Christine Eisel

 4.2 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Christine Eisel

Kurzer Prozess für die Liebe

Kurzer Prozess für die Liebe

 (11)
Erschienen am 15.08.2016

Neue Rezensionen zu Christine Eisel

Neu

Rezension zu "Kurzer Prozess für die Liebe" von Christine Eisel

ein unterhaltsamer und humorvoller Roman für Zwischendurch
Bibilottavor 2 Jahren

Meine Meinung

Wolltet ihr schon immer mal in das turbulente Leben einer Scheidungsanwältin reingucken? Eine Scheidungsanwältin, die sich nach einer Trennung nun zu einer Expertin in Sachen Scheidung entwickelt hat? Eine Scheidungsanwältin, die ihre Arbeit liebt, nichts anderes mehr tut und weiß, wie man die Frauen vertritt (denn nur noch diese vertritt sie nämlich) und die Männer alt aussehen lässt?
Eine Scheidungsanwältin, die ihrem Privatleben regelrecht abgeschworen hat .. und dann doch eines Tages wie verzaubert wird … von einem MANN ???

Dann seid ihr hier genau richtig.

Christine Eisel schafft es hier mit einem rasanten, flüssigen, humorvollen und locker leichtem Schreibstil den Leser vors Gericht zu ziehen. Die Charaktere lernt man sehr schnell kennen und Angela, die hier die Hauptrolle spielt, ist eine harte Nuss, das kann ich euch sagen. Knallhart vor Gericht vertritt sie die Frauen und scheint der Liebe voll abgeschworen zu haben … da lässt sie auch keinen Mann auf der Gegenseite mehr gut aussehen.

Doch auch wenn sie sich nur noch hinter der Arbeit versteckt, schafft es ihre beste Freundin sie genau da immer wieder mal rauszuholen .. und das ist auch gut so.

Die Wende kam dann, als sie dem humorvollen und intelligenten Pit über den Weg läuft … Angela kommt aus ihrem Arbeitstrott raus und lässt sich auch wieder auf andere Dinge ein. Der große Schock kam dann im Gerichtssaal … denn da musste sie eine unliebsame Entdeckung machen …

Diese Entwicklung, dieser Ablauf … er ist anstrengend, pausenlos und ja … die Figur Angela bringt nun mal eine turbulente Geschichte mit sich, die den Leser kaum aufatmen lässt, soviel ist hier geboten. Ständig ist was … es wird nicht langweilig … aber stellenweise war mir das fast zuviel des Guten.  Weniger wäre hier glaube ich einfach besser gewesen … oder aber das ganze hätte einfach ein paar Seiten mehr gebraucht … denn so richtig nahe kamen mir dir Charaktere leider nicht. Da fehlte es einfach ein bisschen was an Tiefgang bezüglich der Personen, so dass man alles noch ein bisschen besser hätte nachvollziehen können, was ich einfach vermisst habe.
Die Figur „Angela, die Scheidungsanwältin“ hat mir trotzdem supergut gefallen und ich habe mich herrlich amüsiert.

 

Fazit

„Kurzer Prozess für die Liebe“ von Christine Eisel ist ein turbulenter, unterhaltsamer und sehr humorvoller Roman für Zwischendurch. Sehr fliessend und ohne Pausen wird man hier unterhalten und kann diese Geschichte sehr zügig und locker lesen. Ich selber konnte keinen engen Bezug zu den Charakteren aufbauen, da es mir an Raum fehlte, der einem die Figuren was näher bringt und somit auch vieles besser nachvollziehbar macht. Trotzdem hatte ich eine Menge Spaß, es gab einige turbulente Aktionen, ich hatte Kopfkino was mich zum Lachen brachte und ich hab mich gut unterhalten gefühlt … MANN hätte ich nicht sein wollen und vor Gericht Angela gegenüberstehen *lach*

Ein unterhaltsamer und humorvoller Roman für Zwischendurch !!!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Kurzer Prozess für die Liebe" von Christine Eisel

ein wirklich sehr guter kurzweiliger Roman
Manja82vor 2 Jahren

Kurzbeschreibung
Angela ist spätestens seit ihrer eigenen Trennung Expertin in Sachen Scheidung. Die streitlustige Anwältin lebt für ihren Beruf. Sie vertritt ausschließlich Frauen und kämpft mit allen juristischen Tricks für ihre Mandantinnen. Als sie dem humorvollen, intelligenten Pit begegnet, ist Angela wie verzaubert. Plötzlich gibt es für sie wieder mehr im Leben als nur die Arbeit. Bis sie im Gerichtssaal eine unliebsame Entdeckung macht …
(Quelle: books2read)

Meine Meinung
Der Roman „Kurzer Prozess für die Liebe“ stammt aus der Feder der Autorin Christine Eisel. Für mich war dies der erste Roman der Autorin und ich war wirklich gespannt auf die Geschichte. Der Klappentext jedenfalls versprach bereits sehr viel.

Angela ist eine Frau im etwas reiferen Alter. Sie hat sich von ihrem Mann scheiden lassen und seitdem hat sie sich selbst auch aufs Thema Scheidungen spezialisiert. Denn Angela ist Rechtsanwältin. Sie ist eine toughe Frau, die ziemlich karriereorientiert ist. Ich mochte sie, gerade auch weil Angela Ecken und Kanten hat.

Die anderen Charaktere, wie beispielsweise Angelas beste Freundin Ruth, die ziemlich hartnäckig sein kann, oder auch Pit, der humorvoll daherkommt aber etwas Wichtiges verheimlicht, haben mir soweit gut gefallen. Sie wirkten auf mich glaubhaft und realistisch gestaltet.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Es ist alles verständlich und ich bin zügig durch die Geschichte gekommen.
Geschildert wird das Geschehen in der personalen Erzählperspektive. So behält man als Leser einen guten Überblick und kann gut folgen.
Die Handlung selbst ist nicht, wie es scheint, nur ein reiner Liebesroman. Diese kommt in meinen Augen sogar etwas zu kurz. Vielmehr dreht sich hier vieles auch um rechtliche Dinge. Es gibt hier durchaus dramatische Passagen aber eben auch mal humorvolle. Diese Mischung gefiel mir sehr gut.

Das Ende ist passend gehalten. Es schließt die Handlung hier sehr gut ab und macht sie rund. Ich habe den Roman letztlich zufrieden zur Seite gelegt.

Fazit
Letztendlich gesagt ist „Kurzer Prozess für die Liebe“ von Christine Eisel ein wirklich sehr guter kurzweiliger Roman.
Die glaubhaft und wirklich gut gestalteten Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die einerseits dramatisch ist aber auch Passagen enthält wo man mal schmunzeln kann, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Kurzer Prozess für die Liebe" von Christine Eisel

Rezension zu "Kurzer Prozess für die Liebe" von Christine Eisel
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren


KURZER PROZESS FÜR DIE LIEBE von
Christine Eisel 

Der Inhalt:

Angela ist spätestens seit ihrer eigenen Trennung Expertin in Sachen Scheidung. Die streitlustige Anwältin lebt für ihren Beruf. Sie vertritt ausschließlich Frauen und kämpft mit allen juristischen Tricks für ihre Mandantinnen. Als sie dem humorvollen, intelligenten Pit begegnet, ist Angela wie verzaubert. Plötzlich gibt es für sie wieder mehr im Leben als nur die Arbeit. Bis sie im Gerichtssaal eine unliebsame Entdeckung macht …

Meine Meinung zu dem Buch:

Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Es handelte sich um eine unterhaltende und lustige Geschichte, in die man direkt einsteigen konnte.
Ich mochte Angela sehr gerne und ich konnte auch ihren Zwang nach Arbeit vollkommen nachvollziehen. Ich bin manchmal auch so, deshalb konnte ich mich sehr gut mit ihr identifizieren, auch wenn sie einiges älter ist als ich es bin. Und apropos Alter. Ich fand, dass Angela nicht so alt, also um die fünfzig, rüber kam. Eher um die Anfang vierzig. Wahrscheinlich, weil sie immer von ihrer Arbeit sprach und auch auch mit Pitt anders umging, als ich es mir von einer fünfzig- jährigen erwarte.
Angela selber war sehr gerissen, aber auch liebenswert, frisch und klug. 
Ihre Geschichte war in einem sehr flussigen und fesselden Schreibstil verfasst. Die Spannung war nicht ganz so hoch, allerdings machte das der Witz der Geschichte wieder wett.  Die Handlung an sich war partweise etwas vorhersehbar und dann plötzlich geschah zu viel. Da war der Ausgleich nicht ganz so gut, aber mich störte das nicht. Ich fand auch Ruth sehr sympathisch und eine echt gute Freundin. Die Idee mit solchen "lustigen Wetten" habe ich übrigens auch mit meiner besten  Freundin ausprobiert. Es ist wirklich lustig und nun fest bei uns etabliert. Auch Pitt kam sehr Charmant rüber, ich denke es passt sehr gut zu Angela, auch wenn ich Anfangs etwas skeptisch war. 

Alles in allem  eine sehr gelungene Liebesgeschichte, die mich wirklich  gut unterhalten hat. 

P.S
Ich muss auch mal einen Zauberworkshop machen, wenn !an solche Leute kennenlernt ;)

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

In der Liebe gelten andere Gesetze

Habt Ihr Lust auf spannende Unterhaltung?
Dann bewerbt Euch direkt für den neuen Roman von Christine Eisel.
Erscheinungstag ist der 15.8.2016 doch Ihr könnt Euch schon jetzt bewerben und dieses Buch zeitnah gemeinsam lesen.



Angela ist spätestens seit ihrer eigenen Trennung Expertin in Sachen Scheidung. Die streitlustige Anwältin lebt für ihren Beruf. Sie vertritt ausschließlich Frauen und kämpft mit allen juristischen Tricks für ihre Mandantinnen.
Als sie dem humorvollen, intelligenten Pit begegnet, ist Angela wie verzaubert. Plötzlich gibt es für sie wieder mehr im Leben als nur die Arbeit. Bis sie im Gerichtssaal eine unliebsame Entdeckung macht







Christine Eisel lebt als Rechtsanwältin und Psychologin im Ruhrgebiet. Aus ihrer langjährigen beruflichen Praxis als Scheidungsanwältin erhält sie ihre Ideen für Kurzgeschichten und Romane über Liebe und Trennungen. Sie ist Preisträgerin mehrerer Kurzgeschichten- und Lyrikwettbewerbe und Mitorganisatorin des Literaturfestivals „Gladbecker Buchkultur“.

Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schildert uns Eure Erwartungen an dieses Buch


Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
Christine Eisel wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf Eure Meinungen :-)

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.



Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
Hallo! Hier ist nun auch meine Rezension, bin etwas spät dran, tut mir leid... https://www.lovelybooks.de/autor/Christine-Eisel/Kurzer-Prozess-f%C3%BCr-die-Liebe-Books2read-1267607029-w/rezension/1348885811/ Mir hat das Buch echt gut gefallen und Angela ist mir richtig ans Herz gewachsen. Generell finde ich die Idee, als Scheidungsanwalt nur Frauen zu vertreten, echt cool. Und Pitt und Angela sind ergänzen sich wirklich gut :) Danke, dass ich mit lese durfte!! Liebe Grüße Sophia
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Christine Eisel?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks