bewerbe mich.

Beiträge danach
31 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

CAmbrosius

vor 10 Monaten

C
@mabuerele

Liebe mabuerele,
nicht nur einfache Dienstleute, sondern auch Sklaven durften innerhalb bestimmter Grenzen Geschäfte auf eigene Rechnung tätigen. Manche waren dabei so erfolgreich, dass sie sich freikaufen konnten. Als Sklave in einem angesehenen Haus und bei einem freundlichen Herrn war man aber unter Umständen besser dran, als als freier, aber armer Schlucker.

mabuerele

vor 10 Monaten

C
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch nun zu Ende gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen. Rezi kommt im Laufe der Woche. Kurzmeinung ist on.

Eine Stelle allerdings ist mir aufgefallen.Im Kapitel IX, auf dem Reader Seite 161 steht:

"..Proklos liebte seine Pferde wie Freunde, er hätte sie niemals verlassen..."

Müsste das nicht Scorbus heißen? Proklos ist doch der Arzt.

CAmbrosius

vor 10 Monaten

C
@mabuerele

Liebe mabuerele,
ich bin immer wieder erstaunt, wie nach so vielen Probelesern, einem Lektorat und einem Korrektorat noch ein Fehler in einem Buch sitzen kann.
Du hast ein ziemlich scharfes Auge :) und vollkommen recht. Es hätte Scorbus heißen müssen.
Derzeit stecke ich mit Lektorat und Korrektorat schon im nächsten Buch,werde es mir eine Lehre sein lassen und mich um das Problem kümmern.. Vielen Dank für deine lobenden Worte, ich freue mich schon auf die Rezension,
Christine.

mabuerele

vor 10 Monaten

C
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezi.

https://www.lovelybooks.de/autor/Christine-Ambrosius/Im-Licht-des-Imperiums-1400544880-w/rezension/1525447560/

https://www.amazon.de/gp/review/R39CVGDG2XHHX9/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8

eiger

vor 10 Monaten

C
@CAmbrosius

Nun habe ich schon mehr als die Hälfte gelesen und bin von Lauras Geschichte sehr gefesslt.
Auch für mich war die Information über die Geschäftsmöglichkeiten von Dienern und Sklaven absolut neu.
Ich hoffe, daß es Laura gelingt die Schulden des Gutes so tilgen.

CAmbrosius

vor 10 Monaten

C
@eiger

Liebe eiger,
es freut mich, dass es dir bisher so gut gefallen hat und kann dir versprechen, dass es noch einige Überraschungen geben wird.

eiger

vor 9 Monaten

C

Nun habe ich endlich die schon längst überfällige Rezension geschrieben, in der nachzulesen ist, wie gut mir das Buch gefallen. Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich für die Möglichkeit diese interessante Geschichte zu lesen und für Dein Verständnis liebe Christine.
https://www.lovelybooks.de/autor/Christine-Ambrosius/Im-Licht-des-Imperiums-1400544880-w/rezension/1531144144/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.