Christine Cazon Stürmische Côte d'Azur (Kommissar Duval 3)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stürmische Côte d'Azur (Kommissar Duval 3)“ von Christine Cazon

Kommissar Léon Duval ist reif für die Insel Ein Matrose wird auf einer Yacht im Hafen der Ferieninsel Sainte Marguerite tot aufgefunden. Kommissar Duval und sein Team beginnen mit den Ermittlungen. Als jedoch - aufgrund der Herbststürme - der Fährverkehr zwischen Cannes und der Insel eingestellt wird, bleibt Duval allein zurück. Zumindest für sein leibliches Wohl ist dank der hervorragenden Köchin im Inselrestaurant bestens gesorgt. Doch ansonsten wird nicht nur das Wetter immer stürmischer, auch der Mordfall gibt immer mehr Rätsel auf. Als dann auch noch eine zweite Leiche gefunden wird, überschlagen sich die Ereignisse.

Interessante Figuren und ihre Lebensgeschichten. Etwas zu ruhige Spannung. Etwas steif gelesen. Auf 4.ten Fall bleibe ich trotzdem gespannt.

— Wedma
Wedma
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Léon Duval ermittelt auf Sainte Marguerite.

    Stürmische Côte d'Azur (Kommissar Duval 3)
    Wedma

    Wedma

    03. May 2016 um 16:42

    Hörbuch, ungekürzte Ausgabe, Spieldauer: 8 Stunden und 39 Minuten, gelesen von Gert Heidenreich. Klappentext: „Der dritte Fall für Léon Duval: Der Commissaire ist reif für die Insel Der dritte Fall der Côte-d’Azur-Krimireihe um den Kommissar Léon Duval führt den Ermittler auf die Insel Sainte Marguerite. Unmittelbar vor Cannes gelegen, ist sie ein beliebtes Naherholungsgebiet, im Sommer pendeln die Fähren unablässig zwischen der Stadt und dem kleinen Inselhafen hin und her. Doch inzwischen ist es Herbst geworden, ein Sturmtief liegt über der Bucht, als auf einer Yacht im Hafen von Sainte Marguerite ein Matrose ermordet aufgefunden wird. Duval und sein Ermittlungsteam machen sich an die Arbeit. Bald wird jedoch der Fährverkehr eingestellt, und Duval führt die Ermittlungen vor Ort allein weiter. Er mietet sich im Forsthaus ein, und zum Glück gibt es im Inselrestaurant eine hervorragende Köchin. Doch nicht nur das Wetter ist stürmisch, auch der Mordfall entwickelt sich turbulent, denn kurz nach Duvals Eintreffen auf der Insel wird eine zweite Leiche gefunden. Und auch privat bewegt sich der Kommissar nicht unbedingt in ruhigem Fahrwasser.“ Meine Meinung: Turbulente Entwicklungen laut Klappentext? Wie man’s nimmt. Ich sage, die Handlung plätscherte eher dahin. Spannung hielt sich in Grenzen. Viel Aufmerksamkeit der Autorin und entspr. viel Raum in der Geschichte nahm die o.g. Köchin aus dem Restaurant der Insel ein. Die junge Frau kam als Segellehrerin in der Saison und blieb auch danach, nun als Köchin und Servier- und Spülkraft. Sie ist hübsch und zieht Aufmerksamkeit der Männer auf sich, aber den Richtigen hat sie noch nicht gefunden. Vielmehr sich selbst hat sie noch nicht gefunden. Sie weiß nicht so recht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Sie will hpts. ihren Spaß haben und keine Verantwortung übernehmen. Mit dem Opfer, einem hübschen jungen Mann, war sie in der Mordnacht verabredet. Und nun ist er tot. Duval bleibt auf der Insel und untersucht den Fall im Alleingang. Er spricht mit allen, die sich am Abend zuvor im Restaurant eingefunden hatten. Da war der Kapitän, auf dessen Jacht der Tote gefunden wurde, paar Besitzer anderer Jachten, wie der Schweitzer, der mit seiner Frau und dem achtjährigen Sohn noch vor der Insel ankert, dann gab es noch den ehemaligen Mafioso, der angeblich für einen Ersatzteil für seinen Schiff wartete, und paar andere Leute aus dem Ort. Es wurde viel getrunken, Karten gespielt und mit Alice geflirtet. Jede(r) wird im Laufe der Geschichte unter die Lupe genommen: ihre Lebensgeschichten kommen zum Vorschein und offenbaren manche pikante Details. Eine kleine Drogengeschichte gibt es als Nebenstrang. Etwas Kritik an die Politik der Regierung ist auch dabei, da sie vor etlichen Jahren per Gesetz die Küstengrundstücke und die darauf stehenden Bauten zum Staatseigentum erklärt hatte. Die daraus resultierende Verwahrlosung der Gebäude und die Verarmung der ehem. Eigentümer kommen am Beispiel einer Hotelierwitwe zur Sprache. Ein Hauch von Liebesabenteuer für Duval gab es auch. Ansonsten durfte er sich mal wieder am Telefon mit seiner nervigen Ex herumschlagen. Wie es in solcher Art Krimis ist, mal scheint der eine verdächtig, mal der/die andere. Und zum Schluss kommt Duval doch darauf, wer die Morde verübt hat, und nimmt die Person in Gewahrsam noch bevor die Staatsanwältin auf die Insel kommt und ihre Befehle erteilt. Das Wetter tobt und stürmt die meiste Zeit. Duval versucht, damit zurechtzukommen. Es ist gewiss nicht die beste Folge. Die zwei vorigen Fälle mit Kommissar Leon Duval waren stärker sowohl von der Thematik, dem Inhalt, als auch von den Figuren und Spannung her. Der Sprecher Gert Heidenreich hat ganz gut gelesen. Seiner Stimme sieht/hört man gute Ausbildung an. Bloß manchmal hörte er sich zu ernst und vllt. auch etwas steif an. Fazit: Als Hörbuch fürs Nebenbeihören beim heimischen Werkeln oder beim Ausdauersport geht es i.O. Zum Selbstlesen wäre mir die Spannung trotz interessanter Figuren und ihrer Lebensansichten doch etwas zu ruhig. Ich hätte vermutlich nicht die Geduld gehabt, den Krimi zu Ende zu bringen. Auf den nächsten Fall mit Leon Duval bleibe ich trotzdem gespannt.  

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880