Christine Feehan Wilde Magie

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 121 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(38)
(25)
(17)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Wilde Magie“ von Christine Feehan

Auf der Flucht vor einem Feind aus der Vergangenheit versteckt sich die schöne Rachael in der undurchdringlichen Wildnis des Dschungels von Borneo. Doch auch hier lauert so manche Gefahr auf die junge Frau: Schwer verletzt überlebt sie den Angriff eines Leoparden. Der Eingeborene Rio Santana pflegt sie hingebungs voll gesund und schon bald erwacht ein unstillbares Verlangen zwischen ihnen. Noch ahnt Rachael nicht, dass Rio ein dunkles Geheimnis hütet – ein Geheimnis, das auch ihr eigenes Leben für immer verändern wird ...

Einfach klasse! Mehr davon!

— Blubb0butterfly
Blubb0butterfly

Viel zu langatmig und aufgesetzt.Zwischendurch nicht schlecht,gesamthaft gesehen aber nichts was mich vom Hocker haut...

— Mimabano
Mimabano

Eine gute Geschichte. Für mich etwas viel Erotik, die braucht die Geschichte gar nicht.

— LenasLektuere
LenasLektuere

Ein typisher Feehan... gut geeignet für Zwischendurch.

— BenYanes
BenYanes

Am Anfang etwas verwirrend, aber sonst spannend und mitreißend

— LilliLiest
LilliLiest

Lesenswert. Magisch.

— SoulsofBooks
SoulsofBooks

tolles buch von christine feehan, sehr schön geschrieben .-)

— romanasylvia
romanasylvia

Romantic und Leidenschaft gemischt mit Action und Fantasy. Trotz der Dicke gut und flüssig wegzulesen. Hat mir gut gefallen.

— rainybooks
rainybooks

Tolle Story,Spannung und Erotik pur!!

— rebell
rebell

Spannung pur! Dazu interessante Charaktere und ein bisschen "Liebe" ;-) Ich habe alle Bände verschlungen!

— Jungenmama
Jungenmama

Stöbern in Fantasy

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Wilde Magie“ von Christine Feehan

    Wilde Magie
    Blubb0butterfly

    Blubb0butterfly

    22. September 2017 um 21:51

    EckdatenBand 1Leopardenmenschen-SagaRomanHeyne VerlagÜbersetzung: Ruth Sander2009ISBN: 978-3-453-26665-0620 Seiten + 16 Seiten Werkverzeichnis der Autorin + 1 Seite BuchvorstellungCoverDas Cover erinnert mich irgendwie an die Cover von den alten „Schundromanen“. Da waren doch auch immer leicht bekleidete Pärchen in inniger Umarmung zu sehen oder nicht?Inhalt (Klappentext)Verfolgt von einem Unbekannten aus ihrer dunklen Vergangenheit, der ihr über Kontinente hinweg auf den Fersen bleibt, flieht die schöne Rachael Lospostos nach Borneo und hofft, in den grünen Tiefen des Urwalds endlich Schutz und den Frieden mit sich selbst zu finden. Dort stößt sie auf Rio Santana, einen wilden Eingeboren und Gestaltwandler, dessen Nebelparder die junge Frau schwer verletzt. Anstatt sie jedoch zu töten, kümmert sich Rio um die sinnliche Rachael und pflegt sie hingebungsvoll gesund. Rachael spürt die Gefahr, die von Rio ausgeht, fühlt sich jedoch unwiderstehlich zu ihm hingezogen…Autorin (Klappentext)Christine Feehan ist in Kalifornien geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihren elf Kindern lebt. Sie begann bereits als Kind zu schreiben und hat seit 1999 zahlreiche Romane veröffentlicht, für die sie mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet wurde. Mit über sieben Millionen Büchern weltweit zählt sie zu den erfolgreichsten Autorinnen der USA.MeinungEs gibt zwei Geschichten in diesem Band, was überraschend kommt, da die erste Geschichte nirgendswo erwähnt wird. Ich war mir auch nicht sicher, weshalb sie überhaupt erwähnt wurde. Klar, sie war toll, aber weshalb kam sie vor der Hauptgeschichte dran? Vielleicht sollte sie uns auf die Welt der Leopardenmenschen einstimmen, aber dafür hätte auch schon die zweite Geschichte gereicht. Tja, ich weiß es nicht.Die zweite Geschichte war natürlich länger und sehr spannend. Ich liebe Geschichten über Gestaltwandler und war deshalb begeistert beim Lesen! Ich kannte von der Autorin vorher die Reihe mit den Vampiren. Nein, es sind keine richtigen Vampire, mit den Karpianern. Diese fand ich aber nicht allzu gut, aber da die Autorin noch diese Reihe hatte, wollte ich ihr noch eine Chance geben. Die anderen Reihen werde ich vielleicht bei Bedarf noch lesen.Nun zu diesem Band. Es scheint immer nach demselben Schema abzulaufen. Der Mann ist von Geburt an mit dem Leoparden in sich vertraut und die Frau taucht dann auf und muss sich erst damit abfinden. Vor allem die Vergleiche mit einer rolligen Katze regt die Frauen immer auf. Würde mich aber auch. XD Der Mann und gleichzeitig auch ihr Seelenverwandter hilft ihr bei der schwierigen Verwandlungsphase und natürlich verlieben sie sich ineinander.Da ich, wie gesagt, Gestaltwandlergeschichten über alles liebe, war diese Geschichte einfach toll! Und dann noch der Aspekt von Seelenverwandten – genial! Ein super Auftakt einer hoffentlich spannenden Reihe!

    Mehr
  • Zu langatmig und zuviel Erotik für ein Fantasybuch...

    Wilde Magie
    Mimabano

    Mimabano

    02. May 2017 um 14:21

    ACHTUNG!Erster Teil der LEOPARDENMENSCHEN-REIHE Das Buch ist in zwei Teile eingeteilt (wieso auch immer).Da haben wir im ersten Teil 141 Seiten nur Geschmachte,Sinnlichkeit und Erotik,mit zwei Protagonisten die nicht im Klappentext erwähnt werden.Da denkt man sich zuerst : : Hoppla...wo sind denn Rachael und Rio geblieben????Ok man will ja nicht so kleinlich sein und liest weiter.Plötzlich BLUPP...da übernehmen die im Klappentext erwähnten Hauptprotagonisten das Zepter.Das wäre dann der ominöse zweite Teil.Das ganze Buch strotzt nur so vor Erotik,Sinnlichkei,Verlangen u.s.w. Die Handlung bleibt total auf der Strecke.Man müsste das Buch unter dem Genre erotische Literatur laufen lassen.Denn Erotik dominiert das ganze Buch.Das würde mir nicht mal was ausmachen denn das mag ich eigentlich.Aber ich freute mich auf ein Fantasybuch mit EIN PAAR erotischen Momenten.Das hier ist aber ein erotisches Buch mit Fantasyeinlagen in Form von Gestaltwandlern.Mit 620 Seiten ist das Buch viel zu lang.Den ersten Teil hätte es gar nicht gebraucht.Der Rest hat immer wieder langweilige Hänger und wie gesagt zuviel Erotik.Wenn ich es mir recht überlege fühlen die Protagonisten wirklich die gaaaanze Zeit eine prickelnde Anziehungskraft 😒 die sie sich nicht erklären können.Da ich gesehen habe das die anderen Bände ähnlich viele Seiten haben,werde ich die Reihe aus Angst das es langweilig weitergeht,nicht weiterverfolgen.KLAPPENTEXT : 📖 In der undurchdringlichen Wildnis des Dschungels sucht die schöne Rachael Schutz vor einem Feind aus der Vergangenheit.Doch auch hier lauert so manche Gefahr auf die junge Frau : Schwer verletzt überlebt sie den Angriff eines Leoparden.Der Eingeborene Rio Santana pflegt sie hingebungsvoll gesund und schon bald erwacht ein unstillbares Verlangen zwischen ihnen.Noch ahnt Rachael nicht,dass Rio ein dunkles Geheimnis hütet...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 13.09.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  11                          22                      72,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     181                         181                    53,00€ annlu                                       62                         100                   223,00€Nelebooks                            769                        703                   79,80€ulrikeu                                      81                          50                    19,00€Oanniki                                    27                          38                      23,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     88,00€ Kurousagi                             346                        251                     0,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€

    Mehr
    • 254
  • Magie im Dschungel! Lesenswert!

    Wilde Magie
    SoulsofBooks

    SoulsofBooks

    27. April 2016 um 16:52

    Inhalt: Geschichte 1 (selfmade Text): Maggie ist auf dem Weg, um ihr Erbe zu entdecken. Niemals hatte sie gedacht, dass sie diesen Schritt wagen würde. Sie zieht los in den Regenwald, wo ihre Eltern herkamen.Dort wird sie dem geheimnisvollen Brandt anvertraut, der mehr über sie zu wissen scheint, als sie selber.Brandt kommt aus dem Dschungel und lebt dort. Als Maggie, eine Tierärztin, dort ankommt, weiß er, dass zwischen ihm und ihr eine besondere Verbindung besteht.Doch Maggie weiß nicht, was Brandt wirklich ist. Und auch ihre eigene wahre Natur ist ihr noch nicht klar…Geschichte 2:Die schöne Rachel Lospostros ist auf der Flucht vor der eigenen Vergangenheit. Nur knapp entkommt sie einem Anschlag und wird daraufhin von einem geheimnisvollen Fremden gejagt. Sie flieht von Kontinent zu Kontinent, bis sie schließlich die undurchdringlichen Tiefen des Dschungels von Borneo erreicht. Hier hofft sie, endlich den langersehnten Schutz und Frieden mit sich selbst zu finden. Schon bald stößt sie auf den jungen Rio Santana, einen wilden Eingeborenen, der selbst Träger eines dunklen Geheimnisses ist. Dieser hält sie jedoch für einen Feind und greift sie an. Im Kampf wird Rachel von seinem Hausleoparden schwer verletzt, aber anstatt sie zu töten, kümmert sich Rio um die sinnliche Fremde und pflegt sie hingebungsvoll gesund. Getrieben von einem unstillbaren erotischen Verlangen zueinander, ahnen Rachel und Rio mehr und mehr, dass sie eine ganz besondere Gabe eint ...(Quelle: Heyne) Cover: Na gut, was soll man dazu sagen? Es ist irgendwie schön und sieht aber sehr sinnlich aus. Das sollte aber kein Grund sein sich nicht in die Welt von Leopardenmenschen ziehen zu lassen… Charaktere: Geschichte 1:Maggie und Brandt:Maggie ist leidenschaftliche Tierärztin und setzt sich die ganze Geschichte über für Tiere und den Regenwald ein. Brandt hat sein ganzes Leben nichts anderes getan.Sie ergänzen sich irgendwie, auch wenn Maggie anfangs sehr unsicher und besorgt ist. Sie ist dennoch eine sehr starke Frau, die nur das macht, was sie wirklich möchte. Maggie ist sehr sanftmütig und bemüht. Aber sie ist auch eine Frau, die sich gerne verwöhnen lässt. Brandt ist ein Beschützer und sehr vorsichtig mit Maggie. Er weiß meistens wirklich was er tut und hat eine unfassbar gefühlvolle Seite, aber auch eine sehr wilde, animalische. Eigentlich ist er aber ein Schatz, der immer wieder ziemlich coole Sachen aus dem Hut zaubert. Brandt ist z.B. mega der Poet und fotografiert cooler Weise auch. Das hatte ich jetzt nicht erwartet. Außerdem ist er auf seine Art und Weise eingebildet. Obwohl das so nicht ganz richtig ist. Er weiß eben, was er kann und weiß auch was passieren sollte und ganz genau weiß er, wie er bekommt, was er will.Wobei er sich da echt Mühe gibt Rücksicht auf Maggie zu nehmen und sie nicht allzu sehr zu überrumpeln.Geschichte 2:Rachel Lospostros:Rachel… ja- die Gute hat Nerven, das sag ich euch. Sie hat einen ziemlich starken Überlebenswillen und würde sich niemals ergeben. Außerdem ist sie ziemlich schlagfertig und hat mehr als nur ihren eigenen Kopf. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann macht sie es auch im Regelfall. Rachel ist kaum klein zu kriegen und ist wirklich mutig. Nicht so ein bisschen Standard, sondern einfach wirklich und echt mutig. Sie hat auch ihre Ängste und die sind nicht wirklich klein, ehrlich gesagt. Aber durch ihren Mut lässt sie sich eben einfach nicht klein machen.Rachel ist eine starke Persönlichkeit und wirklich ganz anders und doch Maggie irgendwie ähnlich, wenn man jetzt mal den Vergleich zieht. Sie sind beide nämlich sanftmütig und dringen durch Panzer quasi mühelos durch. Franza: Männer nehmt euch in acht!Rio Santana:Rio ist ein Schatz. Darüber würde er sich jetzt sicher nicht freuen, aber er ist eben wirklich super. Leider ist er ein leidgeprüfter Mann, trotz der mangelnden Population dort. Dass er sich trotzdem für andere in große Gefahren begibt und wirklich alles tut, um Rachel zu helfen, zeigt, was für ein wunderbares Wesen er ist. Er ist großartig, großmütig und dabei aber sehr verwildert. Rio hat es nicht so mit Umgangsformen und Zärtlichkeiten, aber wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat, dann zieht er es durch. Er lebt im Einklang mit der Natur und kann sich auf eine Art und Weise mit dieser verständigen, wo man nur staunen kann. Sein Wesen ist eben sehr sensibel und feingestrickt, sonst würde er nicht so handeln können. Aber er ist eben äußerlich sehr hart und beschützt, dass was er liebt sehr vehement.Für mich ist er ein Künstler in seiner Art zu leben und sich im Dschungel zu bewegen. Handlung und Gefühle: Maggie und Brandt:Sie nehmen einen mit und ziehen einen durchaus in diese ungewöhnliche und unbekannte Welt hinein. Wenn man gewollt hätte, hätten sie auch eine viel längere Geschichte bekommen können. Aber so wie es ist, ist es schon gut.Da sie die einleitende Geschichte sind, erklären sie wunderbar, was abgeht, wobei man nie den Bezug zur Welt außerhalb verliert, weil Maggie eben dort aufgewachsen ist und es bei ihr nicht um das blanke Überleben geht, wie bei Rachel.Brandt und Maggie sind auf ihre Weise süß und hatten auch so ihre Differenzen. Es macht wirklich Spaß sich von ihnen einwickeln zu lassen, da sie auch die Werte der Leopardenmenschen vermitteln und sie beide ohne zu zögern leben.Obwohl sie nicht unfassbar viel Zeit bekommen haben, passiert bei ihnen doch einiges und es wird alles, nur sicher nicht langweilig.Rio und Rachel:Wow. Die Beiden brauchten dank Maggie und Brandt keine Einleitung mehr und legten sofort los. Rios zuckersüßer, völlig unschuldiger Nebelparder greift unabsichtlicher Weise und aus einem Instinkt Rachel an, die sich in Rios Haus verkrochen hat, weil sie Schutz suchte. Da fängt es dann an - denn man merkt Rio seinen Zwiespalt an, aber seine gute Seite siegt widerstandslos.Die Beiden schleichen sich langsam aneinander heran und lernen sich zwangsläufig kennen. Rios Sorge ist wirklich rührend und ich habe mit ihm und Rachel mitgelitten.Rio und Rachel haben eine Art und Weise miteinander umzugehen, die mich wirklich bezaubert. Denn sie bringen einander etwas bei, ohne es wirklich zu merken. Rio bringt Rachel die Natur und sich selbst näher, wohingegen Rachel Rio beibringt, wie wunderbar er eigentlich ist.Rio muss man wirklich zu Gute halten, dass er ziemlich heftig für Rachel sorgen musste und sie in dem Zuge seehr häufig beschützen musste. Das war brutal für beide Seiten, aber sie hat das wirklich sehr zusammen geschweißt.Was beide wohl gar nicht erwartet hatten, war wohl, dass sie schnell einander vertrauen würden… Aber es geht nicht nur um die beiden, was wirklich ein Kunststück ist aufgrund der Tatsache, dass sie MITTEN IM DSCHUNGEL sind. Es geht auch ein bisschen darum alte Prinzipien zu ehren, aber sie durchaus zu reformieren. Besonderes: Ich bin mega verliebt in dieses Buch und in diese Menschen aus diesem Buch.Und ganz besonders in meine Nebelparder, Leoparden und Panther. Ich liebe sie alle miteinander und dieses Buch hat da wirklich eine heftige Liebe zwischen mir und den Großkatzen entfacht.  DiesDasJenes: Lasst euch nicht von den zwei Geschichten abhalten, denn ohne die erste, würdet ihr in der zweiten wirklich im tropischen Regen stehen.Außerdem: Könnt ihr glauben, dass die Autorin ELF Kinder hat und trotzdem so coole Bücher schreibt?!  Fazit: Ich bin ganz furchtbar doll in diese Saga und dieses Buch verliebt. Wilde Magie hat wirklich Magie zu bieten und das in einer Location, die ich noch nie so hatte. Mal ehrlich: Welches Buch spielt bitte im Regenwald? Ich kannte bis dato keins und dachte auch nicht, dass es mir gefallen würde. Aber es hat mir gefallen, weil es super war und wahrscheinlich ein wahres Kunststück war eine Geschichte dort spielen zu lassen.Zusätzlich hat sie wunderbare Charaktere geschaffen, die ich nicht nur lieb gewonnen habe, sondern bewundere für ihre Art zu Leben und ihre Werte. Das ist wirklich ein Statement und man hat wirklich den Drang diese wunderschöne Atmosphäre, die man im Buch kennenlernt, zu schützen.Lasst euch vom Dschungel und seinen wilden, etwas anderen Bewohnern und Besuchern verzaubern.Lest das Buch. Wenn euch die Rezi gefallen hat, dann schaut doch auch mal auf unseren Blog vorbei. :)

    Mehr
  • tolles buch :-)

    Wilde Magie
    romanasylvia

    romanasylvia

    15. April 2016 um 08:43

    tolles buch von christine feehan, sehr schön geschrieben .-)

  • Leserunde zu "Flammende Bindung - Virulent 1" von Lina Jacobs

    Flammende Bindung - Virulent 1
    LinaJacobs

    LinaJacobs

    Lust auf tödliche Viren, brenzlige Abenteuer, actionreiche Spannung und bedingungslose Liebe? Ich suche viele wackere Mitstreiterinnen, die mit mir auf Reisen gehen. :-) Begleitet Marc, Daryan und Shi auf ihrem ersten Abenteuer durch eine mögliche zukünftige Welt. Klappentext: Entscheide dich! Du denkst, du bist die letzte Überlebende einer ausgerotteten Spezies. Lebst jahrelang mit dem Wissen, die Einzige deiner Art zu sein. Der Anblick, wie dein Volk niedergestreckt wurde, schlummert nur noch als dunkler Fleck in deiner Erinnerung. Nur ein Freund ist dir geblieben, eine Chimäre. Wie entscheidest du dich, wenn plötzlich jemand in dein Leben tritt, der genauso ist wie du? Fremdartig und außergewöhnlich. Infiziert mit einem Virus, das fast die gesamte Menschheit ausgerottet hat. Verhaftest du ihn, ohne nach dem Warum zu fragen, oder besitzt du so viel Mitgefühl, einem gesuchten Gesetzlosen die Freiheit zuschenken? Eigentlich hast du keine Wahl, da du einen Eid geleistet hast, jeden Gesetzlosen zu fangen oder zu töten. Die Order, ihn umgehend seiner gerechten Strafe zuzuführen, kommt von ganz oben. Du weißt, du solltest ihre Befehle besser nicht missachten. Die Hard Steel Union ist zu mächtig. Alles wäre viel einfacher, wenn da nicht die Gefühle wären, die er in dir auslöst …   Die Autorin: Schon in der Schule hat Lina  das Schreiben fasziniert. Am Anfang war es eher ein Hobby, mittlerweile eine tief verbundene Leidenschaft. Obwohl sie nicht viel dazu beitragen kann, möchte sie trotzdem die Welt ein wenig schöner machen. Mit ihrem Debütroman "Geflüsterte Lügen", der im Februar 2015 im bookshouse Verlag erschien, ging ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. Heute lebt sie mit Mann, Tochter und einem Schäferhund/Husky-Mischling in NRW. Die Virulent-Trilogie: Flammende Bindung - Virulent 1Flammende Seelen - Virulent 2 (in Vorbereitung)Flammende Rache - Virulent 3 (in Vorbereitung) Hallo, meine lieben Leseratten. :-)  Ich lade euch herzlich zu einer Leserunde zu „Flammende Bindung-Virulent 1“ ein. Ihr braucht nur eine Frage zu beantworten, um in meinen Lostopf zu hüpfen: Welche Vorfahren hat Shi? Die Lösung findet ihr hier: Textleseprobe: http://www.bookshouse.de/buecher/Flammende_Bindung___Virulent_1/ Es werden acht ebooks im Wunschformat (pdf, mobi, epub) und zwei Printbücher + Widmung verlost. Wer keinen Reader hat, eine kostenlose Kindle App von Amazon bekommt man auch für den PC oder Smartphone (Google Playstore). Außerdem gibt es noch ein Facebook-Gewinnspiel auf meiner Autorenseite, wo ihr ein Puzzle lösen müsst. https://www.facebook.com/Lina-Jacobs-640872496040673/ Wenn ihr das Rätsel löst und bei eurer Bewerbung auch noch den gesuchten Puzzlesatz nennt, habt ihr sogar eine zweite, zusätzliche Chance, in den Lostopf für ein Leserunden-Printbuch zu hüpfen! Viel Glück! Bitte teilt dennoch in eurer Bewerbung euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit. Ich freue mich riesig auf euch und bin schon ganz hibbelig. Wir werden sicher viel Spaß haben und jede Menge Gesprächsstoff. ;-)     Eure Lina    Wichtig: Ihr verpflichtet euch mit dem Erhalt eines Buchexemplares an der Leserunde teilzunehmen (posten in den Abschnitten) und eine anschließende Rezension des Buches abzugeben. Es wird keine Haftung für den Postversand übernommen.  

    Mehr
    • 229
    Jungenmama

    Jungenmama

    28. January 2016 um 09:53
    ilonaL schreibt Oooooch doch bitte. Ich liebe Gestaltwandler!!

    Ich doch auch ;-D Kennst du Nailini Singh und die Gestaltwandlerserie von Christine Feehan?

  • Nicht ganz mein Geschmack

    Wilde Magie
    SweetCaro

    SweetCaro

    22. September 2015 um 12:49

    An sich sind es zwei tolle Geschichten, aber ich persönlich finde dass die zweite einfach eine erweiterte Version der ersten ist. Der Schreibstil mit den verschiedenen Personen finde ich wirklich gelungen. Allerdings fand ich es sehr schade dass als es beim 2.ten Teil grade richtig spannend wurde, alles glatt lief, es relativ abgehackt wurde wie ich finde und dann zu ende war. Ich persönlich bin noch stark am zweifeln mir den nächsten Band zu kaufen, kann aber auch nur von meiner eigenen Meinung sprechen.

    Mehr
  • Eine andere Art der Gestaltwandler

    Wilde Magie
    rebell

    rebell

    26. June 2015 um 12:43

    Inhaltsangabe: Auf der Flucht vor einem Feind aus der Vergangenheit versteckt sich die schöne Rachael in der undurchdringlichen Wildnis des Dschungels von Borneo. Doch auch hier lauert so manche Gefahr auf die junge Frau: Schwer verletzt überlebt sie den Angriff eines Leoparden. Der Eingeborene Rio Santana pflegt sie hingebungs voll gesund und schon bald erwacht ein unstillbares Verlangen zwischen ihnen. Noch ahnt Rachael nicht, dass Rio ein dunkles Geheimnis hütet - ein Geheimnis, das auch ihr eigenes Leben für immer verändern wird ... Diesmal ist der Schauplatz in einem Regenwald und mit ihm kommen Geheimnisse und packende Charaktere zum vorschein. Ein exotischer Ort gepaart mit viel Spannung,Erotik und Action! Das Buch ist in zwei Geschichten unterteilt: 'Erwachen' und 'Fieber' Der erste Teil 'Erwachen' erzählt das Kennen Lernen von Maggie und Brandt. Eine Sehr kurze Story, aber trotzdem sehr packend. Es ist eine Art Vorspiel. Man wird neugierig gemacht auf mehr. Sowas ist mir bis jetzt noch nicht begegnet,aber es war sehr Überraschend und war eine Willkommene Abwechslung! In dem Zweiten Teil 'Fieber' geht es,wie in der Inhaltsangabe beschrieben' um Rachel und Rio. Diese Geschichte ist etwas komplexer und man bekommt nur Häpchenweise raus wer die beiden sind bzw. was sie erlebt haben. Doch was sehr auffällt: Es geht immer um die sehr Starke Anziehungskraft zwischen den Hauptcharakteren. Es wird von Anfang an deutlisch das die Charaktere sowohl menschliche als auch katzenhafte Züge haben und wie Perfekt diese Zwei Komponenten miteinander verschmelzen. Christine Feehan hat durch die Geschichte der Leopardenmenschen und ihrem Schreibstyl eine neue Gestaltwandlerwelt geschaffen, die einen nicht mehr loslässt! Ich bin gespannt auf das zweite Buch der Reihe :)

    Mehr
  • Grrrggghhhh, die Leoparden kommen ;-)

    Wilde Magie
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    01. March 2014 um 21:52

    Dieses Mal entführt uns Fr. Feehan in die faszinierende Welt des Regenwaldes und seiner Bewohner. Tief in dieser "grünen" Hölle lebt ein altes & geheimnisvolles Volk, dass die Fähigkeit besitzt in Menschen- oder Leopardengestalt zu leben. Diese "Menschen" vereinigen Merkmale beider Spezies in sich und sind auch in ihrer menschlichen Gestalt nicht zu unterschätzen ;-) Das Buch "Wilde Magie" erzählt zwei Geschichten: "Erwachen" und "Fieber". In "Erwachen" geht es um Maggie und Brandt. Die Geschichte selbst ist sehr kurz, gerade mal ein wenig über 110 Seiten und so schnell wie man die Handlung stürzt, fällt man auch schon wieder heraus. Als "Appetithäppchen" durchaus geeignet *schmunzel* Maggie erfährt, dass sie von ihren leiblichen Eltern, an die sie sich kaum erinnern kann etwas geerbt hat. Kaum hat sie ihren Fuß das erste Mal in den Dschungel gesetzt, beginnt sie sich zu verändern und wird sich selbst und ihrer Umwelt in völlig neuer Weise bewußt. Am Ziel angekommen, wird Maggie immer ruheloser und erkennt sich selbst immer weniger. Schnell stößt sie auf ihren "Gastgeber" Brandt Talbot und verliert sich in seiner Anziehungskraft. Das Hauptaugenmerk der Geschichte liegt auf dem Zusammenspiel zwischen den beiden Hauptcharakteren, man erfährt aber zudem einiges über die "Leopardenmenschen". Zu viel will ich nicht verraten, sonst geht die Spannung verloren. Die 2. Geschichte "Fieber" bietet eine wesentlich komplexere Handlung als es die 1. Story tut. Man lernt Rachel und Rio kennen, deren 1. Zusammentreffen ein recht schmerzhaftes Ende nimmt. Beide haben eine nicht ganz einfach und schmerzhafte Vergangenheit hinter sich und tun sich mit Vertrauen und Nähe schwer.

    Mehr
  • Christine Feehan - Wilde Magie

    Wilde Magie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. October 2013 um 19:35

    Inhalt: Das Buch beinhaltet zwei Geschichten. Auf den ersten rund 150 Seiten wird die von Maggie erzählt, die in den Dschungel reist, um ihr vermeintliches Erbe anzutreten und dort auf den geheimnisvollen Brandt stößt. Nicht ahnend, dass dieser zur Hälfte Leopard ist, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Die zweite Geschichte handelt von Rachael, die vor einem gefährlichen Verfolger in den Dschungel flüchtet und dort auf Rio trifft, der ebenfalls wie Brandt in der ersten Geschichte, ein Gestaltwandler ist. Doch obwohl Rio ihr hilft, ist sie noch lange nicht in Sicherheit. Meine Meinung: Zu Anfang brauchte ich ewig, um in die Geschichte zu kommen, konnte dann allerdings gar nicht mehr aufhören. Die zweite Geschichte habe ich dann fast in einem Rutsch  durchgelesen. Wilde Magie ist ein sehr spannendes und exotisches Buch, mit zwei interessanten Geschichten, wobei die erste schleppend anfing und die zweite teilweise ein wenig zu sehr in die Länge gezogen wurde.  Trotzdem konnte mich das Buch in seinen Bann ziehen, da ich letztendlich wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht, denn für mich war sie alles andere als voraussehbar, wenn auch simpel. Christine Feehan's Schreibstil ist exzellent und dennoch einfach, die Worte mit Bedacht gewählt. Gerade die erotischen Szenen sind nicht überladen und trotzdem prickelnd beschrieben.  Wer eine einfache Geschichte mit knisternder Erotik und ein paar Thrillerelementen sucht, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen, allerdings ist es nichts für jemanden, der eine intellektuelle Herausforderung sucht.

    Mehr
  • Rezension zu "Wilde Magie" von Christine Feehan

    Wilde Magie
    Danny

    Danny

    08. March 2012 um 20:57

    Erwachen Maggie Odessa reist das erste Mal in den Dschungel, um das Haus ihrer vestorbenen Eltern zu sehen, welche starben, als Maggie noch ein Baby war. Dort lernt sie den charismatischen Brandt Talbot kennen und sieht sich mit einer unsagbaren Anziehungskraft zu ihm konfrontiert. Brandt erzählt ihr eine unglaublige Geschichte - über ihre ELtern, über geheimnisvolle Leopardenmenschen und über das Han Von Dol, das bei Maggie kurz bevor steht. Maggie muss erkennen, dass sie ihr Erbe antreten muss und dass sie Brandts lang ersehnte Gefährtin ist... Ein wundervolle Kurzgeschichte mit liebevoll gezeichneten Charakteren. Durch die Kürze der Geschichte ist die Handlung natürlich nicht so ausführlich, aber es ist ein wundervoller EInstieg in Feehans Leopardenwandler-Saga. Fieber Rachael ist auf der Flucht - vor ihrem Leben und den Menschen, die ihr nach dem Leben trachten. Und da sieht sie die einmalige Chance gekommen, im Dschungel ihren Tod zu inszinieren und unterzutauchen. Sie sucht Zuflucht im Haus von Rio Santana, einem ausgestoßenen Leopardenwandler. Dort wird sie von seinem kleinen Nebelparder Fritz angefallen und verletzt. Rio, der eigentlich ein sehr zurückgezogenes Leben führt, findet in Rachael seine wahre Gefährtin und pflegt sie aufopferungsvoll gesund. Nach und nach kommt er hinter Rachaels wahre Identität und ihr trauriges Geheimnis. Doch er ist nicht gewillt, Rachael jemals wieder gehen zu lassen und setzt alles daran, um ihr ein sicheres Leben zu schenken... "Fieber" ist die eigentliche Geschichte des Romans und ist wirklich sehr spannend und mitreißend geschrieben. Hier treffen zwei Charaktere aufeinander, die großartiger nicht sein könnten und für eine wunderbare Dynamik im Buch sorgen. Dennoch hat mir insgesamt im Roman etwas gefehlt. Die Thematik der Gestaltwandler war nicht so gut herausgearbeitet oder spannend ausgebaut, wie bei so manch anderer Autorin (Z.B. Nalini Singh oder Patricia Briggs). Dennoch war die Story um Rachael und Rio wunderschön und gewohnt eindrucksvoll - Christine Feehan eben.

    Mehr
  • Rezension zu "Wilde Magie" von Christine Feehan

    Wilde Magie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. April 2011 um 16:58

    ich hatte meine zweifel bei der gestaltenwandler serie gahabt.
    Warum? ganz einfach weil ich ein riesengroßer fan von Michelle raven bin udn cih ihre gestaltenwandler serie liebe.
    aber ich wurde von der serire überrascht. eher von diesem buch. ich haebbis jetzt nur das eine gelesen aber ich finde es wudnerschön geschrieben.

  • Rezension zu "Wilde Magie" von Christine Feehan

    Wilde Magie
    vormi

    vormi

    31. January 2011 um 18:13

    Der Anfang einer Gestaltwandler-Reihe. Die ersten 2/3 des Buches haben mir super gefallen, leider hatte ich dann das Gefühl, daß sich die Handlung immerzu wiederholt, es kamen kaum neue Impulse. Ich war auch sehr am überlegen, ob ich überhaupt 5 Punkte geben soll, aber der Anfang hatte mich echt begeistert und sehr wahrscheinlich werde ich mir auch noch den nächsten Teil holen.

  • Rezension zu "Wilde Magie" von Christine Feehan

    Wilde Magie
    Julia^-^

    Julia^-^

    Teil eins : Maggie kommt in den Urwald um ihr Erbe anzutreten, ein Haus das ihre leiblichen Eltern ihr vermacht haben. Ohne es zu Ahnen tritt sie ihr wirkliches Erbe an ; Das Erbe der Gestaltwandler. Und das nicht genug lernt sie auch noch Brandt kennen... Teil zwei: Rachael Lospostos flüchtet in den Exotischen Urwald um ihrer Vergangenheit zu entkommen. Sie flüchtet sich in das Haus eines Einheimischen. Rio Santana kommt gerade von einer Mission zurück als er bemerkt das jemand in sein Haus eingedrungen ist. Ein Missverständnis lässt einen seiner zwei Nebelparder Rachaels Bein zerfetzen. Sie ist an das Bett und ihn gebunden und langsam verlieben sich die beiden. Doch Rachaels Vergangenheit holt sie ein und sie Kämpfen um ihrer beider Überleben. ZUerst kam es mir etwas spanisch vor das das Buch zweigeteilt war. Die Geschichte von Maggie und Brandt verschlingt nur etwas mehr als hundert Seiten, die von Rachael den ganzen Rest. Es ist gut geschrieben aber für mich war die Sexuelle Beschreibung zu übertrieben. Das kann auch sein, weil ich zuvor Vlad gelesen habe...Nunja für Fans wie meine Vorrednerin ist es nur zu empfehlen. Madame unter mir liebt ja solche Bücher. Hauptsache Sex, ne?! xD Also, gut geschrieben, schöne Idee, nur nicht so meins, und deswegen auch nur drei Sterne :D

    Mehr
    • 3
    Lyssa

    Lyssa

    04. October 2010 um 00:13
  • Rezension zu "Wilde Magie" von Christine Feehan

    Wilde Magie
    Naomi :)

    Naomi :)

    15. April 2010 um 16:03

    Ein fantastisches Buch! Ich konnte es nicht aus der Hand legen bis ich die Kurzgeschichte, die vor dem eigentlichen Buch kam, durch hatte! Und am nächsten morgen musste ich sofort weiter lesen ;) Mich hat Christine Feehans Schreibstil schon bei dem ersten Buch ihrer Karpatianer Reihe begeistert und das konnte sie bei Wilde Magie auch. Rio Santana und Rachael Lospostos sind zwei interessante Charakter. Ich finde es gut, dass Rachaels Vergangenheit erst sehr stät im Buch aufgedeckt wurde, da so die Spannung erhalten blieb und man die ganze Zeit mit rätseln konnte, was ihr wohl zugestoßen ist. Was mir auch sehr gut gefällt, sind die Namen, die sich Christine Feehan für die Charakter ausdenkt! Ich finde nämlich, passende Namen für die Charakter zu finden ist manchmal mit das Schwerste. Das Van Hal Don (die erste Verwandlung) und auch alle weiteren Verwandlungen fand ich sehr gut beschrieben und man konnte gut mit den Personen mitfühlen. Christine Feehan schreibt tolles Kopfkino und ich freue mich schon riesig darauf die Fortsetzung zu lesen ^^

    Mehr
  • weitere