Neuer Beitrag

ChristineDoyle

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybooker,

wer hat Lust auf eine Leserunde zu meinem futuristischen Thriller "Das ultimative Spiel"?


Im Juni 2095 wird in einem heruntergekommenen Hotel der Bürgermeister von New York tot aufgefunden. Die Leiche ist mit einem Zinken gekennzeichnet. Eine Markierung, die man sonst bei Avataren im ‚ultimativen Spiel’ – dem momentan erfolgreichsten Onlinespiel - vorfindet.
Die Polizeichefin Mary Clark Johnson findet schnell die vermeintliche Mörderin. Maya Sommers, Tochter des Solarzellentycoons Ronan Sommers. Es nützt ihr aber nichts, da sie der jungen Frau den Mord nicht nachweisen kann.
Um schneller voranzukommen, schaltet sie die im Rollstuhl sitzende Detektivin Tini Tucker ein. Doch die will sich nicht mit dem Mord beschäftigen. Sie versucht die Sache auszusitzen und beschäftigt sich stattdessen mit gestohlenen Händen, geflohenen Robotern, verschwundenem Samen und anderem.
Mary Clark Johnson lässt aber nicht locker, denn sie hat noch ein anderes Problem. Der ultimative Jäger des Spiels hat sie als neues bedeutendstes Opfer ausgewählt.

Für alle, die sich nicht entscheiden können, aber trotzdem am Leben in der Zukunft interessiert sind, gibt es hier eine Leseprobe:

Leseprobe

Ich versende das Buch in den gängigen e-book-Formaten und hätte gern von allen, die ein Buch bekommen, eine Rezension.

Christine Doyle

Autor: Christine Doyle
Buch: Das ultimative Spiel

catangeleyez

vor 3 Jahren

Die LP und auch die Beschreibung hier liest sich super, es ist doch immer wieder interessant, wie die Zukunft sein könnte und ein Thriller mit weiblicher Ermittlerin ist schon was Gutes, ebenso die im Rollstuhl sitzende Detektivin.
Daher möchte ich mich hiermit gerne für die Leserunde bewerben :-)

Zsadista

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hi! ^^

Ui, Onlinegames ... meine Welt ^^ ... da würde ich gerne mitlesen!

Ich hüpf dann mal mit in den Lostopf!

LG Zsadista

Beiträge danach
76 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ChristineDoyle

vor 3 Jahren

Roboter - Werden Roboter die alte Arbeiterklasse ersetzen? Japan hat sich bereits gegen Pflegekräfte aus dem Ausland entschieden und setzt stattdessen Roboter bei der Pflege alter Menschen ein.

Ich habe einen netten Beitrag über Roboter bei der Deutschen Welle gefunden. Ihr könnt Euch das Video ja mal ansehen.

http://www.dw.de/roboter-mit-gef%C3%BChl/av-17543510

Gruß Christine

ChristineDoyle

vor 3 Jahren

Roboter - Werden Roboter die alte Arbeiterklasse ersetzen? Japan hat sich bereits gegen Pflegekräfte aus dem Ausland entschieden und setzt stattdessen Roboter bei der Pflege alter Menschen ein.

Es gibt noch einen schönen Beitrag in der Welt zu Roboteranzügen:

Roboteranzüge erleichtern das Gehen und Tragen

Damit könnten ältere Menschen nicht nur ohne Anstrengung gehen, sondern auch mehr als 20 Kilogramm schwere Gegenstände heben, berichtete die japanische Wirtschaftszeitung "Nihon Keizai Shimbun". Sensoren auf der Haut sorgen dafür.

http://www.welt.de/wissenschaft/article716737/Roboteranzuege-erleichtern-das-Gehen-und-Tragen.html

catangeleyez

vor 3 Jahren

Onlinespiele. Wie werden sie aussehen? Werden in Zukunft virtuelle Kriege geführt?
@starone

Ja es ist ein traurige Vorstellung, aber es gibt tatsächlich Menschen, die so schon ihr Leben verbringen, was zu totaler Isolation führt, in meinen Augen sehr traurig und für diese Menschen ein Gefängnis, aus dem sie sich ohne Hilfe nicht befreien können.

starone

vor 3 Jahren

Onlinespiele. Wie werden sie aussehen? Werden in Zukunft virtuelle Kriege geführt?

catangeleyez schreibt:
Ja es ist ein traurige Vorstellung, aber es gibt tatsächlich Menschen, die so schon ihr Leben verbringen, was zu totaler Isolation führt, in meinen Augen sehr traurig und für diese Menschen ein Gefängnis, aus dem sie sich ohne Hilfe nicht befreien können.

@catangeleyez,

problematisch ist, aber diese Menschen empfingen es gar nicht so...

Zsadista

vor 3 Jahren

Fazit / Rezensiion

Hi und Sorry!

War etwas zu gierig in den Leserunden ... habe jetzt aber gelesen und eine Rezi verfasst. ^^ ... Ich hoffe ist nicht ganz so schlimm, dass ich in den Themen nicht gepostet habe ... Hier jetzt der Link zu meinem Blog, dort ist dann auch zu finden, wo ich sonst noch poste, falls das Buch dort zu haben ist. Auf Facebook poste ich auch, dort kann man dann gerne weiter verlinken oder liken. ^^

http://zsadista.blogspot.de

LG und trotzdem dass es lange gedauert hat, Danke dass ich mitlesen durfte!

Zsadista ^^

irismaria

vor 3 Jahren

Ich habe das Buch auch erstmal auf Eis gelegt, weil ich gehofft hatte, dass es noch Unterabschnitte zum Buchinhalt geben wird (neben den allgemeinen Themen).
Wenn es keine gibt, lese und rezensiere ich das Buch halt alleine.

Zsadista

vor 3 Jahren

@irismaria

Und ich dachte, ich hänge hinterher und hab mal schnelle gelesen. ^^'

Ich hops dann aber aus dem Thema raus. Viel Spass mit dem Buch. ^^

LG Zsadista

Neuer Beitrag