Christine Dorsey Wildnis der Sehnsucht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildnis der Sehnsucht“ von Christine Dorsey

Die verwöhnte junge Lady Rachel ist entsetzt: Das Schicksal reißt sie aus der englischen Gesellschaft heraus und verschlägt sie in die armselige Hütte des Trappers Logan. Dieser hält die engelhaft Schöne für verrückt und verschanzt sich trotzig in seiner Einsamkeit. Doch was es hinter Fassade des Grobians zu entdecken gibt ist ziemlich aufregend.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wildnis der Sehnsucht" von Christine Dorsey

    Wildnis der Sehnsucht
    luckydaisy

    luckydaisy

    14. May 2011 um 10:17

    Christine Dorsey ist eine Autorin, die ich erst kürzlich für mich entdeckt habe. Dieses ist eines ihrer schönsten Liebesromane. Kurz zum Inhalt: Die verwöhnte Hofdame Lady Rachel stirbt im Jahr 1764 in London, bei dem Versuch, ihre Cousine bei einem "Stelldichein" vor Ihrem eifersüchtigen Ehemann zu warnen. So war das nicht geplant und ihre beiden Schutzengel haben nun ein echtes Problem mit der Lady... Kurzerhand wird Lady Rachel - samt ihrer vornehmen Garderobe - in der Wildnis von Montana (?) "zwischengeparkt" bis entschieden ist, wie es nun mit ihr weitergehen soll. Sie landet dabei in der Trapperhütte von Logan der die aufgedonnerte Schönheit für etwas "durchgeknallt" hält. Den Rest müsst ihr Euch selbst erlesen... Das Buch selbst ist - trotz seiner etwas "schrägen" Geschichte, einfach entzückend!!! Man lacht Tränen, wenn Rachel mit ihrem majestätischen Gehabe Logan schier in den Wahnsinn treibt und man könnte haufenweise Taschentücher verbrauchen, wenn der "gebrochene" Logan endlich sein Herz an Rachel verschenkt... Ein echtes Lesevergnügen!!!!

    Mehr