Christine Brinck Das Beste von allem

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Beste von allem“ von Christine Brinck

Wer sind die abscheulichsten Persönlichkeiten der Geschichte, und wer die am meisten bewunderten? Was sind die beliebtesten Stellungen beim Geschlechtsverkehr? In welchen Ländern werden die Menschen am ältesten? Was sind die größten Irrtümer der Wissenschaftsgeschichte? Und, und, und...Das ZEIT-Buch der Listen gibt Auskunft über beinah alles, was interessant zu wissen ist.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Beste von allem" von Christine Brinck

    Das Beste von allem
    Speckelfe

    Speckelfe

    03. January 2008 um 18:12

    Ein Buch voll mit Listen und Aufzählungen zu allen möglichen Themen. Nett zum Zwiuschendurch drin blättern oder kleine Raterunden mit Freunden. ;o) Manchmal etwas doof, daß einige Listen die Meinung bzw. Rangfolgen bestimmter Autoren wiedergeben und nicht "feststehende Ergebnisse". Trotzdem interessant.