Christine Feehan Das dunkle Feuer der Nacht

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(17)
(10)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das dunkle Feuer der Nacht“ von Christine Feehan

Drachensucher Dominic und Jaguarfrau Sangria sind Krieger, die ihr Leben in Einsamkeit verbracht haben. Nun sehen sie nur noch einen Ausweg: den Tod. Doch vorher wollen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen und sich in das Lager ihrer Feinde einschleichen. Dort sollen sie wichtige Informationen stehlen - eine Mission, die ihnen wahrscheinlich den Tod bringen wird. Womit jedoch keiner der beiden gerechnet hat: Kurz bevor sie sich in diese Gefahr begeben, entdecken sie ihre leidenschaftliche Liebe zu einander. Nun gehen sie mit einer Hoffnung in den Kampf, die sie nicht ignorieren können. Der Hoffnung zu überleben und den Geliebten nach dem letzten Gefecht wieder in die Arme schließen zu dürfen.

Schönes Buch der Reihe.

— Angelinchen
Angelinchen

Stöbern in Fantasy

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug

…VerFALLEN…spannungsgeladene Suche nach der wahren Identität mit aktionistischer Handlung und knisternde Erotik…

Buch_Versum

Die Schlüsselchronik

Toller Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht

Yunika

Aschenputtel und die Erbsen-Phobie

Einfach WOW! Ich liebe diese Geschichte und es geht genauso spannend weiter, wie es geendet hat! Der Humor ist klasse!

Lilith-die-Buecherhexe

Das Erwachen des Feuers

Ein wirklich überzeugender Reihenauftakt, der dem Leser sehr viel bietet und für Fans anspruchsvoller Fantasy sicherlich ein Genuss ist.

coala_books

Nevernight

Sehr cool gemacht, irgendwie wie Harry Potter nur für Erwachsene mit Sex, Gewalt und derben Flüchen. .

MissGoldblatt

Coldworth City

Kurzweilige, solide Fantasygeschichte á la X-Men

SillyT

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das dunkle Feuer der Nacht

    Das dunkle Feuer der Nacht
    Aoibheann

    Aoibheann

    28. August 2014 um 14:57

    Drachensucher Dominic und Jaguarfrau Sangria sind Krieger, die ihr Leben in Einsamkeit verbracht hab