Christine Cramer

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Ausgerechnet ein Appaloosa, Wolke Morgenstern und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Christine Cramer

Christine CramerAusgerechnet ein Appaloosa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ausgerechnet ein Appaloosa
Ausgerechnet ein Appaloosa
 (3)
Erschienen am 21.01.2015
Christine CramerDie Lieder meines Lebens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Lieder meines Lebens
Die Lieder meines Lebens
 (0)
Erschienen am 01.01.2016
Christine CramerWolke Morgenstern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wolke Morgenstern
Wolke Morgenstern
 (0)
Erschienen am 17.01.2017
Christine CramerAusgerechnet ein Appaloosa (Band 1 und 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ausgerechnet ein Appaloosa (Band 1 und 2)
Ausgerechnet ein Appaloosa (Band 1 und 2)
 (0)
Erschienen am 29.03.2016

Neue Rezensionen zu Christine Cramer

Neu
heges avatar

Rezension zu "Ausgerechnet ein Appaloosa" von Christine Cramer

Im Galopp zu neuen Weiten
hegevor 4 Jahren

Es geht in dem Kinder- und Jugendbuch um Abschiede, um Neuanfang. Zerstörte Träume, auf deren Trümmern neue Träume Realität werden und nicht wie Seifenblasen zerplatzen. 

Abschiede sind Tore in neue Welten. 


Das gehört zum Erwachsenwerden werden. Ebenso wie Gwens erste Liebe. Gemeinsam mit dem Westernreiter Ben, der in die elfte Klasse geht, und dem Appaloosa Blue Boy öffnet sich Gwen einem für sie völlig neuem Verständnis des Verhältnisses von Pferd und Reiter. Sie verlässt die Großstadt München mit Vater und Geschwistern, verlässt die Dressurreiterei und erobert im Galopp mit dem indianischen Kleinpferd Blue Boy Omas ländlichen Norden und Bens Herz. 

Sie findet ihr Selbstbewusstsein in dem Maße, wie sie verstehen lernt, durch Jörg den „Halbindianer“, dass freier Willen und Vertrauen der Schlüssel zum Erfolg sind. Sie lernt Blue Boy vertrauen und lässt los. Lässt sich blind von ihm führen. Lernt umdenken. Wird, wie Jörg immer zu sagen pflegt, wenn es um Dressurpferde geht, wieder richtig im Kopf. Diese neue Erfahrung motiviert sie für den Kampf um Blue Boy, der nach Jörgs Tod, an fremde Menschen verkauft werden soll. Die Szene auf dem Weihnachtsmarkt ist herzzerreißend und ehrlich gesagt, bei mir flossen die Tränen parallel zu denen von Klein-Jakob, Gwens Bruder. Ich hätte mit ihm mitgespuckt und gekratzt, wäre ich dabei gewesen :)

Daraus schon können Leser dieses Gesamteindruckes entnehmen, dass dies Buch nicht nur für Kinder geschrieben wurde, sondern auch für all jene, die sich das innere Kind bewahrt haben, oder einfach nur Tierfreunde sind bzw. an Geschichten über Familie, Zusammenhalt und Freundschaft interessiert sind.

Das Ebook ist für mich eine der nennenswerten Indie-Neuentdeckungen des Jahres 2015.

5/5 Sternen

Kommentare: 1
45
Teilen
sommerleses avatar

Rezension zu "Ausgerechnet ein Appaloosa" von Christine Cramer

Umzug ins Glück
sommerlesevor 4 Jahren

"*Christine Cramer*" schrieb den Jugendroman "*Ausgerechnet ein Appaloosa*". Dieses Buch erscheint als E-book.

Gwen möchte gemeinsam mit Freundin Samantha Dressurreiterin werden, doch ihre Mutter verläßt die Familie und das Leben in Süddeutschland ist vorbei. Sie zieht mit ihrem Vater, Schwester Manuela und den Brüdern Jakob und Andy nach Norddeutschland ins Haus ihrer Großmutter. Dort gibt es auch einen Stall, in dem die Pferde von Jörg und Ben stehen. Wird sie sich hier wohl fühlen.

In diesem Jugendbuch wird gezeigt, wie Gwens Traum von einer Dressurreiter-Karriere wie eine Seifenblase zerplatzt.
Enttäuscht kommt sie bei ihrer Großmutter in Norddeutschland an und nur die Aussicht auf ein eigenes Zimmer macht ihr ein wenig Hoffnung. Doch dann sieht sie die beiden Pferde im Stall und lernt die netten Besitzer Jörg und Ben kennen. Zu ihrer großen Freude darf sie die Pferde mit reiten.
Auch wenn es mit der Dressur nun vorbei ist, und es sich nur um Kleinpferde handelt, hängt sie ihr Herz an die friedliche Appaloosa Stute Blue und Quarter Horse Melody. Aber nicht nur die Pferde gefallen ihr, sie verliebt sich in den zwei Jahre älteren Ben, der ihr Westernreiten beibringt.

Die Geschichte zeigt den starken Zusammenhalt der Familie, die gemeinsam um das Schicksal eines Pferdes kämpft. Ein Hauch von romantischer Verliebtheit und Eifersucht bringt die Würze in diese Story für echte Pferdeliebhaber.
Der Erzählstil ist kurzweilig und ansprechend, die Geschichte ist nciht nur für Jugendliche unterhaltsam und die Charaktere sind sympathisch und punkten mit witzigen Aktionen. Gemeinsam gehen sie gegen üble Typen vor und sehen zu, dass niemand in der Familie zu kurz kommt.

Eine schöne Lektüre mit Jugendthemen und einer spürbaren Liebe für Pferde. Gute Unterhaltung für kurze Zeit, denn das Buch ist leider viel zu kurz.

Kommentieren0
114
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks