Christine Feehan

 4.2 Sterne bei 2,904 Bewertungen
Autorin von Mein dunkler Prinz, Jägerin der Dunkelheit und weiteren Büchern.
Christine Feehan

Lebenslauf von Christine Feehan

Viele Kinder und viele Bücher: Die US-amerikanische Autorin ist das Leben in einer Großfamilie mit drei Brüdern und zehn Schwestern von Kindesbeinen an gewohnt. So verwundert es nicht, dass sie mit ihrem Ehemann eine 13-köpfige Familie gründete. Inzwischen ist sie bereits Oma und sogar Uroma. Mindestens eben so viel wie ihre Liebsten, bedeuten Bücher der New York Times- und US-Today-Bestsellerautorin die Welt. 1999 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Dark Prince“, der drei von neun Paranormal Excellence Awards in Romantic Literature gewann. Wenn die Schriftstellerin gerade einmal nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, lehrt sie Kampfkunst und Selbstverteidigung. Denn das Mitglied der Romance Writers of America hat drei Schwarze Gürtel im koreanischen Stil Tang So Do Mu Duk Kwan und weitere Ränge in anderen Stilen. Christine Feehan lebt mit ihrer Familie in ihrer Heimat im Norden Kaliforniens und ist jeden Tag dankbar für das Leben, das sie führt.

Neue Bücher

Geliebte Feindin

Neu erschienen am 10.12.2018 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 14. Band der Reihe "Der Bund der Schattengänger".

Blutrote Seelen

 (7)
Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe. Es ist der 30. Band der Reihe "Legende der Karpatianer".

Alle Bücher von Christine Feehan

Sortieren:
Buchformat:
Mein dunkler Prinz

Mein dunkler Prinz

 (123)
Erschienen am 18.07.2011
Jägerin der Dunkelheit

Jägerin der Dunkelheit

 (113)
Erschienen am 04.05.2009
Wilde Magie

Wilde Magie

 (96)
Erschienen am 08.06.2012
Spiel der Dämmerung

Spiel der Dämmerung

 (84)
Erschienen am 06.07.2009
Magie des Verlangens

Magie des Verlangens

 (82)
Erschienen am 09.02.2009
Tänzerin der Nacht

Tänzerin der Nacht

 (74)
Erschienen am 05.10.2009
Der Fürst der Nacht

Der Fürst der Nacht

 (80)
Erschienen am 09.02.2009
Verführer der Nacht

Verführer der Nacht

 (72)
Erschienen am 12.05.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Christine Feehan

Neu
Christin_Anwars avatar

Rezension zu "Mein dunkler Prinz" von Christine Feehan

Die Welt fesselt, die sprachliche Qualität weniger
Christin_Anwarvor 14 Tagen

Der Karpatianer beschreibt eine neue Interpretation der Vampirwelt, die durchaus ihren Reiz hat und mich dann doch dazu veranlasst, auch den zweiten Teil und ggf. mehr zu lesen - auch wenn ich gleich einige Kritik anmerke.
Sprachlich bin ich manchesmal beim Lesen verzweifelt, wenn z.B. die Liebesszenen unkreativ und mit ungünstiger Dynamik geschrieben wurden. Zudem werden immer wieder inhaltliche Zusammenfassungen eingestreut, die ein halbwegs aufmerksamer Leser schon weiß (z.B. Warum darf man nicht so oft Blut tauschen). An diesen Stellen erinnerte mich das Buch an eine Daily Soap, bei der neue Zuschauer ebenfalls durch merkwürdig unpassende Zusammenfassungen eingefangen werden sollen.
Einer Liebesgeschichte wird das Buch gerecht, auch wenn wenig Progression der Charaktere gezeigt wird und v.a. Raven z.T. zu willenlos erscheint.
"Unterhaltsam" ist für mich immer auch die Frage, ob es sinnvoll ist, erst die Charaktere als mehr als halb tot zu beschreiben um sie dann im nächsten Moment in sexuelle Ekstase zu versetzen, bei der sie alles um sich herum vergessen ... ;)

Kommentieren0
0
Teilen
Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Ricco" von Christine Feehan

„Shadows - Ricco“ von Christine Feehan
Blubb0butterflyvor 21 Tagen

Eckdaten
eBook
420 Seiten
Roman
Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House)
Band 2
Shadows-Reihe
2018
ISBN: 978-3-641-20683-3

Cover
Es wirkt geheimnisvoll und irgendwie auch teuflisch. ;)

Inhalt
Auf den ersten Blick hat Ricco Ferraro alles, was sich ein Mann nur wünschen kann: Er sieht unverschämt gut aus, er ist schwerreich, die Frauen liegen ihm zu Füßen und er gehört der mächtigsten Schattengleiter-Familie Chicagos an. Doch der schöne Schein trügt, denn Ricco wird von einem traumatischen Erlebnis aus seiner Jugend verfolgt, das ihm seine Lebensfreude genommen hat. Weder das viele Geld, noch die schönen Frauen bedeuten ihm etwas – einzig im Shibari, der japanischen Kunst des erotischen Fesselns, findet Ricco sein inneres Gleichgewicht. Als er eines Tages auf der Suche nach einem neuen Fesselmodel der betörend schönen Mariko begegnet, schließt sich mit einem Mal die große Lücke in seinem Herzen. Sie ist die Eine, die Richtige, dessen ist er sich sicher. Mariko beginnt für Ricco Modell zu stehen, und zwischen den beiden entwickelt sich eine ebenso innige wie erotische Beziehung. Ricco ahnt jedoch nicht, dass Mariko in dunkler Mission unterwegs ist…

Autorin
Christine Feehan wurde in Kalifornien geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihren elf Kindern lebt. Sie begann bereits als Kind zu schreiben und hat seit 1999 mehr als sechzig erfolgreiche Romane veröffentlicht, die in den USA mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden und regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Auch in Deutschland ist sie mit ihrer Schattengänger-Serie, der Leopardenmenschen-Saga, den Drake-Schwestern und der Sea-Haven-Saga äußerst erfolgreich. Nach Stefano ist Ricco der zweite Band einer aufregend neuen Paranormal-Romance-Reihe.

Meinung
Juhu, ein neuer Band dieser tollen Reihe! Die Autorin weiß einfach, wie man gute Bücher schreibt! ^^ Ich habe bereits den ersten Band verschlungen und kann es daher kaum abwarten, auch diesen Band zu verschlingen. XD
Ricco ist sozusagen das schwarze Schaf der Familie. Schon seit dem ersten Band ist klar, dass er ein Geheimnis verbirgt und sich immer mehr von seiner Familie abkapselt. Für ihn bedeutet seine Familie alles, weshalb er sie anfangs nicht in sein Geheimnis und die dadurch möglicherweise entstandenen Gefahren einweihen möchte. Das ist durchaus verständlich, aber alleine wird er das niemals schaffen. Das Geheimnis geht ihn an die Substanz und er fühlt sich innerlich leer, bis Mariko auftaucht.
Mariko ist eine junge Frau, die japanische und amerikanische Wurzeln in sich trägt. Sie ist ebenfalls eine Schattengleiterin und sucht seine Nähe, um ihre dunkle Mission auszuführen, bis sie bemerkt, dass sie einen großen Fehler begeht.
Für beide ist das erste Treffen wie eine Offenbarung. Sie fühlen sich direkt zueinander hingezogen. Doch seine ausschweifende Vergangenheit ist kein schöner Start für eine längerfristige Beziehung, vor allem dann nicht, wenn sie nichts von all dem gefühlvollen Part versteht und es alles Neuland für sie ist.
Es ist einfach wunderbar zu lesen und es nimmt einen emotional sehr mit, als Ricco endlich sein Geheimnis lüftet. Ich warte seit dem ersten Band darauf, zu erfahren, weshalb er so ist, wie er eben ist und ich musste zum Glück nicht lange warten! Auch Marikos Situation ist nicht einfach und es müssen aber schwere Entscheidungen getroffen werden, die beiden schwerfallen. Als Leser leidet und fühlt man richtig mit den Figuren mit, vor allem beneide ich die Ferraros um ihren starken Familienzusammenhalt. Auch wenn Stefano immer die Rolle der Mutter und des Vaters eingenommen haben, nun aber mit Francesca an seiner Seite.
Man muss diese Figuren einfach lieben! Ich kann den nächsten Band kaum abwarten! :D

❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Kommentieren0
29
Teilen
myBooks76s avatar

Rezension zu "Blutrote Seelen" von Christine Feehan

Karpatianer sucht Seelengefährtin
myBooks76vor einem Monat

Ich bin ein riesiger Fan der Reihe um die Karpatianer und ihrer Suche nach ihrer Seelengefährtin. So musste ich natürlich auch dieses Buch lesen.


Zur Protagonistin:

Emelines Leben war nicht einfach. Schon bevor sie von einem Meistervampir gejagt wurde, hatte sie es in ihrem Leben nicht einfach gehabt. Dass sie sich ihren Glauben an die Menschheit bewahrt hat, hat sie glaube ich nur zwei Menschen zu verdanken.
Sie ist eine sympathische, Selbstbewusste, auf ihre Art starke Person, mit der man auf jeder Seite mitfiebert.

Der Protagonist:

Er, dessen Namen ich nicht nennen möchte, da ich sonst Spoiler, ist ein, wie soll ich sagen nicht ganz so typischer Karpatianer. Wie auch seine Brüder, ist er ein zu tiefst selbstbewusster Karpatianer. Was bei ihm nicht so schlecht ist, er ist zwar Dominat, aber auf eine eher sympathische Weise.

Die anderen:

Wer schon einige Teile der Reihe gelesen hat, kennt so manchen Charakter in diesem Buch. Deshalb rate ich jeden, die anderen Teile zu lesen. Es kann zwar auch außerhalb der Reihe gelesen werden, aber man versteht dann so einige zusammenhänge nicht.

Die Geschichte:

Es ist eine typische Karpatianer Geschichte.
Karpatianer sucht seit Jahrhunderten seine Seelengefährtin und findet sie im unpassenden Augenblick. Ich meine, jeder der die Bücher der Autorin liest, kennt die Grundgeschichte. Es soll aber nicht Negativ gemeint sein.
Die Autorin schafft es, daraus immer wieder neue Fantastische eigene Geschichten zu schreiben, die manchmal mehr und manchmal weniger spannend geschrieben sind. Es macht mir immer wieder Spaß sie zu lesen. Und glaubt mir, ich habe ihre Bücher schon sehr oft gelesen.

In diesem Teil geht es wieder um den Krieg der Karpatianer gegen die Vampire. Diesmal ist Emeline zwischen den Fronten geraten. Nur einer kann sie retten und das ist ihr Karpatianer. Bevor sie aber zusammenkommen, passiert erst etwas, womit ihr Karpatianer nicht gerechnet hat.

Es ist eine spannende erotische Geschichte, die mit einigen Überraschungen aufwartet.
Dank den Schreibstil der Autorin, der sehr flüssig und leicht zu lesen ist, und ihren Erzählstil, der sehr Detailreich und genau ist, und gepickt mit heißen Liebesszenen, ist dieses Buch ein Muss für jeden der gerne solche Bücher liest.

Mir hat das Buch auf jeden Fall sehr gut gefallen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LadySamira091062s avatar

Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier

7. Türchen der Weihnachtsmützen
zu gewinnen gibt es ein Hörbuch von Christine Feehan :Dunkle Macht des Herzens aus dem Lübbe Verlag

Klappentext

Shea OHalloren leidet an einer seltsamen Krankheit, für die es keine Erklärung zu geben scheint – bis sie eines Tages zwei Männern begegnet, die eine Antwort auf ihre Fragen haben. Denn Shea, so behaupten sie, ist eine Vampirin. Auf der Flucht vor den beiden Männern und ihrer merkwürdigen Offenbarung reist Shea in die Karpaten. Sie trifft dort einen Mann, dessen düsterer Charme sie sogleich in seinen Bann zieht. Seine stechenden Augen kommen ihr bekannt vor. Verzweifelt sucht sie seine Nähe und ahnt, dass auch in ihm ein dunkles Geheimnis schlummert

 Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?

Verratet mir was ihr machen würdet wenn euch ein Vampir unterm Weihnachtsbaum begegnen würde

Alle, die am 07. Dezember 2014 bis 20:00 Uhr nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen.


Zur Buchverlosung
Hallo zusammen, meine Bücherkaufsucht hat mal wieder zugeschlagen. Habe mir gestern 3 Mängelexemplare ergattert, allerdings erst daheim gesehen, dass "Verführer der Nacht" von Christine Feehan eigentlich der 15. Teil der Karpatianer-Serie ist. Jetzt meine Frage: Wer hat die Serie gelesen? Muss ich die jetzt auch noch anfangen oder kann ich das Buch auch so lesen?
Zum Thema
M
Hallo! Ich habe gerade "Dunkles Fest der Leidenschaft" von Christine Feehan gelesen, und würde mal gerne wissen, ob Dimitri und Skyler ein eigenes Buch bekommen. Kann mir jemand helfen?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Christine Feehan im Netz:

Community-Statistik

in 1,100 Bibliotheken

auf 632 Wunschlisten

von 39 Lesern aktuell gelesen

von 84 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks