Christine Birkhoff Ein falscher Traum von Liebe

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(21)
(14)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein falscher Traum von Liebe“ von Christine Birkhoff

Vom Vater fast totgeschlagen, von der Mutter verachtet und seelisch gequält: Die kleine Christine ist froh, als ihr neuer Stiefvater Jürgen sich als Erster und Einziger auf ihre Seite stellt. Vielleicht gibt es das doch noch: Familienglück. Doch Jürgens Liebe ist nicht das, was sie zu sein scheint. Immer öfter will er mit Christine allein sein, und immer mehr isoliert er sie von ihren Freunden. Als er in seinem neuen Haus ein "Liebesnest" für sie einrichtet, beginnt eine Tortur für das Mädchen, aus deren Klauen sie sich erst zwanzig Jahre später befreien kann.

Stöbern in Biografie

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

Barbarentage

Ein Buch über die Freiheit des Surfens

c_awards_ya_sin

Wir werden glücklich sein

Eine Schicksalsgeschichte, die berührt, aber auch Mut macht & Bewunderung für eine so starke Frau auslöst.

howaboutlife

Mileva Einstein oder Die Theorie der Einsamkeit

Eine emotionale Biografie über eine gescheiterte Wissenschaftlerin wie Ehefrau.

seschat

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Das geht unter die Haut.

blaues-herzblatt

Unorthodox

Erschreckend und zugleich faszinierend trifft dieses Buch wohl am ehesten.

Vefara

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    WildRose

    02. February 2010 um 10:55

    ein erschreckender erfahrungsbericht, der mal wieder beweist, dass der mensch die einzige grausame kreatur auf erden ist.. ein buch welches man gelesen haben sollte.

  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    Jansberg

    19. January 2010 um 10:34

    Wenn man das Buch liest stellt man fest, was man selber für eine schöne und unbeschwerte Kindheit hatte.

  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    martina400

    08. September 2009 um 14:27

    Christine Birkhoff beschreibt indem Buch ihre Kindheit. Sie beschreibt wie sie aufwuchs, Gewalt und sexuellen Missbrauch erlitt und auch als Erwachsene die Seele lange nicht heilen konnte. Das Buch macht mich einfach sprachlos, wie eine Mutter mit ihrem eigenen Kind umgehen kann. Allein schon, ein Kind so zu beschimpfen ist einfach Wahnsinn, geschweige es putzen und hausen zu lassen wie den letzten Dreck. Ich konnte immer nur ein paar Seiten lesen, da diese Geschichte echt unter die Haut geht und schlimm ist. Sie macht einfach sprachlos.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    verena83

    10. August 2009 um 23:10

    vom vater verprügelt, von der mutter verachtet: die kleine christine ist froh, als ihr neuer stiefvater jürgen sich als erster und einziger auf ihre seite stellt. doch jürgens liebe ist nicht das, was sie zu sein scheint. immer öfter will er mit christine allein sein und immer mehr isoliert er sie von ihren freunden. als er in seinem neuen haus ein "liebesnest" für sie einrichtet, beginnt eine tortur für das mädchen, aus deren klauen sie sich erst zwanzig jahre später befreien kann. unglaublich, was christine birkhoff auf ihrem langen leidensweg ertragen musste... mir ist es einfach unverständlich, wie sich eine "mutter" gegenüber ihrem kind so abscheulich verhalten kann... das macht mich wirklich sprachlos und unendlich traurig... noch dazu nutzt auch noch christines stiefvater jürgen diese situation schamlos aus... einfach grausam und extrem erschütternd es ist wirklich ein wunder, dass christine birkhoff nach all diesen traumatischen erlebnissen heute ein weitestgehend normales leben führen kann

    Mehr
  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    skurril

    13. May 2009 um 09:06

    Ich fand es wirklich spannend zu sehen, wie es mit Christine weiter geht. Wie sie ihr Leben bewältigt. Ich finde es sehr mutig so offen über alles Erlebte zu schreiben. Mir hat es sehr gut gefallen.

  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    Gracey_V

    10. April 2009 um 01:11

    In diesem Buch geht es um ein Kind , dass von seiner Mutter und seinem Vater misshandelt und gequält wird. Als dann der neue Freund ihrer Mutter auftauch mein Christine, dass alles besser wird. Doch auch der Freund ihrer Mutter hat nicht gutes mit ihr vor. Einer der ergreifensten Romane ,die ich je gelesen habe. Bewegen und ruhrend erzählt , aus der Sicht der heutigen Erwachsen Christine, die ihr Leben trotz ihr schlimmen Kindheit in den Griff bekommen hat, und die Erlebnisse so gut wie möglich verarbeiten konnte. Wenn man dieses Buch ließt, und sie erzählt wie immer mehr schlimme Ereignisse sich in ihrem Leben häufen denkt man wirklich wie viel kann ein 12-jähriges Mädchen ertragen, und wie viel Pech kann es haben ?

    Mehr
  • Rezension zu "Ein falscher Traum von Liebe" von Christine Birkhoff

    Ein falscher Traum von Liebe

    BeautyBooks

    08. July 2008 um 21:41

    Eine Glanzleistung von der ersten Seite an- sehr fesselnd und authentisch geschrieben. Christine Birkhoff nimmt kein Blatt vor den Mund! Sie nimmt den Leser an die Hand und zeigt ihm ihren Lebensweg, beginnend mit der Stunde ihrer Geburt bis zum heutigen Tag, mit allen Höhen und Tiefen: Ihre Hoffnung und ständige Suche nach Liebe und Anerkennung, ihre Verwundbarkeit, ihre Verzweiflung bis hin zur Selbstaufgabe. Sie bindet den Leser völlig ins Geschehen mit ein. Manches ist für den "Normalbürger" einfach unvorstellbar, was diese Frau alles durchmachen musste. Es hat mich tief bewegt, und oft habe ich meinen Tränen freien Lauf gelassen. Dieses Buch sollte Menschen, die das Glück hatten, eine unbeschwerte Kindheit und Jugend verbringen zu dürfen, für die Problematik "Missbrauch" sensibilisieren. Anscheinend kommt es häufiger vor, als man denkt - gerade bei Personen, bei denen man es am Allerwenigsten vermutet. Motivieren aber, soll dieses Buch alle Betroffenen, über ihre Probleme zu reden, sich einer Therapiegruppe anzuschließen oder gar damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Das Beispiel von Christine Birkhhoff zeigt, dass man sein Leben durchaus auch in den Griff bekommen kann, und man sich nie aufgeben darf!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks