Christine Feehan Geliebte des Feuers

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebte des Feuers“ von Christine Feehan

Lissas flammenfarbenes Haar ist nicht das einzig Feurige an ihr. Die begabte Glaskünstlerin und »Schwester im Herzen« trägt eine brennende Kraft in ihrem Innern, die ebenso zerstörerisch wie schöpferisch sein kann. Ihre Kunstfertigkeit bringt sie bis nach Italien, während Lissas eigentliche Mission im Verborgenen bleibt: Rache. Zwischen ihr und dem russischen Geheimagenten Casmir Prakenskij entflammt eine leidenschaftliche Liebe, aber dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit bedrohen ihre gemeinsame Zukunft

Viele Ungereimtheiten, dennoch für „Sea Haven“ Fans ein MUSS. Die Prakenskij-Brüder sind immer ein paar romantische Stunden wert.

— Bücherfüllhorn-Blog

spanneder und überraschender 5. Teil

— Lissianna

Stöbern in Liebesromane

Ein Zimtstern macht noch keine Weihnacht

Es handelt sich hierbei um keine Weihnachtsgeschichte und auch nicht unbedingt um eine richtige Liebesgeschichte

Meine_Magische_Buchwelt

Die Wellington-Saga - Verlangen

sexy, leidenschaftlich, emotional

SelectionEngel

Biete Krise, suche Glück

man lacht und weint- wunderschöner und einzigartiger Schreibstil

katrin297

Just one dance - Lea & Aidan

Ein Roman zum Mitfiebern und Mitfühlen! ♥

Leni_

Winterzauber in Paris

Weihnachtlich, winterlich und zauberhaft - vor allem das Setting ist einfach toll.

Svenjas_BookChallenges

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zurück in Sea Haven oder auch nicht...

    Geliebte des Feuers

    dorothea84

    14. December 2017 um 17:54

    Lissa ist eine begabte Glaskünstlerin und trägt in ihrem Herzen noch immer den Gedanken an Rache. Als sie auf ihrer letzten Mission auf Casmir Prakensij trifft, entflammt eine Leidenschaft. Dabei entdeckt sie einiges aus ihrer Vergangenheit, dass ihr verborgen geblieben ist. Die nächste Schwester des Herzens trifft auf einen Prakensij. Dieses aufeinander treffen ist immer ein Genuss. Auch wieder hier. Obwohl Lissa vor Casmir nicht verstecken braucht. Denn sie hat genauso viel drauf wie er. Seit Jahren verfolgt sie ihre Rache und ist am Ende angelangt. Doch jetzt will sie ihre neue Familie beschützen. An dieser Geschichte gefällt mir auch das beide ebenbürtig sind. Beide sind sehr starke Charaktere und man fragt sich wer hier wen beschützt. Auch hat mir das Buch Lust auf eine Reise nach Italien gemacht. :) Natürlich fehlt die Spannung, Romantik, Liebe und ein Hauch Magie nicht. 

    Mehr
  • Viele Ungereimtheiten, dennoch für „Sea Haven“ Fans ein MUSS.

    Geliebte des Feuers

    Bücherfüllhorn-Blog

    11. April 2017 um 21:06

    Wer die Sea Haven Saga von Anfang an verfolgt, weiß, was ihn erwartet. Das muss nicht immer gefallen, aber irgendwie fühle ich mich doch gut „aufgehoben“ zwischen all den Prakenskij-Brüdern, den „Alphamännern par excellence“. Die muss man mögen, denn sie sind sehr bestimmend, nicht nur in diesem Band. Einmal die Frau fürs Leben gefunden, weichen sie nicht mehr von der Stelle, komme was wolle, das kann Sicherheit und Geborgenheit für die Frauen vermitteln. Ebenfalls wird die Verbundenheit der Freundinnen/Schwestern hervor gehoben. Dies ist der stabile Rahmen, der diese Saga trägt und für den man sich auch ein paar Stunden gerne ablenken lässt. Allerdings gibt es tatsächlich für meinen Geschmack vieles was unglaubwürdig ist, was einfach zu plötzlich geschieht. Ich wunderte mich des Öfteren. So wird nicht ein einziges Mal das magische Element von Lissa/Giacinta gebraucht, nämlich das Feuer. Auch erfahre ich praktisch nichts über das große Hobby der Glasbläserin. Das ist schon schade. Bei Casimir erwartet man nichts anderes, er ist ein Prakenskij, „er kam, sah und siegte“ (könnte man es kurz und passend für alle Prakenskijs zusammenfassen). Die Sexszenen sind erotisch und stilvoll in Szene gesetzt, für meinen Geschmack war diese aber seitenweise zu lang. Zum Schluss taucht nun auch der letzte verschollene Bruder auf, und ich freue mich entgegen aller Kritikpunkte auf diesen Band. Am liebsten hätte ich diesen sogar gleich hinterher gelesen, aber wie der Verlag mir mitteilte, ist dieses Buch erst für 2018 geplant. Wie soll man es nur so lange ohne die Prakenskijs aushalten!?     Ich habe ehrlichgesagterweise zwischen zwei und drei Sternen geschwankt, habe aber dann wegen der Prakenskij-Brüder drei vergeben … Sea Haven Saga Band 1 Gebieterin des Wassers Rikki + Lev Band 2 Hüterin der Seele Judith + Stefan Band 3 Herrin des Windes Airiana + Maxim Band 4 Wächterin der Erde Lexi + Gavril Band 5 Geliebte des Feuers Lissa + Casmir Band 6   Blythe + Viktor  

    Mehr
  • spannender 5. Teil

    Geliebte des Feuers

    Lissianna

    03. March 2017 um 14:36

    Cover: Das Cover passt gut in die Reihe und auch zu Sea Haven, weil eine Küste unten zu sehen ist. Ebenso passt es gut zur Story und auch das Pärchen ist passend zu den Protagonisten gewählt. Meinung: Ich war schon gespannt auf den 5. Band und ob Lissa nun auch ihren Seelenverwandten findet. Und ich bin begeistert von der Story. Sie ist mitreißend, spannend und kommt mit unerwarteten Wendungen daher. Der Schreibstil ist wie immer toll und locker leicht zu lesen auch wenn die Szenen mal etwas düsterer werden. Lissa ist eine tolle Protagonistin die immer noch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, aber alles versucht um das endgültig hinter sich zu lassen. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Beweggründe kommen gut rüber. Casmir hingegen ist geheimnisvoll aber auch er ist ein toller Protagonist. Man merkt direkt das er einer der Prakenskij Brüder ist und auch finde ich das man nach und nach mehr hinter seine Fassade blicken kann, was mir super gefällt. Zum Ende hin wird es noch mal sehr spannend und das hat mir gut gefallen und schließt Lissas Story gut ab. Fazit: Wieder ein toller Band der Sea Haven Reihe. Einzig hätte ich mir gewünscht mehr über Lissas Fähigkeit zu erfahren. Alles in allem aber ein wirklich tolles Buch mit einer mitreißenden Story.

    Mehr
  • Rezension zu Geliebte des Feuers

    Geliebte des Feuers

    Lyjana

    25. February 2017 um 17:34

    Autor: Christine Feehan Titel: Geliebte des Feuers (Sea-Haven-Saga) Originaltitel: Fire Bound Gattung: Roman Erscheinungsdatum: 13.02.2017 Verlag: HEYNE ISBN: 978-3453421189 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Edition) Seitenzahl: 448 Inhalt: Lissas flammenfarbenes Haar ist nicht das einzig Feurige an ihr. Die begabte Glaskünstlerin und »Schwester im Herzen« trägt eine brennende Kraft in ihrem Innern, die ebenso zerstörerisch wie schöpferisch sein kann. Ihre Kunstfertigkeit bringt sie bis nach Italien, während Lissas eigentliche Mission im Verborgenen bleibt: Rache. Zwischen ihr und dem russischen Geheimagenten Casmir Prakenskij entflammt eine leidenschaftliche Liebe, aber dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit bedrohen ihre gemeinsame Zukunft. Cover: Also ich persönlich finde das Cover zu dem nun schon fünften Teil der Sea-Havan-Saga so gesehen ganz ansehnlich, allerdings bin ich der Ansicht, dass es vielleicht sinnvoller gewesen wäre, Lissas und auch Casimirs Element – also das Feuer – mehr mit einzubeziehen. Schließlich passt die blaue Farbe so wie sie jetzt ist eher weniger zu dem leidenschaftlichen Wesen der beiden Protagonisten. Charaktere: Zu den Charakteren lässt sich sagen, dass sowohl Casimir als auch Lissa sehr leidenschaftlich, gleichzeitig aber auch sehr verschlossen sind. Lissa, die zurück in ihrer Heimat, endlich ihre Eltern rächen will, ist gar nicht so wehrlos, wie sie in den vorangegangenen Büchern immer gewirkt hat. Genau genommen ist Lissa noch nicht einmal ihr richtiger Name, sondern Giacinta, was zumindest mich ziemlich überrascht hat. Aber auch Casimir scheint es mit einer Leichtigkeit von einer Persönlichkeit zur nächsten zu schaffen, obwohl er selbst behauptet, dass er gar nicht mehr wirklich weiß, wer er selber wirklich ist. Jedoch sind beide gemeinsam ein noch leidenschaftlicheres, gefährlicheres und auch geheimnisvolleres Paar, als die der Vorgängerbänder. Fazit: Kurz gesagt fand ich das Buch im Großen und Ganzen ziemlich gut, auch die Spannung, die mir beim Vorgänger gefehlt hat gab es dieses Mal wieder reichlich. Allerdings hätte ich gerne noch erlebt, wie den Lissas Schwestern und deren Männer, auf ihre geheime Identität reagieren, allerdings besteht dabei ja noch die Möglichkeit, dass dies im nächsten Buch noch mal angeschnitten wird. Von mir gibt es dennoch nur 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks