Christine Calissano Die Furien des Verschwindens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Furien des Verschwindens“ von Christine Calissano

Irene Bettinis erster Fall Ihren Job im Archiv des italienischen Geheimdienstes findet Irene Bettini nicht allzu aufregend. Dafür sorgt schon ihr Vorgesetzter Dottore Rossi, der gerne eine bella figura macht und die Verdienste anderer auf dem eigenen Konto verbucht. Bis eines Tages Roberto Taddei, ein Agent aus dem operativen Bereich, Irenes Rat sucht und sie gegen ihren Willen in seine Ermittlungen hineinzieht. Ein brisanter Fall: Informationen der höchsten Geheimhaltungsstufe wurden der Cosa Nostra zugespielt. Mit bemerkenswerter Kaltblütigkeit und weiblichem Spürsinn löst Irene Bettini ihren ersten Fall. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Super

HexeLilli

Death Call - Er bringt den Tod

Hart, Härter, Carter

Irrenmagnet

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen