Christine Auer , Hanna Zachoval Das O im Zoo

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das O im Zoo“ von Christine Auer

Illustriert wurde das Buch von einer jungen Künstlerin, der es gelungen ist, den Buchstaben verschiedene Charaktere zu verleihen. Die gut ausgewählten spannenden Szenen im Zoo animieren die jugendlichen Leserinnen und Leser sich mit dem Gelesenen zu beschäftigen. Durch die lautmalende Darstellungen (z.B. möchte das A zum Alligator, das O zu den Orang-Utans und das E Elefanten etc.) werden die Buchstaben nicht nur als Zeichen, sondern auch als Bild abgespeichert., wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass diese später erfolgreich aus dem Gedächtnis abgerufen werden können im Vergleich zu abstraktem Material erhöht ist.Mit der Geschichte „Das O im Zoo“ begeistert die Autorin Leseanfänger von der ersten Seite an. Der fünfzehnte Buchstabe des Alphabets, das O, ist die quirlige Identifikationsfigur in diesem rund 60 Seiten umfassenden Vor- und Mitlesebuch. Es ist immer für neue, spannende Unternehmen zu haben, stachelt die anderen Buchstaben zum Mittun an. So z.B. in den Zoo, in dem sich einige der Buchstabenfreunde verlieren, andere nicht miteinander spielen wollen – für Unterhaltung ist gesorgt.
Die Aufmachung des kartonierten Buchs ist am Können von Erstlesern ausgerichtet. Die Geschichte besticht durch kurze, in altersgerechter Sprache formulierte Sätze. Bei der Seitengestaltung wird auf eine große Schulschrift Wert gelegt. Der breite Abstand zwischen den Zeilen soll es den Kindern ermöglichen mit ihren Fingern mitzulesen. Dies fördert die Lesekompetenz, da es den Zusammenhang zwischen der Sprache und der Schrift herstellt und sinnerfassendes Lesen erleichtert.

Eine wunderbare Geschichte zum Immer-wieder-Neuentdecken!

— SylviaBuecherwurm

Sehr unterhaltsam - Absolute Kaufempfehlung!

— Poohbear

Super lustig und spannend, modern illustriert

— Gwenski

Stöbern in Kinderbücher

Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Leider nicht wie erwartet

Eslin

Johnny und die Pommesbande

Haben leider so gar nichts mit den cleveren Sprünasen von Emil und der Detiktive gemeinsam. Eher enttäschend -schade-

isabellepf

Nevermoor

Durch und durch Wunder... Dies war mein erstes Buch von Jessica Townsend und gefiel mir sehr gut. Sehr zu empfehlen.

Martina_Renoth

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder!

Witzig, niedlich und voller schöner Ideen. Da möchte jeder nochmal Kind sein und sich sein eigenes Fabelwesen ausdenken!

leolas

Amalia von Flatter, Band 01

Etwas schräg, aber total witzig und ein bisschen anders toll!

Tine_1980

Lilli Luck

Meergeschichte mit liebenswerter Familie und Freunden und einer Prise Magie

Minangel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Richtig schön …

    Das O im Zoo

    MarkusN

    23. March 2017 um 21:22

    Es tut immer wieder gut schöne Geschichten zu lesen. Christine Auer ist das richtig gut gelungen. Eine kurzweilige Geschichte, die sich durch eine wunderbare Sprache auszeichnet und gerne öfter gelesen werden darf!

  • Das vorwitzige O

    Das O im Zoo

    Gwenski

    15. November 2016 um 12:56

    Spannend erzählter Ausflug in den Zoo, modern illustriert und in leicht lesbarer Schrift gesetzt. Meine Patentochter wartet schon auf eine Fortsetzung!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks