Christine Bergmayer Backen!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Backen!“ von Christine Bergmayer

Zeit zum Backen!

Endlich, das erste Backbuch von Christine Bergmayer – schon lange ist sie der Geheimtipp in der Konditor-und Backszene. Seit Jahren berät die Konditormeisterin die Besten der Branche beim Backen und entwickelt als Foodstylistin Rezepte für Zeitschriften. Und jetzt kommen auch Sie in den Genuss, ihre wundervollen Rezepte probieren zu dürfen – indem sie selbst zu Hause backen. Mit vielen neuen Rezeptideen, einer Kapiteleinteilung nach verschiedenen Teigarten – vom Biskuit und Brandteig bis zum Rührteig – und einem großen Kapitel mit Profitipps. Christine Bergmayer weiß, dass Backen Geben ist. Und das verpflichtet. „Das Wichtigste beim Backen ist Zeit. Nehmen Sie sich also Zeit. Backen ist wie Yoga“ sagt Christine Bergmayer.

Wunderschönes Backbuch für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.

— schbechti

Einfach nur klasse! An die Kochlöffel, fertig, los...

— nicigirl85

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Backen! Christine Bergmayer

    Backen!

    schbechti

    24. November 2015 um 18:21

    Beschreibung: Sie erklärt und zeigt wunderbar einfach die Grundlagen des Backens. Bei den meisten gelernten spitzen Köchen und Bäckern sind die Kochbücher meist so kompliziert das die Rezepte nur schwer umzusetzen sind. Vor allem ist sie darauf bedacht das wirklich alles selbst gemacht ist, vom Boden bis sogar zum Vanillezucker. Der erste Eindruck vom Buch ist sehr gut. Es ist von sehr guter Qulität und hat eine gute Grösse. Schlägt man das Buch auf wird zuerst einmal über die Person Christine Bergmayer informiert. Was ich ehrlich gesagt sonst eigentlich nicht lese aber im Rahmen dieser Rezension habe ich es gemacht. Danach kommt ein sehr übersichtliches Inhaltsverzeichnis in verschiedene Gruppen unterteilt. Die Rezepte sind wunderbar einfach gestaltet und mit wunderschönen Bilder ergänzt. Fazit: Ein wirklich sehr gelungenes Backbuch, aus dem ich sicher noch viel backen werde. Es hat für jeden etwas dabei, für Anfänger wie auch Fortgeschrittene. Wunderbar finde ich auch, dass wirklich alles von Grund auf selbst gemacht ist. Bei jedem Rezept schreibt Frau Bergmayer auch noch etwas persönliches dazu und gibt Tipps z.B. über die Haltbarkeit, das mag ich sehr! Ausprobiert habe ich das Rezept "Zopf mit Nuss-Apfel-Füllung". Das Gebäck ist mir dank der Anleitung sehr gut gelungen und hat hervorragend geschmeckt. Sehr zu empfehlen dieses Backbuch!chönen Bilder ergänzt.  

    Mehr
  • Backen macht glücklich

    Backen!

    ilonaskreativatelier

    12. November 2015 um 21:20

    Backen von Christine Bergmayer erschienen im Südwest Verlag. Auf 208 Seiten befinden sich 82 verschiedene Köstlichkeiten, von Muffins, Cupcakes, Tarte, Torten,  Kekse, Eclairs, Petit Fours,  Bagel, Hefezopf und mehr. Glutenfreie Rezepte sind auch beinhaltet. Schon beim Anblick vom freundichem Cover, auf dem die Zuckerbäckerin Christine Bergmayer abgebildet ist , wird meine Freude am Backen größer. Sie sagt "Das Wichtigste beim Backen ist Zeit, und Backen ist wie Yoga". Ein schönes Zitat. Frau Bergmayer versüßt in Ihrer eigenen Backstube mit Petit Fours und Torten in allen Grrößen, Hamburger Partys, Feste und Geburtstage. Beim Aufschlagen des Buches strahlen einem Rezepte entgegen , die eine Doppelseite einnehmen. Wunderschöne Fotos, sehr dekorativ gestaltet, schmücken eine Seite, während auf der anderen Seite das Rezept sehr übersichtlich nach Zutaten und Zubereitung, einfach und verständlich beschrieben wird.  Die Rezepte sind in verschiedene Kategorien aufgeteilt : Mürbe, Hefe, Brand, Rühr, Blätter-und, Biskuitteig, sowie Reisegebäck , Pimp Your Cake(Dekoriere deinen Kuchen)und Weihnachtenen. Das macht das Nachschlagen einfach und übersichtig. Die Inhaltsangabe am Anfang ist sehr übersichtilich, so daß die einzelnen Rezepte gut zu finden sind. Jede Teigeinteilung in den Kategorien beginnt mit der Erklärung des Grundrezeptes. Dieses finde ich persönlich sehr schön, da so das Backen von verschiedenen Teigen erleichtert wird. Sie beschreibt bei jedem Rezept Schön ist, das die Autorin jedes Rezept mit einem persönlichen Text gestaltet hat, wie z.B. bei den Bagels mit Cranberries. "Bagels sind mein Lieblingshefegebäck! Ein bisschen Geduld braucht man aber schon, da die Ringe erst heiß "gebadet " werden und dann erst gebacken werden. Ich kann es bestätigen was die Autorin schreibt, da ich Bagels auch schon gebacken habe und sie auch zu meinem Lieblingshefegebäck gehören.  Frau Bergmayer gibt in Ihrem Buch viele Tipps und Ratschläge die ich für wertoll und wichtig finde,z.B. Die Kübiskern - Schnitten halten sich luftdicht verpackt ca 2 Wochen.  Ihre Rezepte sind so gewählt, dass die Zutaten bei einer Hobbybäckerin gewöhnlich im Vorratsschrank zu finden sind. Das ein oder andere muss sicherlich besorgt werden. Auch ist in jedem Rezept beschrieben, welche Backutensilien benötigt werden.  Die Dekoration der einzelnen Backwerke finden bei mir großen Zuspruch. Mit einfachen Dingen gestaltet sie die Kuchen liebevoll und sehr ansprechend. Bei einigen Rezepten sind auch Arbeitsschritte bildhaft festgehalten. Ganz besonders hervorzuheben ist die Anleitung der Hochzeitstorte. Diese finde ich gut gelungen und hilfreich, wer sich an eine Torte in dem Stil herantrauen möchte. Mit  diesem Buch kommt jeder Bäcker/in auf seine Kosten.  Nachdem ich mir dieses Buch ausführlich angeschaut habe, entschied ich mich gleich einen Kuchen zu backen. Die Äpfel haben jetzt Hochsaison und somit entschied ich mich für dieses leckere Rezept. Kleiner Apfel - Schmand - Kuchen hat den Test bestanden. So wie Frau Bergmayer es in ihrem Rezept beschrieben hat, konnte es von mir umgesetzt werden. Es war einfach den Schritten zu folgen . Der Kuchen schmeckte saftig und  wurde von meinen Familienmitgliedern für lecker bewertet. Eine ausführliche Beschreibung und Fotos findet ihr in Kürze in der Rubrik " Backen"auf meinen Blog. Mein Fazit Das Buch " Backen " ist ein gelungenes Backbuch für Anfänger und Profis mit köstlichen Rezepten, die eine Kaffeetafel,ein Fest,einen  Geburtstag, sowie Menschen, die Kuchen lieben, verzaubern kann. Ein vielseitiges, fabelhaftes Werk , was ich nur empfehlen kann. Ich werde noch vieles daraus backen. Herbstliche Grüße I.Lona

    Mehr
  • Perfekt für Einsteiger

    Backen!

    bieberbruda

    16. May 2015 um 23:08

    Auf der Suche nach einem guten neuen Backbuch und frischen Ideen habe ich mich für "Backen!" entschieden. Man sieht, dass in dem Buch viel Liebe zum Detail steckt - mich konnte es leider trotzdem nicht vollkommen überzeugen. Meine Meinung: Wer auf der Suche nach einem guten Einsteigerbuch mit traditionellen Rezepten ist, wird hier große Freude haben. Christine Bergmayer beschreibt die unterschiedlichen Teigarten und deren Besonderheiten - da kann eigentlich gar nichts schief gehen. Dazu kommen viele anschauliche Tipps zu den Zutaten, benötigten Utensilien und natürlich zu jedem Rezept. Auch die Zubereitung ist gut und verständlich beschrieben. Ein großes Lob muss man an die tollen Bilder aussprechen, da die Backergebnisse sehr ansprechend abgebildet sind. Hier komme ich schon zu einem (für mich) großen Kritikpunkt: Recht viele Rezepte haben leider kein Bild. Ich blättere Koch- oder Backbücher aber meistens durch und lasse mich fast immer von den Bildern zum ausprobieren verleiten...schade! Leider hat mir das Buch nicht viel Neues bieten können, da die Rezepte recht klassisch sind und man diese deshalb in vielen anderen Backbüchern findet. Da hatte ich von der (in der Szene doch recht bekannten) Autorin etwas mehr erhofft. Aber das hier ist ja ihr erstes Buch und was nicht ist, kann ja noch werden. Fazit: Ein super Buch für Einsteiger! Wer schon etwas "Backerfahrung" hat und nach neuen Ideen sucht, wird aber etwas enttäuscht sein, da es fast nur klassische Rezepte enthält. Leider fehlt bei einigen Rezepten auch das dazugehörige Bild. Ich vergebe 3 Sterne.

    Mehr
  • Meine neue Backbibel...

    Backen!

    nicigirl85

    Bisher habe ich Backrezepte von Bekannten und Freunden ausprobiert, aber nie mal ein richtig schönes Backbuch besessen. Zudem klappten nicht immer alle Rezepte wie ich es mir vorgestellt hatte. Dies wollte ich nun mit "Backen!" ändern und ich bin hellauf begeistert. Zunächst einmal erfahren wir Leckermäuler Tipps und Tricks, was es an Zutaten bedarf und welche Gerätschaften nötig sind, um die Rezepte nachzumachen. Hoppla da muss so einiges an Backwerkzeug angeschafft werden. Im Anschluss sind die Rezepte nach Teigsorten unterteilt wie Mürbeteig, Hefeteig, Brandteig, Biskuit etc. Zudem gibt es noch besondere Rezepte für Weihnachten und Reisegebäck, sowie Anleitungen wie man den jeweiligen Kuchen noch aufhübschen kann. Die Rezepte sind immer gleich gestaltet, was sehr bei der Orientierung hilft. Die Zutaten, Küchenwerkzeuge und für wie viele Personen das Rezept ist, findet man immer im linken Bereich der Rezeptseite abgebildet und das in einer gut lesbaren Schrift (schwarze Schrift auf weißem Untergrund). Auf der rechten Seite der Rezeptseite kann man dann die einzelnen Schritte nachlesen. Die Erklärungen sind leicht verständlich und nachvollziehbar. Gut ist, das bisher alle angegebenen Backzeiten bei mir genauestens funktioniert haben. Ebenso gelungen finde ich, dass unter dem Rezept steht wie lange haltbar die selbst zubereitete Backware ist. Das vermeidet böse Überraschungen und man weiß was man vorbereiten kann und was nicht. Abgerundet werden die Rezepte durch ganzseitige Farbfotos des jeweiligen Naschwerkes, so dass man stets eine Ahnung hat wie das Endergebnis aussehen sollte und bereits vor dem Backen der Appetit angeregt wird. In meinen Augen ist das Buch bereits für Backanfänger sehr gut geeignet, man kann sich ja entsprechend leichte Rezepte aussuchen, aber auch Backprofis werden auf ihre Kosten kommen, denn auch aufwendige Rezepte und tolle Kuchendekorationsideen haben Platz in diesem Buch gefunden. Fazit: Eine tolle Zusammenstellung klassischer Rezepte für Kuchen aller Art. Ich kann nur meine Kaufempfehlung aussprechen. Der Sonntagskaffee kann kommen...

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks