Christine Brückner

 4 Sterne bei 207 Bewertungen

Neue Bücher

Wenn du geredet hättest, Desdemona

Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.

Alle Bücher von Christine Brückner

Sortieren:
Buchformat:
Jauche und Levkojen

Jauche und Levkojen

 (33)
Erschienen am 01.01.1975
Nirgendwo ist Poenichen

Nirgendwo ist Poenichen

 (26)
Erschienen am 01.03.1982
Wenn du geredet hättest, Desdemona

Wenn du geredet hättest, Desdemona

 (24)
Erschienen am 12.09.2017
Die Quints

Die Quints

 (20)
Erschienen am 30.04.1995
Letztes Jahr auf Ischia

Letztes Jahr auf Ischia

 (6)
Erschienen am 01.02.1997
Das eine sein, das andere lieben

Das eine sein, das andere lieben

 (3)
Erschienen am 01.11.1998
Die Mädchen aus meiner Klasse

Die Mädchen aus meiner Klasse

 (3)
Erschienen am 01.03.1997

Neue Rezensionen zu Christine Brückner

Neu
Minjes avatar

Rezension zu "Sahnehäubchen für die Seele" von Christine Brückner

Sahnehäubchen?
Minjevor 9 Monaten


"Sahnehäubchen für die Seele" erschien 2011 im St Benno Verlag.

Inhalt
Das Buch enthält 34 Geschichten, die als Sahnehäubchen wirken sollen.

Meinung
Der Titel hört sich vielversprechend an. Als ich mir dann die Themen anguckte (das Buch ist in 5 Teile unterteilt), hatte ich noch Hoffnung. Es sind alles Themen, die sich positiv anhören, allesamt Themen, zu denen sich bestimmt "Sahnehäubchengeschichten" finden lassen.
Bei den Autoren sind bekanntere Autoren vertreten wie beispielsweise Heinrich Böll, Johann Peter Hebbel und Leo Tolstoi.
Ich habe das Buch zu einem Zeitpunkt gelesen, wo ich selber niedergedrückt war, wo mir wirkliche Sahnehäubchen gutgetan hätten. Doch dieses Buch habe ich lustlos gelesen, doch habe ich mich nach Lesen des Buches nicht besser gefühlt. Keine Geschichte, die das Herz berührt. Keine Geschichte, die einen zum Lachen oder Weinen bringt, keine Geschichte, die irgendeinen Nachhall in einem erzeugt.
Die Geschichten sind nicht alle "schlecht", aber der Titel ist definitiv falsch gewählt, denn es wird dem Leser etwas suggeriert, was nicht der Fall ist.

Fazit
Gute Geschichten, falscher Titel.

Kommentieren0
2
Teilen
Dominikuss avatar

Rezension zu "Die Mädchen aus meiner Klasse" von Christine Brückner

Ernstes Thema
Dominikusvor einem Jahr

Die Mädchen aus meiner Klasse ist ein interessanter Roman von Christine Brückner. Die Autorin kannte ich schon von „Jauche und Levkojen“ und „Die Quints“. Dieser kurze Roman liest sich flüssig.

Es geht um fünf Mädchen, die 1933 geboren wurden und gemeinsam in der Kriegszeit die Grundschule besuchen.

Als junge Frauen treffen sie sich abwechselnd bei einer von ihnen zum Kaffee. Dann kommt die Journalistin Carla einmal dazu und sie attackiert die Freundinnen gleich mit Ausdrücken, über deren Schmuck, das wäre Jagdbeute der Frauen. Sie bringt sie dazu, das jede ihre Geschichte erzählt. Wie sie sich den Schmuck verdient haben.

Dadurch verändert sich jetzt alles.

Die Autorin lässt jede Frau zu Wort kommen. Glaubhaft werden die Erniedrigungen, Demütigungen, Heimlichkeiten und Lebenslügen erzählt.

Trotz allem ist auch Liebe und Zufriedenheit dabei.

Für mich war es wieder ein gut lesbarer Roman, über den ich mir noch Gedanken machen kann.


Kommentieren0
1
Teilen
Gwennileins avatar

Rezension zu "Die Mädchen aus meiner Klasse" von Christine Brückner

Ein wundervolles Buch über die Psyche der Frau
Gwennileinvor einem Jahr

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Die Theorie, dass der Schmuck einer Frau gesammelte Trophäen, Belohnungen oder Widergutmachungen sind ist sehr interessant, besonders wenn sie in einer Frauen-Kaffee-Runde auf den Tisch kommen und jede der Freundinnen ihre geheime Geschichte über sich, die Liebe und ihren Schmuck erzählt. Gipfeln tut dies alles in der Story der aufmüpfigen Freundin, die so anders zu sein scheint, als ihre alten Klassenkameradinnen, die aber ebenso tief, wie überraschend in ihr innerstes blicken lässt. Großartig in und zwischen den Zeilen!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 257 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks