Christine Cerny

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Das Buch der Naturgeister, Tempel, Kulte, Pharaonen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Christine Cerny

Das Buch der Naturgeister

Das Buch der Naturgeister

 (3)
Erschienen am 01.12.2004
Von Senegal nach Kenia

Von Senegal nach Kenia

 (1)
Erschienen am 01.10.1993
Von Senegal nach Kenia (5751 624)

Von Senegal nach Kenia (5751 624)

 (1)
Erschienen am 01.04.1990

Neue Rezensionen zu Christine Cerny

Neu

Rezension zu "Das Buch der Naturgeister" von Christine Cerny

Begeistert von Naturgeistern ...
Feuerpferdvor 7 Stunden

Der Autorin Christine Cerny geht es in diesem Buch um die Sensibilisierung für die Natur. Die Naturgeister gehören neben Pflanzen und Tieren einfach dazu. Ohne sie gerät das Gleichgewicht in Schieflage. Früher war das den Menschen bewusst. Sie opferten den Elementen, baten Baumgeister um Heilung und respektierten das Reich der Feen und Elfen. Denn nur wo gut gesinnte Geister hausen, gedeiht die Natur üppig und heilsam.

Ein eigenes Kapitel befasst sich mit der Welt der Schatten und Schemen. Cerny beschreibt ausführlich wie unsere Gefühlslage und Gedanken Elementale erschaffen, die uns letztendlich das Leben schwer machen. Demnach stehen wir in der Verantwortung, wenn es um die Bewohner der Geisterwelt geht. Wir gestalten sie in gewissem Maße mit.

Am Ende wird aufgezeigt, wie man mit Naturgeistern in Kontakt treten kann. Dabei geht es vorallem um die Arbeit am eigenen Bewusstsein, der Reinheit des Herzens und den Willen zum Wohle aller zu handeln. Da sich viele Naturgeister zurückgezogen haben, weil der Mensch die Natur ausbeutet und schädigt, wäre es nun unsere Aufgabe sie einzuladen, um wieder mit uns zusammen für das Wohl von Mutter Erde zu sorgen. Ich bin jedenfalls dabei. Ein informatives und motivierendes Buch!

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Von Senegal nach Kenia (5751 624)" von Christine Cerny

Rezension zu "Von Senegal nach Kenia (5751 624)" von Christine Cerny
abuelitavor 6 Jahren

Ganz auf sich allein gestellt reiste die Autorin fünfzehn Monate lang quer durch Afrika.

Sie erzählt sehr anschaulich vom afrikanischen Alltag, von Begegnungen mit den Einheimischen, vor allem der einfachen Landbevölkerung und ihren Erlebnisse im Dschungel mit wilden Tieren.Die afrikanische Mentalität wird von Christine Cerny sehr genau geschildert. Auch die Problematik, im Verständnis zwischen Weiss und Schwarz - und die Hintergründe dazu - zeigt die Autorin gut auf.

Natürlich ist vieles nicht mehr aktuell - das Buch ist von 1989 - aber es ist trotzdem lesenswert .

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks