Christine Cazon Endstation Côte d'Azur

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endstation Côte d'Azur“ von Christine Cazon

Ein Afrikaner wird am Bijou Plage, einem der schönsten Strände der Stadt, tot aufgefunden. Anders als zunächst vermutet, ist der Tote kein Flüchtling, sondern ein fliegender Händler aus dem Senegal. Aber wer könnte ein Interesse daran haben, einen armen Straßenhändler zu ermorden? Commissaire Duval erkennt bald, dass mehr hinter der Sache steckt – zumal noch eine zweite Leiche auftaucht. Auch seine Freundin Annie, die eigentlich angereist ist, um ein paar Tage Urlaub zu machen, stellt Nachforschungen an ...

Flüchtende an der französischen Grenze, afrikanische Händler und zwei Tote beschäftigen Duval im vierten Teil der Reihe

— sabsisonne
sabsisonne

Stöbern in Krimi & Thriller

M.I.A. - Das Schneekind

Ein sehr spannendes Buch, mit einem interessanten Thema. Es war, als hätte ich einen spannenden Film geschaut!

Judiko

SOG

Sehr spannender, vielschichtiger Thriller über ein sehr bewegendes Thema

dieschmitt

Ich soll nicht lügen

Ein spannendes Buch , was mich in die Tiefen der menschlichen Seele entführt hat.

Lischen1273

Murder Park

Ein Buch wie eine Achterbahnfahrt im Dunklen!

romi89

AchtNacht

Ich auf einer Abschussliste? Ein purer Albtraum....

Wonni1986

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eigentlich kein Krimi.....

    Endstation Côte d'Azur
    sabsisonne

    sabsisonne

    13. June 2017 um 22:14

    Mein erster Duval Krimi! Dieser hier ist keine unterhaltsame Urlaubslektüre sondern eher ein Roman mit politischer Brisanz. Nachdem am Strand ein toter Afrikaner aufgefunden wurde, ermittelt Duval in der afrikanischen Community. Wir erfahren viel über das Schicksal dieser Menschen, wie und womit sie ihr Geld verdienen, ihre Familien unterstützen und welche Rolle die Chinesen dabei spielen. Und natürlich sind die Ansichten der Franzosen über die Afrikaner sehr kontrovers. Deutlich gegensätzliche Positionen vertreten Duval und seine Freundin, an denen der Autor das Problem aufarbeitet. Auch wenn Gerd Heidenreich ein vielfach ausgezeichneter Sprecher ist, so finde ich seinen Vortrag eher ein wenig langweilig. Aber vielleicht ist das bei diesem Thema gar nicht so verkehrt.

    Mehr