Christine Demmer Majestät brauchen Sonne

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Majestät brauchen Sonne“ von Christine Demmer

Eitelkeit, Geldgier, Scheinwerfersucht - täglich zeigen sich die Auswüchse der Machtbesessenheit unserer Wirtschaftsbosse: Unternehmenschefs kassieren gigantische Abfindungen, ein Bundesbankvorstand lässt sich die edle Hotelunterkunft bezahlen, der mittelständische GmbH-Geschäftsführer betreibt exzessive Personality-PR. Wie rechtfertigen die Mächtigen die Auswüchse ihrer Machtsucht? Was treibt diese Spezies Mensch dazu, immer wieder nach vorn zu drängen, immer wieder an die Spitze zu wollen? Was Wirtschaftsbosse wirklich antreibt und wie Sie herausfinden können, welches die verborgenen Motive Ihres Chefs sind, erfahren Sie in diesem spannenden und aktuellen Buch.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen