Christine Feehan Schattenschwestern

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(30)
(19)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schattenschwestern“ von Christine Feehan

Übersinnlich, erotisch und voll knisternder Spannung Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Fähigkeiten von dem Wissenschaftler Dr. Peter Whitney verstärkt wurden. In Briony Jenkins, einer begabten Artistin, erwacht eine starke übersinnliche Begabung. Eines Tages läuft sie dem Schattengänger Jack Norton in die Arme. Doch ihr Verlangen füreinander bringt Briony schon bald in große Gefahr …

Begeisterung hält sich in Grenzen!

— Mimabano
Mimabano

Bisher das beste Buch der Reihe - tolle Story und fantastische Charaktere, die perfekt interagieren... Wieder einmal Spannung pur!

— Jungenmama
Jungenmama

Wahnsinns Buch :)

— ShellyArgeneau
ShellyArgeneau

Emotional, spannend und einfach mitreißend. Eine echte Glanzleistung von Christine Feehan. Eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Frostflamme

Ein spannendes Buch das ich nicht einfach so aus der Hand legen konnte

Kerstin_Lohde

Schwarzer Horizont

Diese Reihe von dem Autor mag ich und finde sie richtig gut gelungen

Kerstin_Lohde

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Sehr Spannend und gefühlvoll.

Sakle88

Der Teufel im Detail

Ein interessanter Krimi mit mystischen Elementen der in den Highlands Schottlands spielt

Kerstin_Lohde

MeeresWeltenSaga 3: In den endlosen Tiefen des Atlantiks

viel Emotionen und Spannung ... mehr davon!

Sanny

Räuberherz

Hat mich verzaubert und überrascht

Lena_AwkwardDangos

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht das gelbe vom Ei

    Schattenschwestern
    Mimabano

    Mimabano

    28. April 2017 um 12:50

    ACHTUNG! Vierter Teil der DER BUND DER SCHATTENGÄNGER-REIHE Diese Reihe macht mich ganz wahnsinnig!Entweder finde ich einen Teil sehr gut oder wie dieser hier, Mittelmass.Ich kann nicht genau sagen was mich hier am meisten gestört hat.Ich wurde mit den Protagonisten einfach nicht warm.Habe keine emotionale Verbindung herstellen können.Es liess mich alles relativ kalt.Es gab durchaus spannende Momente.Leider stockte ich beim lesen immer wieder.Es mag auch sein das nicht jeder meiner Meinung ist,aber das Buch hat wieder zuviele Seiten, sodass immer wieder langweilige Abschnitte vorkommen.Da es wie gesagt auch gute Bände gab (für mich jedenfalls),werde ich die Reihe weiterverfolgen.Hier vergebe ich 3 Sterne für ein mittelmässiges Buch,das immer wieder an Spannung verliert.KLAPPENTEXT : 📖 Sie sind die Schattengänger,eine Gruppe herausragender Kämpfer,deren Begabung von dem brillanten Wissenschaftler Dr.Whitney verstärkt wurden.Eine von ihnen ist die Zirkusartistin Briony Jenkins, die sich aufgrund ihrer besonderen Fähigkeiten zeitlebens überall fremd und unbehaglich fühlte.Bis sie im kongolesischen Dschungel auf den verwegenen Schattengänger Jack trifft.In seinen Armen findet sie endlich die ersehnte menschliche Nähe und Leidenschaft.Dock plötzlich macht eine militärische Geheimtruppe Jagd auf sie, und eine atemberaubende Flucht in die USA beginnt...

    Mehr
  • Christine Feehan - Schattenschwestern

    Schattenschwestern
    ShellyArgeneau

    ShellyArgeneau

    15. February 2015 um 12:21

    Inhalt: Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Begabungen von dem brillanten Wissenschaftler Dr. Whitney verstärkt wurden. Eine von ihnen ist die Zirkusartistin Briony Jenkins, die sich aufgrund ihrer besonderen Fähigkeiten zeitlebens überall fremd und unbehaglich fühlte. Bis sie im kongolesischen Dschungel auf den verwegenen Schattengänger Jack trifft. In seinen Armen findet sie endlich die ersehnte menschliche Nähe und Leidenschaft. Doch plötzlich macht eine militärische Geheimtruppe Jagd au sie, und eine atemberaubende Flucht in die USA beginnt... Meine Meinung: Den Anfang von dem Buch fand ich ja total aufregend und auch etwas beängstigend. Es fing ja alles damit an das die Rebellen Jack's Bruder Ken gefoltert haben und somit musste Jack in dann da raus holen was leicht schief ging den somit ist er in die Gefangenschaft geraten. Ich finde es bewundernswert wie er es alleine ohne Hilfe da raus geschafft hat. Briony finde ich vom Charakter her total cool. Ihre Brüder dagegen fand ich total blöd. Die Geschichte ist total aufregend und spannend und hat auch viel Romantik obwohl Jack ja immer meint er wäre nicht romantisch  Es passieren unglaubliche Dinge und ich war meist total aufregend darauf wie Jack auf das und das reagieren wird  Ken ist total lustig und ich liebe ihn genauso wie Jack. Wenn ihr das Buch lest wisst ihr was ich meine. Ich werde nichts verraten was darin noch alles cooles passiert, man muss es selbst lesen. Das Ende hat mich erst total geschockt aber danach musste ich eine halbe Stunde lachen weil es so unglaublich ist  Ein Wahnsinns Buch echt  Ich freu mich schon auf den nächsten Teil  

    Mehr
  • Schattenschwestern (Die Schattengänger, Teil 5)

    Schattenschwestern
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    01. March 2014 um 15:39

    Jack und Briony sind ein tolles Paar, dass mir einige vergnügliche Lesestunden bereitet hat. Leser/innen der Schattengängerreihe kennen Jack und Ken Norten, seinen Zwillingsbruder aus vorangegangenen Geschichten. Der Schattengänger Jack hat es in seinem Leben nie einfach gehabt und ist ein extrem harter Mann, der mit Gefühlen nicht viel anfangen kann. Briony lebt völlig ungeschützt durch ihre gesteigerten Fähigkeiten in einem sehr emotionalen Umfeld und versucht ihre Besonderheiten zu verbergen. Das 1. Zusammentreffen ist endet in einem explosiven Intermezzo und hat ungeahnte Folgen für beide. Bereits im letzten Buch "Tänzerin der Nacht" wurde die Vermutung laut, dass Dr. Whitney, nicht wie bisher angenommen ermordet wurde, sondern seinen Tod nur vorgetäuscht hat. Die Theorie, dass er irgendwo im Hintergrund sitzt und seine Fäden zieht, wird in diesem Band vertieft. Bevor ich jetzt aber zu viel verrate... ;-) Mir hat es wie bei den letzten Bänden der Reihe viel Spaß gemacht und ich werde auf jeden Fall an den Schattengängern dran bleiben ;-) Reihenfolge: 1. Jägerin der Dunkelheit (Shadow Game) 2. Spiel der Dämmerung (Mind Game) 3. Tänzerin der Nacht (Night Game) 4. Schattenschwestern (Conspiracy Game) 5. Düstere Sehnsucht (Deadly Game) 6. Fesseln der Nacht (Predatory Game) 7. Spiel der Finsternis (Samurai Game)

    Mehr
  • Rezension zu "Schattenschwestern" von Christine Feehan

    Schattenschwestern
    DarkReader

    DarkReader

    13. June 2011 um 17:06

    Neben Teil 1 ist dieser der für mich Beste bis jetzt! Jack ist einfach ein toller Held und Briony gefiel mir von Anfang an. Das ganze Buch ist Spannung pur von A-Z und ich habe mal wieder eine Nachtschicht eingelegt, damit ich es beenden konnte. Die Trennung der Beiden hat mich schniefen lassen, das Wiedersehen war dafür um so schöner und das ganze Buch durch knisterte die Spannung, sowohl die der Geschichte als auch die der Erotik. So muss ein Buch für mich sein, es hatte alles, was ich wollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Schattenschwestern" von Christine Feehan

    Schattenschwestern
    Isy

    Isy

    Also Teil 4 vom Bund der Schattengänger. Fazit: Es lohnt sich! In diesem Teil treffen der SEAL Jack Norton und die Zirkusartistin Briony Jenkins zufällig auf einander - oder war es doch von langer Hand geplant? Nach dem beide eine kurze aber heiße Zeit miteinander verbringen, verabschiedet Jack sich von Briony. Als sich jedoch herausstellt, dass sie von ihm schwanger ist und Dr. Whitney ein starkes Interesse hat, sie wieder in seine Finger zu bekommen und damit ihre Brüder in Gefahr geraten, beschließt Briony ihn zu suchen. Mit Erfolg. Zusammen mit Jacks Bruder Ken versuchen sie dann, die Kinder vor einem Leben im Labor zu schützen. Die Geschichte ist sehr fesselnd. Zwar spielt sich in den Eckpfeilern das gleiche Muster ab, aber die Handlung ist spannend und flüssig erzählt. Und da ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte, gibt es von mir ganze 5 Sterne! Ach ja und noch was: Warum haben die deutschen Ausgaben immer so komische Namen? Der Originaltitel diese Buches lautet: Conspiracy Game. Bei allen vier bisher veröffentlichten Teilen hat der deutsche Buchtitel nichts mit dem Originalbuchtitel zu tun und ist meist einfach nicht treffend... Teil 5 soll im Juni unter dem Titel "Düstere Sehnsucht" erscheinen - Originaltitel: Deadly Game...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Schattenschwestern" von Christine Feehan

    Schattenschwestern
    Danny

    Danny

    13. January 2010 um 13:34

    Auch der vierte Teil der Schattengänger-Reihe bietet Spannung pur. Nachdem ich nach den ersten beiden Bänden noch gezweifelt habe, ob es sich wirklich lohnt, diese Reihe noch länger weiterzulesen, bin ich nach dem dritten und vierten Band nun absolut überzeugt. Die Schattengänger-Romane unterscheiden sich meiner Meinung nach sehr von den bisherigen Reihen Feehans. Die Story und vor allem ihre Schreibweise ähnelt kaum ihren bisherigen Reihen, was ich wirklich gut finde. Hier findet man eine gelungene Mischung aus Spannung, Fantasy und Erotik, so dass es nie langweilig wird. Der vierte Roman handelt von Jack Norton, der sich in die Zirkusakrobatin Briony Jenkins verliebt. Nachdem sie ihm im kongolesischen Jungel das Leben gerettet hat und sie eine leidenschaftliche Nacht miteinenader verbracht haben, wird Jack mit den Konsequemnzen konfrontiert. Briony, schwanger mit seinen Kindern, ist auf seinen Schutz angewiesen, denn Dr. Whitney ist mit aller Kraft hinter ihr und den ungeborenen Kindern her... Tolle Charaktere, spannende Handlung, knisternde Erotik und ein wirklich sehr flüssiger und mitreißender Schreibstil. Ich bin inziwschen ein sehr großer Fan der Schattengänger. Weiter so!

    Mehr