Christine Bortenlänger Börse für Dummies

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Börse für Dummies“ von Christine Bortenlänger

Wie funktioniert eigentlich eine Börse und vor allem: Wie kann ich sie als Otto Normalverbraucher nutzen, um mein Erspartes zu vermehren? Dr. Christine Bortenlänger, die Geschäftsführerin der Münchener Börse sowie Vorstand der Bayerischen Börse und ihr Co-Autor, der Wirtschaftsjournalist Ulrich Kirstein, erklären in diesem Buch Grundlegendes zu Angebot und Nachfrage an der Börse und stellen die unterschiedlichen Anlageformen vor: Aktien, Derivate, Zertifikate, festverzinsliche Wertpapiere, Fonds&Co. Sie zeigen, wo Sie sich die nötigen Informationen beschaffen können, um eine kluge Anlagestrategie zu entwickeln, die je nach Risikobereitschaft ganz unterschiedlich aussehen kann.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Börse für WIRKLICHE Dummies!

    Börse für Dummies
    Dubhe

    Dubhe

    01. May 2013 um 13:12

    Was ist die Börse? Was hat es mit diesem ominösen Begriff auf sich, der immer wieder in den Nachrichten auftaucht? Ganz einfach in diesem Buch erklärt! . Und zwar wirklich einfach!  Denn das alles lernt man eigentlich in der Schule.  Ältere Leute hatten vielleicht noch keinen Wirtschaftsunterricht, aber die Jüngeren sollten eigentlich schon so ziemlich alles, was in dem Buch steht, kennen.  Es ist ganz einfaches Zeug, nicht einmal tiefgründig.  Außerdem würde ich den Tips für Anlagen in diesem Buch aus dem Weg gehen, da es schon etwas älter ist und in der Wirtschaft ist alles, was gestern passiert ist, schon längst ein Jahrhundert zurück.

    Mehr