Christine Brugger Tochter meiner Zeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tochter meiner Zeit“ von Christine Brugger

„Gibt es ein erfülltes Leben ohne erfüllte Wünsche?“, fragt sich Ilse Kutschera in ihrem 80. Lebensjahr.
In ihrer spannenden und ehrlichen Autobiografie lässt sie Erlebnisse und Erfahrungen vorüberziehen. Als 1936 geborenes Mäderl war sie ein Kriegskind, der Vater illegaler Nazi, der Großvater General im Dritten Reich. Vor den Bomben in Wien flüchtet die Familie nach Tirol. Nach der Schulzeit in Graz bekommt sie das Angebot, in Amerika zu studieren, und entscheidet sich gegen diese einmalige Chance. „Als ‚Tochter aus
gutem Hause‘ war mein vorbestimmter Weg die Heirat mit einem standesgemäßen Mann und eine große Familie.“ Beide gesellschaftlichen Konventionen kann sie nicht erfüllen. Ihr Wunsch, Ärztin zu werden, stößt bei den Eltern auf Unverständnis. Trotz vieler Hindernisse schaffte sie es, ihrer Berufung zu folgen, und wagt sich in die Männerdomäne der Medizin. Eigene Erfahrungen mit der Psychoanalyse und die Begegnung mit der systemischen Familientherapie und Bert Hellinger verändern ihren Fokus auf den Konflikt mit der Mutter. Langsam gelingt es ihr auch, die Verstrickungen mit Vater und Großvater zu lösen. Aufgrund dieser hilfreichen Erfahrungen macht Ilse Kutschera selbst eine Ausbildung in Psychotherapie und ist bis heute als gefragte Psychotherapeutin tätig.
Ilse Kutschera, Dr. med., geboren 1936 in Wien, lebt in München und in Aigen/Ennstal. Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie und für psychotherapeutische Medizin. Als Lehrtherapeutin und Trainerin für systemische Aufstellung bietet sie regelmässig Seminare an.

Stöbern in Biografie

Willkommen bei den Friedlaenders!

Die Autorin räumt in ihrem Buch "Willkommen bei den Friedlaenders!" mit Vorurteilen auf.

Osilla

Der Serienkiller, der keiner war

Ein faszinierender Fall!

Blubb0butterfly

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

ein etwas anderer Reisebericht- sehr Lesenswert!

Diana182

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks